Aktuelles
  • Hallo Neuanmeldung und User mit 0 Beiträgen bisher (Frischling)
    Denk daran: Bevor du das PSW-Forum in vollen Umfang nutzen kannst, stell dich kurz im gleichnamigen Unterforum vor: »Stell dich kurz vor«. Zum Beispiel kannst du dort schreiben, wie dein Politikinteresse geweckt wurde, ob du dich anderweitig engagierst, oder ob du Pläne dafür hast. Poste bitte keine sensiblen Daten wie Namen, Adressen oder Ähnliches. Bis gleich!

Der politische Islam

Wolfgang Langer

Europarat-Bediensteter
Registriert
20 Aug 2019
Zuletzt online:
Beiträge
52.958
Punkte Reaktionen
43.205
Punkte
124.042
Geschlecht

(y) (y) (y)
 
OP
Valengar
Registriert
9 Dez 2022
Zuletzt online:
Beiträge
1.094
Punkte Reaktionen
2.186
Punkte
13.620
Geschlecht
Das wird @Van der Graf Generator richtig stinken. Viele Thüringer Städte stehen mit in der Verbrechensstatistik ganz oben. In Sachsen nur eine einzige Stadt, Leipzig, dank der linken Terrororganisation AntiFa. Dieser Link stand in einem Artikel in Zusammenhang mit Migranten Kriminalität. Thüringen ist verloren und gehört zum Westen abgeschoben. :ROFLMAO:

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1136563/umfrage/landkreise-mit-den-meisten-straftaten/#:~:text=Landkreise mit den meisten Straftaten pro 100.000 Einwohner 2021&text=Im Jahr 2021 wurden in,Frankfurt am Main und Suhl.

Straftaten in Städten: Nach Berlin folgen Frankfurt am Main, Halle (Saale) und Suhl | https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/straftaten-in-staedten-nach-berlin-folgen-frankfurt-am-main-halle-und-suhl-a4127339.html
 

Pommes

Freiwirtschaftler
Registriert
22 Jun 2009
Zuletzt online:
Beiträge
51.490
Punkte Reaktionen
16.258
Punkte
69.820
Geschlecht
#
Die Mohammedaner sind nicht blöder als wir Christen wenn auch stärker in ihrer Sippenbeziehung verhaftet
Für eine spirituelle Einstellung eignet sich diese Daseinsweise weit besser als
das bindungslose Single-Gewimmel der Westwelt.
Wenn die Christen das Wort Gottes ernst nehmen würden, wäre der Islam chancenlos, einfach deshalb weil sich das Böse niemals gegen das Gute durchsetzen wird.
 

Diskursant

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
4 Dez 2014
Zuletzt online:
Beiträge
5.823
Punkte Reaktionen
1.521
Punkte
49.720
Geschlecht
Wenn die Christen das Wort Gottes ernst nehmen würden, wäre der Islam chancenlos, einfach deshalb weil sich das Böse niemals gegen das Gute durchsetzen wird.

Wenn der Muslim das Wort des Engels ernst nimmt
dann werden Muslime und Christen brüderlich die Kraft des Menschseins feiern.
 

Pommes

Freiwirtschaftler
Registriert
22 Jun 2009
Zuletzt online:
Beiträge
51.490
Punkte Reaktionen
16.258
Punkte
69.820
Geschlecht
Wenn der Muslim das Wort des Engels ernst nimmt
dann werden Muslime und Christen brüderlich die Kraft des Menschseins feiern.
Davon bin ich nicht überzeugt, dafür hat der Koran einfach zu viele
Wenn der Muslim das Wort des Engels ernst nimmt
dann werden Muslime und Christen brüderlich die Kraft des Menschseins feiern.
Du überzeugst mich nicht.
Zitat.

Sure 4,89: "Nehmet aber keinen von ihnen (Ungläubigen = Nicht-Moslems) zum Freund, ehe sie nicht auswandern in Allahs Weg. Und so sie den Rücken kehren, so ergreift sie und schlagt sie tot, wo immer ihr sie findet und nehmt keinen von ihnen zum Freund oder Helfer."

Sure 5,44: "Und wer nicht richtet nach dem, was Allah hinab gesandt hat - das sind Ungläubige."

Sure 5,51 + 57: "O, die ihr glaubt, nehmt euch nicht die Juden und Christen zu Freunden."

Sure 9,29: " Kämpfet wider jene von denen, welchen die Schrift gegeben ward (Juden und Christen) die nicht glauben an Allah und an den jüngsten Tag und nicht verwehren was Allah und sein Gesandter verwehrt haben und nicht bekennen das Bekenntnis der Wahrheit, bis sie den Tribut aus der Hand gedemütigt entrichten."

Sure 8,55: "Als die schlimmsten Tiere gelten bei Allah diejenigen, die ungläubig sind und auch nicht glauben."

Sure 98,6: Die Ungläubigen unter den Leuten des Buches (Juden und Christen): sie sind von allen Wesen am abscheulichsten."

Sure 2,193: "Und bekämpfet sie, bis die Verführung (zum Unglauben) aufgehört hat und der Glaube an Allah da ist..."

Sure 4,74: "Und so soll kämpfen in Allahs Weg, wer das irdische Leben verkauft für das Jenseits. Und wer da kämpft in Allahs Weg, falle er oder siege er, wahrlich dem geben wir gewaltigen Lohn."

Sure 4,89: "Wenn sie sich abkehren, dann ergreift sie und tötet sie, wo immer ihr sie findet."

4,95: " Und nicht sind diejenigen die Gläubigen, welche daheim sitzen, gleich denen, die in Allahs Weg streiten mit Glut und Blut. Allah hat die, welche in Allahs Weg streiten, im Rang über die, welche dahiem sitzen, erhöht. Allen hat Allah das Gute versprochen, aber den Eifernden hat er vor den daheim Sitzenden hohen Lohn verheißen."

Sure 4,104: "Und erlahmt nicht in der Verfolgung des Volkes..."

Sure 5,33: " Siehe der Lohn derer, welche Allah und seinen Gesandten befehden und Verderben auf der Erde betreiben, ist nur der, dass sie getötet oder gekreuzigt oder an Händen und Füßen wechselseitig verstümmelt oder aus dem Land vertrieben werden. Das ist der Lohn hienieden und im Jenseits wird ihnen schmerzliche Strafe."

Sure 5,38 (42): " Und dem Dieb und der Diebin schneidet die Hände ab als Lohn für ihre Taten. Dies ist ein Exempel von Allah, und Allah ist weise und mächtig."

Sure 8,12: "... ich bin mit euch, festigt darum die Gläubigen. Wahrlich in die Herzen der Ungläubigen werfe ich Schrecken.

So haut ein auf ihre Hälse und hackt ihnen jeden Finger ab."

Sure 8,17: "Und nicht erschlugt ihr sie, sondern Allah erschlug sie..."
-/-
Das reicht wohl, mir jedenfalls.
Angesichts solcher Scheiße kann ich gar nicht so viel fressen wie ich kotzen könnte.
 

Nora

Deutscher Bundespräsident
Registriert
3 Sep 2017
Zuletzt online:
Beiträge
28.533
Punkte Reaktionen
10.975
Punkte
60.820
Geschlecht
--
ein Syrer hat im Zug von Kiel nach Hamburg um sich gestochen und dabei mindestens fünf Menschen verletzt und zwei getötet Zwischen Kiel und Hamburg: Zwei Tote bei Messer-Attacke in Zug | https://www.bild.de/news/2023/news/zwischen-kiel-und-hamburg-mehrere-verletzte-bei-messer-attacke-in-regio-82678126.bild.html

bild.de (Zwischen Kiel und Hamburg: Zwei Tote bei Messer-Attacke in Zug | https://www.bild.de/news/2023/news/zwischen-kiel-und-hamburg-mehrere-verletzte-bei-messer-attacke-in-regio-82678126.bild.html)
Zwischen Kiel und Hamburg: Zwei Tote bei Messer-Attacke in Zug
Bei einer Messer-Attacke in einem Regionalzug von Kiel nach Hamburg oder im Bahnhof Brokstedt sind am Mittwoch zwei Menschen getötet worden.
 

Diskursant

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
4 Dez 2014
Zuletzt online:
Beiträge
5.823
Punkte Reaktionen
1.521
Punkte
49.720
Geschlecht
Davon bin ich nicht überzeugt, dafür hat der Koran einfach zu viele

Du überzeugst mich nicht.
Zitat.

Sure 4,89: "Nehmet aber keinen von ihnen (Ungläubigen = Nicht-Moslems) zum Freund, ehe sie nicht auswandern in Allahs Weg. Und so sie den Rücken kehren, so ergreift sie und schlagt sie tot, wo immer ihr sie findet und nehmt keinen von ihnen zum Freund oder Helfer."

Sure 5,44: "Und wer nicht richtet nach dem, was Allah hinab gesandt hat - das sind Ungläubige."

Sure 5,51 + 57: "O, die ihr glaubt, nehmt euch nicht die Juden und Christen zu Freunden."

Sure 9,29: " Kämpfet wider jene von denen, welchen die Schrift gegeben ward (Juden und Christen) die nicht glauben an Allah und an den jüngsten Tag und nicht verwehren was Allah und sein Gesandter verwehrt haben und nicht bekennen das Bekenntnis der Wahrheit, bis sie den Tribut aus der Hand gedemütigt entrichten."

Sure 8,55: "Als die schlimmsten Tiere gelten bei Allah diejenigen, die ungläubig sind und auch nicht glauben."

Sure 98,6: Die Ungläubigen unter den Leuten des Buches (Juden und Christen): sie sind von allen Wesen am abscheulichsten."

Sure 2,193: "Und bekämpfet sie, bis die Verführung (zum Unglauben) aufgehört hat und der Glaube an Allah da ist..."

Sure 4,74: "Und so soll kämpfen in Allahs Weg, wer das irdische Leben verkauft für das Jenseits. Und wer da kämpft in Allahs Weg, falle er oder siege er, wahrlich dem geben wir gewaltigen Lohn."

Sure 4,89: "Wenn sie sich abkehren, dann ergreift sie und tötet sie, wo immer ihr sie findet."

4,95: " Und nicht sind diejenigen die Gläubigen, welche daheim sitzen, gleich denen, die in Allahs Weg streiten mit Glut und Blut. Allah hat die, welche in Allahs Weg streiten, im Rang über die, welche dahiem sitzen, erhöht. Allen hat Allah das Gute versprochen, aber den Eifernden hat er vor den daheim Sitzenden hohen Lohn verheißen."

Sure 4,104: "Und erlahmt nicht in der Verfolgung des Volkes..."

Sure 5,33: " Siehe der Lohn derer, welche Allah und seinen Gesandten befehden und Verderben auf der Erde betreiben, ist nur der, dass sie getötet oder gekreuzigt oder an Händen und Füßen wechselseitig verstümmelt oder aus dem Land vertrieben werden. Das ist der Lohn hienieden und im Jenseits wird ihnen schmerzliche Strafe."

Sure 5,38 (42): " Und dem Dieb und der Diebin schneidet die Hände ab als Lohn für ihre Taten. Dies ist ein Exempel von Allah, und Allah ist weise und mächtig."

Sure 8,12: "... ich bin mit euch, festigt darum die Gläubigen. Wahrlich in die Herzen der Ungläubigen werfe ich Schrecken.

So haut ein auf ihre Hälse und hackt ihnen jeden Finger ab."

Sure 8,17: "Und nicht erschlugt ihr sie, sondern Allah erschlug sie..."
-/-
Das reicht wohl, mir jedenfalls.
Angesichts solcher Scheiße kann ich gar nicht so viel fressen wie ich kotzen könnte.

Der Charakter eines Menschen entspringt nicht seinem Religionsbuch.
Wer sich an das alte Testament hält wird genügend Stellen finden welche Krieg rechtfertigen.
In der Praxis haben die sogenannten Christen weit mehr Völkerverbrechen begangen als die Muslime.
Das Sein bestimmt unser Bewusstsein, da hat Karl Marx völlig Recht.
Bei dieser miesen Bilanz was Völkerverbrechen betrifft
kannst Du also keinesfalls das Christentum vor den Islam stellen.
Im Übrigen lässt sich jede Religionslehre für politische Zwecke missbrauchen,
doch der Missbrauch auf 'christlicher' Seite überwiegt bei weitem den Islam.
 

Diskursant

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
4 Dez 2014
Zuletzt online:
Beiträge
5.823
Punkte Reaktionen
1.521
Punkte
49.720
Geschlecht
Moslems und ernsthafte Christen werden IMMER Todfeinde bleiben.

Ernsthafte Christen halten sich an die Empfehlung Jesu Christi -
Liebe deine Feinde denn sie sind krank und bedürfen der Heilung
und verstehe warum sie zum Feind geworden sind.
Erst dann kannst du angemessen reagieren.
Gebildete Muslime denken ebenso.
 

Chili

Deutscher Bundespräsident
Registriert
13 Jun 2018
Zuletzt online:
Beiträge
7.112
Punkte Reaktionen
7.985
Punkte
86.642
Geschlecht
--
Davon bin ich nicht überzeugt, dafür hat der Koran einfach zu viele

Du überzeugst mich nicht.
Zitat.

Sure 4,89: "Nehmet aber keinen von ihnen (Ungläubigen = Nicht-Moslems) zum Freund, ehe sie nicht auswandern in Allahs Weg. Und so sie den Rücken kehren, so ergreift sie und schlagt sie tot, wo immer ihr sie findet und nehmt keinen von ihnen zum Freund oder Helfer."

Sure 5,44: "Und wer nicht richtet nach dem, was Allah hinab gesandt hat - das sind Ungläubige."

Sure 5,51 + 57: "O, die ihr glaubt, nehmt euch nicht die Juden und Christen zu Freunden."

Sure 9,29: " Kämpfet wider jene von denen, welchen die Schrift gegeben ward (Juden und Christen) die nicht glauben an Allah und an den jüngsten Tag und nicht verwehren was Allah und sein Gesandter verwehrt haben und nicht bekennen das Bekenntnis der Wahrheit, bis sie den Tribut aus der Hand gedemütigt entrichten."

Sure 8,55: "Als die schlimmsten Tiere gelten bei Allah diejenigen, die ungläubig sind und auch nicht glauben."

Sure 98,6: Die Ungläubigen unter den Leuten des Buches (Juden und Christen): sie sind von allen Wesen am abscheulichsten."

Sure 2,193: "Und bekämpfet sie, bis die Verführung (zum Unglauben) aufgehört hat und der Glaube an Allah da ist..."

Sure 4,74: "Und so soll kämpfen in Allahs Weg, wer das irdische Leben verkauft für das Jenseits. Und wer da kämpft in Allahs Weg, falle er oder siege er, wahrlich dem geben wir gewaltigen Lohn."

Sure 4,89: "Wenn sie sich abkehren, dann ergreift sie und tötet sie, wo immer ihr sie findet."

4,95: " Und nicht sind diejenigen die Gläubigen, welche daheim sitzen, gleich denen, die in Allahs Weg streiten mit Glut und Blut. Allah hat die, welche in Allahs Weg streiten, im Rang über die, welche dahiem sitzen, erhöht. Allen hat Allah das Gute versprochen, aber den Eifernden hat er vor den daheim Sitzenden hohen Lohn verheißen."

Sure 4,104: "Und erlahmt nicht in der Verfolgung des Volkes..."

Sure 5,33: " Siehe der Lohn derer, welche Allah und seinen Gesandten befehden und Verderben auf der Erde betreiben, ist nur der, dass sie getötet oder gekreuzigt oder an Händen und Füßen wechselseitig verstümmelt oder aus dem Land vertrieben werden. Das ist der Lohn hienieden und im Jenseits wird ihnen schmerzliche Strafe."

Sure 5,38 (42): " Und dem Dieb und der Diebin schneidet die Hände ab als Lohn für ihre Taten. Dies ist ein Exempel von Allah, und Allah ist weise und mächtig."

Sure 8,12: "... ich bin mit euch, festigt darum die Gläubigen. Wahrlich in die Herzen der Ungläubigen werfe ich Schrecken.

So haut ein auf ihre Hälse und hackt ihnen jeden Finger ab."

Sure 8,17: "Und nicht erschlugt ihr sie, sondern Allah erschlug sie..."
-/-
Das reicht wohl, mir jedenfalls.
Angesichts solcher Scheiße kann ich gar nicht so viel fressen wie ich kotzen könnte.
Das findest du so in etwa auch in der Tora und im AT, nur dass das AT heute nicht mehr gelebt wird.
Die Krux beim Koran ist, dass er nicht nur Religionsbuch, sondern gleichzeitig Gesetzbuch ist. Angesichts dessen, was im Koran vorgeschrieben ist, wird er automatisch auch politisch und außerhalb eines muslimischen Landes problematisch, weil die Rechtssysteme inkompatibel sind.
 
Registriert
28 Dez 2015
Zuletzt online:
Beiträge
37.361
Punkte Reaktionen
11.840
Punkte
127.042
Geschlecht
Ernsthafte Christen halten sich an die Empfehlung Jesu Christi -

Das tun nur Menschen, die ihre Nächsten nicht schützen wollen oder aber stolz auf ihre Wehrlosigkeit sind.
Liebe deine Feinde denn sie sind krank und bedürfen der Heilung
Auge um Auge, Zahn um Zahn ist ehrlicher und gerechter.
und verstehe warum sie zum Feind geworden sind.
Erst dann kannst du angemessen reagieren.
Angemessen heisst: Den Feind besiegen. Immer. Egal wie.

Gebildete Muslime denken ebenso.

Gebildete Araber, Afghanen oder Afrikaner, die gibt es so häufig wie Pinguine am Nordpol.


Wären sie gebildet, wären sie ExMuslime geworden wie Irfan Peci.
 

zebra

Deutscher Bundespräsident
Registriert
8 Mrz 2017
Zuletzt online:
Beiträge
11.585
Punkte Reaktionen
8.786
Punkte
66.820
Geschlecht
ja, aber die Politiker wissen das vor allem die Grün-Wähler immer wieder darauf reinfallen,
weil die vor der Imaginären Nazi-Keule mehr Angst haben wie vor der Atombombe >
Deswegen wählen Grünwähler immer ihren Ein und Auspeitscher, die haben keine Eigene Meinung ...
schau dir die Vollpfosten auf den Demos mal genau an > böse Zungen behaupten alles ungewollte
Nachzucht
von Drogen und Alkoholabhängigen ...? ist also klar das 1 Meter Feldweg mehr Bildung hat
wie diese Umwelt Terroristen.
 

Pommes

Freiwirtschaftler
Registriert
22 Jun 2009
Zuletzt online:
Beiträge
51.490
Punkte Reaktionen
16.258
Punkte
69.820
Geschlecht
Im Übrigen lässt sich jede Religionslehre für politische Zwecke missbrauchen,
doch der Missbrauch auf 'christlicher' Seite überwiegt bei weitem den Islam.
Sieht man justemeng wieder an den Messermännern.
Du braucht den Islam hier nicht heiligen, er ruft nämlich zu Mord und Todschlag auf und das tut das Christentum nicht, wobei man noch ganz fein unterscheiden muß zwischen der Lehre und der Kirche.
 

Diskursant

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
4 Dez 2014
Zuletzt online:
Beiträge
5.823
Punkte Reaktionen
1.521
Punkte
49.720
Geschlecht
Das tun nur Menschen, die ihre Nächsten nicht schützen wollen oder aber stolz auf ihre Wehrlosigkeit sind.

Auge um Auge, Zahn um Zahn ist ehrlicher und gerechter.

Angemessen heisst: Den Feind besiegen. Immer. Egal wie.



Gebildete Araber, Afghanen oder Afrikaner, die gibt es so häufig wie Pinguine am Nordpol.


Wären sie gebildet, wären sie ExMuslime geworden wie Irfan Peci.
ojeh,, Einer der die Menschheit mit Aggressopathie 'retten..' will
primitiver Darwinismus also # ▓ #
 

Diskursant

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
4 Dez 2014
Zuletzt online:
Beiträge
5.823
Punkte Reaktionen
1.521
Punkte
49.720
Geschlecht
Sieht man justemeng wieder an den Messermännern.
Du braucht den Islam hier nicht heiligen, er ruft nämlich zu Mord und Todschlag auf und das tut das Christentum nicht, wobei man noch ganz fein unterscheiden muß zwischen der Lehre und der Kirche.

Ich bin Historiker und betrachte die Gegenwart als Resultat der Vergangenheit
Wenn die Christen entgegen dem Liebesgebot ihrer Religion
ein Gebirge von Völkerverbrechen anrichten
wie hätten sie als Muslime gehandelt?
Die Muslime sind dagegen trotz ihres kämpferischen Religionsbuchs
relativ friedlich geblieben . , .
 
Registriert
25 Jan 2023
Zuletzt online:
Beiträge
217
Punkte Reaktionen
451
Punkte
11.052
Ich bin Historiker und betrachte die Gegenwart als Resultat der Vergangenheit
Wenn die Christen entgegen dem Liebesgebot ihrer Religion
ein Gebirge von Völkerverbrechen anrichten
wie hätten sie als Muslime gehandelt?
Die Muslime sind dagegen trotz ihres kämpferischen Religionsbuchs
relativ friedlich geblieben . , .
Von wegen: Der erste Kreuzzug wurde von Papst Urban nur deswegen ins Leben gerufen, weil die Muslime das byzantinische Reich angegriffen hatten, mit dem Zweck dieses zu erobern.
Und da war doch 1683 auch noch was...die Türken vor Wien.
Und auch Karl Martell musste 732 die Muselmanen bekämpfen, weil diese nach Europa eindringen wollten, auch zwecks Eroberung.
Das sind nur ein paar Beispiele, da gab es noch mehr Versuche, die Muslime waren keinesfalls immer friedlich, auch Teile Spanien hatten sie gewaltsam erobert im frühen Mittelalter, und erst Jahrhunderte später gelang es den Christen, diese Gebiete zurückzubekommen.
Die Muslime versuchten schon immer Europa zu erobern, es ist ihnen aber, weil Europa damals immer wehrhaft war, niemals gelungen.
Und ich weise auch noch auf die gewaltsame Eroberung Konstantinopels im Jahre des Herrn 1453 hin, bei dem die Muslime brutal alle christlichen und jüdischen Einwohner der Stadt töteten, die heute übrigens Konstantinopel heißt...ja, die Hagia Sofia war mal eine christliche Kirche, erst nach der gewaltsamen Eroberung durch Muslime wurde eine Moschee daraus.
Von wegen friedliche Muslime.
Du bist kein Historiker, wärst du einer, wären dir diese vielen kriegerischen, brutalen Eroberungsversuche der Muslime bekannt.
 

Diskursant

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
4 Dez 2014
Zuletzt online:
Beiträge
5.823
Punkte Reaktionen
1.521
Punkte
49.720
Geschlecht
Von wegen: Der erste Kreuzzug wurde von Papst Urban nur deswegen ins Leben gerufen, weil die Muslime das byzantinische Reich angegriffen hatten, mit dem Zweck dieses zu erobern.
Und da war doch 1683 auch noch was...die Türken vor Wien.
Und auch Karl Martell musste 732 die Muselmanen bekämpfen, weil diese nach Europa eindringen wollten, auch zwecks Eroberung.
Das sind nur ein paar Beispiele, da gab es noch mehr Versuche, die Muslime waren keinesfalls immer friedlich, auch Teile Spanien hatten sie gewaltsam erobert im frühen Mittelalter, und erst Jahrhunderte später gelang es den Christen, diese Gebiete zurückzubekommen.
Die Muslime versuchten schon immer Europa zu erobern, es ist ihnen aber, weil Europa damals immer wehrhaft war, niemals gelungen.
Und ich weise auch noch auf die gewaltsame Eroberung Konstantinopels im Jahre des Herrn 1453 hin, bei dem die Muslime brutal alle christlichen und jüdischen Einwohner der Stadt töteten, die heute übrigens Konstantinopel heißt...ja, die Hagia Sofia war mal eine christliche Kirche, erst nach der gewaltsamen Eroberung durch Muslime wurde eine Moschee daraus.
Von wegen friedliche Muslime.
Du bist kein Historiker, wärst du einer, wären dir diese vielen kriegerischen, brutalen Eroberungsversuche der Muslime bekannt.

Die Kreuzzüge hatten nicht den Zweck das byzantinische Reich zu schützen
sondern um den Fernosthandel zu kontrollieren. Wer hat sie denn finanziert?,
1204 wurde Konstantinopel von Ebenjenen geplündert, zum Vorteil von Venedig.

Was wäre wenn Mitteleuropa seinerzeit eine kulturelle Entwicklung erlebt hätte
wie das Omajadenreich von Al Andalus, das Resteuropa an Blüte übertraf?

Der Kolonialismus der Christeuropäer hat ein zigfaches an Schaden bewirkt
wie die Raubzüge der Mohammedaner im Lauf der Geschichte.
Immerhin hat Tamerlan (der Lahme..) im 14. Jahrh schlimmes angerichtet
Allerdings ausschließlich an seinen Glaubensgenossen.,.
 

Pommes

Freiwirtschaftler
Registriert
22 Jun 2009
Zuletzt online:
Beiträge
51.490
Punkte Reaktionen
16.258
Punkte
69.820
Geschlecht
Ich bin Historiker und betrachte die Gegenwart als Resultat der Vergangenheit
Wenn die Christen entgegen dem Liebesgebot ihrer Religion
ein Gebirge von Völkerverbrechen anrichten

wie hätten sie als Muslime gehandelt?
Die Muslime sind dagegen trotz ihres kämpferischen Religionsbuchs
relativ friedlich geblieben . , .
Die Verbrechen sind nicht von Christen begangen worden, dafür sind die Päpste verantwortlich, die nämlich haben alles platt gemacht was nicht der Doktrin der Kirche folgen wollte.
Christen sind für ihre Überzeugung grausam gestorben.
Die Muslime sind dagegen trotz ihres kämpferischen Religionsbuchs
relativ friedlich geblieben . , .
Jaja, das haben wir gerade wieder gesehen, im Zug in Schleswig - Holstein.
 
Registriert
28 Dez 2015
Zuletzt online:
Beiträge
37.361
Punkte Reaktionen
11.840
Punkte
127.042
Geschlecht
ojeh,, Einer der die Menschheit mit Aggressopathie 'retten..' will
primitiver Darwinismus also # ▓ #
Du rettest die Guten innerhalb der Menschheit jedenfalls in keinem Fall damit, dass du dich mit einem Hosianna wehrlos vom woken biodeutschen oder muslimischen Feind kaputt machen lässt, wie es Jesus in den Mund gelegt wurde.

Wahrscheinlich war dieses in den Mund legen " Halte die andere Wange hin" nur ein Trick der Feinde des Christentums, Euch wehrlos zu machen.

Wie gut das gewirkt hat, sah man u.a. Gestern in Spanien.

Jeder arabische, afghanische, irakische, tschetschenische oder afrikanische Moslem möchte Christen abschlachten.
Somit auch dich.
Vergiss das nicht und sich dem Islam quasi zu unterwerfen, wie du es zu tun scheinst, schadet dir nur selber.

Der wirkliche Christ kämpft gegen den Islam.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 1 « (insges. 1)

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge

Bald nur noch E-Autos
Auch wieder so eine Verarsche , da gibt es keine Kobolde !
Türkei
Wie erwartet hat Erdogan die Stichwahl gewonnen, sehr schlechte Nachrichten für den...
Bild des Tages -...
N4tU3RL1CH K4NN 1CH D45 L353N! Super.
Arabische Nachrichten auf...
Sowas wäre nicht nötig wenn es eine unabhängige Berichterstattung in den dt. Medien...
Verstehst du den Plan der Mächtigen?
[...] neue Details aus dem industriellen Zensurkomplex
Oben