Aktuelles
  • Hallo Neuanmeldung und User mit 0 Beiträgen bisher (Frischling)
    Denk daran: Bevor du das PSW-Forum in vollen Umfang nutzen kannst, stell dich kurz im gleichnamigen Unterforum vor: »Stell dich kurz vor«. Zum Beispiel kannst du dort schreiben, wie dein Politikinteresse geweckt wurde, ob du dich anderweitig engagierst, oder ob du Pläne dafür hast. Poste bitte keine sensiblen Daten wie Namen, Adressen oder Ähnliches. Bis gleich!

Bücherverbrennung 1933 und heute

PSW - Foristen die dieses Thema gelesen haben: » 15 «  

gerthans

Deutscher Bundeskanzler
Premiumuser +
Registriert
3 Okt 2019
Zuletzt online:
Beiträge
3.470
Punkte Reaktionen
2.082
Punkte
33.720
Geschlecht
--
Kanada, du hast es besser! Zuflucht bietest du Deutschen, die vom politisch-korrekten Affentheater in D genervt sind. Entspannt lässt sich von dem toleranten Land aus der Gutmenschenirrsinn der Merkel-BRD beobachten.

Wirklich?

Üble Kunde aus Kanada erinnert an die Bücherverbrennung der Nazis, die Angst vor respektlosen Geistern hatten. Deren Werke übergaben sie den "reinigenden Flammen", weil sie dem archetypischen Urelement des Feuers zutrauten, das, was ihnen Angst einjagt, nachhaltig zu vernichten.

Eine „Reinigungszeremonie durch Flammen“ veranstaltete auch eine Schulbehörde in Kanada, damit politisch unkorrekte Bücher und Bildergeschichten nicht die Seelen der Schulkinder vergiften. Verbrannt wurden unter anderem Hefte aus den Reihen Asterix und Obelix, Tim & Struppi und Lucky Luke, weil in ihnen Ureinwohner nicht als Edle Wilde, sondern humorvoll dargestellt werden:

Bücherverbrennungen! Sind Asterix, Tim & Struppi und Pocahontas rassistisch? | https://www.bz-berlin.de/panorama/buecherverbrennungen-sind-asterix-tim-struppi-und-pocahontas-rassistisch

Das könnte unsere GRÜNEN zu ähnlichen Aktionen inspirieren, wenn sie im Herbst (mit) an die Macht kommen. Kandidat für die Flammen könnte der Humorist Wilhelm Busch werden, weil er es an Respekt gegenüber afrikanischen Winnetous vermissen lässt:

Die Rache des Elefanten | https://www.projekt-gutenberg.org/wbusch/elefant/elefant.html
 
Registriert
30 Dez 2013
Zuletzt online:
Beiträge
27.655
Punkte Reaktionen
2.130
Punkte
40.820
Kanada, du hast es besser! Zuflucht bietest du Deutschen, die vom politisch-korrekten Affentheater in D genervt sind. Entspannt lässt sich von dem toleranten Land aus der Gutmenschenirrsinn der Merkel-BRD beobachten.

Wirklich?

Üble Kunde aus Kanada erinnert an die Bücherverbrennung der Nazis, die Angst vor respektlosen Geistern hatten. Deren Werke übergaben sie den "reinigenden Flammen", weil sie dem archetypischen Urelement des Feuers zutrauten, das, was ihnen Angst einjagt, nachhaltig zu vernichten.

Eine „Reinigungszeremonie durch Flammen“ veranstaltete auch eine Schulbehörde in Kanada, damit politisch unkorrekte Bücher und Bildergeschichten nicht die Seelen der Schulkinder vergiften. Verbrannt wurden unter anderem Hefte aus den Reihen Asterix und Obelix, Tim & Struppi und Lucky Luke, weil in ihnen Ureinwohner nicht als Edle Wilde, sondern humorvoll dargestellt werden:

Bücherverbrennungen! Sind Asterix, Tim & Struppi und Pocahontas rassistisch? | https://www.bz-berlin.de/panorama/buecherverbrennungen-sind-asterix-tim-struppi-und-pocahontas-rassistisch

Das könnte unsere GRÜNEN zu ähnlichen Aktionen inspirieren, wenn sie im Herbst (mit) an die Macht kommen. Kandidat für die Flammen könnte der Humorist Wilhelm Busch werden, weil er es an Respekt gegenüber afrikanischen Winnetous vermissen lässt:

Die Rache des Elefanten | https://www.projekt-gutenberg.org/wbusch/elefant/elefant.html
Nuja , evtl. wird da der Struwelpeter Pflichtliteratur , wenn das böze Wort Mohr nicht auftauchen würde .

 

gert friedrich

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
19 Aug 2014
Zuletzt online:
Beiträge
12.598
Punkte Reaktionen
1.537
Punkte
40.820
Kanada, du hast es besser! Zuflucht bietest du Deutschen, die vom politisch-korrekten Affentheater in D genervt sind. Entspannt lässt sich von dem toleranten Land aus der Gutmenschenirrsinn der Merkel-BRD beobachten.

Wirklich?

Üble Kunde aus Kanada erinnert an die Bücherverbrennung der Nazis, die Angst vor respektlosen Geistern hatten. Deren Werke übergaben sie den "reinigenden Flammen", weil sie dem archetypischen Urelement des Feuers zutrauten, das, was ihnen Angst einjagt, nachhaltig zu vernichten.

Eine „Reinigungszeremonie durch Flammen“ veranstaltete auch eine Schulbehörde in Kanada, damit politisch unkorrekte Bücher und Bildergeschichten nicht die Seelen der Schulkinder vergiften. Verbrannt wurden unter anderem Hefte aus den Reihen Asterix und Obelix, Tim & Struppi und Lucky Luke, weil in ihnen Ureinwohner nicht als Edle Wilde, sondern humorvoll dargestellt werden:

Bücherverbrennungen! Sind Asterix, Tim & Struppi und Pocahontas rassistisch? | https://www.bz-berlin.de/panorama/buecherverbrennungen-sind-asterix-tim-struppi-und-pocahontas-rassistisch

Das könnte unsere GRÜNEN zu ähnlichen Aktionen inspirieren, wenn sie im Herbst (mit) an die Macht kommen. Kandidat für die Flammen könnte der Humorist Wilhelm Busch werden, weil er es an Respekt gegenüber afrikanischen Winnetous vermissen lässt:

Die Rache des Elefanten | https://www.projekt-gutenberg.org/wbusch/elefant/elefant.html
Lucky Luke wurde vor etlicher Zeit schon die Zigarette genommen.Stattdessen kaut er auf einem kleinen Zwrig herum. ;) 😙
 
OP
G

gerthans

Deutscher Bundeskanzler
Premiumuser +
Registriert
3 Okt 2019
Zuletzt online:
Beiträge
3.470
Punkte Reaktionen
2.082
Punkte
33.720
Geschlecht
--
Lucky Luke wurde vor etlicher Zeit schon die Zigarette genommen.Stattdessen kaut er auf einem kleinen Zwrig herum. ;) 😙

Da lob ich mir Inspektor Columbo, der sich von den Saubermännern und Sauberfrauen seine Zigarre nicht madig machen ließ.
 

Van der Graf Generator

Deutscher Bundespräsident
Registriert
28 Dez 2015
Zuletzt online:
Beiträge
28.349
Punkte Reaktionen
3.290
Punkte
74.820
Geschlecht
Ja, dieser Irrsinn findet inzwischen auch hier statt.
Zum Glück ist das Land so riesig, dass sich das dann irgendwie alles verläuft.

Was in Vancouver stattfindet, interessiert in Toronto niemanden. Das ist ja weiter weg als Istanbul von Berlin.

Allerdings ist Windsor hier fast um die Ecke und das Ereignis zwei Jahre her.
Ich höre hier das erste mal davon.

Ein Unterschied noch, der gewaltig ist.

Es ging dabei um Unrecht gegen die Ureinwohner, denen ja tatsächlich Grausames angetan wurde.

In der brd gibt es virtuelle Bücherverbrennungen für Kritik an den hereinströmenden Moslems, die an mannigfaltigen Verbrechen an den deutschen Ureinwohnern beteiligt sind.

Kämen die Moslems wohl auf die Idee, Hetzschriften gegen "Ungläubige" mit einer ernsthaften Entschuldigung an die deutschen Ureinwohner zu zerreißen?

Moslems aus den Shitholes lässt man weiter nur handverlesen nach gründlichen Untersuchungen schin vor Ort als Flüchtlinge einreisen.
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
G

gerthans

Deutscher Bundeskanzler
Premiumuser +
Registriert
3 Okt 2019
Zuletzt online:
Beiträge
3.470
Punkte Reaktionen
2.082
Punkte
33.720
Geschlecht
--
Es ging dabei um Unrecht gegen die Ureinwohner, denen ja tatsächlich Grausames angetan wurde.

Ja, den Ureinwohnern ist in Kanada schlimmes Unrecht angetan worden. Aber doch nicht Arabern. Trotzdem hat sich der kanadische Regierungschef Justin Trudeau sehr merkwürdig verhalten, als ein über 18 Jahre altes Foto auftauchte, das ihn verkleidet als Araber auf einem Maskenball zeigt:

Trudeau: Skandal um Kanadas Regierungschef - „rassistisch“ verkleidet - WELT | https://www.welt.de/politik/ausland/article200552438/Trudeau-Skandal-um-Kanadas-Regierungschef-rassistisch-verkleidet.html

Dass er sich so zerknirscht entschuldigt, mutet schon komisch an. Offenbar gibt es in der kanadischen Wählerschaft viele politisch korrekte Gutmenschen, die so etwas als Sünde ansehen, als tödliche Beleidigung für Orientalen.

Dass die Opposition so ein Foto im Wahlkampf gegen ihn benutzt, lässt ein merkwürdiges Licht auf Kanada fallen:

Jagmeet Singh von der Oppositionspartei New Democratic Party kritisierte Trudeaus Verhalten als „verstörend“ und „beleidigend“. Trudeaus Rivale Andrew Scheer von der Konservativen Partei warf dem Premierminister „Mangel an Urteilsvermögen und Integrität“ vor. Trudeau sei nicht geeignet, das Land zu regieren.

Darf man frei nach Obelix sagen: Die spinnen, die Kanadier! ?
 

Van der Graf Generator

Deutscher Bundespräsident
Registriert
28 Dez 2015
Zuletzt online:
Beiträge
28.349
Punkte Reaktionen
3.290
Punkte
74.820
Geschlecht
Ja, den Ureinwohnern ist in Kanada schlimmes Unrecht angetan worden. Aber doch nicht Arabern. Trotzdem hat sich der kanadische Regierungschef Justin Trudeau sehr merkwürdig verhalten, als ein über 18 Jahre altes Foto auftauchte, das ihn verkleidet als Araber auf einem Maskenball zeigt:

Trudeau: Skandal um Kanadas Regierungschef - „rassistisch“ verkleidet - WELT | https://www.welt.de/politik/ausland/article200552438/Trudeau-Skandal-um-Kanadas-Regierungschef-rassistisch-verkleidet.html

Dass er sich so zerknirscht entschuldigt, mutet schon komisch an. Offenbar gibt es in der kanadischen Wählerschaft viele politisch korrekte Gutmenschen, die so etwas als Sünde ansehen, als tödliche Beleidigung für Orientalen.

Dass die Opposition so ein Foto im Wahlkampf gegen ihn benutzt, lässt ein merkwürdiges Licht auf Kanada fallen:



Darf man frei nach Obelix sagen: Die spinnen, die Kanadier! ?
Noch vor den BTW ist hier sozusagen die kanadische " BTW".
Ich bin gespannt.

Kanadische Unterhauswahl 2021 – Wikipedia | https://de.m.wikipedia.org/wiki/Kanadische_Unterhauswahl_2021
 
OP
G

gerthans

Deutscher Bundeskanzler
Premiumuser +
Registriert
3 Okt 2019
Zuletzt online:
Beiträge
3.470
Punkte Reaktionen
2.082
Punkte
33.720
Geschlecht
--

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 1 « (insges. 1)

Neueste Beiträge

Blick von links:"Dies ist...
Glaubst du wirklich, ich bin daran interessiert, Gefährder wie dich im Land zu lassen...
Rechtsradikale Partei...
... (alles fernab von links ist "rechts", bis dahin daß freiheitliche Ansichten...
Die Pimmel-Affäre
Mal abgesehen davon, dass Du TAZ und FAZ verwechselt hast, begreifst Du auch die...
Heuchelei
An diesem Beispiel kann man der Verlogenheit (auch hier im Forum) von so einigen...
"Tagesschau" lügt - wie...
Und was denkst du am Tag. Wenn du in der Nacht an Deutschland denkst.... Ich wollte...
Deutschlandfunk: Agitation wie im Sozialismus
Psychologie der Massen
Dieses Grundlagenwerk der Sozialpsychologie beeinflusste nicht nur Siegmund Freud, sondern wurde auch von Politikern und Diktatoren des 20. Jahrhunderts für die Ausarbeitung ihrer Propagandatechniken benutzt.
Das Paradies der grünen Sekte
Berliner Grüne haben ein Wimmelbild veröffentlicht, das eine Gesellschaft abbildet, die es gar nicht gibt.

Neueste Themen

Oben