Aktuelles
  • Hallo Neuanmeldung und User mit 0 Beiträgen bisher (Frischling)
    Denk daran: Bevor du das PSW-Forum in vollen Umfang nutzen kannst, stell dich kurz im gleichnamigen Unterforum vor: »Stell dich kurz vor«. Zum Beispiel kannst du dort schreiben, wie dein Politikinteresse geweckt wurde, ob du dich anderweitig engagierst, oder ob du Pläne dafür hast. Poste bitte keine sensiblen Daten wie Namen, Adressen oder Ähnliches. Bis gleich!

Bundestagswahl 2021

Chili

Deutscher Bundespräsident
Registriert
13 Jun 2018
Zuletzt online:
Beiträge
4.892
Punkte Reaktionen
4.662
Punkte
81.642
Geschlecht
--
Da erheben sich Fragen:
1. Soll ich überhaupt wählen gehen?
2. Falls ja, welche Partei?

Eins ist sicher: sie Alle wollen ihren Platz an den Freßtrögen behalten. Für mich persönlich ist Keine von ihnen wählbar, allein schon deshalb, weil man, wenn man wählt, eine Wundertüte bekommt. Eine Partei allein schafft nicht die Mehrheit und die Kompromisse, die dann zu schließen sind, sind faul.
Nun gibt es in Schland eine weitere neue Partei: "Die Basis". Was dazu zu sagen ist, entnehmt ihr bitte aus dem folgenden kleinen Video:
Mäckle macht gute Laune | https://t.me/macklemachtgutelaune/18362
 

Commander

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
17 Mai 2014
Zuletzt online:
Beiträge
3.031
Punkte Reaktionen
965
Punkte
43.718
Geschlecht
--

gert friedrich

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
19 Aug 2014
Zuletzt online:
Beiträge
15.186
Punkte Reaktionen
3.190
Punkte
40.820

Ophiuchus

Putinversteher
Registriert
30 Dez 2013
Zuletzt online:
Beiträge
32.924
Punkte Reaktionen
7.664
Punkte
50.820
Da erheben sich Fragen:
1. Soll ich überhaupt wählen gehen?
2. Falls ja, welche Partei?

Eins ist sicher: sie Alle wollen ihren Platz an den Freßtrögen behalten. Für mich persönlich ist Keine von ihnen wählbar, allein schon deshalb, weil man, wenn man wählt, eine Wundertüte bekommt. Eine Partei allein schafft nicht die Mehrheit und die Kompromisse, die dann zu schließen sind, sind faul.
Nun gibt es in Schland eine weitere neue Partei: "Die Basis". Was dazu zu sagen ist, entnehmt ihr bitte aus dem folgenden kleinen Video:
Mäckle macht gute Laune | https://t.me/macklemachtgutelaune/18362
Will ich das alle Arbeitsscheuen der Welt nach Deutschland kommen ?
CDUSPDGRÜNE

Will ich weltweit die WELT retten auch wenn ich es nicht kann und es zu teuer für mich ist !
Will ich das alle Arbeitsscheuen der Welt nach Deutschland kommen ?
CDUSPDGRÜNE

Will ich weltweit Krieg führen ?
Will ich das alle Arbeitsscheuen der Welt nach Deutschland kommen ?
CDUSPDGRÜNE

...oder man wählt eine Partei die noch nicht enttäuscht hat ....
 

Le Bon

Antisatanist & Foren Ass
Registriert
18 Okt 2014
Zuletzt online:
Beiträge
43.009
Punkte Reaktionen
14.063
Punkte
99.042
Ort
Hamborch
Geschlecht
Da erheben sich Fragen:
1. Soll ich überhaupt wählen gehen?
Nein!
2. Falls ja, welche Partei?
Keine!;)
Eins ist sicher: sie Alle wollen ihren Platz an den Freßtrögen behalten. Für mich persönlich ist Keine von ihnen wählbar, allein schon deshalb, weil man, wenn man wählt, eine Wundertüte bekommt. Eine Partei allein schafft nicht die Mehrheit und die Kompromisse, die dann zu schließen sind, sind faul.
Nun gibt es in Schland eine weitere neue Partei: "Die Basis". Was dazu zu sagen ist, entnehmt ihr bitte aus dem folgenden kleinen Video:
Mäckle macht gute Laune | https://t.me/macklemachtgutelaune/18362
Ich kann nur immer wieder wiederholen, was Emma Goldmann Anfang des letzten Jahrhunderts meinte:


Dienigen, die hinter den Kulissen der Macht die Strippen ziehen, brauchen hörige, erpreßbare und möglichst psychopathische Handlanger und Sprechsocken, um ihre eigenen Ansprüche durchzusetzen und zu verwalten. "Oppositions"parteien wie z.B. die AfD werden eingesetzt, um der völlich verblödeten Herde eine Demokratie im Sinn Macht des Volkes vorzuspielen. Alles nur Fiktion!:mad:
 

gert friedrich

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
19 Aug 2014
Zuletzt online:
Beiträge
15.186
Punkte Reaktionen
3.190
Punkte
40.820
Wusste gar nicht dass der auch ne Partei gegründet hat, ich traue der Basis die 5%-Hürde aber schon eher zu als ihm. Davon abgesehen dass ich von dem seiner Kandidatur erst jetzt erfahren habe.
Es wird gemunkelt,daß er zu Frauke Petrys Zeiten bei der AfD andocken wollte und zu lange gezaudert hat. 🦊
 
OP
C

Chili

Deutscher Bundespräsident
Registriert
13 Jun 2018
Zuletzt online:
Beiträge
4.892
Punkte Reaktionen
4.662
Punkte
81.642
Geschlecht
--
Nein!

Keine!;)

Ich kann nur immer wieder wiederholen, was Emma Goldmann Anfang des letzten Jahrhunderts meinte:


Dienigen, die hinter den Kulissen der Macht die Strippen ziehen, brauchen hörige, erpreßbare und möglichst psychopathische Handlanger und Sprechsocken, um ihre eigenen Ansprüche durchzusetzen und zu verwalten. "Oppositions"parteien wie z.B. die AfD werden eingesetzt, um der völlich verblödeten Herde eine Demokratie im Sinn Macht des Volkes vorzuspielen. Alles nur Fiktion!:mad:
Du scheinst der Einzige zu sein, der es verstanden hat...
 
OP
C

Chili

Deutscher Bundespräsident
Registriert
13 Jun 2018
Zuletzt online:
Beiträge
4.892
Punkte Reaktionen
4.662
Punkte
81.642
Geschlecht
--
Registriert
10 Sep 2015
Zuletzt online:
Beiträge
10.359
Punkte Reaktionen
2.766
Punkte
63.820
Geschlecht
--
wenn man wählt, eine Wundertüte bekommt.
Nein, das ist nicht richtig!

Nur was sehr viele Menschen aus dem Volk nicht wissen,
(wie auch viele der kleinen "möchtegerne Politiker.)
Alle haben sich an die Vorgaben der deutschen Staats-Konstruktion -
und nach den formulierten Gesetze zu richten.
Deshalb verändern auch Wahlen nichts für das Volk, außer Steuererhöhungen und Volksverarmung.
Und die Freude der Gewählten - an die Fressnäpfe der vom Volk bezahlten Vermögensgestalltung
zu kommen.
Das sieht man dann im Fernsehen, nach den Wahlen.
 

Pommes

Freiwirtschaftler
Registriert
22 Jun 2009
Zuletzt online:
Beiträge
49.288
Punkte Reaktionen
13.138
Punkte
69.820
Geschlecht
Der sollte mal das Echo aus dem Ton abstellen.

Ja ne neue Partei in der Opposition wäre gar nicht mal so verkehrt, könnte sogar noch eher ein Zeichen setzen als die ganzen Demos.

Grundsätzlich müsste mal was Neues in den Bundestag.
Sehe ich nicht so, eine Aufsplitterung der Kräfte hilft nicht um der Regierung Achtung abzunötigen.
Diese ganzen Kleinparteien werden nichts bewegen selbst wenn sie über die 5% Hürde kommen.
Kommt aber die Opposition zweistellig daher sieht das schon anders aus.
Und über eines sollte man sich klar sein, solange die Regierung die Medien im Griff hat wird sie Himmel und Hölle in Bewegung setzen um ernst zu nehmende Gegner zu diskreditieren.
Die größte Lachnummer ist das Geschwafel der CDU, von wegen AfD vom Verfassungsschutz beobachten zu lassen und das wo der CDU reihenweise Grundgesetzverstöße nachzuweisen sind.
 
OP
C

Chili

Deutscher Bundespräsident
Registriert
13 Jun 2018
Zuletzt online:
Beiträge
4.892
Punkte Reaktionen
4.662
Punkte
81.642
Geschlecht
--
Nein, das ist nicht richtig!

Nur was sehr viele Menschen aus dem Volk nicht wissen,
(wie auch viele der kleinen "möchtegerne Politiker.)
Alle haben sich an die Vorgaben der deutschen Staats-Konstruktion -
und nach den formulierten Gesetze zu richten.
Deshalb verändern auch Wahlen nichts für das Volk, außer Steuererhöhungen und Volksverarmung.
Und die Freude der Gewählten - an die Fressnäpfe der vom Volk bezahlten Vermögensgestalltung
zu kommen.
Das sieht man dann im Fernsehen, nach den Wahlen.
"Staats-Konstruktion?" Ich denke, du meinst eher die AGBs der Firma BRiD-GmbH. Firmen können keine Gesetze erlassen, darin liegt schon ein Denkfehler
 
Registriert
10 Sep 2015
Zuletzt online:
Beiträge
10.359
Punkte Reaktionen
2.766
Punkte
63.820
Geschlecht
--
"Staats-Konstruktion?" Ich denke, du meinst eher die AGBs der Firma BRiD-GmbH. Firmen können keine Gesetze erlassen, darin liegt schon ein Denkfehler
Wer formuliert und definiert diese über alles bestimmende "Staats-Konstruktion" an die sich der selbst Staat, die Regierungen
und Politiker, wie auch, oder gerade das Volk halten müssen?
 

Commander

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
17 Mai 2014
Zuletzt online:
Beiträge
3.031
Punkte Reaktionen
965
Punkte
43.718
Geschlecht
--
Nein!

Keine!;)

Ich kann nur immer wieder wiederholen, was Emma Goldmann Anfang des letzten Jahrhunderts meinte:


Dienigen, die hinter den Kulissen der Macht die Strippen ziehen, brauchen hörige, erpreßbare und möglichst psychopathische Handlanger und Sprechsocken, um ihre eigenen Ansprüche durchzusetzen und zu verwalten. "Oppositions"parteien wie z.B. die AfD werden eingesetzt, um der völlich verblödeten Herde eine Demokratie im Sinn Macht des Volkes vorzuspielen. Alles nur Fiktion!:mad:

Eigentlich wissen wir das nicht so genau.

Sicher ist nur dass die Etablierten deshalb gewählt werden weil das von den Leitmedien so geframet wird. Wie das aussieht wenn da eine Partei kommt mit der die Eliten nicht gerechnet haben wäre mal interessant.
 

Le Bon

Antisatanist & Foren Ass
Registriert
18 Okt 2014
Zuletzt online:
Beiträge
43.009
Punkte Reaktionen
14.063
Punkte
99.042
Ort
Hamborch
Geschlecht
Eigentlich wissen wir das nicht so genau.

Sicher ist nur dass die Etablierten deshalb gewählt werden weil das von den Leitmedien so geframet wird. Wie das aussieht wenn da eine Partei kommt mit der die Eliten nicht gerechnet haben wäre mal interessant.
Es wird nie jemand kommen, der das ändern könnte. Selbst die Revolutionen sind vom System ausgelöst. Wir reden hier von einem System, was seit tausenden von Jahren besteht!
 

Commander

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
17 Mai 2014
Zuletzt online:
Beiträge
3.031
Punkte Reaktionen
965
Punkte
43.718
Geschlecht
--
Sehe ich nicht so, eine Aufsplitterung der Kräfte hilft nicht um der Regierung Achtung abzunötigen.
Diese ganzen Kleinparteien werden nichts bewegen selbst wenn sie über die 5% Hürde kommen.
Kommt aber die Opposition zweistellig daher sieht das schon anders aus.

Ob die AfD jetzt mit 15% vertreten ist oder nur mit 10% und die Basis mit anderen 5%, macht jetzt nicht so viel Unterschied.

Aber man sieht dass die Bevölkerung mit den bisherigen unzufrieden ist, und man kann es dann nicht einfach auf Rechts abwälzen, da die Basis nicht mit der Nazikeule zu erwischen ist.
 

Pommes

Freiwirtschaftler
Registriert
22 Jun 2009
Zuletzt online:
Beiträge
49.288
Punkte Reaktionen
13.138
Punkte
69.820
Geschlecht
Ob die AfD jetzt mit 15% vertreten ist oder nur mit 10% und die Basis mit anderen 5%, macht jetzt nicht so viel Unterschied.

Aber man sieht dass die Bevölkerung mit den bisherigen unzufrieden ist, und man kann es dann nicht einfach auf Rechts abwälzen, da die Basis nicht mit der Nazikeule zu erwischen ist.
Du bist mir da etwas zu sorglos, ich bin davon überzeugt das die Basis auch noch in die braune Ecke wandert.
 

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 1 « (insges. 1)

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge

Oliver Janich verhaftet
Du musst halt mal über den Tellerrand schauen 👀 Ich bin mir relativ sicher, daß es...
Ursachen des Hasses gegen...
Ich meine warum lebt sie noch wenn es wahr ist was sie sagt. Du überbietest noch...
Putins Kriegserklaerung?
Und du willst mir sicher erzählen, dass Putin 8 Jahre zuschaut, oder? Eine...
Laßt die Musik spielen!
Multikulti 152 imho: enthält Lichteffekte: AKB48 Everyday Katyusha + Ponytail to...
Bystrons „Hitlergruß“
Amtsgericht weist Staatsanwaltschaft in die Schranken
Die Menschen wachen auf! 🤫👌🏻

Neueste Themen

Oben