Aktuelles
  • Hallo Neuanmeldung und User mit 0 Beiträgen bisher (Frischling)
    Denk daran: Bevor du das PSW-Forum in vollen Umfang nutzen kannst, stell dich kurz im gleichnamigen Unterforum vor: »Stell dich kurz vor«. Zum Beispiel kannst du dort schreiben, wie dein Politikinteresse geweckt wurde, ob du dich anderweitig engagierst, oder ob du Pläne dafür hast. Poste bitte keine sensiblen Daten wie Namen, Adressen oder Ähnliches. Bis gleich!

Ist denn schon der 11.11.

sportsgeist

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
12 Aug 2015
Zuletzt online:
Beiträge
46.385
Punkte Reaktionen
3.596
Punkte
48.820
Geschlecht
--
Wer anfängt zu pokern hat meistens schon verloren bevor das Spiel anfängt und gewinnen tuen nur die Wenigsten.
sprach der Loser und fängt dann an zu jammern, warum alle um ihn herum anfangen, bessere Gehälter zu bekommen
 

sportsgeist

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
12 Aug 2015
Zuletzt online:
Beiträge
46.385
Punkte Reaktionen
3.596
Punkte
48.820
Geschlecht
--
Nur das bei jedem Spiel Loser in der Mehrheit sind, sonst gäbe es auch keine Gewinner.
scheinbar machen Andere sehr viel mehr richtig

außerdem bleibe ich dabei
in Wahrheit gibt es keine Verlierer in einem Win:Win System

es gibt lediglich Dumme
 

sportsgeist

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
12 Aug 2015
Zuletzt online:
Beiträge
46.385
Punkte Reaktionen
3.596
Punkte
48.820
Geschlecht
--
Wie soll das denn ohne Gewerkschaften funktionieren?
Wer vertritt dann die Rechte der Arbeiter?
in einer mechanisierten Digitalgesellschaft mit gerade noch 25% Wertschöpfungsanteil gibt es kaum noch Arbeiter

der allergrößte Teil unserer "Arbeitswelt" sind inzwischen staatsnah und/oder öffentlich Beschäftigte im weitesten Sinne
also auch Angestellte einer Sparkasse sind eigentlich Arbeitende des öffentlichen Dienstes, oder Angestellte von Medien der öffentlichen Hand
 
OP
schnipp-schnapp

schnipp-schnapp

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
2 Jun 2010
Zuletzt online:
Beiträge
8.683
Punkte Reaktionen
1.326
Punkte
48.820
Geschlecht
--
Dann mußt Du ja zumindestens sehr gute Rechtsanwälte gehabt haben und die Gewerkschaft hat dann ihren Sinn verfehlt.
Nein....ich habe keine Anwälte gehabt, sondern immer schön aufgepaßt was so in diesen Laden gelaufen ist...
Mein Tagebuch das ich geführt habe, hat mein Gedächnis frisch gehalten....und einige hatten offensichtlich Angst das dies
an die Öffentlichkeit dringt...was sich so in meinen Kopf verfestigt hatte....
Ich brauchte keine Drohungen aussprechen, sondern an der richtigen Stelle nur Randbemerkungen machen.....
Ich hatte jedenfalls meine Aufgaben gemacht. ;)
 
OP
schnipp-schnapp

schnipp-schnapp

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
2 Jun 2010
Zuletzt online:
Beiträge
8.683
Punkte Reaktionen
1.326
Punkte
48.820
Geschlecht
--
Ja ich weiß schon was Du meinst und das schlimme dabei ist ja das sich Gewerkschaften gegeneinander bekämpfen und das nicht im Sinne der Arbeiter.
Richtig und deswegen werden ja Gewerkschaftsbosse bestochen...mit Geld, Reisen und Bordsteinschwalben...
 
OP
schnipp-schnapp

schnipp-schnapp

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
2 Jun 2010
Zuletzt online:
Beiträge
8.683
Punkte Reaktionen
1.326
Punkte
48.820
Geschlecht
--
sprach der Loser und fängt dann an zu jammern, warum alle um ihn herum anfangen, bessere Gehälter zu bekommen
Du hast keine Ahnung scheint mir....
Nicht jeder ist als Kämpfer geboren....Leute mit deiner Einstellumg hab ich am liebsten zum Frühstück verputzt.... :ROFLMAO: :cool: ....
 
OP
schnipp-schnapp

schnipp-schnapp

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
2 Jun 2010
Zuletzt online:
Beiträge
8.683
Punkte Reaktionen
1.326
Punkte
48.820
Geschlecht
--
... und mir scheint, Du musst zur Selbstheilung vor der Flut ins Watt laufen. Zertrample dabei aber nicht so viele Wattwürmer; um einige Lebewesen ist es doch schade ...

Keine Angst...ich kann Freund und Feind noch unterscheiden...denn darauf kommt es an.
 

Aspirin

Deutscher Bundespräsident
Registriert
8 Dez 2015
Zuletzt online:
Beiträge
12.638
Punkte Reaktionen
461
Punkte
64.152
Geschlecht
In Köln ist es jetzt amtlich...der Muezzin darf jetzt sein gesabbber über Köln ablassen....
Der Bosporus hat gesiegt....und das ganz ohne Blutvergießen....zumindest offiziell.... :ROFLMAO: :ROFLMAO: :ROFLMAO: :ROFLMAO: :cool:
Lass sie rufen, ich muss immer über die Bibel lachen, weißt warum, es geht auch anders.

Deutschland wird wieder geteilt, diesmal anders (beachte anders) und ich bin Dankbar das ich in Sachsen Anhalt gezeugt und leben darf.

PS.: Bin ich jetzt im Fernsehen (wie ich diese Typen verachte *lol*)

Also ich möchte die wunderschönen Städte in Deutschland Grüßen wo ich eine zeitlang gelebt: Bayern, BW und das wunderschöne Thüringen, Danke.
 

golomjanka

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
28 Apr 2015
Zuletzt online:
Beiträge
29.448
Punkte Reaktionen
808
Punkte
48.818
Geschlecht
--
in einer mechanisierten Digitalgesellschaft mit gerade noch 25% Wertschöpfungsanteil gibt es kaum noch Arbeiter

Es gibt keine Wertschöpfung außerhalb menschlicher Arbeitskraft.
Du kannst gerne eine Ware oder Dienstleistung nennen, wo Du anderer Ansicht bist. Dann schauen wir uns das mal im Echten und Konkreten näher an.
 

roadrunner

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
10 Okt 2018
Zuletzt online:
Beiträge
5.496
Punkte Reaktionen
646
Punkte
44.152
Geschlecht
Soziale Marktwirtschaft welche beinhaltet, Mindestlohn, begrenzte Arbeitszeit, Mindesturlaub, Arbeitslosenversicherung, Rentenversicherung ... All das haben damals Gewerkschaften erkämpft in dem Sinne "Die Würde des Menschen ist unantastbar".
... und gilt immer noch.
 
OP
schnipp-schnapp

schnipp-schnapp

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
2 Jun 2010
Zuletzt online:
Beiträge
8.683
Punkte Reaktionen
1.326
Punkte
48.820
Geschlecht
--
Dann warst Du noch nicht verheiratet ...
und wieder liegst du daneben....nächstes jahr werden es 40 Jahre das ich verheiratet bin und es ist nicht die Hölle....
Und das es Meinungsverschiedenheiten gibt in einer Ehe wo einer den anderen ehrt dürfte normal sein....
 

Pommes

Freiwirtschaftler
Registriert
22 Jun 2009
Zuletzt online:
Beiträge
43.574
Punkte Reaktionen
4.235
Punkte
69.820
Geschlecht
Soziale Marktwirtschaft welche beinhaltet, Mindestlohn, begrenzte Arbeitszeit, Mindesturlaub, Arbeitslosenversicherung, Rentenversicherung ... All das haben damals Gewerkschaften erkämpft in dem Sinne "Die Würde des Menschen ist unantastbar".
Das ist dann aber keine Marktwirtschaft mehr.
Marktwirtschaft funktioniert nur mit Angebot und Nachfrage u. einem Staat der die Finger raus hält.
 
OP
schnipp-schnapp

schnipp-schnapp

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
2 Jun 2010
Zuletzt online:
Beiträge
8.683
Punkte Reaktionen
1.326
Punkte
48.820
Geschlecht
--
Das ist dann aber keine Marktwirtschaft mehr.
Marktwirtschaft funktioniert nur mit Angebot und Nachfrage u. einem Staat der die Finger raus hält.
Auch das ist nicht ganz richtig....
Eine Marktwirtschaft regelt nicht alles ...siehe derzeitige Preissteigerungen an breiter Front...der Staat
sollte angemessen reagieren um den Frieden im Lande zu waren....sonst droht der Demokratie ein
großer Schaden....
Abgesehen davon sind wir eh schon nahe dran das die Demokratie in Deutschland vor die Hunde geht....
den die Marktwirtschaft ist nicht das einzige Problem was wir haben....
Ein Sprichwort lautet: man sollte die Gans nicht schlachten die goldene Eier legt....einige versuchen es trotzdem
weil die Gier größer ist als der Verstand....
 

Pommes

Freiwirtschaftler
Registriert
22 Jun 2009
Zuletzt online:
Beiträge
43.574
Punkte Reaktionen
4.235
Punkte
69.820
Geschlecht
Auch das ist nicht ganz richtig....
Eine Marktwirtschaft regelt nicht alles ...siehe derzeitige Preissteigerungen an breiter Front...der Staat
sollte angemessen reagieren um den Frieden im Lande zu waren....sonst droht der Demokratie ein
großer Schaden....
Abgesehen davon sind wir eh schon nahe dran das die Demokratie in Deutschland vor die Hunde geht....
den die Marktwirtschaft ist nicht das einzige Problem was wir haben....
Wenn Angebot und Nachfrage sich selbst überlassen bleiben gibt es keine Preissteigerungen, wie denn auch?
Bei steigenden Preisen würde sofort das Angebot erhöht.
Wenn der Staat aber Teile der Wirtschaft durch Subvention aus dem Wettbewerb nimmt oder Gesetze macht die das Angebot verhindern, dann gerät der Markt in Schieflage.

Jetzt steigen die Preise auf breiter Front, eigenartig, hat man doch zu mit Lockdown und Massenpanik große Teile der Wirtschaft pulverisiert, darunter auch die Lieferketten.

Ohne Klabauterbachs Coronamärchen wär das nicht passiert.
 

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 1 « (insges. 1)

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge

Prepper
In der Stadt wird das anders sein. Dort werden sich die Leute eher die Köpfe...
Biden oder Trump.
Damit Ihr dem Fake-Biden und seiner Show nicht auf den Leim geht, hier ne kurze...
BILD-Chef Reichelt als...
Der Mann ist ein überzeugter Wandlungskünstler .....
Über das Herumhacken auf Höcke
Ich bin ehrlich: Ich pfeife auf Deine Gebote. Und ich pfeife La Paloma, sogar, wenn...
Monotheismus
Auch der Polytheismus lässt sich missbrauchen, wurde und wird missbraucht.. was heute...
Stromlos glücklich – energetische Märchenspiele beim SWR
So schön wird der Blackout! In einem TV-Experiment schaut ein Filmteam einer Familie zwölf Tage beim Bewältigen des Alltags ohne Strom zu.
Neblige Perspektive
In einer Phase der Neuordnung der Welt müssen wir uns die Frage stellen, wo wir eigentlich hinmöchten.
Psychologie der Massen
Dieses Grundlagenwerk der Sozialpsychologie beeinflusste nicht nur Siegmund Freud, sondern wurde auch von Politikern und Diktatoren des 20. Jahrhunderts für die Ausarbeitung ihrer Propagandatechniken benutzt.

Neueste Themen

Oben