Aktuelles
  • Hallo Neuanmeldung und User mit 0 Beiträgen bisher (Frischling)
    Denk daran: Bevor du das PSW-Forum in vollen Umfang nutzen kannst, stell dich kurz im gleichnamigen Unterforum vor: »Stell dich kurz vor«. Zum Beispiel kannst du dort schreiben, wie dein Politikinteresse geweckt wurde, ob du dich anderweitig engagierst, oder ob du Pläne dafür hast. Poste bitte keine sensiblen Daten wie Namen, Adressen oder Ähnliches. Bis gleich!

Die AfD, Irrenanstalt für Doofland.

sportsgeist

Deutscher Bundespräsident
Registriert
12 Aug 2015
Zuletzt online:
Beiträge
73.602
Punkte Reaktionen
19.518
Punkte
65.486
Geschlecht
--
... aber es gibt hier auch so eine Angst, dass die Stadt für den normalen Menschen zu teuer werden könnte.
ach ne, was du nicht sagst

und wenn wir euch alles zurück geben würden, was ihr längst aufs Land abgewälzt habt, könntet ihr es euch gar nicht mehr leisten

aber grüne Spinnerei und Wolkenkuckucksheime sollten ihren Preis haben, und zwar genau bei Denen, die das auch so haben wollen
Zeit wirds
 

Woppadaq

FEAR THE BIN CHICKEN !
Registriert
7 Apr 2018
Zuletzt online:
Beiträge
18.109
Punkte Reaktionen
12.767
Punkte
63.820
Geschlecht
--
ach ne, was du nicht sagst

und wenn wir euch alles zurück geben würden, was ihr längst aufs Land abgewälzt habt, könntet ihr es euch gar nicht mehr leisten

Aufs Land abgewälzt?

Was denn z. B.?

Das Umland von Berlin profitiert erstklassig von der Stadt.

aber grüne Spinnerei und Wolkenkuckucksheime sollten ihren Preis haben, und zwar genau bei Denen, die das auch so haben wollen

Um diese Hipster brauchst du dir keine Gedanken machen, die haben das Geld und versauen hier kräftig die Preise.

Mir geht's eher um den ganz normalen Arbeiter, der mit dieser Lohnentwicklung bisher noch nicht mithalten kann.
 

busse

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
16 Nov 2013
Zuletzt online:
Beiträge
2.472
Punkte Reaktionen
707
Punkte
43.718
Geschlecht
--
Ist ne gute Frage.

Berlins BIP pro Kopf ist schon jetzt größer als das von NRW, auf einer Höhe mit Hessen und BW. Aber was heißt das schon? Hamburg hat das höchste BIP pro Kopf in Deutschland, ist aber trotzdem noch Nehmerland.

Ich find's halt merkwürdig, dass Sachsen nur halb soviel Einwohner hat wie Berlin, aber fast genauso viel aus dem Topf bekommt.

Ansonsten kann ich nur sagen, dass die Lohn- und Arbeitsplatz-Entwicklung in Berlin positiv ist und sich damit auch die Einnahme-Situation verbessert. Es kann und sollte noch mehr passieren, aber es gibt hier auch so eine Angst, dass die Stadt für den normalen Menschen zu teuer werden könnte.
Dies alles ist richtig aber auch falsch zu gleich.
Nun mal Butter bei den Fischen, wie der Berliner sagt*lach*.
Der Landesrechnungshof hat stark in dieser Woche die amtierende Regierung die Leviten gelesen, sie geben Geld über ihre Verhältnisse aus (sprich Einnahmen). Nach AfD Anfrage im Abgeordnetenhaus, ist die amtierende Regierung nicht im Stande den Schuldenstatus der Stadt zu einem Stichtag zu bemessen, Schätzungen des Rechnungshofes belaufen sich bei ca. 65 milliarden €.
Zum Vergleich als die dunkelrot-rot Koalition unter Wowereit regierte und "sparen bis es quietscht" angesagt war, hat Finanzsenator Sarrazin die Schulden von ca. 62,8 Milliarden auf 57,2 Milliarden € gesenkt, auch mit Verkäufen.
Zum Heute, es gibt große Auseinandersetzungen in der Berliner Groko zum 29 € Ticket im Nahverkehrsbereich das Anfang Juni kommen soll. Ein Wahlkampfversprechen der SPD, eigentlich nicht finanzierbar aus dem Haushalt, trotz Einstellungen.
So das ist der Status im Augenblick und der sieht bei weitem nicht so positiv aus, siehe auch versprochene Berlinzulage bei den Kitas (Allgemein) und auch da ein Rückzieher.
busse
 

Woppadaq

FEAR THE BIN CHICKEN !
Registriert
7 Apr 2018
Zuletzt online:
Beiträge
18.109
Punkte Reaktionen
12.767
Punkte
63.820
Geschlecht
--
Dies alles ist richtig aber auch falsch zu gleich.
Nun mal Butter bei den Fischen, wie der Berliner sagt*lach*.
Der Landesrechnungshof hat stark in dieser Woche die amtierende Regierung die Leviten gelesen, sie geben Geld über ihre Verhältnisse aus (sprich Einnahmen). Nach AfD Anfrage im Abgeordnetenhaus, ist die amtierende Regierung nicht im Stande den Schuldenstatus der Stadt zu einem Stichtag zu bemessen, Schätzungen des Rechnungshofes belaufen sich bei ca. 65 milliarden €.
Zum Vergleich als die dunkelrot-rot Koalition unter Wowereit regierte und "sparen bis es quietscht" angesagt war, hat Finanzsenator Sarrazin die Schulden von ca. 62,8 Milliarden auf 57,2 Milliarden € gesenkt, auch mit Verkäufen.
Zum Heute, es gibt große Auseinandersetzungen in der Berliner Groko zum 29 € Ticket im Nahverkehrsbereich das Anfang Juni kommen soll. Ein Wahlkampfversprechen der SPD, eigentlich nicht finanzierbar aus dem Haushalt, trotz Einstellungen.
So das ist der Status im Augenblick und der sieht bei weitem nicht so positiv aus, siehe auch versprochene Berlinzulage bei den Kitas (Allgemein) und auch da ein Rückzieher.
busse

Also auch wenn ich sonst total pro ÖPNV bin, bin ich nicht wirklich ein Fan des 29-Euro-Tickets. Ich verstehe zwar den angedachten positiven Effekt, aber das sollte schon finanzierbar bleiben. Bisher ging's ja auch ohne.

Das Geld dafür sollte man lieber in die Instandhaltungs-Peripherie stecken. So dass ein reibungsloser Ablauf gewährleistet ist. Inzwischen scheinen ja sogar viele SPD-Abgeordnete das einzusehen.
 
Registriert
10 Mai 2023
Zuletzt online:
Beiträge
6.990
Punkte Reaktionen
5.758
Punkte
34.520
Also auch wenn ich sonst total pro ÖPNV bin, bin ich nicht wirklich ein Fan des 29-Euro-Tickets. Ich verstehe zwar den angedachten positiven Effekt, aber das sollte schon finanzierbar bleiben....
vllt dann mal weniger ostwest-Theater und Milliarden in Kriege verballern, die eh an der Spitze ausgeklüngelt werden??
der Mainstream mit seinen Showkämpfen gehört auf den Müll, genau so wie rinkslechts und die Nazikeulen - der ganze woke = NATO hirnf***
irgendwo in den Bergen am Ende der Welt schüttelt man über sowas den Kopf, wo die Menschen noch geerdet sind... zurecht
 

busse

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
16 Nov 2013
Zuletzt online:
Beiträge
2.472
Punkte Reaktionen
707
Punkte
43.718
Geschlecht
--
vllt dann mal weniger ostwest-Theater und Milliarden in Kriege verballern, die eh an der Spitze ausgeklüngelt werden??
der Mainstream mit seinen Showkämpfen gehört auf den Müll, genau so wie rinkslechts und die Nazikeulen - der ganze woke = NATO hirnf***
irgendwo in den Bergen am Ende der Welt schüttelt man über sowas den Kopf, wo die Menschen noch geerdet sind... zurecht
Nun wir sprachen von Landeshaushalten, nicht von Bundeshaushalten.
busse
 

Henry1963

Ministerpräsident
Premiumuser +
Registriert
13 Dez 2021
Zuletzt online:
Beiträge
10.274
Punkte Reaktionen
15.583
Punkte
29.520

AfD-Politiker angeklagt​

Gericht verlegt Prozess gegen Björn Höcke hinter Panzerglas​

1711476401468.png

Die Prozessvorbereitungen laufen auf Hochtouren. Über 90 internationale Fernsehstationen sind angemeldet. Man kann davon ausgehen, dass die mediale Präsenz den damaligen Prozess gegen Adolf Eichmann sogar noch übertreffen wird.
 

Lono

Deutscher Bundespräsident
Premiumuser +
Registriert
14 Mrz 2018
Zuletzt online:
Beiträge
1.777
Punkte Reaktionen
669
Punkte
54.518
Geschlecht
--
...
Die AfD ist unwählbar für jeden vernünftigen, aufgeklärten Menschen.
Jede Partei ist bei einer Bundes- oder Landtagswahl "wählbar", die auf dem Wahlzettel steht.
Mit der AfD war das in den letzten Jahren einzig in Bremen nicht gegeben.
Aus allen "wählbaren" Parteien kann sich jeder Wähler eine aussuchen !

Wer freilich Deutschland als "Doofland" verleumdet, sollte mal auf den geistigen Zustand untersucht werden, und dann sollten "Leute vom Fach" (Ärzte und Psychiater) feststellen, ob derjenige noch herumlaufen darf oder "gemeingefährlich" ist und somit in die "geschlossene Abteilung" einer sogenannten "Irrenanstalt" gehört.

Ende der Geschichte.
Die "Geschichte" wird erst enden, wenn sich "die Menschheit" ihr Ende bereitet hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lono

Deutscher Bundespräsident
Premiumuser +
Registriert
14 Mrz 2018
Zuletzt online:
Beiträge
1.777
Punkte Reaktionen
669
Punkte
54.518
Geschlecht
--
Merz hat kein Rückgrat, und die Union keine Linie. Erschwerend kommt die bescheuerte Brandmauer hinzu.
. . .
Wahrscheinlich wäre die AFD längst entzaubert, wenn die Union die AfD in einem der neuen Länder als Juniorpartner in eine Regierung aufgenommen hätte.
In diesem Jahr wird sich die Frage stellen, ob die AfD die CDU als "Juniorpartner" in ihre Regierung aufnimmt.

Nicht umsonst ist doch zu hören:
>> Merz wirkt manchmal "normal", aber dann macht er den Mund auf und sagt wieder etwas ... <<
 

KurtNabb

fränkischer Separatist
Registriert
24 Feb 2019
Zuletzt online:
Beiträge
35.960
Punkte Reaktionen
48.038
Punkte
88.820
Geschlecht
--
OP
Schwarze_Rose

Schwarze_Rose

Deutscher Bundespräsident
Registriert
14 Mrz 2019
Zuletzt online:
Beiträge
13.534
Punkte Reaktionen
3.974
Punkte
64.820
Geschlecht
Jede Partei ist bei einer Bundes- oder Landtagswahl "wählbar", die auf dem Wahlzettel steht.
Mit der AfD war das in den letzten Jahren einzig in Bremen nicht gegeben.
Aus allen "wählbaren" Parteien kann sich jeder Wähler eine aussuchen !

Wer freilich Deutschland als "Doofland" verleumdet, sollte mal auf den geistigen Zustand untersucht werden, und dann sollten "Leute vom Fach" (Ärzte und Psychiater) feststellen, ob derjenige noch herumlaufen darf oder "gemeingefährlich" ist und somit in die "geschlossene Abteilung" einer sogenannten "Irrenanstalt" gehört.


Die "Geschichte" wird erst enden, wenn sich "die Menschheit" ihr Ende bereitet hat.
Erinnert an dunkle Zeiten, in denen Menschen inhaftiert und ermordet wurden
weil sie eine Meinung vertreten haben, die dem rechten Extrem nicht gepasst hat.
Mit Bücherverbrennung fing es an...
 

KurtNabb

fränkischer Separatist
Registriert
24 Feb 2019
Zuletzt online:
Beiträge
35.960
Punkte Reaktionen
48.038
Punkte
88.820
Geschlecht
--
Erinnert an dunkle Zeiten, in denen Menschen inhaftiert und ermordet wurden
weil sie eine Meinung vertreten haben, die dem rechten Extrem nicht gepasst hat.
Mit Bücherverbrennung fing es an...
Inzwischen dürfte das linke Extrem überholt haben.
 

sportsgeist

Deutscher Bundespräsident
Registriert
12 Aug 2015
Zuletzt online:
Beiträge
73.602
Punkte Reaktionen
19.518
Punkte
65.486
Geschlecht
--
Inzwischen dürfte das linke Extrem überholt haben.
das linke Lager ist bisher zumindest deutlich lauter ... vielleicht auch erfolgreicher in ihrem Sinne gemessen

aber das könnte sich allerspätestens mit der 2. Wahl von Trump signifikant ändern
 

MANFREDM

Minister für Klimasicherheit
Registriert
13 Sep 2017
Zuletzt online:
Beiträge
15.774
Punkte Reaktionen
4.991
Punkte
111.820
Geschlecht
Mittwoch, 03.04.2024, 14:38
Der AfD-Bundestagsabgeordnete Petr Bystron soll seiner Partei Auskunft über Vorwürfe geben, die gegen ihn in einer tschechischen Zeitung im Zusammenhang mit russischen Desinformationskampagnen erhoben werden.
In einem Schreiben des Bundesgeschäftsführers Hans-Holger Malcomeß vom Mittwoch wurde ihm mitgeteilt, dass ihn die beiden Co-Vorsitzenden Alice Weidel und Tino Chrupalla auffordern, zu allen gegen ihn gerichteten Behauptungen bis Donnerstag eine schriftliche Stellungnahme abzugeben. Dabei nimmt die Parteiführung unter anderem Bezug auf einen Bericht über eine Audioaufzeichnung, die Bystron angeblich belasten soll.
Die tschechische Zeitung „Denik N“ berichtete unter Berufung auf Geheimdienstkreise, der AfD-Abgeordnete Petr Bystron stehe im Verdacht, mit dem prorussischen Netzwerk „Voice of Europe“ in Kontakt gestanden zu haben. Möglicherweise habe er auch Geld entgegengenommen.


https://www.focus.de/politik/deutsc...eispitze-fordert-erklaerung_id_259820201.html

Wundert mich nicht.
 

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 1 « (insges. 1)

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge

Ukrainekrieg endet laut...
Die Ostkirche ist Nachfolger des Christentums im ehemaligen Oströmischen Reich...
Corona-Aufarbeitung
Das römische Geschwätz ist mir egal, aber Jesus hätte jedenfalls sorgfältig überlegt...
Die totgesagte Welt
Der herrschende Materialismus betrachtet den Menschen und die Welt als sinn- und leblose Apparaturen.
Sektor für Sektor
Oben