Aktuelles
  • Hallo Neuanmeldung und User mit 0 Beiträgen bisher (Frischling)
    Denk daran: Bevor du das PSW-Forum in vollen Umfang nutzen kannst, stell dich kurz im gleichnamigen Unterforum vor: »Stell dich kurz vor«. Zum Beispiel kannst du dort schreiben, wie dein Politikinteresse geweckt wurde, ob du dich anderweitig engagierst, oder ob du Pläne dafür hast. Poste bitte keine sensiblen Daten wie Namen, Adressen oder Ähnliches. Bis gleich!

Dänische Sozialdemokraten jetzt auch Nahzis?

PSW - Foristen die dieses Thema gelesen haben: » 27 «  

Registriert
30 Dez 2013
Zuletzt online:
Beiträge
27.655
Punkte Reaktionen
2.130
Punkte
40.820
Auch nicht bei der von Dir betriebenen Christenverfolgung.
Darf man den Christen nicht einen Spiegel vorhalten?
Ist es nicht makaber wenn Christen hier Pack einladen , welches Christen verfolgt ?
Schenkst du mir ein kleines Kolosseum damit ich mit der Christenverfolgung beginnen kann ?
In der Regierung gibts jede Menge die ich gern mit Löwen spielen lassen würde !
 

Redwing

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
13 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
3.224
Punkte Reaktionen
149
Punkte
30.652
Geschlecht
Ich habe heute beschlossen, daß es an der Zeit ist, den Dänen einmal die Leviten zu lesen, und voila: Dänemark: "'Flüchtlinge" müssen(!) arbeiten | Die Veränderung Deutschlands | https://www.politik-sind-wir.net/threads/d%C3%A4nemark-fl%C3%BCchtlinge-m%C3%BCssen-arbeiten.18409/#post-1706346. ;-)

Hier der für den Zwergstaat in erster Linie relevante Teil:
Es wird wirklich mal Zeit, diese olle Schnepfe Mette Frederiksen mit ihrer Heuchlertruppe als eine typisch rückgratlose und opportunistische Verräter-"Sozialdemokratin" beim Namen zu nennen, mit deren rechtem Stil der dicke Speckmar Gabriel ja bereits einmal bewundernd geliebäugelt hat. Eine Politik auf Kosten der mit sozial Schwächsten; anscheinend gewinnt man so auf dieser nördlichen Halbinsel vor Flensburg heutzutage Wahlen und sicher nicht nur dort. ;-P Von den darwinistischen Zuständen in den niederen Landen und auch schon dem, was dieser "Sozialdemokrat" am Balkenende dort bereits angerichtet hat, will ich gar nicht erst anfangen. Aber wieder typisch "Sozialdemokraten", diese Umfallerei und dieser Opportunismus. Nun muß man natürlich fairerweise sagen, Däneeuro, äh Dänemark ist auch ein recht kleines Völkchen von zauseligen Eigenbrötlern und wohl eher spärlich besiedelt. Übertreiben darf man es in solchen Ländern natürlich nicht mit der Zuwanderung, aber da zu sagen, wir wollen das auf NULL runterfahren, das ist auch mal wieder so ein asozialer Egoismus, der dann auf Kosten anderer Länder geht, die dann umso mehr aufnehmen "müssen". Jeder hat in erträglichen Teilen und unter Berücksichtigung der Zustände und Leistungsfähigkeit dort seinen Beitrag zu leisten und sich da nicht in einem Egotrip aus der Verantwortung zu stehlen! 8-/ Und WENN, dann soll die dänische Regierung es wenigstens offen und ehrlich mit Arsch in der Hose tun und nicht indirekt durch solch abgrundtiefe Ungleichbehandlung von Bevölkerungsgruppen.

Man munkelt ja, der Sozialstaat in den oder zumindest bestimmten skandinavischen Ländern sei recht anständig und ausgeprägt und wohl besser als hierzulande, und das soll natürlich auch nicht gefährdet werden durch Überlastung, aber diese Totalverweigerung und dieser Flirt mit dem Rechtspopulismus bis hin vielleicht gar -radikalismus da jetzt in Kopenhagen, das ist ein häßlicher Fleck auf der Saubermannweste und ein Tanz mit dem Daibel. ;-D
 
Zuletzt bearbeitet:

Commander

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
17 Mai 2014
Zuletzt online:
Beiträge
2.176
Punkte Reaktionen
298
Punkte
40.052
Geschlecht
--
Dänemark ist einfach nur vorbildlich.

Der bessere Sozialstaat, die vernünftigere Integrationspolitik und mit Corona haben die auch gelernt zu leben.
 
Registriert
19 Aug 2021
Zuletzt online:
Beiträge
75
Punkte Reaktionen
57
Punkte
7.302
Dänische Sozialdemokraten jetzt auch Nahzis?

Die dänische Regierungschefin Fredekrisen: Es sollen genau null neue Asylbewerberinnen und -bewerber nach Dänemark kommen.

..l.

Dänemarks Regierung will Zahl der neuen Asylbewerber auf Null absenken | https://www.stern.de/politik/ausland/daenemark--regierung-will-zahl-der-asylbewerber-auf-null-absenken-30011836.html
Dänemark ist in vieler Hinsicht, was die Migration von kulturfremden Archaikern angeht, Vorbild.
Warum geht das nicht auch in Deutschland???

Ach ja, Deutschland hat 100% Gesinnungsethiker, aber NULL Verantwortungsethiker!
 

Orwellhatterecht

Deutscher Bundespräsident
Registriert
15 Mrz 2015
Zuletzt online:
Beiträge
14.963
Punkte Reaktionen
2.112
Punkte
79.820
Geschlecht
Dänemark ist in vieler Hinsicht, was die Migration von kulturfremden Archaikern angeht, Vorbild.
Warum geht das nicht auch in Deutschland???

Ach ja, Deutschland hat 100% Gesinnungsethiker, aber NULL Verantwortungsethiker!
Leute wie Du reden von Ethik, wie die Jungfrau vom Kind!
 

Holsteiner

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
21 Sep 2014
Zuletzt online:
Beiträge
2.233
Punkte Reaktionen
398
Punkte
44.152
Geschlecht
Ich meine, die brd Sozis sind in negativer Hinsicht einmalig in der Welt. Keine andere sozialdemokratische Partei der Welt setzt sich außerhalb der brdSPD so fanatisch für die falsche Zuwanderung ein.
Ich vermute mal, wir sind in vielen Dingen einmalig in der Welt.
Da wäre z.B. der deutsche "Schuldkult", 76 Jahre nach Kriegsende fühlen sich heute 20 und 25 jährige zutiefst schuldig an Holocaust und Angriffskrieg.
Nun kann man argumentieren, dass der Holocaust in der Welt auch einmalig war. Ist sicher richtig, aber ich weiß nicht, wie viele Menschenleben die spanischen Eroberer in Mittel- und Südamerika zu verantworten haben. Deshalb fühlt sich heute wohl auch kein Spanier irgendwie schuldig.

Weiterhin gibt es wohl kein anderes Land auf der Erde, das so an seiner eigenen Beseitigung arbeitet wie Deutschland. Irgendwie erinnert das an ein Buch eines gewissen Herrn Sarrazin.....
 

Van der Graf Generator

Deutscher Bundespräsident
Registriert
28 Dez 2015
Zuletzt online:
Beiträge
28.349
Punkte Reaktionen
3.290
Punkte
74.820
Geschlecht
Ich vermute mal, wir sind in vielen Dingen einmalig in der Welt.
Da wäre z.B. der deutsche "Schuldkult", 76 Jahre nach Kriegsende fühlen sich heute 20 und 25 jährige zutiefst schuldig an Holocaust und Angriffskrieg.

Ja, das ist der Wahnsinn. Die fühlen sich dabei sogar wohl, das steigert ihr Wohlbefinden, der Schuldkult.
Und irgendwann schlägt es dann erneut um.

Nur der Schuldkult treibt die islamische Zuwanderung an.
Nicht die Fernenliebe.

Ganz ehrlich: Ich mag die Deutschstämmigen hier sehr. Ich mag 10% der Deutschen, hauptsächlich die Ostdeutschen, in der brd.

Aber zusammengerechnet und gemittelt empfinde ich für das absolute Gros der Deutschen nur Antipathie. Es müssten Wunder geschehen, dass sich das wieder auflöst.

Ich kriege ja halbwegs gut Altersruhegeld von denen.
Würde ich aber Holländer geworden sein oder gleich als Kanadier auf Die Welt gekommen sein, wäre es noch einiges mehr bei gleichem Aufwand.

Nun kann man argumentieren, dass der Holocaust in der Welt auch einmalig war. Ist sicher richtig, aber ich weiß nicht, wie viele Menschenleben die spanischen Eroberer in Mittel- und Südamerika zu verantworten haben. Deshalb fühlt sich heute wohl auch kein Spanier irgendwie schuldig.

Jedes Verbrechen eines Volkes ist einmalig (schlimm). Und das deutsche ist nicht "besser " oder "schlimmer" als andere.

Weiterhin gibt es wohl kein anderes Land auf der Erde, das so an seiner eigenen Beseitigung arbeitet wie Deutschland. Irgendwie erinnert das an ein Buch eines gewissen Herrn Sarrazin.....
Genau deshalb will ich mit der Westdeutschen Gesellschaft, Ausnahmen bestätigen die Regel, nichts zu tun haben.
Ich trete zwar meist freundlich und absolut nicht aggressiv gegenüber denen auf, solange sie mich nicht blöd anmachen, ich weiß aber alles über sie und bleibe distanziert.
Meine engen Freunde habe ich anderswo gefunden.

In meinem Alter knüpft man auch keine neuen engen Freundschaften mehr. Natürlich sind mittlerweile schon 3 enge Freunde gegangen.
 
Registriert
22 Mai 2020
Zuletzt online:
Beiträge
2.636
Punkte Reaktionen
1.877
Punkte
23.420
Geschlecht
Ich finde den Ansatz der Dänen die Wirtschaftsflüchtlinge außerhalb ihres Staates "zwischenzuparken" um einiges besser und als gutes Beispiel für andere europäische Staaten!
 

Holsteiner

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
21 Sep 2014
Zuletzt online:
Beiträge
2.233
Punkte Reaktionen
398
Punkte
44.152
Geschlecht
Jedes Verbrechen eines Volkes ist einmalig (schlimm). Und das deutsche ist nicht "besser " oder "schlimmer" als andere.
Na vielleicht doch, die historische Einmaligkeit des Holocaust liegt in der industriell und fabrikmäßig betriebenen Vernichtung von Menschenleben, ich weiß nicht wo es das schon mal gegeben hat.
In meinem Alter knüpft man auch keine neuen engen Freundschaften mehr. Natürlich sind mittlerweile schon 3 enge Freunde gegangen.
Ich gehöre auch nicht mehr zu den Jüngeren, bin seit Anfang des Jahres Rentner....
 
Registriert
19 Aug 2021
Zuletzt online:
Beiträge
75
Punkte Reaktionen
57
Punkte
7.302
Du meinst sicherlich, weil ich fürchterlichen Unsinn manchmal mit moderatem Unsinn beantworte? Du solltest wissen, bei mir gilt das :Müll rein, Müll raus!“ Prinzip !
Dann solltest du nicht so viel Müll reintragen, Euer Müllhaftigkeit!
Immerhin scheinst du unter den Kleinen einer der Größten zu sein! Glückwunsch dazu!(n)
 
Registriert
19 Aug 2021
Zuletzt online:
Beiträge
75
Punkte Reaktionen
57
Punkte
7.302
Ich finde den Ansatz der Dänen die Wirtschaftsflüchtlinge außerhalb ihres Staates "zwischenzuparken" um einiges besser und als gutes Beispiel für andere europäische Staaten!
Dänemark, das ich recht gut kenne, ist in vieler Hinsicht, was Migration, Wirtschaftsflüchtlinge, Einwanderung in die Sozialsysteme, Ausländerkriminalität, Islam, um einiges konsequenter als das übrige Europa.
 

Orwellhatterecht

Deutscher Bundespräsident
Registriert
15 Mrz 2015
Zuletzt online:
Beiträge
14.963
Punkte Reaktionen
2.112
Punkte
79.820
Geschlecht
Dann solltest du nicht so viel Müll reintragen, Euer Müllhaftigkeit!
Immerhin scheinst du unter den Kleinen einer der Größten zu sein! Glückwunsch dazu!(n)
Der Müll ist für Leute wie Dich wohl dosiert! Damit vermeide ich Deinerseits Überforderung, damit wäre Dir doch am wenigsten gedient.
 
Registriert
30 Dez 2013
Zuletzt online:
Beiträge
27.655
Punkte Reaktionen
2.130
Punkte
40.820
Dänische Sozialdemokraten jetzt auch Nahzis?

Die dänische Regierungschefin Fredekrisen: Es sollen genau null neue Asylbewerberinnen und -bewerber nach Dänemark kommen.

"Wir müssen sicherstellen, dass nicht zu viele Menschen in unser Land kommen, sonst kann unser Zusammengehörigkeitsgefühl nicht existieren. Es ist bereits herausgefordert ", sagte sie.

Der Integrationsminister, auch Sozialdemokrat:

"Man muss die Zahl im Kontext der Vorjahre sehen. Wenn Sie Asylsuchende aufnehmen und die Familien wiedervereinigen, haben wir durchschnittlich 6000 pro Jahr einen Aufenthalt genehmigt. Das sind viel zu viele. Tatsächlich denke ich, dass ein spontan Asylsuchender einer zu viel ist. Das Ziel ist null spontane Asylsuchende und im Gegenzug Schutz in den unmittelbaren Gebieten und Neuansiedlung durch das Quotensystem zu gewährleisten."

Und: "Dänemark darf sich nicht an den Islam anpassen. Der Islam muss sich Dänemark anpassen", so der Integrationsminister. Ein Großteil des Islams werde heute "durch Extremisten repräsentiert". Er plane deshalb eine Reihe von Gesetzen, die den Islamismus in Dänemark eindämmen sollen, etwa die Schließung muslimischer Freischulen.

Dänemarks Regierung will Zahl der neuen Asylbewerber auf Null absenken | https://www.stern.de/politik/ausland/daenemark--regierung-will-zahl-der-asylbewerber-auf-null-absenken-30011836.html
Ich bin NAH bei den Dänen , aber ZIS sind sie deshalb nicht !
 
Registriert
22 Mai 2020
Zuletzt online:
Beiträge
2.636
Punkte Reaktionen
1.877
Punkte
23.420
Geschlecht
Dänemark, das ich recht gut kenne, ist in vieler Hinsicht, was Migration, Wirtschaftsflüchtlinge, Einwanderung in die Sozialsysteme, Ausländerkriminalität, Islam, um einiges konsequenter als das übrige Europa.

Weil die Dänen sind lernfähig, im Gegensatz zu unseren Volkver.....
 
OP
Roquette

Roquette

Deutschland. Aber normal.
Registriert
22 Apr 2019
Zuletzt online:
Beiträge
5.240
Punkte Reaktionen
2.381
Punkte
31.820
Geschlecht
--
Und wieder versucht ein "Blinder" einen van Gogh zu beschreiben.....
Der will doch nur spielen!

Hier: Ich werfe ihm einen Knochen hin, kann er sich verbeissen:

"Die AfD ist die einzige verbleibene demokratische Partei in D."

Im Ernst. Seit langem spricht man von der "europäischen Lösung", obwohl sie schon mit dem Dublin-Abkommen vorlag.

Europäische Lösung muss doch heissen, wir schliessen uns der Politik bzgl "Flüchtlinge" Polen, Dänemark, Tschechien, Ungarn, Frankreich, Italien, Griechenland, Kroatien usw an.

Es sind doch nur noch die deutschen Gutmenschenparteien, die einer europäischen Lösung mit Weg stehen,oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

TanzendeFleischwurst

aus ekelhaftem Nazi-Mett
Registriert
16 Apr 2016
Zuletzt online:
Beiträge
7.801
Punkte Reaktionen
1.223
Punkte
49.820
Geschlecht
...aber diese Totalverweigerung und dieser Flirt mit dem Rechtspopulismus bis hin vielleicht gar -radikalismus da jetzt in Kopenhagen, das ist ein häßlicher Fleck auf der Saubermannweste und ein Tanz mit dem Daibel. ;-D
AHA!
Eine Saubermannweste!

Schmeckt dir gar nicht, dass Dinge die zum SCHEIN installiert und gepflegt wurden nun beschmutzt werden...

Was ist rechtspopulistisch daran Menschen dazu zu bringen sich für Hilfsleistungen zumindest erkenntlich zu zeigen?
Linkspopuliistisch ist dann also, die Leute dann noch dafür zu belohnen, dass sie gar nichts machen?!

Ich denke du verwechselst hier was!


Mir ist schon klar das du ein Fan von bis 14:00 Uhr schlafen und dann an den Geldautomaten gehen bist ( leistungsloses Einkommen ), damit man die Wirtschaft stärken kann,wonach du dann vermutlich das Aufstehen und das Einkaufen als löblichen Beitrag zur Gesellschaft sehen wirst . . .


Ich muss dich aber enttäuschen,
diese nun installierten Systeme funtionieren NUR, wenn genügend Leute SOZIALVERSICHERUNGSPFLICHTIG arbeiten und Steuern generieren.

Die Planwirtschaft, wo man immer mehr Geld druckt, weil bequem, geht nur so lange gut, bis externe Geldgeber oder Handelspartner sich ZU RECHT mit dem Geld den Arsch abwischen und man nach außen KEINERLEI Vorschüsse, noch Authentizität und Respekt in die eigene Tauschwährung mehr erhält.


Profitierst du nicht selbst auch von dem System momentan?!
Muss man dir immer wieder erklären, dass sozialistische Planwirtschaft in den letzten 100 Jahren IMMER UND IMMER WIEDER auf diesem Planeten egal wie umgesetzt gescheitert ist?!


Wäre deine Arbeitskraft oder Schreikraft nicht viel SINNVOLLER in einer ECHTEN Gewerkschaft investiert, wo du dafür sorgen könntest das ARBEITENDE Leute nicht bis zum Krematorium ausgenutzt und verbraucht werden, ohne das die sich dagegen wehren könnten?
Da würde dir die böse Naziwurst sogar noch als eigentlich politischer Gegner die Munition in Form von Verordnungen, Rechtssicherheit, Kenntnis und EIGENELEISTUNG mit auf den Weg geben, damit du scharfe Werkzeuge an die Hand kriegst mit denen du Arschlöchern in das solchiges pieksen könntest!
( Eventuell spende ich dann auch noch den einen oder anderen Tauchsieder )

Ich denke, das würde deiner Meinung wie auch deiner Seele viel besser gefallen, als grundsätzlich immer nur Arbeit und erbrachte Leistung als Naziwerk zu verschreien.


Dänemark geht genau den richtigen Weg, den sollte GESAMTEUROPA auch gehen!
Eine Nation muss sich von innen erstmal reformieren und ihre eigenen Probleme angehen und lösen, bevor es unbegrenzt die Pforten für NEUE PROBLEME öffnet!
 

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 1 « (insges. 1)

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge

Pflichtimpfung für alle?
Man weiß nicht recht, wo man bei deinem Gewusel beginnen soll. Alles mögliche...
Maskenmord in Idar-Oberstein
Es sind wieder alle Klischees versammelt. Wollte der Geheimdienst den Tankwart...
Unions-Albtraum Rot-Rot-Grün
also ich würde sehr gerne die Merkel-Knechte CDU / CSU neben der AFD in der Opposition...
Die Pimmel-Affäre
Sehr gute Darstellung ! Ich bin sowieso immer dabei wenn man den Wesenswert einer...
Deutschland - ein...
Führender US-Corona-Forscher: "Pfizer-Impfstoff tötet mehr Menschen, als er rettet" 20...
Deutschlandfunk: Agitation wie im Sozialismus
Psychologie der Massen
Dieses Grundlagenwerk der Sozialpsychologie beeinflusste nicht nur Siegmund Freud, sondern wurde auch von Politikern und Diktatoren des 20. Jahrhunderts für die Ausarbeitung ihrer Propagandatechniken benutzt.
Das Paradies der grünen Sekte
Berliner Grüne haben ein Wimmelbild veröffentlicht, das eine Gesellschaft abbildet, die es gar nicht gibt.

Neueste Themen

Oben