Aktuelles

Baerbock Kanzlerkandidatin :-o

Wolfgang Langer

Ministerpräsident
Registriert
20 Aug 2019
Zuletzt online:
Beiträge
20.610
Punkte Reaktionen
2.807
Punkte
23.820
Es ist aber deine Schuld diese falsch zu verbuchen oder so zu tun, als hätte man die Einzahlungen nicht wahrgenommen oder vergessen und sie ist ja bei den AfDlern damit nicht allein, denken wir an - den für die Flügelneunazis "Vaterlandsverräter"- Meuthen oder denken wir generell an die AfD, da vergessen ja auch einige PGs ihre Zugehörigkeit zu den Pimpfen oder verleumden unsere Verfassung in dem sie die Pressefreiheit als Lügenpresse diffamieren.
auf Heller und Pfennig zurück gebucht
 
Registriert
16 Dez 2014
Zuletzt online:
Beiträge
1.258
Punkte Reaktionen
58
Punkte
29.052
Geschlecht
--
Joe Kaeser (geborener Josef Käser - er hat sich nach einem USA Aufenthalt umbenannt), ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Siemens AG hat sich für Annalena Baerbock als Kanzlerin ausgesprochen. Daran ist zu erkennen, wie tief das Land in der Scheiße steckt.
Nur weil Du Angst vor der Zukunft hast, heißt das nicht, dass das Land in der Scheiße stecken würde, ganz im Gegentei.

Diese Angst teilst du übrigens mit allen AfDlern

und: wir haben alle Möglichkeiten übrigens auch, unser Land vor Verfassungsfeinden aus links und rechtsextremen und islamistischen Kreisen zu schützen.
 

Chili

Deutscher Bundeskanzler
Premiumuser +
Registriert
13 Jun 2018
Zuletzt online:
Beiträge
1.840
Punkte Reaktionen
1.235
Punkte
34.420
Geschlecht
--
(David Berger) Die Kanzlerkandidatin der Grünen, Baerbock taumelt von einer Pleite in die nächste Panne: Bis vor kurzem gab sie sich als „Mitglied“ der UNHCR in ihrem Lebenslauf aus. Bei der UNHCR kann man aber gar nicht Mitglied werden.

Die Fakeangabe ist in Baerbocks Lebenslauf ist inzwischen ausgebessert. Aber erst nachdem der Blogger Danisch den Fehler aufgedeckt hat und bemerkte:

„Baerbock ändert ihren Lebenslauf ungefähr so oft wie die SPD das Grundgesetz.“

Unser Tweet des Tages kommt daher von dem FAZ-Wirtschaftskorrespondenten Philip Plickert:

„Das nächste bizarre Detail im Lebenslauf der Völkerrechtlerin ABaerbock
: Bis vor Kurzem gab sie im CV an, sie sei „Mitglied“ beim UNHCR. Beim UNHCR (United Nations High Commissioner for Refugees) kann man nicht Mitglied sein… Baerbock ist ahnungslos oder hochstaplerisch?“
Nächster Riesenfehler: Baerbock erfand Mitgliedschaft beim UNHCR | https://philosophia-perennis.com/2021/06/04/naechster-riesenfehler-baerbock-erfindet-mitgliedschaft-beim-unhcr/

Da hat die Baerbock den nächsten Bock geschossen...
 

Wolfgang Langer

Ministerpräsident
Registriert
20 Aug 2019
Zuletzt online:
Beiträge
20.610
Punkte Reaktionen
2.807
Punkte
23.820
 

Roquette

Deutschland. Aber normal.
Premiumuser +
Registriert
22 Apr 2019
Zuletzt online:
Beiträge
4.765
Punkte Reaktionen
1.339
Punkte
26.820
Geschlecht
--
Nur weil Du Angst vor der Zukunft hast, heißt das nicht, dass das Land in der Scheiße stecken würde, ganz im Gegentei.

Diese Angst teilst du übrigens mit allen AfDlern

und: wir haben alle Möglichkeiten übrigens auch, unser Land vor Verfassungsfeinden aus links und rechtsextremen und islamistischen Kreisen zu schützen.
Wenn ein völlig überbezahlter Manager, der sicher das grösste Auto fährt, in Sauss und braus lebt, im Garten sicher kein "Unkraut" noch fremde Katzen duldet - wenn so einer die "Grünen" vorgibt wählen zu wollen, dann ist das Land am Arsch.

Kaeser? Man müsste ihn gegen das Auto pinkeln, mal sehen wieviel Toleranz, Verständnis etc er aufbringt.

Und: Woher kennst du alle AfDler?
 

Roquette

Deutschland. Aber normal.
Premiumuser +
Registriert
22 Apr 2019
Zuletzt online:
Beiträge
4.765
Punkte Reaktionen
1.339
Punkte
26.820
Geschlecht
--
Die ominöse Spende ist auf Heller und Pfennig zurück gebucht worden.

Es ist nicht DEINE Schuld, wenn anonyme Zahlungen plötzlich auf deinem Konto erscheinen.
Richtig.

Parteispenden von mehr als 1 000 Euro pro Jahr und Spender aus dem Nicht-EU-Ausland sind illegal. Es sei denn der Spender ist Deutscher.

Ob eine Auslandsüberweisung vorliegt, erkennt man nur an den beiden IBAN- Buchstaben CH oder DE.

Ob der Spender Deutscher ist, der im Ausland lebt, wie erkennt man das?


Artikel 25 des Parteiengesetzes:

"Von der Befugnis der Parteien, Spenden anzunehmen ausgeschlossen sind:

3. Spenden von außerhalb des Geltungsbereiches dieses Gesetzes, es sei denn, dass
a) diese Spenden aus dem Vermögen eines Deutschen im Sinne des Grundgesetzes, eines Bürgers der Europäischen Union oder eines Wirtschaftsunternehmens, dessen Anteile sich zu mehr als 50 vom Hundert im Eigentum von Deutschen im Sinne des Grundgesetzes oder eines Bürgers der Europäischen Union befinden oder dessen Hauptsitz in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union ist, unmittelbar einer Partei zufließen," Zitatende


Staatsrechtler Prof. Dr. Karl Albrecht Schachtschneider:

"Die Unterlassung der unverzüglichen Anzeige des Zahlungseinganges aus der Schweiz war keinesfalls fahrlässig, schon gar nicht vorsätzlich und somit kein schuldhaftes Zögern. Der Zahlungsvorgang ist Dr. Alice Weidel in keiner Weise anzulasten. Im Fall der Stiftung aus Belgien hat Dr. Weidel entschieden, dass die Spende nicht angenommen wird, sondern die Zahlung zurücküberwiesen wird. Das Handeln von Dr. Weidel war in jeder Hinsicht korrekt.“


Zitat von der aktuellen CDU-Webseite:

"Es dürfen Spenden aus dem Ausland in unbegrenzter Höhe gegeben werden, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind (§ 25 Abs. 2 Nr. 3 PartG). Spenden Sie direkt online über unser Spenden-Portal.

die Spende stammt aus dem Vermögen eines Deutschen im Sinne des Grundgesetzes oder
die Spende stammt aus dem Vermögen eines Bürgers der Europäischen Union oder
die Spende stammt von einem Unternehmen, dessen Anteile sich zu mehr als 50 Prozent im Eigentum von Deutschen im Sinne des Grundgesetzes oder eines Bürgers der Europäischen Union befinden oder dessen Hauptsitz in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union ist.

Da wir bei Spenden aus dem Ausland aufgrund des Parteienrechts und der Vorgaben der Wirtschaftsprüfer einer besonderen Dokumentationspflicht unterliegen, erbitten wir ggf. vom Spender eine Ausweiskopie oder eine persönliche Erklärung, um die rechtliche Zulässigkeit der Spende in den Büchern der Partei zu dokumentieren."

Spenden aus dem Ausland – Wer darf spenden? | https://www.cdu.de/artikel/spenden-aus-dem-ausland-wer-darf-spenden
 
Registriert
16 Dez 2014
Zuletzt online:
Beiträge
1.258
Punkte Reaktionen
58
Punkte
29.052
Geschlecht
--
Wenn ein völlig überbezahlter Manager, der sicher das grösste Auto fährt, in Sauss und braus lebt, im Garten sicher kein "Unkraut" noch fremde Katzen duldet - wenn so einer die "Grünen" vorgibt wählen zu wollen, dann ist das Land am Arsch.

Kaeser? Man müsste ihn gegen das Auto pinkeln, mal sehen wieviel Toleranz, Verständnis etc er aufbringt.

Und: Woher kennst du alle AfDler?
Nein, ich kenne natürlich nicht alle AfDler aber ein paar - die auch allesamt (also die, die ich kenne)- eines nicht sind, Neunazis, die aber vor der Zukunft Angst haben und die sehr wütend darüber sind, dass sich etliche Neunazis in den Reihen der Partei und gerade auch in den Abgeordnetenbüros der AfDler tummeln.
Ebenso finden sie es unerträglich wie viele AfDler und deren Sympathisanten unsere Pressefreiheit als "Lügenpresse" verunglimpfen. Sie empfinden das als Angriff auf unsere freiheitlichlibereale Grundordnung, ein Angriff auf unsere Verfassung und damit stellt sich die AfD als verfassungsfeindlich dar.
Genau das, wird für die Partei zum Problem, vor allem im Westen (und nur da werden Wahlen gewonnen - immerhin hat die AfD da schon 5% verloren in Baden und dem Rheinland und jetzt auch im Osten, Sachsen Anhalt fast 4 %
Die AfD ist da alles aber keine Rechtsstaatspartei.
Wie gut das wir einen Verfassungsschutz haben.
und das ein Kaeser die Grünen unterstützt ... also wirklich: wieviel musste die AfD zurückzahlen, wieviel Spendengelder hat die Partei falsch verbucht ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Roquette

Deutschland. Aber normal.
Premiumuser +
Registriert
22 Apr 2019
Zuletzt online:
Beiträge
4.765
Punkte Reaktionen
1.339
Punkte
26.820
Geschlecht
--
Nein, ich kenne natürlich nicht alle AfDler aber ein paar - die auch allesamt (also die, die ich kenne)- eines nicht sind, Neunazis, die aber vor der Zukunft Angst haben und die sehr wütend darüber sind, dass sich etliche Neunazis in den Reihen der Partei und gerade auch in den Abgeordnetenbüros der AfDler tummeln.
Ebenso finden sie es unerträglich wie viele AfDler und deren Sympathisanten unsere Pressefreiheit als "Lügenpresse" verunglimpfen. Sie empfinden das als Angriff auf unsere freiheitlichlibereale Grundordnung, ein Angriff auf unsere Verfassung und damit stellt sich die AfD als verfassungsfeindlich dar.
Genau das, wird für die Partei zum Problem, vor allem im Westen (und nur da werden Wahlen gewonnen - immerhin hat die AfD da schon 5% verloren in Baden und dem Rheinland und jetzt auch im Osten, Sachsen Anhalt fast 4 %
Die AfD ist da alles aber keine Rechtsstaatspartei.
Wie gut das wir einen Verfassungsschutz haben.
und das ein Kaeser die Grünen unterstützt ... also wirklich: wieviel musste die AfD zurückzahlen, wieviel Spendengelder hat die Partei falsch verbucht ...
Jetzt ist man schon Verfassungsfeind, wenn man die Lügenpresse Lügenpresse nennt?

Hast du eigentlich nicht die Bücher von Walraff, der undercover bei "Bild" arbeitete, gelesen? Okay, war schon in der 1970gern, zeigt aber nach wie vor das Konstruieren von fiktiver Realität, und zwar in der auflagenstärksten dt Presse.

Lügenpresse ist (selber erlebt)

- wenn "Flüchtlinge" Flüchtlinge genannt werden
- wenn "Spiegel, Welt" sich weigern über kriminelle Wahlplakatbeschädigungen auch durch parlamentarische GF der SPD-Fraktion zu berichten
- wie vor, diesmal war es eine "Grüne" Parlamentarerin
- wenn die Lügenpresse Zitate von Petry, Lucke, Gauland, Höcke usw böswillig verkürzt, um Stimmung, Hetze, Desinformation zu betreiben
- wenn die Lügenpresse den Lesern bei Straftaten usw nur von "ein Mann" berichtet
- wenn die Lügenpresse den Lesern verheimlicht, dass die Altparteien ca 500 verfassungswidrige Gesetze allein seit 1990 beschlossen im BT, ebenso wird verheimlicht, dass die Altparteien sich den "Staat zur beute" gemacht haben.

Übrigens hatte ich gerade diese Woche hier im Forum berichtet, dass Neger meinen Sohn auf den Kopf traten im Stadtpark. Die "Welt" berichtete jedoch, alles im Stadtpark sei "normal" verlaufen. Mein Kommentar dort, was mein Kind erlebte (ebenso seine Freunde), löschte die "Welt"

Wer hat denn neulich verfassungswidrige Gesetze wie mIetendeckel, Paritätsgesetz beschlossen, etwa die AfD?
 

TanzendeFleischwurst

aus ekelhaftem Nazi-Mett
Registriert
16 Apr 2016
Zuletzt online:
Beiträge
7.336
Punkte Reaktionen
541
Punkte
49.152
Geschlecht
Jetzt ist man schon Verfassungsfeind, wenn man die Lügenpresse Lügenpresse nennt?

Wer hat denn neulich verfassungswidrige Gesetze wie mIetendeckel, Paritätsgesetz beschlossen, etwa die AfD?
Viel spannender finde ich, dass er ALLE AFD-Wähler kennt :ROFLMAO: :LOL:😁.

Demagogen ... ääähhhh och HOPPLA, Dämonkraten,
ALLE gleich,
speien Rotz und Galle, gefangen in der AFD-Panzer-Falle :ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:...
 

TanzendeFleischwurst

aus ekelhaftem Nazi-Mett
Registriert
16 Apr 2016
Zuletzt online:
Beiträge
7.336
Punkte Reaktionen
541
Punkte
49.152
Geschlecht
Jetzt ist man schon Verfassungsfeind...
Ganz jetzt mal im Ernst Roquette,
weisst du was ich denke, was diese feinen Herren die mit so einer Kinder-Rhetorik daherkommen und Schnappatmung kriegen wollen, wenn man mit ihnen reden will,
wenn man zu verstehen gibt von welchem Ufer man ist und welche Partei man wählt?

Die wollen sich gar nicht unterhalten, die wollen einfach nur hetzen, weil sie Angst haben, dass man auch mal einen Punkt anbringt für den sie die eigene FÜHRUNG auspeitschen würde.

Ganz tief im Inneren der Leute denke ich,
da freuen diese Menschen sich dann auch,
wenn das Land hier richtig im Chaos versinkt, und dann so Leute wie du, sich so mit Leuten wie mir und anderen zusammenraffen,
und wir uns dann selbst verteidigen.

Wäre dann z.B dein Sohn mit uns unterwegs, würde er entweder gar nicht angefasst werden, weil zu viele Leute solche Gewaltmenschen häufig abschrecken,

ODER,

diese Menschen der "gutmenschlichen Gesinnung" wollen wirklich mal, dass hier wieder Asylantenheime brennen,
und die Neger und Musel mal so richtig schön in die Fresse kriegen, wenn die wieder mal die Sau rausslassen.

Anders ist solch ein Verhalten nicht zu erklären.
Angst ist ein schlechter Berater, wer aber selbst auf der Gegenseite nicht versteht, dass es immer zwei Seiten ANZUHÖREN gibt,
als auch ZU KONTROLLIEREN ( NICHT UNTERDRÜCKEN ) gibt, der ist fernab jeglicher Allgemeinbildung und möchte sich gar nicht an politisch wichtigen Prozessen beteiligen!

Der möchte anderen nach dem Maul reden und den Weg des geringsten Widerstandes gehen!
 

Roquette

Deutschland. Aber normal.
Premiumuser +
Registriert
22 Apr 2019
Zuletzt online:
Beiträge
4.765
Punkte Reaktionen
1.339
Punkte
26.820
Geschlecht
--
Ganz jetzt mal im Ernst Roquette,
weisst du was ich denke, was diese feinen Herren die mit so einer Kinder-Rhetorik daherkommen und Schnappatmung kriegen wollen, wenn man mit ihnen reden will,
wenn man zu verstehen gibt von welchem Ufer man ist und welche Partei man wählt?

Die wollen sich gar nicht unterhalten, die wollen einfach nur hetzen, weil sie Angst haben, dass man auch mal einen Punkt anbringt für den sie die eigene FÜHRUNG auspeitschen würde.

Ganz tief im Inneren der Leute denke ich,
da freuen diese Menschen sich dann auch,
wenn das Land hier richtig im Chaos versinkt, und dann so Leute wie du, sich so mit Leuten wie mir und anderen zusammenraffen,
und wir uns dann selbst verteidigen.

Wäre dann z.B dein Sohn mit uns unterwegs, würde er entweder gar nicht angefasst werden, weil zu viele Leute solche Gewaltmenschen häufig abschrecken,

ODER,

diese Menschen der "gutmenschlichen Gesinnung" wollen wirklich mal, dass hier wieder Asylantenheime brennen,
und die Neger und Musel mal so richtig schön in die Fresse kriegen, wenn die wieder mal die Sau rausslassen.

Anders ist solch ein Verhalten nicht zu erklären.
Angst ist ein schlechter Berater, wer aber selbst auf der Gegenseite nicht versteht, dass es immer zwei Seiten ANZUHÖREN gibt,
als auch ZU KONTROLLIEREN ( NICHT UNTERDRÜCKEN ) gibt, der ist fernab jeglicher Allgemeinbildung und möchte sich gar nicht an politisch wichtigen Prozessen beteiligen!

Der möchte anderen nach dem Maul reden und den Weg des geringsten Widerstandes gehen!
Blues ist schon ein Guter. Ich denke oft ebi den "Gutmenschen" an ein Zitat von Heiner Geissler, früher CDU-Generalsekretär. Es gab einen Riesenskandal als er sagte, ungefähr:

"Die Pazifisten der Weimarer Zeit haben erst das 3. Reich und Auschwitz ermöglicht".
 

TanzendeFleischwurst

aus ekelhaftem Nazi-Mett
Registriert
16 Apr 2016
Zuletzt online:
Beiträge
7.336
Punkte Reaktionen
541
Punkte
49.152
Geschlecht
"Die Pazifisten der Weimarer Zeit haben erst das 3. Reich und Auschwitz ermöglicht".
Aber das ist doch immer wieder der gleiche Klabaster...
Warum lernen die Menschen nicht daraus?

Du bist du, er ist er, ich bin ich.
Das wir nicht irgendwann eins sind muss man doch irgendwie mal in die Murmel kriegen?


Hier im Forum sind bis auf einige Ausnahmen ganz wenige User MEINER Opposition vertreten, die RAUSHÄNGEN lassen, dass sie auch nur annähernd daran interessiert wären mal zu hören was die Gegenpartei so zu sagen hat.

Meistens kriegt man nur Dreck an den Kopf geworfen.
Und spannender weise, ist es meistens 1 zu 1 genau das Gespiegelte und nachgeplapperte, was man in den Medien liest...

Dumm stellen,
den anderen anbrüllen wenn man keine Argumente mehr hat,
sich einfach aus den Themen stehlen,
bewusst provozieren um Themen zu sprengen und und und . . .

Es wäre ja nicht so, dass ich mich nicht von GUTEN ARGUMENTEN auch mal von einer gegenteiligen Meinung so überzeugen lassen könnte, dass ich meine Meinung zu bestimmten Dingen ändere. Das ist aber hier nicht der Punkt!

Es geht um den Austausch. Um die Reflektion...

Auf so niedere Level der Kommunikation habe ich keine Lust,
da kann ich auch Videos von Demos gucken, da brauche ich dann die Leute die da waren und auf der anderen Seite standen nicht fragen, wenn ich da sowieso nur patzigen SCHEISSDRECK an den Kopf geschmissen kriege.
Die sind nie im Leben alle so hohl in der Murmel und denken, dass ich die als AFD-Wähler alle als meine Landsleute mit dem Panzer überfahren wollen würde...
Noch nicht mal Türken oder Neger :ROFLMAO: 😁 :LOL:, auch wenn ich die leiden kann wie Durchfall... ( Wobei die Neger sind meistens cool, wenn man mit denen vernünftig und ehrlich redet )
 

Iles9

Deutscher Bundespräsident
Registriert
6 Okt 2013
Zuletzt online:
Beiträge
2.247
Punkte Reaktionen
80
Punkte
54.452
Geschlecht
--
Schau gerade wieder etwas den Parteitag der Grünen und hab mir mal den Entwurf des Wahlprogramms stellenweise angetan.
Die haben gut gelernt, wollen dies und jenes aber wie ganz genau fehlt bei vielen Punkten. Nur alleine für meine Gasheizung bezahle ich dann bis 2025 90€ mehr
im Jahr ohne Preissteigerungen. Aber verwunderlich, das Verbot der Gasheizungen ist raus aus dem Wahlprogramm. Nur industrielle Gasverbraucher sollen umstellen. Da werden sich aber viele Bäcker freuen die hier noch viel mit Öl und Gas ihre Öfen betreiben. Lecker teure Backwaren werden das.
Ab 2023 soll es sogar für Biogas, Biodiesel, pflanzliche Öle (etwa Soja-, Kokos- und Palmöl) eine CO² Steuer geben. Auf ihre eigene Errungenschaft der Grünen gibts dann eine CO² Steuer. Na da warte ich schon auf die Sonnensteuer wenn genug Leute zwangsweise (erst mal Neubauten) Solardächer haben.
Ich finde eine Veränderung muß schon sein aber leider steckt bei den Politikern und der Wirtschaft immer nur der finanzielle Gewinn im Hintergrund.
Und anders ist es bei den so sozial tuenden Grünen auch nicht, die wollen auch nur ihre Posten behalten und verbessern
Meine Stimme kriegen die nicht auch wenn ich einige Punkte im Wahlprogramm gar nicht so verkehrt finde.
 

Roquette

Deutschland. Aber normal.
Premiumuser +
Registriert
22 Apr 2019
Zuletzt online:
Beiträge
4.765
Punkte Reaktionen
1.339
Punkte
26.820
Geschlecht
--
.......Ebenso finden sie es unerträglich wie viele AfDler und deren Sympathisanten unsere Pressefreiheit als "Lügenpresse" verunglimpfen. Sie empfinden das als Angriff auf unsere freiheitlichlibereale Grundordnung, ein Angriff auf unsere Verfassung und damit stellt sich die AfD als verfassungsfeindlich dar.........
Hatte ich nicht vor 18 Monaten hier berichtet, dass der Olaf Scholz versucht hat, mich zu "bestehlen"?

Ich sollte nämlich von der Stadt Hamburg gezwungen werden, hatte dazu Scholz persönlich angesprochen, in meinem Haus Fremde aufzunehmen. Täte ich das nicht, wollte die Scholz-Diebenbande mir den "Besitz entziehen" und mittels "Zwangsverwalters" mit "Wohnunsgsuchenden" Mietverträge in meinen Namen abschliessen.

Komisch, einen Tag bevor vor dem Verwaltungsgericht meine Klage dagegen verhandelt werden sollte, nahm die Scholz-Bande all ihre Ansinnen zurück. Hätte ich mich nicht gewehrt, hätte ich jetzt all die Sorgen mit nichtbezahlten Mieten, Mängeln, u.U. Hunde des Mieters, die in meinem Garten meine Katzen totbeissen.

Jetzt aber zur Lügenpresse:

Auch nicht der angeblich sonst so um GG besorgte LÜGEN-SPIEGEL wollte nicht berichten. Auch nicht darüber, dass die SPD in Hamburg in einem Nebensatz das GG aufgehoben hat, nämlich "Unverletzlichkeit der Wohnung", damit die Scholz-Bande bei Bedarf "jederzeit und unangemeldet" Hamburger Wohnungen betreten darf.

Leseprobe: "Mit der Bestellung des Treuhänders ist dem Verfügungsberechtigten der Besitz an dem Grundstück entzogen und der Treuhänder in den Besitz eingewiesen. Die zuständige Behörde verschafft dem Treuhänder - erforderlichenfalls mit Zwangsmaßnahmen - den tatsächlichen Besitz" - §12a Nr 3 HmbWoSchuG.

Weitere Leseprobe: "Durch dieses Gesetz wird das Grundrecht der Unverletzlichkeit der Wohnung (Artikel 13 des Grundgesetzes) eingeschränkt." - §13 HambWoSchuG

Warum hat der Lügen-Spiegel nicht berichten wollen ??
 
Registriert
12 Dez 2019
Zuletzt online:
Beiträge
403
Punkte Reaktionen
139
Punkte
37.952
Geschlecht

Wolfgang Langer

Ministerpräsident
Registriert
20 Aug 2019
Zuletzt online:
Beiträge
20.610
Punkte Reaktionen
2.807
Punkte
23.820

Chili

Deutscher Bundeskanzler
Premiumuser +
Registriert
13 Jun 2018
Zuletzt online:
Beiträge
1.840
Punkte Reaktionen
1.235
Punkte
34.420
Geschlecht
--
Mal wieder "Risas", weil es so schön ist:
Das ist hier zwar lusdisch, aber im RL bleibt mir bei der eher das Lachen im Halse stecken (bei Habeck und Laschet auch)
 

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 1 « (insges. 1)

Ähnliche Themen
Autor Titel Forum Antworten Datum
zebra Alma Baerbock blamiert sich mit Unwissen Staat & Zivilgesellschaft 61

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge

Notizen zur Fußball-EM 2021
Du kannst also nicht loslassen ? ... warum sollte ich
Leistung lohnt nicht mehr...
weit weg von ALLE, JEDER, VIELE Das ist aber eine überzeugende Antwort. Du hast ja...
Rente mit 68 - kommt!
Ich habe zur Entstehung der sozialistischen Utopie eins "bedingungslosen...
Vermieter: Baugesellschaft...
Und noch so ein Supertroll:)) Sehr geehrter User @bejaka, wer in einer Diskussionen...
  • Umfrage
Klimawandel oder Klimalüge ?
... Mach den Selbsttest: nimm eine Pflanze Buddel sie aus und legen sie in einen...
Bald werden sie alle schon immer Querdenker gewesen sein
Was gestern nur »Schwurbler« sagten, ist heute plötzlich normale Nachricht.
PSW-Sticker „Unge-impft“
Hol' ihn dir hier
Leben unter Vorbehalt
Ideologien verderben uns die Daseinsfreude, indem sie Glück als planbar darstellen.
Die überfällige Revolution
Unabhängige Medien sind unabdingbar — heute mehr denn je.

Neueste Themen

Oben