Aktuelles

„Rechter Brandanschlag“ war Betrug: Gastwirt Ali T. narrte sogar Angela Merkel

PSW - Foristen die dieses Thema gelesen haben: » 26 «  

Registriert
11 Nov 2019
Zuletzt online:
Beiträge
1.809
Punkte Reaktionen
671
Punkte
125.518
Wer hätte das gedacht:

„Rechter Brandanschlag“ war wohl Betrug: Gastwirt Ali T. narrte sogar Angela Merkel

Es ist ein Lehrstück über voreilige Politiker-Reaktionen und falsche Verdächtigungen: Ein angeblich „rechter“ Brandanschlag auf ein türkisches Grillrestaurant in Chemnitz 2018 war wohl die Straftat des Besitzers Mehmet Ali T. Jetzt wurde der 49-Jährige, der viele Medien und sogar die Kanzlerin hinters Licht führte, verhaftet. FOCUS Online weiß, wie die sächsischen Fahnder dem Mann auf die Spur kamen.

Am 18. Oktober 2018 gegen 2.20 Uhr ging im sächsischen Chemnitz ein türkisches Restaurant in Flammen auf. Dass bei dem Inferno niemand starb, war Zufall. In den Mietwohnungen über dem lichterloh brennenden Lokal „Mangal“ hielten sich zur Tatzeit 15 Menschen auf. Sie konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden, eine Mieterin wurde durch die giftigen Rauchgase leicht verletzt. Sachschaden: rund 500.000 Euro.
Fast noch schneller als die Chemnitzer Feuerwehr reagierte die Polit-Prominenz. Die Chemnitzer Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (SPD) empörte sich: „Was heute Nacht geschehen ist, ist aufs Schärfste zu verurteilen. Wie hasserfüllt, verantwortungslos und feige müssen diejenigen sein, die so etwas tun?“ Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) sinnierte öffentlich über einen „fremdenfeindlichen, rassistischen Hintergrund‘. Sein Parteikollege und Innenminister Roland Wöller sprach von einer „verabscheuungswürdigen Tat“.

Verabscheuungswürdig war die Tat auf jeden Fall. Doch der von den Politikern vermittelte Eindruck, bei dem Brandanschlag handele es sich um das Werk von Rechtsextremisten, ist offenbar falsch. Mittlerweile richtet sich der Tatverdacht gegen zwei Männer, die definitiv keine Neonazis sind.
Es handelt sich um den kurdischen Besitzer des abgebrannten Restaurants Mehmet Ali T. (49) und seinen mutmaßlichen Komplizen Yalcin E. (35). Die beiden Männer wurden am 7. Juli 2021 festgenommen. Gaststätten-Boss Mehmet Ali T. kam sogar in Untersuchungshaft und sitzt derzeit in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Dresden.
Nach Informationen von FOCUS Online ermittelt die Chemnitzer Staatsanwaltschaft gegen das Duo wegen versuchten Mordes in 15 Fällen in Tateinheit mit besonders schwerer Brandstiftung und Betrug (Aktenzeichen: 250 Js 31610/20).

Große Anteilnahme: Sogar die Kanzlerin traf Mehmet Ali T.​

Wenn es stimmt, was die sächsischen Ermittler bislang herausfanden, dann haben sich Politiker wie Kretschmer und Ludwig nicht mit einem Opfer fremdenfeindlicher Gewalt solidarisiert, sondern - unwissentlich - mit einem mutmaßlichen Kriminellen. Die beiden Volksvertreter hatten Mehmet Ali T. im November 2018 medienwirksam in seinem verkohlten Lokal besucht. Später schüttelte sogar Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) dem Gastwirt mit Migrationshintergrund die Hand, der sich als Opfer des „rechten Terrors“ in Chemnitz ausgab.
...

Verdacht: Hat Mehmet Ali T. noch mehr auf dem Kerbholz?

Laut behördlichen Unterlagen, die FOCUS Online einsehen konnte, steht der 49-jährige Unternehmer nicht nur wegen des Brandes in seinem Lokal unter Verdacht. Quasi als Beifang stellten die Kriminalbeamten weitere mögliche Straftaten fest. Dazu zählen unter anderem Betrugsdelikte, Urkundenfälschung und Erpressung.
Es lohnt sich übrigens, den kompletten Artikel ( siehe Link ) zu lesen.
 
Registriert
26 Dez 2012
Zuletzt online:
Beiträge
1.879
Punkte Reaktionen
509
Punkte
43.852
Geschlecht
--
Wer hätte das gedacht:

„Rechter Brandanschlag“ war wohl Betrug: Gastwirt Ali T. narrte sogar Angela Merkel





Es lohnt sich übrigens, den kompletten Artikel ( siehe Link ) zu lesen.
München 1980
Mölln 1992
Solingen 1993
Guben 1999
Sebnitz 2002
Potsdam 2004
Mügeln 2006
"NSU 2011"
Chemnitzer "Hetzjagd" 2018
Hanau 2020

Die Liste der gegen das deutsche Volk instrumentalisierten Straftaten ist lang.
Die deutschen Dämokraten in ihrem ewigen Kampf gegen das deutsche Volk, ergo Restvolk.
 
Registriert
30 Dez 2013
Zuletzt online:
Beiträge
26.793
Punkte Reaktionen
1.453
Punkte
40.820
Wer hätte das gedacht:

„Rechter Brandanschlag“ war wohl Betrug: Gastwirt Ali T. narrte sogar Angela Merkel





Es lohnt sich übrigens, den kompletten Artikel ( siehe Link ) zu lesen.
Wo bleibt die Klarstellung ?

Eben in der Tagesschau ein Bericht zum 5. Jahrestag des moslemischen Anschlages in Nizza !
In Deutschland unvorstellbar , da hat die Merkel Jahre gebraucht um zu realisieren , dass das was ihr Gast Amri getan
hat wohl doch nicht so toll war !
 

Roquette

Deutschland. Aber normal.
Premiumuser +
Registriert
22 Apr 2019
Zuletzt online:
Beiträge
4.948
Punkte Reaktionen
1.706
Punkte
26.820
Geschlecht
--
betrug ist nix neues.
Ja, aber Brandstiftung im Wissen um die 15 Mietparteien... das ist (hoffe ich) die Ausnahme. Und dass eine "Kanzelerin" auch noch Betrüger, Brandstifter besucht ... wo diese "Kanzlerin" sich doch um die Opfer aus Würzburg einen Dreck kümmert...... das hat etwas Einmaliges.

Es geht wohlgemerktt nicht nur um Betrug, sondern versuchten Mord in 15 Fällen. Aber okay: Mord und Totschlag, das ist Merkels Politik
 
Registriert
26 Dez 2012
Zuletzt online:
Beiträge
1.879
Punkte Reaktionen
509
Punkte
43.852
Geschlecht
--
 
Registriert
26 Dez 2012
Zuletzt online:
Beiträge
1.879
Punkte Reaktionen
509
Punkte
43.852
Geschlecht
--
Das Spektrum im PSW ist wirklich weit...von Redwing und Schwarzer Rose bis zu den von frundsberg aktualisierten Protokollen der Weisen von Zion. 🎭 ;):whistle:
Vielfalt ist Stärke - Diversity is strength - und die Antifa ist eine jüdische Gründung.
So ist jeder Antifa-Button, von "Deutschland ist scheiße", "Bomber Harris do it again!" bis hin zu "Kein Mitleid mit Krauts" am Ende doch wieder "Judenmache".

Das ist nicht schlimm.
Erbärmlich sind nur jene jungen Deutschen mit blauen Haaren und Israelfahne, die so*nen Scheiß auch noch mitmachen!
Wie bescheuert muß man sein ...?
 
Registriert
30 Dez 2013
Zuletzt online:
Beiträge
26.793
Punkte Reaktionen
1.453
Punkte
40.820
Ja, aber Brandstiftung im Wissen um die 15 Mietparteien... das ist (hoffe ich) die Ausnahme. Und dass eine "Kanzelerin" auch noch Betrüger, Brandstifter besucht ... wo diese "Kanzlerin" sich doch um die Opfer aus Würzburg einen Dreck kümmert...... das hat etwas Einmaliges.

Es geht wohlgemerktt nicht nur um Betrug, sondern versuchten Mord in 15 Fällen. Aber okay: Mord und Totschlag, das ist Merkels Politik
Du nix deutsch , dann Lizenz zum zündeln und messern ....
 
Registriert
26 Dez 2012
Zuletzt online:
Beiträge
1.879
Punkte Reaktionen
509
Punkte
43.852
Geschlecht
--
Ich wurde gefragt, warum die CDU und die CSU so viele Schwarzafrikaner in Deutschland ansiedelt. Hm, schwere Frage. Vielleicht wollen beide Parteien nur das Beste fürs deutsche Volk? Der Papst nannte diese jungen dunklen Männer einst seine "Kämpfer". Kämpfen, aber wir haben doch Frieden!--- Gegen wen sollen die denn im "weißen" Europa kämpfen? Nein, die CSU will für die Bayern nur das Beste. Die CDU für die Deutschen nur das Beste. Denn so sieht es doch aus.

 

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 1 « (insges. 1)

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge

AfD-Kanzlerkandidat/-in
Erzähl' mal, wann wo und wie war das? - vor 1949 bei lokalen Wahlen - oder liegen...
Staatliche Hirnwäsche...
yes in romance - vergiss den rest .... ich höre gerade yes - da kommt keiner ran an...
Moin Moin, ich bin der Piotrek
Bist du ne Pommes und ich ne Wurst, oder was? Du bist die Wahrheit, laß Dich nicht...
160 Milliarden US-Dollar...
..." DJT: “The radical Left Democrat Communist Party rigged and stole the election...
Deutschland - ein...
Unter dem Hastag #wewanttobeheard verbreitet sich derzeit ein Video - 50 Menschen...
Björn Höcke, der politische Till Eulenspiegel
Höcke ist ein politischer Eulenspiegel. Frech nimmt er schöne Worte wie »deutsches Vaterland« ernst.
Die nächste Gefahr
Die vermeintliche Bedrohung durch Cyber-Attacken auf die gesellschaftliche Infrastruktur soll die Angst in der Bevölkerung weiter schüren.
Die krankmachende Spritze
Das Wissen über die schädigende Wirkung der mRNA-Impfstoffe auf die Körper der Geimpften ist immer mehr Medizinern bekannt.

Neueste Themen

Oben