Aktuelles
  • Hallo Neuanmeldung und User mit 0 Beiträgen bisher (Frischling)
    Denk daran: Bevor du das PSW-Forum in vollen Umfang nutzen kannst, stell dich kurz im gleichnamigen Unterforum vor: »Stell dich kurz vor«. Zum Beispiel kannst du dort schreiben, wie dein Politikinteresse geweckt wurde, ob du dich anderweitig engagierst, oder ob du Pläne dafür hast. Poste bitte keine sensiblen Daten wie Namen, Adressen oder Ähnliches. Bis gleich!

Das SPD-Programm für die EUROPAWAHL 2019 ____ https://www.spd-europa.de/

PSW - Foristen die dieses Thema gelesen haben: » 3 «  

Starfix

Ich habe dich im Blick
Registriert
30 Sep 2008
Zuletzt online:
Beiträge
10.306
Punkte Reaktionen
3
Punkte
0
Geschlecht
Deshalb heißt es ja "Wahlprogramm".
Gilt bis zur Schließung der Wahllokale.

Danach gilt der Koalitionsvertrag.
Kannste Dir erinnern?
SPD: "Mit uns gibt es keine Mehrwertsteuererhöhung!"
CDU: Erst Null, dann doch 2%.

Wie haben sie sich geeinigt?
3%, von 16% auf 19%.


https://www.focus.de/politik/deutsc...e-hoehere-mehrwertsteuer-aus_aid_1113165.html

Ergo: "Wir haben Euch 100 Jahre verraten, mit Erfolg."

Tschie, so war das.

LG
Debitist

Richtig, diese Partei ist schon immer umgefallen, mit uns gibt es keine Upload-Filter und am Ende wurden sie doch mit der SPD beschlossen, 1914 Demontierte die SPD gegen den Krieg, aber Unterschrieb die Finanzierung des 1.Weltkriegs. In den führen 30 Jahren des Letzten Jahrhundert haben die, die Sparpolitik der Regierung Brüning mitgetragen und damit auch mit den Absoluten Sozialen Kahlschlag den Nährboden für Kommunisten und Nationalsozialisten gedünkt. Die Agenda 2010 usw. Auch gegen CETA und TTIP waren viele SPD Fahnen auf den Demos, aber diese Partei hat dies mit beschlossen. Wie oft haben die denn erklärt das die keine große Koalition machen werden und immer wieder gab es am ende doch eine Koalition mit der CDU. Diese Partei ist nicht mehr Wählbar. Diese Partei hat immer weniger Wähler, die Sterben so langsam weg.
 

Debitist

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
2 Feb 2017
Zuletzt online:
Beiträge
7.491
Punkte Reaktionen
1.159
Punkte
48.720
Geschlecht
--
Habe ich mitbekommen. Aber da siehst Du mal, wie ich die aktuelle Zeit sehe. Ich halte mittlerweile alles für möglich.;) Was diesen Vollhorst angeht, so konstatierte ich vorher schon, geisteskrank. Gesunde Menschen machen so was nicht.;)

Na ja, erstens brauchst Du Gegner, und keine Opfer.
Sollte von Vollhorst noch was kommen, meine Unterstützung hast Du. Auch juristisch.
Aber das wird nicht passieren.
Denn der braucht selbst einen Anwalt, so wie der sich hier aufgeführt hat.


LG
Debi
 

Le Bon

Antisatanist & Foren Ass
Registriert
18 Okt 2014
Zuletzt online:
Beiträge
43.008
Punkte Reaktionen
14.063
Punkte
99.042
Ort
Hamborch
Geschlecht
Na ja, erstens brauchst Du Gegner, und keine Opfer.
Sollte von Vollhorst noch was kommen, meine Unterstützung hast Du. Auch juristisch.
Aber das wird nicht passieren.
Denn der braucht selbst einen Anwalt, so wie der sich hier aufgeführt hat.


LG
Debi
Ich vermute, er brauchte dringend Geld und hat sich dem System angedient. Ging ja schnell vorbei.;)
 

Nora

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
3 Sep 2017
Zuletzt online:
Beiträge
26.912
Punkte Reaktionen
7.390
Punkte
45.820
Geschlecht
--
Habe gelesen die liegen bei 4,95%, ich beschäftige mich nicht mit Verlierern. Hoffe, die bleiben auf dem Stand.;)
 

nachtstern

einzig wahrer
Registriert
15 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
78.460
Punkte Reaktionen
21.742
Punkte
96.486
Geschlecht
Ich vermute, er brauchte dringend Geld und hat sich dem System angedient. Ging ja schnell vorbei.;)

wenn du dich über die kommende Impfpflicht gewundert haben solltest:

https://lobbypedia.de/wiki/Jens_Spahn
Jens Spahn (*16. Mai 1980 in Ahaus) seit März 2018 Bundesminister für Gesundheit, seit 2002 ist er außerdem Mitglied des Bundestags. Zuvor war Spahn Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesfinanzministerium (2015-2018) und davor gesundheitspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion (2009-2015) sowie Obmann im Gesundheitsausschuss (2005-2009).

Neben seiner Tätigkeit als Bundestagsabgeordneter war Spahn an einer Lobbyagentur beteiligt. Letzteres blieb für die Öffentlichkeit undurchsichtig. Laut Medienberichten beriet diese Firma schwerpunktmäßig Kunden aus dem Gesundheitssektor, während Spahn gleichzeitig als Gesundheitspolitiker im Gesundheitsausschuss saß.
 

fallrohr

Positivdenker
Registriert
10 Aug 2014
Zuletzt online:
Beiträge
2.383
Punkte Reaktionen
874
Punkte
120.518
Geschlecht
Für alle unentschlossenen Wähler und alle, die sich noch nicht informiert haben, bzw. unentschlossen sind, die sollten sich einmal unverbindlich das Programm der SPD durchlesen:

https://www.spd-europa.de/

Und hier die Webseite der SPD meines Heimatortes

http://www.spd-reichenbach.de/spd-in-reichenbach.html


Moin!

Wenn von den Programmen die Hälfte umgesetzt würde,wäre ich schon zufrieden, das gilt für alle Parteien.Ich

befürchte aber das dieses nicht eintreffen wird.

Gruß
 

Le Bon

Antisatanist & Foren Ass
Registriert
18 Okt 2014
Zuletzt online:
Beiträge
43.008
Punkte Reaktionen
14.063
Punkte
99.042
Ort
Hamborch
Geschlecht
wenn du dich über die kommende Impfpflicht gewundert haben solltest:

https://lobbypedia.de/wiki/Jens_Spahn
Jens Spahn (*16. Mai 1980 in Ahaus) seit März 2018 Bundesminister für Gesundheit, seit 2002 ist er außerdem Mitglied des Bundestags. Zuvor war Spahn Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesfinanzministerium (2015-2018) und davor gesundheitspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion (2009-2015) sowie Obmann im Gesundheitsausschuss (2005-2009).

Neben seiner Tätigkeit als Bundestagsabgeordneter war Spahn an einer Lobbyagentur beteiligt. Letzteres blieb für die Öffentlichkeit undurchsichtig. Laut Medienberichten beriet diese Firma schwerpunktmäßig Kunden aus dem Gesundheitssektor, während Spahn gleichzeitig als Gesundheitspolitiker im Gesundheitsausschuss saß.
Danke für die Info, aber ich wundere mich schon sehr lange nicht merh. Eigen Dinge erwarte ich sogar. Und die Impfpflicht ist eine davon.:mad:
 

nachtstern

einzig wahrer
Registriert
15 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
78.460
Punkte Reaktionen
21.742
Punkte
96.486
Geschlecht
Richtig, diese Partei ist schon immer umgefallen, mit uns gibt es keine Upload-Filter und am Ende wurden sie doch mit der SPD beschlossen, 1914 Demontierte die SPD gegen den Krieg, aber Unterschrieb die Finanzierung des 1.Weltkriegs. In den führen 30 Jahren des Letzten Jahrhundert haben die, die Sparpolitik der Regierung Brüning mitgetragen und damit auch mit den Absoluten Sozialen Kahlschlag den Nährboden für Kommunisten und Nationalsozialisten gedünkt. Die Agenda 2010 usw. Auch gegen CETA und TTIP waren viele SPD Fahnen auf den Demos, aber diese Partei hat dies mit beschlossen. Wie oft haben die denn erklärt das die keine große Koalition machen werden und immer wieder gab es am ende doch eine Koalition mit der CDU. Diese Partei ist nicht mehr Wählbar. Diese Partei hat immer weniger Wähler, die Sterben so langsam weg.
und tausende Deutsche demonstrierten dagegen.....

Vergebens, denn jetzt wird es durchgewunken


https://www.facebook.com/fdpbt/?__c...jnVGbATgmSuRPhkPJ5xv4BlOlV46u2qRDg&__tn__=<*F

FDP Fraktion Bundestag

rpnedotsSot700g9d 5h70h118.062f8t2Sif5c0a1 ·

+++ CETA wird ratifiziert
🥳
Darauf haben sich die Ampel-Fraktionen soeben geeinigt. Deutschland sagt Ja zum Freihandel! +++
 

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 1 « (insges. 1)

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge

Wagenknechts Wochenschau
Leerstand bedetutet nur, dass es für den Vermieter, meist auf Grund von zu hoher...
Ostdeutsche...
Während man in Westdeutschland im Winter frieren möchte und " Opfer" bringen will für...
  • Umfrage
Klimawandel oder Klimalüge ?
Wir oft muss man eigentlich erklären, dass es bei steigenden Temperaturen nicht...
Putins Kriegserklaerung?
Ich denke "der Welt" ist richtig. Das ist in diesem Krieg erst die erste Runde. Die...
Bystrons „Hitlergruß“
Amtsgericht weist Staatsanwaltschaft in die Schranken
Die Menschen wachen auf! 🤫👌🏻

Neueste Themen

Oben