Aktuelles

Die AfD und die Kirchen

PSW - Foristen die dieses Thema gelesen haben: » 1 «  

Registriert
6 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
11.130
Punkte Reaktionen
699
Punkte
91.818
Ort
Südniedersachsen
Geschlecht
Laut t-online sei das Buhlen der AfD um die Kirchen erfolglos:

https://www.t-online.de/nachrichten...erfolglose-buhlen-der-afd-um-die-kirchen.html

Außerdem würde das Auftreten der AfD immer extremer, es wäre also im Wandel begriffen nach zunehmend extrem. Wer kann das von euch erkennen, (also nicht das Extreme, sondern das ZUNEHMEND Extreme)?

Was ist aus Sicht der Kirche an der AfD schlimmer als an den Altparteien?
 

HaddschiUmar

Ministerpräsident
Registriert
5 Nov 2016
Zuletzt online:
Beiträge
2.728
Punkte Reaktionen
58
Punkte
24.452
Geschlecht
--
Laut t-online sei das Buhlen der AfD um die Kirchen erfolglos ...
"Die Kirchen" werden doch immer bedeutungsloser, auf die hört doch kaum noch jemand!

... Wählen tue ich die AfD. Ein Sammelbecken von Politikern und Fachleuten nahezu aller Parteien. Es sind Juden, Schwarze und Homosexuelle in dieser Partei ...
... und vor allem "Gottlose" (besonders im atheistisch dominierten Osten)
und auch Türken (wie z.B. Aslan Basibüyük oder Osan Yalcin, AfD-Kandidat in Hamm bei der Landtagswahl iNRW) und andere Muslime,
da braucht man nicht mehr die Zustimmung "der Kirchen" !
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
4 Sep 2014
Zuletzt online:
Beiträge
9.497
Punkte Reaktionen
2
Punkte
0
Geschlecht
--
Das hat sich die korrupte bigotte lebensfremde Kirche mit ihren antiquierten Dogmen selber zuzuschreiben.

Möglicherweise ist da der Islam anpassungsfähiger.
 

Politikqualle

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
26 Okt 2016
Zuletzt online:
Beiträge
7.883
Punkte Reaktionen
500
Punkte
34.052
Geschlecht
Was ist aus Sicht der Kirche an der AfD schlimmer als an den Altparteien?
.. an der AfD ist nichts schlimm , die AfD ist gegen die Kirche .. was soll deine dumme Hetze gegen die AfD ??? Im Programm der AfD werden die Kirchen als "Lobbygruppen" gegeißelt.
 
Zuletzt bearbeitet:

gert friedrich

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
19 Aug 2014
Zuletzt online:
Beiträge
12.049
Punkte Reaktionen
1.059
Punkte
40.820
Laut t-online sei das Buhlen der AfD um die Kirchen erfolglos:

https://www.t-online.de/nachrichten...erfolglose-buhlen-der-afd-um-die-kirchen.html

Außerdem würde das Auftreten der AfD immer extremer, es wäre also im Wandel begriffen nach zunehmend extrem. Wer kann das von euch erkennen, (also nicht das Extreme, sondern das ZUNEHMEND Extreme)?

Was ist aus Sicht der Kirche an der AfD schlimmer als an den Altparteien?

Die Amtskirchen sind keine Kirchen im eigentlichen Sinn.Die katholische Kirche ist ein Schwulen-, Päderasten- und Verklemmtenverein Und die evangelische Kirche ähnelt doch wohl eher einer Yogagruppe , einer Gewerkschaft oder der Volkshochschule.Da sollte die AfD sich gar nicht erst ranwanzen.
 

Humanist62

KINDSKOPFENTLARVER
Registriert
6 Apr 2016
Zuletzt online:
Beiträge
27.588
Punkte Reaktionen
741
Punkte
39.818
Geschlecht
Laut t-online sei das Buhlen der AfD um die Kirchen erfolglos:

https://www.t-online.de/nachrichten...erfolglose-buhlen-der-afd-um-die-kirchen.html

Außerdem würde das Auftreten der AfD immer extremer, es wäre also im Wandel begriffen nach zunehmend extrem. Wer kann das von euch erkennen, (also nicht das Extreme, sondern das ZUNEHMEND Extreme)?

Was ist aus Sicht der Kirche an der AfD schlimmer als an den Altparteien?

Schon komisch wo doch die AfD doch von der Verteidigung des Christlichen Abendlandes spricht ...

https://www.deutschlandfunk.de/reli...hristentum.886.de.html?dram:article_id=417169
 

Politikqualle

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
26 Okt 2016
Zuletzt online:
Beiträge
7.883
Punkte Reaktionen
500
Punkte
34.052
Geschlecht
Schon komisch wo doch die AfD doch von der Verteidigung des Christlichen Abendlandes spricht ...
.. es ist nicht " DIE " (Mehrzahl) AfD sondern nur ein einziges AfD Mitglied und mit seinen Vorhaltungen und Protesten gegenüber der Kirche hat er auch noch absolut Recht : Der sagt: Nicht die AfD ist unchristlich, die Kirchen sind es.
 

gert friedrich

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
19 Aug 2014
Zuletzt online:
Beiträge
12.049
Punkte Reaktionen
1.059
Punkte
40.820

Humanist62

KINDSKOPFENTLARVER
Registriert
6 Apr 2016
Zuletzt online:
Beiträge
27.588
Punkte Reaktionen
741
Punkte
39.818
Geschlecht
.. es ist nicht " DIE " (Mehrzahl) AfD sondern nur ein einziges AfD Mitglied und mit seinen Vorhaltungen und Protesten gegenüber der Kirche hat er auch noch absolut Recht : Der sagt: Nicht die AfD ist unchristlich, die Kirchen sind es.

Das sagt DIE LINKE auch, also nichts Neues ...
 

Smoker

Deutscher Bundespräsident
Registriert
14 Sep 2012
Zuletzt online:
Beiträge
5.653
Punkte Reaktionen
287
Punkte
61.152
Geschlecht
Seit wann soll die AfD um die Gunst der Kirchen "buhlen"?
 

Humanist62

KINDSKOPFENTLARVER
Registriert
6 Apr 2016
Zuletzt online:
Beiträge
27.588
Punkte Reaktionen
741
Punkte
39.818
Geschlecht
Und die Amtskirchen/Großsekten entschuldigen sich für ihre Existenz und sie konstatieren die Unzeitmäßigkeit von Missionierung; oder ihre Oberpfaffen nehmen ihr Kreuz ab, wenn die Moslems es verlangen.

Die CSU hat doch die Kirche überholt mit ihrem "Kreuzwahn" ...
 

Brandy

Mitglied des Landtages
Registriert
15 Aug 2016
Zuletzt online:
Beiträge
4.416
Punkte Reaktionen
0
Punkte
4.101
Geschlecht
--

brauchenix

Deutscher Bundeskanzler
Premiumuser +
Registriert
13 Feb 2014
Zuletzt online:
Beiträge
3.595
Punkte Reaktionen
2
Punkte
39.001
Geschlecht
--
Die AfD sollte den Kirchen helfen sich auf ihre Kernaufgaben zu besinnen und für eine klare Trennung von Staat und Kirche eintreten, so,
wie es alte SPD Positionen einmal vertreten haben.

Sie sollte das verwirklichen, was das Grundgesetz verlangt, die Einstellung sämtlicher Zahlungen des Staates an die Kirchen
und diese Verfassungswidrigkeit schnellstens beenden.

dann sind die Kirchen auch nicht mehr gezwungen, die Lieder derer zu singen, des Brot man Frist !
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
zwei2Raben
Registriert
6 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
11.130
Punkte Reaktionen
699
Punkte
91.818
Ort
Südniedersachsen
Geschlecht
.. an der AfD ist nichts schlimm , die AfD ist gegen die Kirche .. was soll deine dumme Hetze gegen die AfD ??? Im Programm der AfD werden die Kirchen als "Lobbygruppen" gegeißelt.

Du solltest wirklich erst lesen und denken, bevor Du Deine Tasten quälst. ich habe niemals gegen die AfD gehetzt und gegen Dich auch nicht, wie käme ich dazu. Aber Du schreibst die ganze Zeit Dreck, gegen alle und jeden und nimmst keinerlei Position wahr. Du bist schon lebenslänglich auf meiner Igno und ich würde Dir auch noch mit dem Vorschlaghammer die Schädeldecke zermatschen, wenn Du dadurch besser denken würdest. Aber Du lernst es einfach nicht. Politische Gegner greift man mit den geeigneten Mitteln an und Leute die ungefähr das Gleiche denken wie man selbst, lässt man in Ruhe, weil man sonst die eigene Position schwächt. Du wirst niemals jemand finden, der exakt so denkt wie Du. Dieses ist meine allerletzte Warnung an Dich, Vernunft anzunehmen. Wenn Du weiter an mich so einen dummen, irren, überflüssigen Kot schreibst, dann werde ich Dich verbal abschlachten. Wenn Du es noch weiter machts, werde ich Dich regelmäßig verbal so zu Hackfleich reiben, dass Du die Lust an diesem Forum verlieren wirst.
Also, nimm endlich die Positionen von Leuten wahr, die abgewogene Positionen vertreten, die den Deinen relativ nahe stehen. Hast Du das jetzt endlich kapiert???
 

Brandy

Mitglied des Landtages
Registriert
15 Aug 2016
Zuletzt online:
Beiträge
4.416
Punkte Reaktionen
0
Punkte
4.101
Geschlecht
--
...
Sie sollte das verwirklichen, was das Grundgesetz verlangt, die Einstellung sämtlicher Zahlungen des Staates an die Kirchen
und diese Verfassungswidrigkeit schnellstens beenden. ...
Du meinst sicher
GG-Artikel 140
Die Bestimmungen der Artikel 136, 137, 138, 139 und 141 der deutschen Verfassung vom 11. August 1919 sind Bestandteil dieses Grundgesetzes.

und
Artikel 138 (Weimarer Verfassung)

Die auf Gesetz, Vertrag oder besonderen Rechtstiteln beruhenden Staatsleistungen an die Religionsgesellschaften werden durch die Landesgesetzgebung abgelöst. Die Grundsätze hierfür stellt das Reich auf.

Das Eigentum und andere Rechte der Religionsgesellschaften und religiösen Vereine an ihren für Kultus-, Unterrichts- und Wohltätigkeitszwecke bestimmten Anstalten, Stiftungen und sonstigen Vermögen werden gewährleistet.


Dieser Aufforderung sind der Reichstag und bisher der Bundestag nicht nachgekommen, weil sie die "einmaligen Kosten" gescheut haben,
die zur "Ablösung" der "auf Gesetz, Vertrag oder besonderen Rechtstiteln beruhenden Staatsleistungen" erforderlich wären.
 

Politikqualle

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
26 Okt 2016
Zuletzt online:
Beiträge
7.883
Punkte Reaktionen
500
Punkte
34.052
Geschlecht
Dieses ist meine allerletzte Warnung an Dich, Vernunft anzunehmen. Wenn Du weiter an mich so einen dummen, irren, überflüssigen Kot schreibst, dann werde ich Dich verbal abschlachten. Wenn Du es noch weiter machts, werde ich Dich regelmäßig verbal so zu Hackfleich reiben, dass Du die Lust an diesem Forum verlieren wirst.
.. oh man , da hast du mir aber nun wirklich Angst gemacht ... :giggle:
Also, nimm endlich die Positionen von Leuten wahr, die abgewogene Positionen vertreten, die den Deinen relativ nahe stehen. Hast Du das jetzt endlich kapiert???
Du solltest wirklich erst lesen und denken, bevor Du Deine Tasten quälst. Denn deine Beiträge entsprechend einem Kleinkind aus dem Kindergarten.
...
Was ist aus Sicht der Kirche an der AfD schlimmer als an den Altparteien?
.. was soll eine solche dumme unüberlegte beschissene Frage ???? woher willst du oder andere wissen , was die Kirche für eine Sichtweise hat ???? oder bist du der Papst ? oder Bischof ? oder Kardinal ?
 
Zuletzt bearbeitet:

brauchenix

Deutscher Bundeskanzler
Premiumuser +
Registriert
13 Feb 2014
Zuletzt online:
Beiträge
3.595
Punkte Reaktionen
2
Punkte
39.001
Geschlecht
--
genau.


Entschädigungen bis in alle Ewigkeit
"Vor über 200 Jahren hat der Staat die christlichen Kirchen enteignet.
Dafür zahlt er ihnen noch heute Entschädigung - seit Gründung der Bundesrepublik etwa 15 Milliarden Euro. Das Grundgesetz verlangt, damit aufzuhören.
"
zitat
http://www.faz.net/aktuell/wirtscha...aedigungen-bis-in-alle-ewigkeit-12555649.html


tatsächlich aber sind die Zahlungen des Staates an die Kirchen viel höher.

"Die Geldzahlungen der Bundesländer an die großen Kirchen sind gegenüber dem Vorjahr um gut 14 Millionen Euro auf den

Rekordwert von 538 Millionen Euro gestiegen.
Diese sogenannten Staatsleistungen überweist der Staat den Kirchen zusätzlich zu Kirchensteuern und zu den Zahlungen, welche die Kirchen für ihre Arbeit im sozialen Sektor erhalten, also etwa in Kindergärten, Schulen oder Krankenhäusern.
"
zitat
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/staat-zahlt-an-kirchen-so-viel-geld-wie-nie-a-1211217.html


Da die Kirchen die Positionen der AfD nicht genau kennen, so klar hat sie sich ja auch noch nicht positioniert,
wird sie erstmal vom Zahlmeister und Empfänger, vom Staat und den Kirchen, gleichermaßen mit Hass überzogen.
Da ist sich das Pack einig !
 
Zuletzt bearbeitet:

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 1 « (insges. 1)

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge

Staatliche Hirnwäsche...
yes in romance - vergiss den rest .... ich höre gerade yes - da kommt keiner ran an...
Moin Moin, ich bin der Piotrek
Bist du ne Pommes und ich ne Wurst, oder was? Du bist die Wahrheit, laß Dich nicht...
160 Milliarden US-Dollar...
..." DJT: “The radical Left Democrat Communist Party rigged and stole the election...
AfD-Kanzlerkandidat/-in
.... Ich habe nach meinem Ausrutscher im jugendlichen, dann im "spätjugendlichen"...
Deutschland - ein...
Unter dem Hastag #wewanttobeheard verbreitet sich derzeit ein Video - 50 Menschen...
Björn Höcke, der politische Till Eulenspiegel
Höcke ist ein politischer Eulenspiegel. Frech nimmt er schöne Worte wie »deutsches Vaterland« ernst.
Die nächste Gefahr
Die vermeintliche Bedrohung durch Cyber-Attacken auf die gesellschaftliche Infrastruktur soll die Angst in der Bevölkerung weiter schüren.
Die krankmachende Spritze
Das Wissen über die schädigende Wirkung der mRNA-Impfstoffe auf die Körper der Geimpften ist immer mehr Medizinern bekannt.

Neueste Themen

Oben