Aktuelles
  • Hallo Neuanmeldung und User mit 0 Beiträgen bisher (Frischling)
    Denk daran: Bevor du das PSW-Forum in vollen Umfang nutzen kannst, stell dich kurz im gleichnamigen Unterforum vor: »Stell dich kurz vor«. Zum Beispiel kannst du dort schreiben, wie dein Politikinteresse geweckt wurde, ob du dich anderweitig engagierst, oder ob du Pläne dafür hast. Poste bitte keine sensiblen Daten wie Namen, Adressen oder Ähnliches. Bis gleich!

Die Wahrheit über den Krieg in Osteuropa

nachtstern

einzig wahrer
Registriert
15 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
80.627
Punkte Reaktionen
28.756
Punkte
96.486
Geschlecht
https://www.attac.de/blog/detailans...trument-imperialer-machtpolitik?type=28032013
Am Beginn der Maidan-Proteste in der Ukraine stand der Unmut über die sozia¬len
Missstände und gegen die Korruption zugunsten einer kleinen Clique von Oligarchen.
„Gangster weg“ hatten die Demonstranten gefordert, als der Maidan noch nicht in der Hand
der Nationalisten und Faschisten war.
Diese Proteste waren legitim.
Dass sich daraus ein internationaler Konflikt entwickelte, hängt vor allem mit dem
Assozierungs-Abkommen zusammen, mit dem die Ukraine ökonomisch und militärisch in die
EU integriert werden sollte.

Um was geht es in diesem Assozierungs-Abkommen?
Das Abkommen sieht vor, dass innerhalb von 10 Jahren eine „Freihandelszone“ errichtet
wird. Es ist ein bindendes Dokument, das die Übernahme aller EU-Handels- und
Wirtschaftsstandards vorsieht.
Die Ukraine muss dabei folgende Bedingungen erfüllen:
Erstens müssen alle Zölle und anderen Maßnahmen, mit denen die Ukraine Importe
zum Schutz seiner heimischen Wirtschaft verteuern kann, nahezu komplett (zu 99%)
abgeschafft werden. Sie dürfen auch zu keinem späteren Zeitpunkt wieder erhöht
werden. Die Details sind in einer 1500 Seiten langen Liste für nahezu jedes
erdenkliche Produkt festgelegt.
Zweitens wird die Ukraine zur Übernahme der EU- Produktions- und
Zertifizierungsstandards verpflichtet.
Drittens müssen so genannte nichttarifäre Handelshemmnisse – etwa
Mengenbegrenzungen – bei Importen aus der EU abgeschafft werden.
Viertens müssen alle Kapitalverkehrskontrollen beseitigt werden.
Den europäischen Konzernen wird damit Tür und Tor in der Ukraine geöffnet. Verbunden mit
der Abschaffung der Kapitalverkehrskontrollen ist die Garantie der problemlosen
Rückführung ausländischen Kapitals aus der Ukraine und aller daraus resultierender
Gewinne.
Das Ergebnis dieses hochgelobten „Freihandels“ war von Anfang an klar vorhersehbar
 

Woppadaq

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
7 Apr 2018
Zuletzt online:
Beiträge
10.568
Punkte Reaktionen
3.448
Punkte
33.820
Geschlecht
--
1. Verwarnung User Woppadaq. Verzichten Sie auf Beleidigungen und bemühen Sie sich um einen sachlichen Kommentarstil. Der Beitrag wurde editiert.
Ich habe niemals den Einsatz einer Atombombe befürwortet!
Dein Kommentar enthält noch mehr Beleidigungen. Darum wird er gemeldet!

Dass in dir ein kleiner [*** editiert, Reda ***] steckt, ist keine Beleidigung, sondern die Essenz dessen, was du von dir gibst.

Wenn du diesen Krieg un seine Problematik an Selenskys Judentum festmachst, bist du für mich nichts anderes.

Für diese Aussage lass ich mich gern von der Moderation eine Weile sperren. Tolles Free speech, echt jetzt !!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

nachtstern

einzig wahrer
Registriert
15 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
80.627
Punkte Reaktionen
28.756
Punkte
96.486
Geschlecht
Dass in dir ein kleiner [*** editiert, Reda ***] steckt, ist keine Beleidigung, sondern die Essenz dessen, was du von dir gibst.

Wenn du diesen Krieg un seine Problematik an Selenskys Judentum festmachst, bist du für mich nichts anderes.

Für diese Aussage lass ich mich gern von der Moderation eine Weile sperren. Tolles Free speech, echt jetzt !!
1668721811371.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

nachtstern

einzig wahrer
Registriert
15 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
80.627
Punkte Reaktionen
28.756
Punkte
96.486
Geschlecht

nachtstern

einzig wahrer
Registriert
15 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
80.627
Punkte Reaktionen
28.756
Punkte
96.486
Geschlecht
Könnte aber auch sein das ihm sein Weltbild auf die Füße fällt und es kann eben nicht sein was nicht sein darf.
Du meinst -?-

 
OP
Gandhi
Registriert
24 Mai 2021
Zuletzt online:
Beiträge
31
Punkte Reaktionen
41
Punkte
8.352
...

Wenn du diesen Krieg un seine Problematik an Selenskys Judentum festmachst, bist du für mich nichts anderes.

Für diese Aussage lass ich mich gern von der Moderation eine Weile sperren. Tolles Free speech, echt jetzt !!
Es ist egal, ob der Präsident der Ukraine ein Deutscher, ein Tatare, ein Ungar oder ein Jude ist. Fakt ist, dass er nicht die Kultur der ukrainischen Mehrheit verkörpert und damit auch nicht den Russen nahe steht. Aber die Mehrheit der Ukrainerinnen und Ukrainer steht den Russen sehr nahe.
Dein Kommentar wird wieder gemeldet.

Gerade im Falle eines Krieges kann es von entscheidender Bedeutung sein, welche Kultur oder Religion die Regierung verkörpert. Einem Juden könnte es egal sein, wieviele Russen und Ukrainer er für seine persönlichen Interessen opfert. Das Gleiche würde für einen Tataren gelten. Ein Ungar ist im Allgemeinen noch ein Christ, steht aber den slawischen Kulturen nicht gerade nahe.

Minderheiten-Rechte sind schön und gut. Aber in der gegenwärtigen Situation muss man vor allem an die Rechte der Mehrheit in Russland und in der Ukraine denken! Ein Angehöriger einer Minderheit darf niemals den Oberbefehl über die Armee bekommen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 1 « (insges. 1)

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge

Putins Kriegserklaerung?
Deutsch ist unwichtig. Wer redet heute schon noch Deutsch auf dieser Welt. Deutsch...
Ukrainer sind Neo Nazis?
Sehr peinliche Ablenkung @ Teestube! Die Vergrösserung ist reinkopiert, auf dem...
Zielverfehlung der Propaganda
Obwohl die Verantwortlichen von Anfang an alles wussten, werden wir weiter mit teurer...
Wahlen in Brasilien
..." News Breaking Report: The Brazilian military stands with Bolsonaro… is prepared...
Hurra: Schikane gegen Arbeitslose kann weitergehen
Oben