Aktuelles
  • Hallo Neuanmeldung und User mit 0 Beiträgen bisher (Frischling)
    Denk daran: Bevor du das PSW-Forum in vollen Umfang nutzen kannst, stell dich kurz im gleichnamigen Unterforum vor: »Stell dich kurz vor«. Zum Beispiel kannst du dort schreiben, wie dein Politikinteresse geweckt wurde, ob du dich anderweitig engagierst, oder ob du Pläne dafür hast. Poste bitte keine sensiblen Daten wie Namen, Adressen oder Ähnliches. Bis gleich!

Herero-Vertreter fordern 477 Milliarden Euro von Deutschland

Diskursant

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
4 Dez 2014
Zuletzt online:
Beiträge
4.499
Punkte Reaktionen
181
Punkte
30.552
Geschlecht
Der angebliche Genozid an den Hereros ist zu 90% ein aufgeblasener Mythos der einst 1966 von dem DDR-Hystoriker Drechsler in die Welt gesetzt wurde. Dieses Machwerk wurde von den meisten Kolonialhistorikern vorbehaltslos und ungeprüft übernommen. Tatsächlich zeigt sich der Hererokrieg 1904 bei näherer Betrachtung in ganz anderem Lichte..

Zu den Hereros in Südwest. Das war ein kriegerischer Stamm, der seit einiger Zeit von Norden marodierend in Südwest eingefallen ist und andere Ureinwohner überfallen und vertrieben hat. Geht man verfügbare Quellen durch, dürften sich in Südwest nicht mehr als etwa 50.000 Hereros aufgehalten haben – und das ist eine hohe Schätzung. Sie waren und sind auch heute noch nur ein geringer Anteil an der Gesamtbevölkerung. Für den Aufstand gebe ich hier die absolute Kurzform: Britische Kaufleute haben den Hereros etwa 20.000 bis 30.000 moderne Gewehre verkauft und sie dann gegen die Deutschen aufgehetzt. Es gab verlustreiche Kämpfe mit der Schutztruppe. Die Verluste waren auf beiden Seiten groß. Irgendwann entschieden die Hereros, sich mit Mann und Maus abzusetzen. Dummerweise durch ein Trockengebiet und dabei sind wahrscheinlich etwa 5.000 umgekommen. Maximal. Mehr geben die Archive nicht her.

Völkermord an den Hereros in Deutsch-Südwestafrika | https://www.spiegel.de/spiegel/voelkermord-an-den-hereros-in-deutsch-suedwestafrika-a-1098649.html

Hereroaufstand 1904 - deutsche-schutzgebiete.de | https://deutsche-schutzgebiete.de/wordpress/hereroaufstand/?fbclid=IwAR1C7wf9A5Mr3eQHc0OZsVbb6XszJWjwCzMmsgIzd4Q7tvdyP7uuxw8LP1U

Wie üblich werden uns ganze Bärenparks aufgebunden damit wir uns generell als 'Bösdeutsche' empfinden
 
Registriert
22 Nov 2020
Zuletzt online:
Beiträge
539
Punkte Reaktionen
235
Punkte
2.352
Geschlecht
Der angebliche Genozid an den Hereros ist zu 90% ein aufgeblasener Mythos der einst 1966 von dem DDR-Hystoriker Drechsler in die Welt gesetzt wurde. Dieses Machwerk wurde von den meisten Kolonialhistorikern vorbehaltslos und ungeprüft übernommen. Tatsächlich zeigt sich der Hererokrieg 1904 bei näherer Betrachtung in ganz anderem Lichte..



Völkermord an den Hereros in Deutsch-Südwestafrika | https://www.spiegel.de/spiegel/voelkermord-an-den-hereros-in-deutsch-suedwestafrika-a-1098649.html

Hereroaufstand 1904 - deutsche-schutzgebiete.de | https://deutsche-schutzgebiete.de/wordpress/hereroaufstand/?fbclid=IwAR1C7wf9A5Mr3eQHc0OZsVbb6XszJWjwCzMmsgIzd4Q7tvdyP7uuxw8LP1U

Wie üblich werden uns ganze Bärenparks aufgebunden damit wir uns generell als 'Bösdeutsche' empfinden
..... dummerweise durch ein Trockengebiet . Selbstverständlich. die Hereros kannten natürlich ihre Heimat nicht, somit kann man die Rechtfertigungsstory zu den Akten legen
 

Diskursant

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
4 Dez 2014
Zuletzt online:
Beiträge
4.499
Punkte Reaktionen
181
Punkte
30.552
Geschlecht
..... dummerweise durch ein Trockengebiet . Selbstverständlich. die Hereros kannten natürlich ihre Heimat nicht, somit kann man die Rechtfertigungsstory zu den Akten legen

Vom Hererokrieg ist viel die Rede und dabei wird reichlich übertrieben..,,
Vergessen wird der MajiMaji-Aufstand, der viel grausamer verlief, länger dauerte
und weit mehr als 100000 Einheimische das Leben kostete, darunter 345 Askaris nebst 23 Europäern., .
Auch die Inbesitznahme Deutsch-Ostafrikas durch einen gewissen Carl Peters ("Hängepeters"..)
ergibt kein Ruhmesblatt deutscher Kolonialgeschichte.
Immerhin gab es in der deutschen Kolonialverwaltung (im Gegensatz zu Franzosen und Briten)
Bestrebungen, die heimische Bevölkerung auszubilden und in die Verwaltung einzubeziehen.
Wie effizient diese Methode fruchtete zeigt sich in dem heldenhaften Kampf der Askaris
unter Führung von Lettow Vorbeck gegen die britisch-südafrikanischen Invasoren.

man stelle sich vor die Idioten in der Reichsführung hätten den Weltkrieg nicht angefangen
und Deutsch-Ostafrika wäre bald zur Perle Afrikas erwachsen
zum Ruhme des Reichs und zum Glück der Afrikaner ~,~
 
Zuletzt bearbeitet:

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 1 « (insges. 1)

Neueste Beiträge

Maskenmord in Idar-Oberstein
Geh weg arme Socke. , vat te faire foutre du kaputter Tänzer, mach erst mal was aus...
Die Pimmel-Affäre
Trotzdem haben wir mit Goethe, Schiller, Heine usw. ein gemeinsames Deutsches...
Pflichtimpfung für alle?
Man weiß nicht recht, wo man bei deinem Gewusel beginnen soll. Alles mögliche...
Unions-Albtraum Rot-Rot-Grün
also ich würde sehr gerne die Merkel-Knechte CDU / CSU neben der AFD in der Opposition...
Deutschland - ein...
Führender US-Corona-Forscher: "Pfizer-Impfstoff tötet mehr Menschen, als er rettet" 20...
Deutschlandfunk: Agitation wie im Sozialismus
Psychologie der Massen
Dieses Grundlagenwerk der Sozialpsychologie beeinflusste nicht nur Siegmund Freud, sondern wurde auch von Politikern und Diktatoren des 20. Jahrhunderts für die Ausarbeitung ihrer Propagandatechniken benutzt.
Das Paradies der grünen Sekte
Berliner Grüne haben ein Wimmelbild veröffentlicht, das eine Gesellschaft abbildet, die es gar nicht gibt.

Neueste Themen

Oben