Aktuelles
  • Hallo Neuanmeldung und User mit 0 Beiträgen bisher (Frischling)
    Denk daran: Bevor du das PSW-Forum in vollen Umfang nutzen kannst, stell dich kurz im gleichnamigen Unterforum vor: »Stell dich kurz vor«. Zum Beispiel kannst du dort schreiben, wie dein Politikinteresse geweckt wurde, ob du dich anderweitig engagierst, oder ob du Pläne dafür hast. Poste bitte keine sensiblen Daten wie Namen, Adressen oder Ähnliches. Bis gleich!

Hidden Raver legt auf...

PSW - Foristen die dieses Thema gelesen haben: » 20 «  

Redwing

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
13 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
3.224
Punkte Reaktionen
149
Punkte
30.652
Geschlecht
So, es ist schon wieder spät (früh), und ich gefährde meinen kürzlich erst halbwegs wieder gebändigten Schlafzyklus, aber ich will das jetzt endlich mal durchziehen. Der Redwing ist eine Legende seit 2001, doch da erwuchs nur zwei Jahre später ein Dämon in ihm, der ihm an Macht kaum hinten ansteht. Er tauchte auf, dann verschwand er wieder - nur um Jahre später eindrucksvoller denn je zurückzukehren - mit einer neuen Passion. Mal vermochte der Redwing ihn zu beherrschen, mal entwickelte er ein geradzu beängstigendes Eigenleben. Und dennoch: Der Redwing ist der Meister - der Meister über den unberechenbaren Dämon. Und er öffnet einen Korridor zu einer anderen Welt - der Welt des Hidden Raver: http://www.myownmusic.de/http-hiddenraver-myownmusic-de
Hört selbst, was für mannigfaltige Melodien des Universums er zu entschlüsseln vermag (bei der Macht von Red Skull!). Da ist alles - von Electro bis Hardcore, von Progressive Techno bis Rave, von Breakbeat bis Techhouse - und nicht selten im prophetischen, undefinierbaren Genremix. Manche Tracks sind verträumt, andere erfrischend - wieder andere finster wie die Minen Morias. 8-/
Nun, wenn es so etwas wie ein goldenes Zeitalter des HR gab, so ist das leider weitgehend vorbei erstmal. Schuf er in seiner Hochzeit teils zwei Tracks pro Woche und weist mittlerweile ein Repertoire von circa 300 auf, so hat die Frequenz seit der zweiten Hälfte 2010 aus vielerlei Gründen und teils doch unerklärbar deutlich nachgelassen. Und war er einst in noch drei anderen V-Nations als aktiv bietender Maestro vertreten, so ist es derzeit bloß noch eine. :-( Zwei haben quasi dichtgemacht, eine hat sich als mafiöser Mobberclub erwiesen. Man könnte also sagen, es geht Steil bergab mit der Karriere. ;-) Aber so ist das eben, wenn man keinen oberflächlichen Mainstream macht und sich Ideale wahrt. Natürlich deckt der mächtige HR auch seine Schrifststellersparte ab (SciFi-Action/Abenteuer-Fantasy) - eine noch viel ältere und letztlich noch etwas wichtigere Kunst für ihn -, aber auch da erfolgte noch nicht so recht der Durchbruch mangels mafiöser Vitamin-B-Verbindungen und großer Namen. Na, scheiß drauf. Der nordische Krieger muß sich von der Münchener Bazi-Literaturmafia nicht beleidigen lassen! :-/

Eingangs könnt ihr die epischen Erzeugnisse des einzigartigen, sagenumwobenen, legendären Hidden Raver selbst bezeugen - und derzeit wieder das volle Programm -, doch verfügt er auch über ein großes Repertoire der Erzeugnisse musikalischer Kollegen von heute und gestern. Und es ist einfach unter seiner Würde, sich irgendwo an einen anderen Strang mit ranzuhängen - zwischen irgendwelchem Schlagergedudel und wer weiß was. :cool: Nein, er braucht seinen eigenen Thread; VJ (Virtual Jockey) HR legt auf! 8-D
Es ist den begnadeten Zeitzeugen dabei verboten, sich da mit eigenen Musikbeiträgen einzumischen, und auch Kommentare seien ihnen nur unter strengen Auflagen von der Instanz Redwing gestattet. Nur themenbezogen und nur einer pro Person nach jedem HR-Einsatz. Ansonsten könnte das hier schnell der Blasphemie anheim fallen. ;-) Ihr werdet Zeuge prophetischen Wirkens und eines umfangreichen Wissens. Und natürlich befinden sich die meisten der Tracks auch in meinem Besitz.
Ich denke, pro Sitzung werde ich i.d.R. einen Track auflegen. Denn es ist nun auch meine Mission, gute Musik zu verbreiten - und nicht nur gute Politik. Abgedeckt werden dabei in erster Linie elektronische Sachen, das aber sehr vielseitig - und inklusive finsterer EBM-Klänge, etc.. Ferner kann gelegentlich zumeist härterer Rock oder relaxter und/oder härterer HipHop auftauchen (also wohl kein deutsch-türkischer Rap ;-D). Einiges wird bekannt sein, vieles aber auch eher abseits der Mainstreampfade wandeln oder bereits tief in den 90ern vergraben liegen. :)

Aber laßt mich zu Beginn einen guten Vertreter jeder Hauptsparte auflegen:

"Techno":

Einst DER Lieblingstrack schlechthin, so ist es auch heute noch zumindest EINER. Der harte Atmoravetrack von Marc Acardipane - teils ein musikalisches Idol in Sachen Hardcore für mich - called "Today, tomorrow, forever".

...
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
Redwing

Redwing

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
13 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
3.224
Punkte Reaktionen
149
Punkte
30.652
Geschlecht
...

Hardrock (Metal):

Eine zufällige Entdeckung von mir: "Before the dawn" mit "Fade away"!

...
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
Redwing

Redwing

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
13 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
3.224
Punkte Reaktionen
149
Punkte
30.652
Geschlecht
...

HipHop:

Zuerst gehört bei GTA San Andreas, hat der coole, harte Gangstatrack bei mir ein regelrechtes Rap-Revival ausgelöst - und ich kam mir eine Zeit lang cool wie CJ vor: "Deep Cover" von Dr. Dre intr. Snoop Dogg!

...
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
Redwing

Redwing

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
13 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
3.224
Punkte Reaktionen
149
Punkte
30.652
Geschlecht
...

Music from the Darkside ("Gruftiges"):

Trostlos verloren in den Nachtschatten verlassener Straßen; ja, das ist mein Lebensgefühl! 8-D Mit "Kiss your Shadow" von "In strict Confidence"! Und mit diesem Album ("Love Kills") habe ich die Welt der Gruftimucke erst kennengelernt und hab mir gedacht: Mann, das ist doch genau, was ich Suche!

Die Legende rollt an...

Redwing Raver over - brotloser Künstler :cool:

PS: Mann, wenn ich nicht gespeichert hätte...! :-/ Und warum nur ein Video pro Beitrag; macht mich ja ganz kirre. :p
 
Zuletzt bearbeitet:

Th.Heuss

Unionist
Registriert
4 Sep 2012
Zuletzt online:
Beiträge
2.356
Punkte Reaktionen
0
Punkte
0
Geschlecht
Immer irrer,immer wirrer. Jedem Tierchen sein Plaisierchen, aber wenn der Musikrhythmus den Denkrhythmus komplett ersetzt. kann dann was Gutes herauskommen ?
Nein, natürlich nicht :giggle:
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
Redwing

Redwing

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
13 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
3.224
Punkte Reaktionen
149
Punkte
30.652
Geschlecht
Schweig, du komischer Springteufel der Threads. Du läßt nämlich gerade einen solchen entarten. ;-) "Das kann ich leider nicht zulassen".

...Oh, unvergessen diese Worte von Lord Rayden. ;-D Und so kommen wir denn zum nächsten Akt der HR'schen Geschichtsschreibung. In der Hoffnung natürlich, daß die magischen Portale nach Youtubestan beständig sind. Manche Visionen (Videos) verschwinden ja auch plötzlich wie von Geisterhand. :-0 Aber stöbern wir dennoch weiter in den Lexika der Musikgeschichte:

(fragt mich nicht, warum der Louis noch soviel Stille da hinten mit angefügt hat)

Tja, die drei MK-Compilations - zwei davon zu den meiner Meinung nach recht guten Filmen - waren der Hammer schlechthin. Wie gemacht für alle, die mit Techno UND Rock was anfangen können. Und dieser Track - wohl so irgendwo zwischen Rave und Goa - hat es mir auf der zweiten Compy am meisten angetan. Da liegt Feierlichkeit in der Luft - aber auch schicksalhafter Stoizisssmusss! 8-D So als ob zwei große Krieger in einer brennenden Arena aufeinandertreffen und der epische Kampf in wenigen Augenblicken beginnt - ein Kampf, von dem das Schicksal der Menschheit abhängt! Oder als ob ein Cyberkrieger irgendwann und irgendwo in der Zukunft den behelmten und begasmaskten Kopf in den Nacken legt - das MG lässig mit der rechten Hand angehoben - und seine Blicke so stoisch wie hoffnungslos über eine zerstörte Welt wandern läßt - immer bereit für den nächsten Kampf und doch des Kämpfens müde. So als ob Schicksal sich folgenschwer und unausweichlich vollzieht! Soweit zu den Assoziationen. :)

"It has begun" (von "Psykosonik")! 8-D

Oh, ich hatte ja überlegt, andere Beiträge zuzulassen, wenn sie in die Genres passen, aber ich fürchte doch zu sehr um die Konstanz der Qualität. ;-) Wir brauchten in diesem Fossil-Club einfach noch einen Strang im Jugendstil. :cool: Und optisch und and Kampfkraft zähle ich ja nach wie vor irgendwie noch immer zur Jugend. ;-)

Ach, und ich wollte natürlich in Sachen HipHop letztes Mal keinem an den Karren pizzen - wollte niemanden wie 'nen Narren dizzen -, aber ich persönlich kann mit dem Zeug von diesseits des Atlantiks einfach nicht so recht was anfangen. Ich steh mehr auf die Originale. Irgendwie cooler, irgendwie härter, irgendwie fließender. :cool: Ausnahmen gibts natürlich immer.

RR over
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
Redwing

Redwing

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
13 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
3.224
Punkte Reaktionen
149
Punkte
30.652
Geschlecht
So, auch heute, nach meiner Weltpremiere bez. der lange geplanten blasphemischen Abhandlung über Gott und Religion, lege ich natürlich noch auf, und ich finde, so langsam könnte Posiwitien mal auf Winterzeit umstellen, so nebenbei angemerkt. :cool: Ach, und ist Aristo tatsächlich rouse? Das'doch blödmännisch irgendwie. Jetzt wird er sich nie mehr zum Schachduell stellen. :-(

So, eigentlich wollte ich ja gern "Innocent Game" von "Planet Fuse" auflegen und tu's auch, damit wa hier mal richtig stylish und atmomäßig abraven können, aber wenn ich diesen überkompressten und dünngemp3ten Schrott da bei Youtube schon wieder sehe, dann vergeht mir als ambitioniertem Musiker eigentlich gleich die Lust. :-(

Also, gerade noch erträglich und zumutbar war leider nur der Egoist-Mix; also könnte das vielleicht auch was für T.Heuss sein:
;-D

Die Version ist etwas langsamer und hat, glaube ich, einen etwas größeren Bumms. Die Originalversion war leider nicht zumutbar, was ich da so entdeckt habe. Es rennen heutzutage einfach viel zu viele Leute mit 'nem Haufen Scheiße im Kopf statt 'nem Gehirn rum, und ich frage mich, warum in Zeiten von flottem DSL immer noch solch eine dünne, billige, plattgequetschte, verzerrte Scheiße anzubieten gewagt wird. Da könnt ich mich drüber aufregen ohne Ende über diese oberflächliche Quantität/Geschwindigkeit statt Qualität-"Gesellschaft". 8-P

Na, wenigstens scheint mein Internet endlich wieder halbwegs in Ordnung nach Wochen und zig Beschwerden.

Redwing Raver over
 
OP
Redwing

Redwing

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
13 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
3.224
Punkte Reaktionen
149
Punkte
30.652
Geschlecht
So, nun wird es Zeit für die Legende: "Der Komtur"! :-D Beschreibt auch ganz gut das System, wie es im Grunde immer noch herrscht - und wie jämmerlich anspruchslos "der Pole" so ist... :cool:


Tja, es gibt etliche Mixe vom Komtur, und es ist erstaunlich fortschrittliches Techno zum damaligen Zeitpunkt gewesen. Dieser atmosphärische Mix, den ich persönlich am besten finde und der etwas an EBM und Tech-House erinnert, klingt dagegen schon recht oldschoolig. Ein bißchen 80er-Style sogar. Es ist der H.D.U.I.D.E Mix. Wie das Projekt hieß, weiß ich gar nicht so recht, aber möglicherweise: "Die Kreuzritter". So zumindest hab ich es überliefert bekommen und übernommen.

Oh, ich hab übrigens mit Entsetzen festgestellt, daß die Qualität von "Kiss your Shadow", "Today, tomorrow, forever" und "Fade away" in meinem Starterkit auch unter aller Kanone war, als ich es mal mit meinen guten Kopfhörern abcheckte am Wochenende (auf den Billig-PC-Boxen merkt man das nicht so). Würdigen Ersatz für erstere beiden konnte ich ernüchternderweise leider nicht auftreiben, aber ich war so frei, "Fade away" nachträglich auszutauschen. ;-) Der Schrott war ja eine Zumutung wieder mal.

VJ Redwing Raver over
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
Redwing

Redwing

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
13 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
3.224
Punkte Reaktionen
149
Punkte
30.652
Geschlecht
Mist, ich gefährde schon wieder den Schlafzyklus wegen Posiwitien! :-0 Und kacken muß ich auch noch. ;-)

Und dennoch rasch aufgelegt. ...Nee, doch nicht so rasch. 8-P Youtubestan hat eine ganze Latte guter Tracks wieder mal nicht im Angebot, und es kotzt mich an. ;-P

Also kleine Planänderung. Es wird Zeit, euch ganz langsam und schonend beizubringen, daß das hier keine Krabbelgruppe ist - und auch kein Sonntagnachmittagspaziergang. :cool: Ich selbst produziere Hardcore und ich fukkin' höre es auch von Zeit zu Zeit noch immer. Wie auch Schranz und Hardstyle! Wenn ich auch etwas wählerischer geworden bin und nicht mehr ganz so hart.

Fangen wir mal moderat an - mit dem wahren Original von "I like it loud":

Von "Marshall Masters" (eines der vielen Pseudonyme von Marc Acardipane). Scooter hatte (wieder mal) geklauuut! :-0

PS: Ich habe beschlossen, zu Schulungszecken selten auch mal einen bloßen Link zu posten. Hier liefere ich z.B. doch noch einmal das Original von "Innocent Game" nach, aber eine realistische Einschätzung ist bei dieser anachronistischen Qualität natürlich nur eingeschränkt möglich: http://www.youtube.com/watch?v=q7n1MppGYHc
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
Redwing

Redwing

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
13 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
3.224
Punkte Reaktionen
149
Punkte
30.652
Geschlecht
Damn, ich habe mir am Wochenende eine Erkältung eingefangen, und das bringt ja nur was, wenn man arbeitet... :cool: Irgendwie kriege ich bei leichten bis mittelschweren Erkältungen immer so nostalgische "Früher-Gefühle"; weiß auch nicht, warum.

Und so lege ich denn einmal etwas auf, das untrennbar mit den 90ern verbunden und zweifellos eine Zierde dieser Dekade ist: Eurodance (90s Dancefloor):

"Everybody gonfi-gon" von "Two Cowboys".

Und folgend noch ein fast ebenso guter Alternativmix, der meines Erachtens (von gleich mehreren Youtubestanen) falsch betitelt wurde von den Dilettanten da. Denn der Bailamos-Mix hätte der von mir eben gepostete Mix in längerer Version sein müssen (den ich leider gar nicht finden konnte), während das nächste der Valancia Mix sein müßte. Na ja, was erwartet man heutzutage... :cool: (Nachtrag 2019: Mußte nun den Track ersetzen und das nehmen, was noch da war...klingt wie eine etwas schräge Montage, aber, wie gesagt, was erwartet man heutzutage? ;-P)

http://www.youtube.com/watch?v=DANZsDsrWv4

VJ R over
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
Redwing

Redwing

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
13 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
3.224
Punkte Reaktionen
149
Punkte
30.652
Geschlecht
R.I.P. Planetien :cool:

Na, ich muß schon sagen, daß ich auch mittel- bis langfristig noch etwas bessere Klickzahlen erwartet habe, wenn eine Legende auflegt; wenn ich Gotteslästerung im großen Stil betreibe, klappt es doch auch. :-/ ...Skandaaal! Aber ich werde den historischen Thread dennoch eisern aufrechterhalten, in der Hoffnung, daß er ein paar Nicht-Banausen eine wertvolle Horizonterweiterung sein wird. Und in der Hoffnung, daß das hier in die elektronische Geschichtsschreibung Einzug erhält.
In Planetien ist es ja nun vorbei damit. ;-( Ich glaubte, ich seh nicht recht heute Nachmittag! Diese V-Nation dümpelte ja seit Langem zu recht verwaist vor sich hin aufgrund der infantilen, unbelehrbaren, totalitären Regierung dort, die alle vergrault hat, aber nun hat man augenscheinlich auch noch sämtliche Texte der Vergangenheit gelöscht! Das heißt, weitere circa zwei Jahre der redwing'schen Geschichtsschreibung unwiderbringlich dahin; dort lagerte der bis dato zweitgrößte Textbestand von mir (und nur deshalb war es mir zuletzt NICHT egal, ob der Laden gänzlich absäuft...)! Diese Vergänglichkeit im Netz kotzt mich an! Und, anders als bei der Katastrophe in Boardanien, geschah es anscheinend vollkommen mutwillig! Und anstatt dieses unrühmliche Kapitel damit wenigstens ein für alle Mal abzuschließen, wurde derselbe Saftladen mit demselben diktatorischen Versagerteam neugestartet! Also alles beim Alten, nur grottenschlechtes Design und alle alten Texte weg! Wie hirnverbrannt muß man sein? Boah, das wars jetzt jedenfalls endgültig; der Redwing wird niemals mehr dorthin zurückkehren und mit seinem legendären Namen den Publikumsmagneten spielen, und los ist da weniger denn je. Kleinkönigin & Schrotti, fuck u, bitches! :cool:

Am liebsten würd ich der Kleinkönigin einen gesalzenen Hardcoretrack zum Abschied widmen - "Bangin' your Fist", oder so -, aber ich wollte die Zeitmaschine heute noch mal in den 90ern stehenlassen - als ich noch jung war und das Leben noch vor mir hatte (na ja, zumindest dachte ich das ;-)). Und der Saftladen ist es echt nicht wert, dafür meinen Plan zu ändern. :cool:

Oh, bei "Everybody gonfi-gon" ging es mir übrigens freilich weniger um das alberne Gefiedel da, sondern um die coolen Parts dazwischen. ;-) Versteht sich ja von selbst. Puristisch gut gibts eben meist nur bei dem legendären Hidden Raver. 8-D Andere bieten da weniger. Nehmt z.B. mal den Track hier; da sind nur wenige Sekunden relativ am Anfang gut: http://www.youtube.com/watch?v=0K0z94YGeNQ ;-D

Ich dachte mir immer, Mann, was für eine Verschwendung von Potential; das müßte es puristischer geben - und schließlich fand ich tatsächlich etwas ganz Ähnliches:
"Move it up" von "Cappella"! Das ganze Album ist genial; ich hatte es mir 2006 oder 2007 ursprünglich wegen nur eines Tracks bei E-Bay bestellt und unwissentlich einen wahren Schatz gehoben. ;-) Da sind natürlich auch all die bekannten Megahits von denen drauf.

(H)R over - Flashback 90s
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
30 Aug 2013
Zuletzt online:
Beiträge
12.692
Punkte Reaktionen
2
Punkte
0
Website
www.verstaendigung.de
Geschlecht
So, es ist schon wieder spät (früh), und ich gefährde meinen kürzlich erst halbwegs wieder gebändigten Schlafzyklus, aber ich will das jetzt endlich mal durchziehen. Der Redwing ist eine Legende seit 2001, doch da erwuchs nur zwei Jahre später ein Dämon in ihm, der ihm an Macht kaum hinten ansteht. Er tauchte auf, dann verschwand er wieder - nur um Jahre später eindrucksvoller denn je zurückzukehren - mit einer neuen Passion. Mal vermochte der Redwing ihn zu beherrschen, mal entwickelte er ein geradzu beängstigendes Eigenleben. Und dennoch: Der Redwing ist der Meister - der Meister über den unberechenbaren Dämon. Und er öffnet einen Korridor zu einer anderen Welt - der Welt des Hidden Raver: http://www.myownmusic.de/http-hiddenraver-myownmusic-de
Hört selbst, was für mannigfaltige Melodien des Universums er zu entschlüsseln vermag (bei der Macht von Red Skull!). Da ist alles - von Electro bis Hardcore, von Progressive Techno bis Rave, von Breakbeat bis Techhouse - und nicht selten im prophetischen, undefinierbaren Genremix. Manche Tracks sind verträumt, andere erfrischend - wieder andere finster wie die Minen Morias. 8-/
...

Errötende Hervorhebung durch mich.

Sorry, aber mir ist bisher noch keine Rotdrossel aufgefallen, die eine Meise hat. - Wie wäre es denn mit Holzhacken vor einer Voliere, deren Insassen Du vorher Ohrenschützer aufgesetzt hast? Wenn Du dann deine Texte verrappst, könnte ich dir vielleicht einen Larifarijournalisten vorbeischicken ...
 
OP
Redwing

Redwing

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
13 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
3.224
Punkte Reaktionen
149
Punkte
30.652
Geschlecht
GEMA-Mafia sux!

Du wagst es, dem häretischen Beispiel der Heusschrecke zu folgen und diesen Thread mit der Offenbarung deiner Nichtigkeit zu entweihen? :-/ ...Na, EINMAL sei das verziehen. Ich überlegte gar, dir Gerechtigkeit zu erklären, da ich es in DIESER V-Nation anscheinend tatsächlich noch nicht getan habe (war wohl noch Boardanien gewesen), aber das zuvor Gelesene hat mich einfach zu sehr ermüdet. ;-) Außerdem sollte aus meinen Flaggtexten ohnehin hervorgehen, was ich für wahre Gerechtigkeit halte (Verteilungsgerechtigkeit). Und hier gehört das Thema garantiert nicht hin.

So, na, mit den Klickzahlen ist es natürlich sicher auch so, daß mancher gleich mehrere Tracks auf einmal mitnimmt und nicht jeden einzeln. Ist OK, aber ich leide als brotlose Künsterseele, die es wirklich drauf hat, halt schon seit Jahren unter viel zu geringer Beachtung und reagiere da sensibel; ich habe einfach mehr verdient - soviel mehr. ;-/ Und deshalb sei nach jedem Seitenumbruch auch noch mal erinnert, daß der Meister nicht nur Raritäten und Megahits von Kollegen der Geschichte auflegt, sondern auch selbst was zu bieten hat: http://www.myownmusic.de/http-hiddenraver-myownmusic-de
Tja, leider zurzeit nur noch dort, und literarisch gibts gar noch nichts zu sehen (dank der München-Mafia!), von meinen legendären, aber eine andere Sparte betreffenden Forentexten abgesehen. ;-(

Tja, wer hier nicht reinguckt, verpaßt natürlich auch, wie ich ab und an etwas aus dem Nähkästchen plaudere. Zum Beispiel, daß Kleinkönigin Manda Manda und Lord Schrotti wirklich das größte Gurkentandem in der Webworld zu sein scheinen. :cool: Wer so mit den Offenbarungen seiner V-Bürger umgeht - Stunden über Stunden von Schreibarbeit, Meter um Meter von Texten! - und seiner eigenen Geschichtsschreibung, der verdient es eigentlich nur noch, in seiner kochenden Scheiße zu baden. OK, ich muß gestehen, daß ich mich mit dem Satfladen nicht mehr über Gebühr beschäftigt habe und dies auch nicht mehr vorhabe. Vielleicht war es ja auch im Falle Planetiens - wie einst in Boardanien - bloß Inkompetenz und keine willkürliche Zerstörungswut, die alles im Nichts hat verschwinden lassen, aber das macht es kaum erträglicher. Ach, Kapitel ein für alle Mal abgehakt.

Nur eine Sache noch, Manda und Schrotti - für euch, für Schäuble, für die GEMA und für dieses kranke System:
:cool:

Ich bin sowieso stinksauer. Youtubestan hat mir nämlich SCHON WIEDER die Tour versaut - oder vielmehr dieser Drecksfotzenverein namens GEMA (diese Mafia!). Alles Geniale findet man nicht mehr! Eigentlich wollte ich "Velcra"-Metal auflegen, und das gabs auch schon mal. So wie auch "Army of the Pharaohs"-HipHop. Aber alles weg! Zumindest die Tracks, die ich wollte. Oder bloß noch als grottenschlechte Privatremixe, Live-Auftritte oder sonstwas. Und in einer Qualität teilweise. Da macht das hier echt keinen Spaß mehr, wenn meine ambitionierte, professionelle Arbeit dermaßen torpediert wird von diesen Dilettanten. 8-/ Und Alternativen wie Clipfishien kann man sich gleich in den Arsch drehen.
Tja, eigentlich höre ich in der glanzvollen Adventszeit - generell in der dunkleren Jahreszeit - verstärkt Hardrock (und EBM), wenngleich es ein Nebenstil bleibt. Der Glanz der Kugel im Kerzenschein, der Klang der Riffs - und vielleicht noch ein Glas Wein. :cool: Das paßt einfach. Im Sommer dagegen tendiere ich verstärkt zu farbenfrohem Eurodance und lockerem Acid-House - und auch eher zu HipHop. Ja, manchmal gar zu Reggae/Ragga. Aber der Winter ist hart und finster. :cool: Und nun ganz besonders mit meinem Schlag in die Fresse all dessen, was mich stört. "Bangin' your fist" von "Rotterdam Terror Corps".

Hardcore! 8-D
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
Redwing

Redwing

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
13 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
3.224
Punkte Reaktionen
149
Punkte
30.652
Geschlecht
Sido stinkt nach Scheiße! 8-D

Leute, ihr habt doch nun hoffentlich gelernt, daß es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit keinen Gott gibt, und da dachte ich mir, ein Sterblicher könne doch nun den Job übernehmen. ;-) Und wer käme dafür wohl besser in Frage als der leuchtende red Pro-Phatt, der euch immer wieder hinauf zu Gipfeln neuer Erkenntnisse führt und euch mannigfaltigster Verblendungen beraubt? Mehr geht nun wirklich nicht in weltlich. Ihr solltet mich lieben und ehren wie euren Nächsten! 8-D

So, und nun möchte ich noch anmerken, daß dieser Sido wirklich ein vollkommen jämmerlicher kleiner Hosenscheißer ist. :cool: Jetzt ist er wirklich niveau- und rückgrattechnisch durch die Talsohle gebrochen und hat über seines gewiß einstig Gleichen - nämlich Arbeitslose und vermutlich arme Systemopfer generell - hergezogen aus seinem Schrebergarten. Geht es noch armseliger, diese Wanderung nach rechts oben? Ernstnehmen konnte ich diesen peinlichen, tief im Innersten asozialen Typen noch nie mit seinem lahmarschigen, aufgesetzten Pseudogangster-Geleier, aber jetzt würd ich ihm am liebsten mal die Gesichtszüge, mit denen es eh nur besser werden kann, umgestalten. :cool: Der Typ erinnert mich an diese Werbung mit den spießigen Hardrockern da, die mit Kinderwagen rumfahren und sich um ihre Schrebergärten sorgen, und mit Sido ist diese gruselige Fi(c)ktion Realität geworden. Fuck you, Systembitch. :cool:

So, legen wir heute mal schrebergartenfrei rockig auf und lassen es maximalst krachen, direkt in Sidos Fresse:
:cool:

Haha, ein verwirrter Geist und Waldtroll in Arenatien hat mich einst auf "Troll" aufmerksam gemacht, und ich dachte mir: Mann, das ist doch genau das Richtige, wenn man es mal RICHTIG hart will. Klänge aus der imaginären Hölle! Ich wette, so etwas würden Orks hören, wenn sie grölend, axtschwingend und im Rausche des Blutbiers um ein Lagerfeuer tanzen (na ja, wenn es da 'ne Steckdose gibt zumindest) ;-D So, wie war der Titel (schwer zu entziffern auf dem Album): "Morkets skoger", oder so.

HR over - Hellfire in Soundwellen!
 
Registriert
11 Jul 2012
Zuletzt online:
Beiträge
7.149
Punkte Reaktionen
0
Punkte
0
Website
mark2323.wordpress.com
Geschlecht
Ich find Sido ok // Bilderberger bei HDF

Leute, ihr habt doch nun hoffentlich gelernt, daß es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit keinen Gott gibt, und da dachte ich mir, ein Sterblicher könne doch nun den Job übernehmen. ;-) Und wer käme dafür wohl besser in Frage als der leuchtende red Pro-Phatt, der euch immer wieder hinauf zu Gipfeln neuer Erkenntnisse führt und euch mannigfaltigster Verblendungen beraubt? Mehr geht nun wirklich nicht in weltlich. Ihr solltet mich lieben und ehren wie euren Nächsten! 8-D

So, und nun möchte ich noch anmerken, daß dieser Sido wirklich ein vollkommen jämmerlicher kleiner Hosenscheißer ist. :cool: Jetzt ist er wirklich niveau- und rückgrattechnisch durch die Talsohle gebrochen und hat über seines gewiß einstig Gleichen - nämlich Arbeitslose und vermutlich arme Systemopfer generell - hergezogen aus seinem Schrebergarten. Geht es noch armseliger, diese Wanderung nach rechts oben? Ernstnehmen konnte ich diesen peinlichen, tief im Innersten asozialen Typen noch nie mit seinem lahmarschigen, aufgesetzten Pseudogangster-Geleier, aber jetzt würd ich ihm am liebsten mal die Gesichtszüge, mit denen es eh nur besser werden kann, umgestalten. :cool: Der Typ erinnert mich an diese Werbung mit den spießigen Hardrockern da, die mit Kinderwagen rumfahren und sich um ihre Schrebergärten sorgen, und mit Sido ist diese gruselige Fi(c)ktion Realität geworden. Fuck you, Systembitch. :cool:

So, legen wir heute mal schrebergartenfrei rockig auf und lassen es maximalst krachen, direkt in Sidos Fresse:
http://www.youtube.com/watch?v=R8ykrdO_h9Q :cool:

Haha, ein verwirrter Geist und Waldtroll in Arenatien hat mich einst auf "Troll" aufmerksam gemacht, und ich dachte mir: Mann, das ist doch genau das Richtige, wenn man es mal RICHTIG hart will. Klänge aus der imaginären Hölle! Ich wette, so etwas würden Orks hören, wenn sie grölend, axtschwingend und im Rausche des Blutbiers um ein Lagerfeuer tanzen (na ja, wenn es da 'ne Steckdose gibt zumindest) ;-D So, wie war der Titel (schwer zu entziffern auf dem Album): "Morkets skoger", oder so.

HR over - Hellfire in Soundwellen!

Gucke mal hier. Die "Bilderberger" beschäftigen jetzt auch Halt Die Fresse. Sehr geil. Ca in der zweiten Hälfte. Genau hinhören:

 
OP
Redwing

Redwing

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
13 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
3.224
Punkte Reaktionen
149
Punkte
30.652
Geschlecht
No, zad Muthafukkah so(u)l(e)d out! 8-/ Wem solches systempopulistische Gewäsch inne ist, der ist einfach schräg gepolt und hat bei mir verschissen - jedenfalls solange, bis er glaubhaft bereut und revidiert. :cool: Und ich will, daß sich in der Szene wie ein Lauffeuer verbreitet, daß der Hidden Raver Z-Do an den Karren gepinkelt hat. Ja, und dieses speezzige Riesenbaby würde sagen, wer ist denn dieser HR schon, aber ich werd' noch fliegen, wenn er längst verglüht ist. Schwere Bomber brauchen länger auf der Startbahn - insbesondere, wenn diese permanent bombardiert wird -, aber wenn sie erstmal fliegen, dann lange, und dann wirds auch sonst 'ne einschlägige Erfahrung. 8-D Nee, also ich hatte ja überlegt, ob ich letztes Mal Z-Do mal zeige, was HipHop ist, aber das hätte ja bedeutet, daß er mir so wichtig ist, daß ich für ihn meinen musikalischen Plan ändere, und das ist ganz einfach nicht der Fall. Der kann froh sein, daß ich meine Fingerkuppen und meine Tastatur abgenutzt habe, um seinen Namen zu schreiben; DAS ist schon zuviel der Ehre. :cool:

Mensch, aber bei deinem Video da ist das ja Bremen-Gangstabridge ab Minute 2:10 (na, und die kurze Bilderbergsache war aber deutlich HINTER der Mitte!)! :-D Die verbindet die Altstadt mit der alten Neustadt (loool) - also mit der Southside. Da hab ich auch schon einige Fotos gemacht - auch so mit Springmesser vor den Grafitis und so. Echt gangstamäßig. :cool: Der Typ kommt mir auch irgendwie bekannt vor; ist der zufällig bei den Mongols?
Na, und hab mich mal durchgehampelt und bin bei Bushidos "Widmung" von diesem Kay One gelandet (von dem ich vorher noch nie was gehört hatte). Na, ich muß schon sagen, Bushido bietet oft atmosphärische und herrlich finstere Tracks. Das ist irgendwie 'ne positive Ausnahme in Deutschland. ;-D Aber ich glaub, der ist auch schon mal irgendwie umgekippt. 8-/

Hm, und zu guter letzt ist mir aufgefallen, daß ich ja vorletztes Mal in der schicksalhaften Nikolausnacht hier war und mit Planetien abgerechnet habe - doch statt eines gefüllten Stiefels gab es bloß einen nackten Tritt in den Hintern.

So, ich hatte ja überlegt, den Rest des Jahres Rockwochen zu machen, aber ich will mich dann doch nicht so festlegen. Den einen Tag steht mir der Sinn nach düstersten EBM-Klängen, dann wieder hab ich mal Bock auf farbenfrohen Megarave.

Und so will ich Z-Do und seiner Yuppie-Posse heute nun DOCH einmal zeigen, was HipHop ist bzw. sein kann:
:cool:

So finster und trostlos wie das Leben im System: "Strychnine Gangstaz" mit "Redrum Murder" (ein netter Wortdreher, hihi). :cool: Na, und wenigstens DAS war noch in diesem Saftladen da zu haben, wenn schon nicht mehr Army of the Pharaohs (jedenfalls nicht, was ich brauche).

Oh Mann, was ist der Unterschied zu eurem Leben und einem Schwanz? ...Den Schwanz habt ihr wenigstens im Griff. :cool: Höhö, gut, oder? Fiel mir neulich ein, als ich mal wieder "Fight Club" geguckt habe. Auch so richtig zynisch im Tyler-Durdan-Stil. Ja, selten mal gibt es auch geistreiche Filme aus den USA, aber nur GANZ selten - und leider wird es die Masse da nicht kapieren. ;-)

Redwing Raver dominates Z-Do :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
11 Jul 2012
Zuletzt online:
Beiträge
7.149
Punkte Reaktionen
0
Punkte
0
Website
mark2323.wordpress.com
Geschlecht
DCFDNS geht wählen...wenn auch ohne Musik. Hoffe, es ist trotzdem erlaubt hier

[MENTION=1139]Redwing[/MENTION]

Ich finde ja den letzten, DCVDNS bei meinem Aggro-All-Star-Gehampel am besten.

Alleine schon für folgenden modernen Humor-Klassiker könnte ich dem Jungen seinen Pullunder küssen :):

 
OP
Redwing

Redwing

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
13 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
3.224
Punkte Reaktionen
149
Punkte
30.652
Geschlecht
Happy Fistmas! 8-D

Ist das Sido? 8-D Na ja, mit dem Wahllokal war es ganz witzig, aber ich muß hier jetzt doch mal 'ne klare Linie ziehen: Das Video hat hier nichts zu suchen. In erster Linie ist es natürlich ohnehin die Show des legendären VJ Hidden Raver, aber in Ausnahmefällen sei ein Gastbeitrag erlaubt, wenn es denn ins Genre paßt und natürlich musikalischer Natur ist. Die Konditionen stehen ja eigentlich im Threadkopf. ;-)

So, nun hat auch Bushido den Terminus: "Hartz4-Penner" gebraucht. 8-/ Zwar in Bezug auf Kay One und Cosimo, aber ich denke, das hat etwas Konnotatives gegenüber Hartz4-Systemopfern generell, und Bushido hängt ja wohl auch wieder mit dem Schrebergartenrapper Z-Do ab, der ebenfalls zuviel Geld angehäuft hat. Wer kauft diesen Figuren eigentlich noch den hippen Gangsta vom Block ab; die haben auf schändlichste Weise mit ihrer Herkunft und ihrer alten Klasse gebrochen. Und das sollte jedem besagter Klassen bewußt sein. Diese albernen Gangstaklischees mit den fetten Karren, den dicken Goldketten und den Bündeln voller Scheine...das ist etwas, das die meisten der Hörer dieser Neubonzen niemals haben werden und können. Ich muß wirklich sagen, in den 80ern war Rap noch überwiegend eine politische Aussage und kein alternativer, oberflächlicher Weg des Kapitalismus. Und Public Enemy und Co. mögen Bewahrer dieses guten revolutionären Geistes gewesen sein. Aber dieser gängige oberflächliche Gangstashit ist echt 'ne inhaltliche d-generation. :cool:
Nun, manche Aussagen von Bushido waren und sind cool und herrlich provozierend - und musikalisch hat er definitiv was drauf -, aber im Großen und Ganzen betrachte ich auch diesen Typen jetzt als abgehakt. Und Kay One sieht nun wirklich aus wie ein Riesenbaby. Und nun wird es ganz gefährlich, denn...Cosimo tritt auf den Plaaan!!! ;-D Am 29 Dezember will er Bushido und Kay One in den Untergrund schicken (vermutlich wieder mal ein Artikulationsproblem; er will sie wohl eher untergehen lassen). Na, da bin ich aber gespannt. Das artet ja langsam zum Triple Threat Match aus hier! ;-D Und wenn ich mir Teile dieser deutschen HipHopperszene so ansehe, dann werde ich in der Tat zunehmend an die WWE erinnert. Mal wird aus Freundschaft Feindschaft, dann wieder aus Feindschaft Freundschaft, mal dieses Tagteam, dann jenes - und insgesamt 'ne nette Seifenoper. Nee, also wirklich Kindergarten und ziemlich oberflächliche "Freundschaften", und so mancher dieser "Gangsta" zahlt letztlich doch brav seine Steuern, gießt die Tulpen im Schrebergarten, gründet seine kleine Bilderbuchfamilie in Spießhausen und pennt vielleicht am Ende gar noch in Sesamstraßenbettwäsche. :cool: Nee, nee, da sollte sich der Hidden Raver lieber von distanzieren. ;-)

So, es ist Zeit - vermutlich das letzte Mal vor dem heiligen Sankt Christi. :-D Haha, der ja gar nicht so heilig ist, wie ich euch gelehrt habe. Hah, und nun erschließt sich mir auch der Grund, warum die Klickzahlen nicht mehr so gut laufen derzeit. Ihr KÖNNT es mir nicht verzeihen, euch den Glauben geraubt zu haben. :cool: Ihr hattet diese Büchse der Pandora geöffnet im Religions-Sub, und von da an gab es kein Zurück mehr. Und nun fürchtet ihr, weiterer Illusionen beraubt zu werden vom dunklen Propheten... ;-)

Doch zunächst einmal ein besinnliches Fest, und liebklingende Töne von mir dazu:
:cool:

Wie schön, daß es wieder da ist: "Suicide Commando" mit "Menschenfresser" (im - ganz wichtig - "Diskonnekted Remix"). Wolltet ihr schon immer mal amok laufen und wart einfach zu träge, euren Hintern hochzukriegen, so wird euch dieses Aggressorium par excellence - einer der besten EBM-Tracks überhaupt, die ich kenne - garantiert den nötigen Adrenalinschub verleihen, eure ambitionierten Pläne anzugehen. ;-D

I wish u a red, red Marxmas :)

The Gangstaraver 8-D

PS: Die Urheberrechtsfaschisten haben schon zum zweiten Mal zugeschlagen, und diesmal konnte ich leider kein Ersatz"video" mit dem genialen Track finden. :-( Vielleicht klappt es später noch mal.
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
Redwing

Redwing

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
13 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
3.224
Punkte Reaktionen
149
Punkte
30.652
Geschlecht
Greenhorns & Populists - and a dead 13

So, mehr oder weniger atmosphärisch und besinnlich kann Weihnachten ja auch ohne religiösen Selbstbetrug sein, wobei ich allerdings auch dieses Jahr wieder nicht so recht in Stimmung kam. Das geht eigentlich schon seit der zweiten Hälfte der 2000er so - letztes Jahr ein wenig ausgenommen -, daß mir diese Tage gefühlt immer so normalomäßig vorkommen - selbst wenn wir gutes Programm haben. :-/ Eine Zeit lang hingegen hatte ich mal ziemlich die besinnliche Schiene gefahren, gerade als der Geschenkeaspekt stark an Bedeutung verlor. Na, aber war trotzdem ganz lustig - ein paar Tage Urlaub von der ganzen Scheiße, die ein "Leben" in diesem sozialdarwinistischen Wirtschaftsfaschismus eben bedeutet. :cool: Und ab dem 27. Dezember ist dann - insbesondere im Heuchlerstaat Nr.1: USA - auch jeder wieder ruhigen Gewissens Asshole as usual; er war ja drei Tage lang Mensch, das reicht. Wen kümmern all die Obdachlosen schon die anderen 362 Tage; man hat ihnen doch schließlich am 24. einen Dollar hingeschmissen oder ihnen 'ne warme Suppe in den Hals geschüttet! ;-D

So, auch hier in Posiwitien bin ich einmal mehr nicht so recht in Fahrt gekommen, und daß ich diesen erneuten Versuch, eine schwarzgrüne Rückgratverknotung hinzubekommen, insbesondere bez. der Greenhorns für den Gipfel der opportunistischen Armseligkeit und des Verrats halte, kann ich ja auch eben hier kurz erwähnen und erwähnte ich schon bei den letzten, marxseidank eindeutig gefloppten Versuchen. :cool:
Auch ein Hinweis auf erbärmlichste Ardennen-Propaganda vom selbstklebenden BA-Dauersesselfurzer "Weise" (wieso wird DER eigentlich nicht mal abgewählt?) und dem neuen AG-Oberlobbyvampir Kramer, Systemopfer wegzaubern zu wollen (na ja, wahrscheinlich mit all den bisherigen Manipulations- und Mobbermethoden), braucht es hoffentlich auch beim naivsten Deppen bald nicht mehr angesichts der immer unübersehbareren Realitäten. Solche systempopulistischen Sprüche mit mindestens 95% heißem Luftgehalt kann man ja inzwischen auswendig. :cool: Wie erbärmlich soll die Propaganda in diesem und anderen untergehenden und dabei noch mal wild zappelnden Regimen eigentlich noch werden?

Aber zurück zu etwas Erfreulicherem und Ehrlicherem: der Musik.

Zunächst einmal steht folgender Track von VJ Hidden Raver wieder in MOMostan bereit ("The Road and the Darkness (Octane)") - sozusagen mein besinnlicher Beitrag zur Weihenacht (8-D):
<iframe width="450" height="100" src="http://www.myownmusic.de/player/embed?songid=401103" frameborder="0" allowtransparency="true"></iframe>

Erstmals auch zum Download. Finsteres, WAHRES Electro mit TripHop-Touch. Ich glaube, bei diesen Klängen würde sich Sido ins rosa Höschen machen. :cool:

So, und wir bleiben hart, finster und visionär, denn das verwunschene Jahr 2013 liegt in den letzten Zügen, und die Geburt des nächsten verschenkten Jahres in diesem kranken, künstlich beatmeten System steht an. Den Lärm und das allgemeine Chaos da draußen könnte man doch zielführend nutzen... :cool: Das nur so als Partyvorschlag. ;-D

Was bei mir aber oft an oder um Silvester dazugehört wie für andere "Dinner for one", ist u.a. der SciFi-Film "Strange Days", den ich sah, als er noch Zukunft war, den ich sah, als er partiell Gegenwart war, und den ich seit langem sehe, nachdem er auf einmal Vergangenheit geworden war. Er paßt zur etwas "hypigen" Silvesterstimmung wie der Arsch zum Friedrich und erzeugt herrlich abgefuckte Endzeitstimmung und verwirrenden Thrill wie "Fight Club", "The Game", "Vernetzt" und Co.. Und einer der visionärsten, coolsten und revolutionärsten Sprüche kommt von "Jeriko one" und wurde in einen prima HC-Track eingebaut, der eine ganz ähnliche Stimmung erzeugt wie der Film - und revolutionäres Flair. Das darf natürlich nicht fehlen vor dem Jahreswechsel.


Genau hier, genau jetzt: "Strange Days" von "THC". Millenium Shox! Etwas minimalistisch natürlich letztens, aber die Stimmung treibt, und mindestens 300 BMP knallen dir in die Fresse. 8-D

Na, ich denke, nach Neujahr - und vorher werde ich wohl nicht mehr wiederkehren - gehe ich es dann erstmal wieder etwas (!) ruhiger und etwas deeper an. Der pure Technoid fehlt hier z.B. noch etwas. Ich habe euch die Härte knallharter Beats gezeigt - und die härte finsterer, treibender Melodien. Aber da ist noch mehr da draußen - viel mehr! 8-D

Oh, und um diese leidige Angelegenheit im alten Jahr zurückfallen zu lassen: Nein, Ei Tschie, ich werde auf deine blödsinnigen Ich-stell-mich-doof-Fragen in deinem Gerechtigkeitsthread NICHT mehr eingehen, denn es ist sinnlos. ;-)

Redwing 2013 over - rutscht nicht daneben. :cool:

PS: Klappt ja super mit dem Einbetten! ;-D
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
Redwing

Redwing

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
13 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
3.224
Punkte Reaktionen
149
Punkte
30.652
Geschlecht
Bremen Battle 2014

Wir haben das Jahr 2014, und ich bin totally pissed. 8-/
Zum einen, weil sich die Redaktion was rausgenommen hat, zum anderen, weil der Zähler für externe Klicks in MOMostan, sofern er denn richtig funktioniert, ganze ZWEI Klicks bez. "The Road and the Darkness" angezeigt hat, als ich das letzte Mal da war - und einer davon stammt vermutlich von mir selbst. :-/ Sag mal, klickt hier überhaupt jemand was an, oder ist das auch schon zuviel verlangt? Ich hab allmählich das Gefühl, ich könnte das Ganze auch einem Elefanten auf den Arsch tapezieren; das würde auch keinen signifikanten Unterschied machen. Wie konnte ich auch auf den abwegigen Gedanken kommen, hier musikalische Feinschmecker und avantgardistische Alternative zu finden?! Teufel auch, dieses Altersheim hier fängt an, mir auf die Nerven zu fallen; dann hört doch "Ein bißchen Frieden" von Nicole, Mann! Oder ist euch das zu modern? :cool:
...Seufz...also, ich weiß nicht, wie lange ich diese grenzenlosen Beleidingungen und Demütigungen ohne Worte noch ertrage. :-/ Aber noch werde ich hier nicht den Glauben aufgeben - den Glauben an eine antibanausische Bewegung. Und dennoch: Manchmal vermisse ich ja doch etwas das dilettantische Boardanien. Da waren die Klickzahlen zwar im Großen und Ganzen etwas schlechter, aber irgendwie war es alles persönlicher und etwas mehr Jugendstil. Da konnte man auch mal nach Herzenslust den Mastermonkey machen, ohne gleich ignoriert zu werden. Na, weil das ALLES Monkeys waren! Hier aber sind fast nur wirrköpfige, viel zu sachliche Denkmäler unterwegs, wie es scheint. :cool:

Und nun ein großzügiger Auszug (leicht korrigiert) aus der Rede von Commander Hidden Raver in MOMostan - das Bremen Battle 2014 betreffend. ;-D

...
Scheiß auf abgedrehte Parties, aber ich will rumballern an diesem Tag - auch mal außerhalb virtueller Welten. :cool: Was zeichnet Silvester denn am meisten aus: viel Bummbumm und leuchtende Farben.

Aber ich sag euch...das war''ne Schlacht gestern. 8-/ Ein Wunder, daß ich hier heute noch zu euch schreiben kann. Und meine Oma hat wieder mal die Kriegskasse gefüllt an Weihnachten. Es wurde diesmal ein begrenzt interfamiliäres Kommando aufgestellt, und die Kriegskosten machten wohl über 120 Euro aus. :cool: Kommt noch das Futter für meine vernickelte, auf Hochglanz polierte Python hinzu. Ja, ja, Krieg ist teuer. Ich stelle mir zu Silvester ja immer eine imaginäre Invasion der US-Amerikaner vor, und mir wird, wie vielen anderen, die Pflicht zuteil, Bremen gegen die vorrückenden Truppen zu verteidigen und auch für einen gesicherten Luftraum zu sorgen. ;-) Und es war heftig gestern - richtig heftig. Ich bin ja für die Verteidigung des Distrikts: Neustadt zuständig, und vom ländlichen Süden her rücken die Amerikaner immer wieder besonders energisch vor und versuchen, den Flughafen dort einzunehmen, der quasi zu meinem Viertel gehört und mich besonders wichtig macht. Na ja, gleichzeitig fallen Landeboote und Fregatten in die Weser ein, um ins Herz der Stadt vorzurücken, von der Nordküste her wird Artillerie eingesetzt, und der Luftraum ist ohnehin heiß umkämpft. Was natürlich Fallschirmkommandos mit einschließt. Aber ich kann euch sagen: Auch dieses Jahr konnte der Feind wieder erfolgreich zurückgeschlagen werden - natürlich mit zahlreichen Verlusten auf beiden Seiten, schweren Schäden und tonnenweise verschossener Munition. ;-D Und noch bis spät in die Nacht wurde erbittert gekämpft. Ja, selbst jetzt, da ich zu euch schreibe, klingen die Gefechte noch nicht vollends ab. Und mein nächtlicher FLAK-Einsatz später von Zuhause aus ist bereits Legende, aber auch in der Nachbarschaft kam es noch zu vereinzelten Scharmützeln in jener schicksalhaften Neujahrsnacht gestern. Na ja, und dann - wie jedes Jahr um Silvester rum - noch "Strange Days" geguckt (mein "Dinner for one") und den Hype perfektioniert - und gut war's. Hyper, Hyper! 8-D
Nein, diesmal war's echt ganz lustig - auch die Kriegsverpflegung mit dem Fondue. Aber das nächste Jahr dürfte dennoch ähnlich hingeschissen werden wie das letzte - perspektivenlos, frustrierend, immer am Rande der Existenz. 8-/ Da gönnt man sich gerne schon mal eine Auszeit vom Leben - Urlaub vom Leben halt. Urlaub vom Mobcenter-Streß, Urlaub von der unwürdigen Lohnsklaverei, Urlaub von Merkels dummem, verlogenem Gelaber, etc.. Was soll man auch erwarten in dieser faschistoiden Diktatur der reichen Minderheit und der Wirtschaftsmafia? :cool:

Oh, aber kommt mir doch bitte nicht mit Brot statt Böller! Wenn ich es euch doch sage: Das Brot brennt noch nicht mal richtig! :-0 Nee, und wirklich. Man muß auch mal die Sow rouselazzen können; ansonsten kann man gleich ins Kloster einziehen, Mann? :cool: Böller muß Brot ja nicht ausschließen, aber da sind dann auch eher die gefragt, die noch genug Asche haben und nicht die, die sich dreimal überlegen müssen, was sie sich von ihren Peanutz kaufen. Leb ich nur, um wie ein Insekt zu existieren und vielleicht noch eine Funktion zu erfüllen, oder was (na ja, so wollen es die Wirtschaftsmafia und ihre neoliberalen Politmarionetten ja)? Ich will auch mal Fun haben! Und was in die Luft zu jagen, gehört bei mir nun mal dazu! ;-D


So, und nun aufgelegt und abgefucked:


Ich kündigte im toten Jahr bereits (ohne Gewähr) an, es etwas ruhiger angehen zu lassen im Neujahr, und hier ist der geniale Track von "SFX": "We are controlling Transmission". Angeblich soll das frühes Goa sein, aber dann zweifellos eher raviger und fast ein wenig danceflooriger Natur - und weniger psycheledic. ;-) Aber natürlich hat es auch was Tranciges. Besser könnte man ein neues Jahr wohl kaum starten - wenn es auch nichts an dessen Entwicklung und Ausgang ändern dürfte... ;-/

Redwing Raver 2014 - still alive! :-0

PS: Prima Aktion da in Griechenland vom sozialen Volkswiderstand (wenn ich auch eher andere Ziele erstmal gewählt hätte); da kann Pussy-Steinmeier sich gleich zu Beginn seiner Amtszeit zum Affen machen, wie er peinlich genug ist. IHR da oben seid es, die einen Keil zwischen Griechen und Deutsche treibt mit eurer eiskalten technokratisch-sozialdarwinistischen Soziopathenpolitik aus wirtschaftsliberalen Marktsektiererlehrbüchern. Aber Stein(m)eier fürchtete ja schon im Libanon den Volkswiderstand von der Straße - weil man den nicht so leicht kontrollieren und manipulieren kann. :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 1 « (insges. 1)

Neueste Beiträge

Blick von links:"Dies ist...
der nach Recht und Gesetz Und wer bestimmt das? Nach welchen Interessen und Ziele -...
Heuchelei
Heute im Radio die Meldung: "Campact" fordert Ramelow auf, das die Linke ihren...
Ein Herrenmensch schlägt zu
"Bei Umfragen unter Juden in Deutschland, die Opfer von antisemitischen Taten wurden...
Pflichtimpfung für alle?
Faschismus veräußert sich auch in der Wortwahl, denn Begriffe sind auch Waffen. Es...
"Tagesschau" lügt - wie...
Ach, bei uns gibt es Wahlbetrug. Wo ist denn dein uns ...... In der BRD wurde ja...
Deutschlandfunk: Agitation wie im Sozialismus
Psychologie der Massen
Dieses Grundlagenwerk der Sozialpsychologie beeinflusste nicht nur Siegmund Freud, sondern wurde auch von Politikern und Diktatoren des 20. Jahrhunderts für die Ausarbeitung ihrer Propagandatechniken benutzt.
Das Paradies der grünen Sekte
Berliner Grüne haben ein Wimmelbild veröffentlicht, das eine Gesellschaft abbildet, die es gar nicht gibt.

Neueste Themen

Oben