Aktuelles
  • Hallo Neuanmeldung und User mit 0 Beiträgen bisher (Frischling)
    Denk daran: Bevor du das PSW-Forum in vollen Umfang nutzen kannst, stell dich kurz im gleichnamigen Unterforum vor: »Stell dich kurz vor«. Zum Beispiel kannst du dort schreiben, wie dein Politikinteresse geweckt wurde, ob du dich anderweitig engagierst, oder ob du Pläne dafür hast. Poste bitte keine sensiblen Daten wie Namen, Adressen oder Ähnliches. Bis gleich!

Ein Herrenmensch schlägt zu

gerthans

Deutscher Bundeskanzler
Premiumuser +
Registriert
3 Okt 2019
Zuletzt online:
Beiträge
3.553
Punkte Reaktionen
2.308
Punkte
33.720
Geschlecht
--
Diesmal in Hamburg. Weil sie für Israel demonstrieren, das radikalen Moslems als Krebsgeschwür ohne Existenzrecht gilt, werden Demonstranten von "Männern" angegriffen und beschimpft: "Ich ficke deine Mutter!" Einer der Attackierten wird krankenhausreif geschlagen. Der Täter ist von "südländischer" Erscheinung.

"Südländisch?" - also ein Italiener! "Ich ficke deine Mutter!" - solch ein Spruch ist ja auch typisch für dieses alte Kulturvolk, das Künstler wie Tizian und Michelangelo hervorgebracht hat. Naja, Hauptsache, es wird vernebelt, auch wenn es auf Kosten der Italiener geschieht.

Demos für Israel in D passen gewissen Eroberern und Herrenmenschen nicht und die Westdeutschen unterwerfen sich dem. So brachen 2009 deutsche Polizisten in eine Wohnung in Duisburg ein und entfernten eine Israelflagge, die einen arabischen Mob erzürnte.

Oder der Oberbürgermeister von Hagen ließ eine vor seinem Rathaus gehisste Israelfahne wieder einholen, um seine islamischen Wähler zu appeasen. Klar, dass von diesem Klima der Unterwürfigkeit ermuntert einer der Herrenmenschen jetzt zuschlug:

Angriff auf Mahnwache in Hamburg: Sie riefen „Scheiß Juden“ und schlugen zu | https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/judenhass-auf-offener-strasse-sie-riefen-scheiss-juden-und-schlugen-zu-77734308.bild.html
 

Roquette

Deutschland. Aber normal.
Registriert
22 Apr 2019
Zuletzt online:
Beiträge
5.485
Punkte Reaktionen
2.853
Punkte
36.820
Geschlecht
--
Diesmal in Hamburg. Weil sie für Israel demonstrieren, das radikalen Moslems als Krebsgeschwür ohne Existenzrecht gilt, werden Demonstranten von "Männern" angegriffen und beschimpft: "Ich ficke deine Mutter!" Einer der Attackierten wird krankenhausreif geschlagen. Der Täter ist von "südländischer" Erscheinung.

"Südländisch?" - also ein Italiener! "Ich ficke deine Mutter!" - solch ein Spruch ist ja auch typisch für dieses alte Kulturvolk, das Künstler wie Tizian und Michelangelo hervorgebracht hat. Naja, Hauptsache, es wird vernebelt, auch wenn es auf Kosten der Italiener geschieht.

Demos für Israel in D passen gewissen Eroberern und Herrenmenschen nicht und die Westdeutschen unterwerfen sich dem. So brachen 2009 deutsche Polizisten in eine Wohnung in Duisburg ein und entfernten eine Israelflagge, die einen arabischen Mob erzürnte.

Oder der Oberbürgermeister von Hagen ließ eine vor seinem Rathaus gehisste Israelfahne wieder einholen, um seine islamischen Wähler zu appeasen. Klar, dass von diesem Klima der Unterwürfigkeit ermuntert einer der Herrenmenschen jetzt zuschlug:

Angriff auf Mahnwache in Hamburg: Sie riefen „Scheiß Juden“ und schlugen zu | https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/judenhass-auf-offener-strasse-sie-riefen-scheiss-juden-und-schlugen-zu-77734308.bild.html
"Während die Trauer um die toten Juden von Jahr zu Jahr zunimmt, nimmt die Sorge um die Zukunft der lebenden Juden ab."

Zitat H. M. Broder

"Bei Umfragen unter Juden in Deutschland, die Opfer von antisemitischen Taten wurden, wurden demnach bei 62 Prozent der Beleidigungen und 81 Prozent der körperlichen Angriffe muslimische Personen als mutmaßliche Täter angegeben. "

Quelle: Kritik an Polizeistatistik | https://www.juedische-allgemeine.de/politik/kritik-an-polizeistatistik/
 

zebra

Ministerpräsident
Registriert
8 Mrz 2017
Zuletzt online:
Beiträge
7.801
Punkte Reaktionen
2.315
Punkte
26.820
Geschlecht
da war eben der BND zu langsam um einen Nazi daraus zu machen ?
1 Mrd. im Kampf gegen die 5 Rechten ...um diese prekäre Industrie der Politiker Verwandtschaft
am leben zu halten ... 😂
im Gegenzug importieren die einen Antisemiten nach dem anderen und vertuschen die negativen
Ergebnisse ihrer verlogenen Politik.
Juden haben es zunehmest schwer in Deutschland da der Zentralrat der Muslime wohl mehr
Gehör findet in der linksradikalen unterwanderten Politik, als der Jüdische Zentralrat,
es hilft nicht bei jedem jüdischen Feiertag / Beerdigung das SEK vor den Toren mit Nato-Stacheldraht
und Panzersperre aufzufahren, das ergibt ein Bild wie die Situation von Deutschen Versager Politiker
für Juden in Deutschland wohl absichtlich geschaffen wurde ???
Der abgezockte Deutsche Steuerzahler muss ja ALLE Seiten zahlen,
auch den Terroristen
in Afghanistan ... das ist mehr als lächerlich und Dreist...wie pervers dumm können
die verantwortlichen Altparteien noch sein ???
 
Registriert
22 Mai 2020
Zuletzt online:
Beiträge
3.034
Punkte Reaktionen
2.379
Punkte
23.420
Geschlecht
"Während die Trauer um die toten Juden von Jahr zu Jahr zunimmt, nimmt die Sorge um die Zukunft der lebenden Juden ab."

Zitat H. M. Broder

"Bei Umfragen unter Juden in Deutschland, die Opfer von antisemitischen Taten wurden, wurden demnach bei 62 Prozent der Beleidigungen und 81 Prozent der körperlichen Angriffe muslimische Personen als mutmaßliche Täter angegeben. "

Quelle: Kritik an Polizeistatistik | https://www.juedische-allgemeine.de/politik/kritik-an-polizeistatistik/
Und noch viel schlimmer....
Es werden regelrecht die Bedroher der Juden in diesen widerlichen Staat importiert!
 
OP
G

gerthans

Deutscher Bundeskanzler
Premiumuser +
Registriert
3 Okt 2019
Zuletzt online:
Beiträge
3.553
Punkte Reaktionen
2.308
Punkte
33.720
Geschlecht
--

"Bei Umfragen unter Juden in Deutschland, die Opfer von antisemitischen Taten wurden, wurden demnach bei 62 Prozent der Beleidigungen und 81 Prozent der körperlichen Angriffe muslimische Personen als mutmaßliche Täter angegeben. "

Quelle: Kritik an Polizeistatistik | https://www.juedische-allgemeine.de/politik/kritik-an-polizeistatistik/

Der rot-grünen Regierung in Hamburg traue ich durchaus zu, das sie tut, was der Artikel in der Jüdischen Allgemeinen kritisiert: Diese Prügelattacke in der Statistik als Straftat von Rechtsextremen zu zählen, also uns Deutschen in die Schuhe zu schieben.
 
Registriert
4 Aug 2019
Zuletzt online:
Beiträge
767
Punkte Reaktionen
605
Punkte
31.152
Geschlecht
--
...gekürzt..
im Gegenzug importieren die einen Antisemiten nach dem anderen und vertuschen die negativen
Ergebnisse ihrer verlogenen Politik.
Juden haben es zunehmest schwer in Deutschland da der Zentralrat der Muslime wohl mehr
Gehör findet in der linksradikalen unterwanderten Politik, als der Jüdische Zentralrat,
..gekürzt..
Dieser jüdische Zentralrat allerdings,ist völlig auf Merkels Regierungslinie und sieht für die Übergriffe alleinverantwortlich die ominösen "Nazis" und die AfD.Die vertreten wohl alles mögliche aber sicher keine Juden.Wie die Gewerkschaften denkt dieser "Zentralrat erstmal an sich selbst,zweitens an sich selbst und 3.nochmal an sich selbst.
 

Van der Graf Generator

Deutscher Bundespräsident
Registriert
28 Dez 2015
Zuletzt online:
Beiträge
28.839
Punkte Reaktionen
3.679
Punkte
74.820
Geschlecht
Dieser jüdische Zentralrat allerdings,ist völlig auf Merkels Regierungslinie und sieht für die Übergriffe alleinverantwortlich die ominösen "Nazis" und die AfD.Die vertreten wohl alles mögliche aber sicher keine Juden.Wie die Gewerkschaften denkt dieser "Zentralrat erstmal an sich selbst,zweitens an sich selbst und 3.nochmal an sich selbst.
Ich habe seit Jahren den Eindruck, fast alle Juden in der brd ticken wie der Zentralrat.

Broder,Noll und ein paar Andere sind die absolute Minorität.

Aber gut. Bei den Biodeutschen ist das Verhältnis auch kaum anders.
 

Humanist62

KINDSKOPFENTLARVER
Registriert
6 Apr 2016
Zuletzt online:
Beiträge
29.111
Punkte Reaktionen
2.361
Punkte
39.820
Geschlecht
Ich habe seit Jahren den Eindruck, fast alle Juden in der brd ticken wie der Zentralrat.

Broder,Noll und ein paar Andere sind die absolute Minorität.

Aber gut. Bei den Biodeutschen ist das Verhältnis auch kaum anders.
Es ist doch wohl logisch das Moslems und "echte" Nazis (eine Minderheit dagegen) die größten Judenfeinde sind, warum begreifen das so wenige dem Anschein nach?
Wenn Politiker nicht die Realität sehen sollten sie ausgewechselt werden (nur durch wen?)
 
OP
G

gerthans

Deutscher Bundeskanzler
Premiumuser +
Registriert
3 Okt 2019
Zuletzt online:
Beiträge
3.553
Punkte Reaktionen
2.308
Punkte
33.720
Geschlecht
--
Dieser jüdische Zentralrat allerdings,ist völlig auf Merkels Regierungslinie und sieht für die Übergriffe alleinverantwortlich die ominösen "Nazis" und die AfD.Die vertreten wohl alles mögliche aber sicher keine Juden.Wie die Gewerkschaften denkt dieser "Zentralrat erstmal an sich selbst,zweitens an sich selbst und 3.nochmal an sich selbst.

Der Zentralrat hat sich von der Merkel-Regierung finanziell abhängig gemacht. Chaim Noll schreibt auf der Achse des Guten kritisch über ihn:

Denn der einzige nachweisbare Erfolg des Gremiums dürfte sein, dass seine jährliche Alimentierung durch die Bundesregierung auf dreizehn Millionen Euro angehoben wurde, womit es im Umgang mit den Gemeinden über ein erhebliches Druckmittel verfügt.
...
Aus fataler Abhängigkeit und Schwäche hat sich der „Zentralrat“ in den vergangenen Jahren dem Gebot der Bundesregierung unterworfen, das für die deutschen Juden derzeit größte Problem zu verschweigen, die Bedrohung durch islamischen Terror. Auf der Veranstaltung zum 70. Jahrestag seiner Gründung im vergangenen Jahr hätten die Funktionäre Gelegenheit gehabt, im Beisein der Kanzlerin und führender Politiker des Landes die prekäre Lage ihrer Gemeinden anzusprechen, stattdessen folgten sie servil dem Narrativ der Bundesregierung, Gefahr für die deutschen Juden ginge vor allem, wenn nicht ausschließlich, von Rechtsextremen aus. Eine Behauptung, der alle unter deutschen Juden vorgenommenen Umfragen widersprechen.

Der Zentralrat – für Juden wenig hilfreich | https://www.achgut.com/artikel/der_zentralrat_fuer_juden_wenig_hilfreich
 

Schwarze_Rose

Ministerpräsident
Registriert
14 Mrz 2019
Zuletzt online:
Beiträge
7.623
Punkte Reaktionen
1.123
Punkte
21.820
Geschlecht
--
Der rot-grünen Regierung in Hamburg traue ich durchaus zu, das sie tut, was der Artikel in der Jüdischen Allgemeinen kritisiert: Diese Prügelattacke in der Statistik als Straftat von Rechtsextremen zu zählen, also uns Deutschen in die Schuhe zu schieben.
Ich fühle mich als Deutscher nicht verletzt wenn irgendwelche Rechtsradikalen Vollpfosten was auf den Deckel kriegen.
 

Schwarze_Rose

Ministerpräsident
Registriert
14 Mrz 2019
Zuletzt online:
Beiträge
7.623
Punkte Reaktionen
1.123
Punkte
21.820
Geschlecht
--
Diesmal in Hamburg. Weil sie für Israel demonstrieren, das radikalen Moslems als Krebsgeschwür ohne Existenzrecht gilt, werden Demonstranten von "Männern" angegriffen und beschimpft: "Ich ficke deine Mutter!" Einer der Attackierten wird krankenhausreif geschlagen. Der Täter ist von "südländischer" Erscheinung.

"Südländisch?" - also ein Italiener! "Ich ficke deine Mutter!" - solch ein Spruch ist ja auch typisch für dieses alte Kulturvolk, das Künstler wie Tizian und Michelangelo hervorgebracht hat. Naja, Hauptsache, es wird vernebelt, auch wenn es auf Kosten der Italiener geschieht.

Demos für Israel in D passen gewissen Eroberern und Herrenmenschen nicht und die Westdeutschen unterwerfen sich dem. So brachen 2009 deutsche Polizisten in eine Wohnung in Duisburg ein und entfernten eine Israelflagge, die einen arabischen Mob erzürnte.

Oder der Oberbürgermeister von Hagen ließ eine vor seinem Rathaus gehisste Israelfahne wieder einholen, um seine islamischen Wähler zu appeasen. Klar, dass von diesem Klima der Unterwürfigkeit ermuntert einer der Herrenmenschen jetzt zuschlug:

Angriff auf Mahnwache in Hamburg: Sie riefen „Scheiß Juden“ und schlugen zu | https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/judenhass-auf-offener-strasse-sie-riefen-scheiss-juden-und-schlugen-zu-77734308.bild.html
Nur weil ein faschistisch handelnder Mensch Moslem ist, heißt das noch lange nicht dass alle Moslems so sind.
Den Denkfehler begehen die meisten.
Eine Banane ist auch kein Mensch obwohl sie aus den gleichen genetischen Bausteinen besteht.
 
OP
G

gerthans

Deutscher Bundeskanzler
Premiumuser +
Registriert
3 Okt 2019
Zuletzt online:
Beiträge
3.553
Punkte Reaktionen
2.308
Punkte
33.720
Geschlecht
--
Ich fühle mich als Deutscher nicht verletzt wenn irgendwelche Rechtsradikalen Vollpfosten was auf den Deckel kriegen.

Ich schon. Denn wenn der politisch-mediale Komplex oder Gutmenschen von Rechtsextremen sprechen, meinen sie auch AfD-Wähler wie mich.
 

Le Bon

Antisatanist & Foren Ass
Registriert
18 Okt 2014
Zuletzt online:
Beiträge
38.595
Punkte Reaktionen
6.148
Punkte
94.042
Ort
Hamborch
Geschlecht

Schwarze_Rose

Ministerpräsident
Registriert
14 Mrz 2019
Zuletzt online:
Beiträge
7.623
Punkte Reaktionen
1.123
Punkte
21.820
Geschlecht
--
Ich schon. Denn wenn der politisch-mediale Komplex oder Gutmenschen von Rechtsextremen sprechen, meinen sie auch AfD-Wähler wie mich.
Ein Drittel der AfD will den Adolf wieder haben.
Dass du da reingesteckt wirst ist deine Entscheidung.
 

Humanist62

KINDSKOPFENTLARVER
Registriert
6 Apr 2016
Zuletzt online:
Beiträge
29.111
Punkte Reaktionen
2.361
Punkte
39.820
Geschlecht
Ich fühle mich als Deutscher nicht verletzt wenn irgendwelche Rechtsradikalen Vollpfosten was auf den Deckel kriegen.
Dann machst Du Dich nicht besser als diese "Rechtsradikalen Vollpfosten" denn Gewalt ist keine Lösung sondern verschlimmert noch das Problem! Auch wenn ich links bin habe ich mich schon mit Neonazis unterhalten auch das geht wenn man nur will!
 
OP
G

gerthans

Deutscher Bundeskanzler
Premiumuser +
Registriert
3 Okt 2019
Zuletzt online:
Beiträge
3.553
Punkte Reaktionen
2.308
Punkte
33.720
Geschlecht
--
Ein Drittel der AfD will den Adolf wieder haben.
Dass du da reingesteckt wirst ist deine Entscheidung.

Nein, Gutmenschen wie du stecken mich da rein.

So wie Schwarze_Rose ticken leider viele Gutmenschen:

Sie rücken die einzige fundamentale Oppositionspartei in die Nähe der Nazis.

Und wer das Merkel-Regime kritisiert, wird da eben mit reingesteckt - selber schuld.

PS
Die meisten AfD-Leute hätten gerne Helmut Schmidt oder Helmut Kohl zurück. Das waren noch Staatmänner!
 

Roquette

Deutschland. Aber normal.
Registriert
22 Apr 2019
Zuletzt online:
Beiträge
5.485
Punkte Reaktionen
2.853
Punkte
36.820
Geschlecht
--
Nein, Gutmenschen wie du stecken mich da rein.

So wie Schwarze_Rose ticken leider viele Gutmenschen:

Sie rücken die einzige fundamentale Oppositionspartei in die Nähe der Nazis.

Und wer das Merkel-Regime kritisiert, wird da eben mit reingesteckt - selber schuld.

PS
Die meisten AfD-Leute hätten gerne Helmut Schmidt oder Helmut Kohl zurück. Das waren noch Staatmänner!
Also, trotz allem, Tote will keiner zurück, oder?

Was gewisse Spinner über die AfD schreiben beweist nur, wie wenig diese über das 3. Reich wissen.

Zitat Henryk M Broder:

"Wenn Leute wie Sarrazin und Lucke, Mendig und de Maizière, ja: auch Meuthen und Höcke, wenn die alle Nazis und Faschisten sind:

was waren dann die Nazis, die von 1933 bis 1945 Deutschland regiert und halb Europa verwüstet haben?

Das ist die Frage der Fragen, die im Hintergrund wabert. Und die Antwort lautet:

Eine ziemlich harmlose Truppe. So wird das Dritte Reich bagatellisiert, tatsächlich zu einem „Vogelschiss“ runtergestuft. Opa und Oma werden rehabilitiert, der gesellschaftliche Zusammenhalt gestärkt.

Und so vollendet ausgerechnet die Antifa die Entnazifizierung." Zitatende
 

Le Bon

Antisatanist & Foren Ass
Registriert
18 Okt 2014
Zuletzt online:
Beiträge
38.595
Punkte Reaktionen
6.148
Punkte
94.042
Ort
Hamborch
Geschlecht
PS
Die meisten AfD-Leute hätten gerne Helmut Schmidt oder Helmut Kohl zurück. Das waren noch Staatmänner!
Das waren genau dieselben Politclowns wie die heutigen. Sie habe sich nur besser (seriöser) verkauft. Geleistet ham se auch nix! Als BK!
 

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 1 « (insges. 1)

Neueste Beiträge

Kundgebungen zu Zeiten des...
Trotzdem fallen so viele drauf rein. Erschrekkkkkend! Inzwischen:
Prepper
In der Stadt wird das anders sein. Dort werden sich die Leute eher die Köpfe...
Biden oder Trump.
Damit Ihr dem Fake-Biden und seiner Show nicht auf den Leim geht, hier ne kurze...
BILD-Chef Reichelt als...
Der Mann ist ein überzeugter Wandlungskünstler .....
Über das Herumhacken auf Höcke
Ich bin ehrlich: Ich pfeife auf Deine Gebote. Und ich pfeife La Paloma, sogar, wenn...
Stromlos glücklich – energetische Märchenspiele beim SWR
So schön wird der Blackout! In einem TV-Experiment schaut ein Filmteam einer Familie zwölf Tage beim Bewältigen des Alltags ohne Strom zu.
Neblige Perspektive
In einer Phase der Neuordnung der Welt müssen wir uns die Frage stellen, wo wir eigentlich hinmöchten.
Psychologie der Massen
Dieses Grundlagenwerk der Sozialpsychologie beeinflusste nicht nur Siegmund Freud, sondern wurde auch von Politikern und Diktatoren des 20. Jahrhunderts für die Ausarbeitung ihrer Propagandatechniken benutzt.

Neueste Themen

Oben