Aktuelles
  • Hallo Neuanmeldung und User mit 0 Beiträgen bisher (Frischling)
    Denk daran: Bevor du das PSW-Forum in vollen Umfang nutzen kannst, stell dich kurz im gleichnamigen Unterforum vor: »Stell dich kurz vor«. Zum Beispiel kannst du dort schreiben, wie dein Politikinteresse geweckt wurde, ob du dich anderweitig engagierst, oder ob du Pläne dafür hast. Poste bitte keine sensiblen Daten wie Namen, Adressen oder Ähnliches. Bis gleich!

Compact TV Aktuell

Registriert
6 Apr 2023
Zuletzt online:
Beiträge
6.870
Punkte Reaktionen
7.455
Punkte
18.520
18 Minuten - Müllermilch Geheimplan

Wie wir hier schon mehrfach gehört haben, ist das alles nur Satire, kann nicht real sein. Die deutschen Medien sind ja alle gleichgeschaltet unter Regierungskontrolle. Ein so zersetzender Artikel dürfte niemals wirklich erscheinen. Wahrscheinlich eine Fake-Aktion der ANTIFA, zumal der Verbreiter dieser fake news schon lange im Verdacht steht, ein linksgrünes U-Boot zu sein.
 

Glaubnix

Holzauge - sei wachsam
Registriert
8 Feb 2016
Zuletzt online:
Beiträge
2.661
Punkte Reaktionen
1.439
Punkte
49.520
Geschlecht
--
Chrupalla gerade bei Lanz
.... und morgen einmal keine Kommentare
der / der hat den und den aber wieder fertig gemacht?
... bis jetzt hört sich's so an
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
6 Apr 2023
Zuletzt online:
Beiträge
6.870
Punkte Reaktionen
7.455
Punkte
18.520
Chrupalla gerade bei Lanz
.... und morgen einmal keine Kommentare
der / der hat den und den aber wieder fertig gemacht?
... bis jetzt hört sich's so an
Vergiss es, SSie können ja nicht anders. Natürlich hat die AfD wieder mit Bildung, Redegewandtheit und Fairness überzeugt, während der Gegenkandidat der übliche Linksgrüne Faschist war..
 

MANFREDM

Minister für Klimasicherheit
Registriert
13 Sep 2017
Zuletzt online:
Beiträge
14.982
Punkte Reaktionen
4.734
Punkte
111.820
Geschlecht
26 Minuten - Der Kiosk Krieg -> Parasitäre Insekten im Correktiv Salat

Correktiv hat erstmal von Tichy einen an den Bahnhof bekommen.

Tichy siegt gegen Recherchegruppe Correctiv vor Gericht (faz.net)

Der nächste Prozess steht auch schon an!

„Geheimtreffen“: „Correctiv“-Recherche landet vor Gericht - WELT | https://www.welt.de/politik/plus250020822/Geheimtreffen-Correctiv-Recherche-landet-vor-Gericht.html?

Wird Zeit, dass die Penner von Correktiv dort auch einen an den Bahnhof bekommen.
 

Iles9

Deutscher Bundespräsident
Registriert
6 Okt 2013
Zuletzt online:
Beiträge
8.336
Punkte Reaktionen
7.696
Punkte
68.820
Geschlecht
--
Wenn ich ein maßgeblicher Ampel-Politiker wäre würde ich gerne genau jetzt zurücktreten und zu Neuwahlen aufrufen. Ein guter Augenblick. Dann möchten bitte CDU und AfD beweisen, dass sie den Furchenfaschos klar machen können, deren subventionsgefüttertes Maul zu halten. Niemand hat diese Großunternehmer gezwungen, ihre Seele an ein paar wenige Großkunden zu verkaufen und nun von diesen abhängig zu sein. Daran ist keine Regierung schuld, sondern nur die beidseitige Gier.
Trifft aber nicht auf viele DDR Gebiete zu. Da haben die 100te Landbesitzer gleich nach der Wende wo ihr Land was zu DDR Zeiten zwangsweisee in die LPG eingegliedert wurde über den Tisch gezogen. Die konnten das Land zurück kaufen aber wer hatte schon das Geld dazu.
Da gabs sogar mal im ÖTV mal eine Doku. Da haben die gezeigt wie die teilweise von den alten Chefs mit Falschaussagen die Berechtigten zum Verkauf gedrängt wurden zu Schrottpreisen. Und inzwischen sind diese Ländereien, riesiger landwirtschaftliche Flächen vor allem im Norden sogar Investorengemeinschaften. Und selbst hier in Sachsen gibt es irgend ein Gesetz wo nicht nur die Gemeine, Stadt ein Vorkaufsrecht hat, sondern der Bauer der schon die meisten Ländereien in der Gegend hat. Da gibts hier ein Privatmann der reißt sich hier alles unter den Nagel, weil er auch der Zahlungskräftigere ist. Da haben neue Kleinbauern gar keine Chance mehr was neues aufzubauen.
Seltsam, dass die größten Abnehmer unserer Bauern ganz an der Spitze der reichsten Deutschen stehen. Daran soll die Ampel schuld sein? Gut, dann wird das sicher sofort besser, wenn CDU und AfD das Ruder übernehmen. Meinen Segen haben sie, vielleicht können sie Wunder bewirken.
Ja mit ihrem Monopol können sie die Preise drücken, allerdings haben das die vorgänger Regierungen zugelassen das die Firmen so groß werden und die keinen einkassiert und kaputt gemacht haben. Die AfD war aber nicht dabei.....
 
Registriert
6 Apr 2023
Zuletzt online:
Beiträge
6.870
Punkte Reaktionen
7.455
Punkte
18.520
Trifft aber nicht auf viele DDR Gebiete zu. Da haben die 100te Landbesitzer gleich nach der Wende wo ihr Land was zu DDR Zeiten zwangsweisee in die LPG eingegliedert wurde über den Tisch gezogen. Die konnten das Land zurück kaufen aber wer hatte schon das Geld dazu.
Da gabs sogar mal im ÖTV mal eine Doku. Da haben die gezeigt wie die teilweise von den alten Chefs mit Falschaussagen die Berechtigten zum Verkauf gedrängt wurden zu Schrottpreisen. Und inzwischen sind diese Ländereien, riesiger landwirtschaftliche Flächen vor allem im Norden sogar Investorengemeinschaften. Und selbst hier in Sachsen gibt es irgend ein Gesetz wo nicht nur die Gemeine, Stadt ein Vorkaufsrecht hat, sondern der Bauer der schon die meisten Ländereien in der Gegend hat. Da gibts hier ein Privatmann der reißt sich hier alles unter den Nagel, weil er auch der Zahlungskräftigere ist. Da haben neue Kleinbauern gar keine Chance mehr was neues aufzubauen.
Diese Schweinerein mit den ahnungs- und arglosen DDR-Bürgern gab es leider häufig. Vielleicht auch ein Grund, warum sie jetzt so sauer sind. Andererseits - die AfD war damals nicht dabei, das stimmt, die Grünen aber auch nicht. Die waren in der Opposition und mussten hilflos zusehen, wie riesige Gelddruckfabriken wie z.B. LEUNA vom westdeutschen Geldadel einkassiert wurden.
Ja mit ihrem Monopol können sie die Preise drücken, allerdings haben das die vorgänger Regierungen zugelassen das die Firmen so groß werden und die keinen einkassiert und kaputt gemacht haben. Die AfD war aber nicht dabei.....
Nein, war sie nicht. Die Grünen auch nicht, wie gesagt. Das macht die Wut der Ostbürger so unglaubwürdig. Die Wut auf Merkel war auch daneben, eine Wut auf Kohl wäre angemessen gewesen, aber der Oberbetrüger und Minderleister hat sich ja die Wiedervereinigung - verzeih den Ausdruck, auf den Arsch tätowieren lassen und wurde von den Ostschafen für die Radikalschur auch noch gefeiert. Das man sich heute auf eine kleinere Partei einschießt, die ÜBERHAUPT nichts mit den damaligen Vorgängen zu tun hatte, noch dazu mit dem ganzen rechten Vorrat an Diffamierungspotential und persönlichen Angriffen, das ist wirklich ein Witz.
 

Iles9

Deutscher Bundespräsident
Registriert
6 Okt 2013
Zuletzt online:
Beiträge
8.336
Punkte Reaktionen
7.696
Punkte
68.820
Geschlecht
--
Diese Schweinerein mit den ahnungs- und arglosen DDR-Bürgern gab es leider häufig. Vielleicht auch ein Grund, warum sie jetzt so sauer sind. Andererseits - die AfD war damals nicht dabei, das stimmt, die Grünen aber auch nicht. Die waren in der Opposition und mussten hilflos zusehen, wie riesige Gelddruckfabriken wie z.B. LEUNA vom westdeutschen Geldadel einkassiert wurden.
Ja und Wessis hier her kamen uns uns sagten wo es lang gehen soll und uns für faul und dumm erklärt haben. Mitgeholfen das Tafelsilber zu verschachern. Siehe auch Biedenkopp in Dresden und nu jammernse das es zu wenige kommunale bezahlbare Wohnungen dort gibt. Es gibt immer noch welche die befeiern den....wohl die Gewinner der Wende, gibts ja auch keine Frage.
Nein, war sie nicht. Die Grünen auch nicht, wie gesagt. Das macht die Wut der Ostbürger so unglaubwürdig. Die Wut auf Merkel war auch daneben, eine Wut auf Kohl wäre angemessen gewesen, aber der Oberbetrüger und Minderleister hat sich ja die Wiedervereinigung - verzeih den Ausdruck, auf den Arsch tätowieren lassen und wurde von den Ostschafen für die Radikalschur auch noch gefeiert.
Also Kohl war für mich ein falscher Fünfziger, sieht man ja an den versprochenen blühenden Landschaften auf ehemaligen Industrie und Wohngebieten. Und Schröder mit seinem H4 genauso.
Mag ja für Faulenzer ok. aber es hat vielen die lange gearbeitet haben und dann nicht gleich Arbeit bekamen ihre ganzen Ersparnisse und Altersrücklagen gekostet. Anfänglich mußte man ja alles aufbrauchen bis auf die Beerdigungkosten auf unterstem Level.
Und Merkel darüber lass ich mich gar nicht aus.....der brauchte man nur in die Augen schaun und einem war klar alles nur Gerede.
Das man sich heute auf eine kleinere Partei einschießt, die ÜBERHAUPT nichts mit den damaligen Vorgängen zu tun hatte, noch dazu mit dem ganzen rechten Vorrat an Diffamierungspotential und persönlichen Angriffen, das ist wirklich ein Witz.
Ich bin ja nicht mal gegen Umweltschutz, das man mit Fora und Fauna sorgsamer umgeht aber davon ist doch bei den Grünen nichts zu sehen. Wollten die das wirklich mal oder war das nur um an die Macht zu kommen ein Deckmantel, Wolf im Schafspelz so kommt mir das vor was jetzt hier ab geht. Und die SPD macht diesen Überwachungsstaat, Denunzierung, Bevormundung bis ins kleinste Private doch auch noch auf dem Gebiet mit.
Die Ampel geht definitiv mit ihrer jetzigen Politik gegen die Bürger zu weit, wollen uns weiß machen für Deutschland ist kein Geld da aber schmeißen es für andere aus dem Fenster, alles noch ne Schippe größer wie die Vorgängerregierungen und mit einer öffentlichen Frechheit, das ist zu viel des Schlechten.
 
Registriert
6 Apr 2023
Zuletzt online:
Beiträge
6.870
Punkte Reaktionen
7.455
Punkte
18.520
Ja und Wessis hier her kamen uns uns sagten wo es lang gehen soll und uns für faul und dumm erklärt haben. Mitgeholfen das Tafelsilber zu verschachern. Siehe auch Biedenkopp in Dresden und nu jammernse das es zu wenige kommunale bezahlbare Wohnungen dort gibt. Es gibt immer noch welche die befeiern den....wohl die Gewinner der Wende, gibts ja auch keine Frage.

Also Kohl war für mich ein falscher Fünfziger, sieht man ja an den versprochenen blühenden Landschaften auf ehemaligen Industrie und Wohngebieten. Und Schröder mit seinem H4 genauso.
Mag ja für Faulenzer ok. aber es hat vielen die lange gearbeitet haben und dann nicht gleich Arbeit bekamen ihre ganzen Ersparnisse und Altersrücklagen gekostet. Anfänglich mußte man ja alles aufbrauchen bis auf die Beerdigungkosten auf unterstem Level.
Und Merkel darüber lass ich mich gar nicht aus.....der brauchte man nur in die Augen schaun und einem war klar alles nur Gerede.

Ich bin ja nicht mal gegen Umweltschutz, das man mit Fora und Fauna sorgsamer umgeht aber davon ist doch bei den Grünen nichts zu sehen. Wollten die das wirklich mal oder war das nur um an die Macht zu kommen ein Deckmantel, Wolf im Schafspelz so kommt mir das vor was jetzt hier ab geht. Und die SPD macht diesen Überwachungsstaat, Denunzierung, Bevormundung bis ins kleinste Private doch auch noch auf dem Gebiet mit.
Die Ampel geht definitiv mit ihrer jetzigen Politik gegen die Bürger zu weit, wollen uns weiß machen für Deutschland ist kein Geld da aber schmeißen es für andere aus dem Fenster, alles noch ne Schippe größer wie die Vorgängerregierungen und mit einer öffentlichen Frechheit, das ist zu viel des Schlechten.
Ja, alles richtig. Man kann gegen die aktuelle Grüne Partei wirklich nur Schlechtes sagen, aber es muss schon das richtige Schlechte sein. Man kann der Partei NICHT die Fehler von 30 Jahren CDU/SPD Koalition vorwerfen. Man könnte ihr aber Verrat an den eigenen Wähler vorwerfen. Frieden? Nix da! Umweltschutz? Uninteresssant! Das einzige was diesen Blödmann.innnen einfällt ist das Gendern, das wirklich unfassbar wichtig für unsere Kultur zu sein scheint.
Interessant, dass eine große Zahl der Grünenwähler dieser Partei den größten Mist verzeiht. Das verstehe ich auch nicht.
 
Registriert
6 Apr 2023
Zuletzt online:
Beiträge
6.870
Punkte Reaktionen
7.455
Punkte
18.520
...

Ich bin ja nicht mal gegen Umweltschutz, das man mit Fora und Fauna sorgsamer umgeht aber davon ist doch bei den Grünen nichts zu sehen. Wollten die das wirklich mal oder war das nur um an die Macht zu kommen ein Deckmantel, Wolf im Schafspelz so kommt mir das vor was jetzt hier ab geht. Und die SPD macht diesen Überwachungsstaat, Denunzierung, Bevormundung bis ins kleinste Private doch auch noch auf dem Gebiet mit.
Die Ampel geht definitiv mit ihrer jetzigen Politik gegen die Bürger zu weit, wollen uns weiß machen für Deutschland ist kein Geld da aber schmeißen es für andere aus dem Fenster, alles noch ne Schippe größer wie die Vorgängerregierungen und mit einer öffentlichen Frechheit, das ist zu viel des Schlechten.
Absolut! 🤝
 
Registriert
6 Apr 2023
Zuletzt online:
Beiträge
6.870
Punkte Reaktionen
7.455
Punkte
18.520
15 Minuten - Zusammenfassung - Bauern - Frankreich in Flammen

...
rahahahaha "...einfache Leute, die für ihre Zukunft kämpfen. Es ist ein Kampf, der uns alle angeht..."? Das wüsste ich aber. Was gehen uns die französischen Furchenfaschos an?

"Frankreich in Flammen"? Echt? Man hat den Eindruck, die Rechten freuen sich darüber. Ok, wenn man daran denkt, dass sich jetzt Frankreich ganz alleine besiegt, ohne dass wir den Schlieffenplan wieder aufleben lassen müssten, das hat natürlich schon was.

Leider ist das schon wieder eine compact(e) Lüge. Frankreich steht nicht in Flammen. Tja, sorry, aber da müsst ihr wohl doch selbst rüber. Nehmt Panzergeneral Anton "Guderian" Hofreiter mit, der soll gleich vorne mit dem Befehlspanzer voranscheppern und eine fröhliche Miene zur Mine machen... :ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:
 

Iles9

Deutscher Bundespräsident
Registriert
6 Okt 2013
Zuletzt online:
Beiträge
8.336
Punkte Reaktionen
7.696
Punkte
68.820
Geschlecht
--
rahahahaha "...einfache Leute, die für ihre Zukunft kämpfen. Es ist ein Kampf, der uns alle angeht..."? Das wüsste ich aber. Was gehen uns die französischen Furchenfaschos an?
Wenn die unseren Bauern helfen, warum sollen wir denen nicht helfen. Man sollte zusammenhalten auch grenzübergreifend.
Die Polen haben auch an bestimmten Tagen hier an der Genze mit blockert. Wir sollten uns nicht spalten von dieser Politkkrake, das wollen die doch nur.
"Frankreich in Flammen"? Echt? Man hat den Eindruck, die Rechten freuen sich darüber. Ok, wenn man daran denkt, dass sich jetzt Frankreich ganz alleine besiegt, ohne dass wir den Schlieffenplan wieder aufleben lassen müssten, das hat natürlich schon was.
Es geht jedenfall heftiger zu als bei uns. Dort gibst auch Aufverkauf der Ländereien und da machen sich auch die Chinesen breit.
Leider ist das schon wieder eine compact(e) Lüge. Frankreich steht nicht in Flammen. Tja, sorry, aber da müsst ihr wohl doch selbst rüber. Nehmt Panzergeneral Anton "Guderian" Hofreiter mit, der soll gleich vorne mit dem Befehlspanzer voranscheppern und eine fröhliche Miene zur Mine machen... :ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:
Der ist doch viel zu feige und nur mit der Gusche ganz vorne.
 
Registriert
6 Apr 2023
Zuletzt online:
Beiträge
6.870
Punkte Reaktionen
7.455
Punkte
18.520
Wenn die unseren Bauern helfen, warum sollen wir denen nicht helfen. Man sollte zusammenhalten auch grenzübergreifend.
Die Polen haben auch an bestimmten Tagen hier an der Genze mit blockert. Wir sollten uns nicht spalten von dieser Politkkrake, das wollen die doch nur.

Es geht jedenfall heftiger zu als bei uns. Dort gibst auch Aufverkauf der Ländereien und da machen sich auch die Chinesen breit.

Der ist doch viel zu feige und nur mit der Gusche ganz vorne.
Sie helfen ja unseren Bauern nicht. Das wäre nur auf europäischer Ebene möglich. In beiden Fällen geht es direkt um nationale Angelegenheiten. Die Franzosen kämpfen mit größeren Problemen. Sie halten zulange an ihren Kolonien fest. Algerien hatte sie schon soviel Kraft gekostet und bis heute sind neben einigem Kleinkram in Westafrika auch noch Reunion und Martinique offizielle französisches Überseegebiete. Damit sind diese Bewohner automatisch französische Staatsbürger mit allen Rechten. Das schafft automatisch Ghettos im Mutterland. Diese Idee der AfD ist also nicht neu und absolute Katastrophenpunkte, siehe die "Banlieus", der schwarze Slum von Paris. Das kann nicht die Idee für Deutschland sein, wenn jemand seine sieben Sinne beieinander hat.

Ich würde gerne Herrn Hofreiter vorne quer auf den nächsten Leo binden, der in die Ukraine geliefert wird. Da kann er dann selbst sehen, wie dort mit deutschen Waffen Frieden produziert wird.
 
Registriert
6 Apr 2023
Zuletzt online:
Beiträge
6.870
Punkte Reaktionen
7.455
Punkte
18.520
Die CDU im Kriegsrausch
26 Minuten - CDU Mann will Krieg mit Russland

...

16 Minuten - Dresden reißt Gedenksäule nieder

...
Vielen Dank für diesen Beitrag, der mal wieder beweist, wie völlig verrückt die Diffamierungen sind, die von "Zensur", "Gleichschaltung" und "Staatsfernsegen" quaken. Es ist doch sehr offensichtlich, dass "Compact TV" kein der "Zensur" zum Opfer gefallenes, "gleichgeschaltetes Staatsmedium" ist. Gut gemacht! (y)
 

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 3 « (insges. 3)

Neueste Beiträge

Neue Maaßen-Partei
Leider ja, und das ist keine Prognose sondern bittere REALIÄT Ich wandere ich die...
Schöne neue Abnormalität
Oben