Aktuelles

Jetzt möchte die Politik schon Firmen vorschreiben wen sie einstellen sollen

PSW - Foristen die dieses Thema gelesen haben: » 25 «  

Registriert
30 Dez 2013
Zuletzt online:
Beiträge
24.974
Punkte Reaktionen
644
Punkte
40.152
Deutschland sollte nicht die Welt retten!
Das ist anmaßend.....
Doch Deutschland hat schon genug damit zu tun, sich Dank seiner Volksver..... noch selber retten zu können!
Aber wie willst du sonst die Tafeln und Kleiderkammern erhalten ?

Stell die vor die dt. Steuerzahler würden von ihrer Arbeit profitieren , nicht auszudenken !
 
Registriert
22 Mai 2020
Zuletzt online:
Beiträge
1.801
Punkte Reaktionen
546
Punkte
6.752
Geschlecht
Aber wie willst du sonst die Tafeln und Kleiderkammern erhalten ?

Stell die vor die dt. Steuerzahler würden von ihrer Arbeit profitieren , nicht auszudenken !
Wir bräuchten keine Tafeln und Kleiderkammern, wir brauchen eine Politik welche für einen gerechten Lohn sorgt, wir brauchen eine Politik welche Armut im Alter verhindert....
Aber statt dessen wird eine Politik gemacht, welche noch "Ärmere" aus anderen Regionen anlockt und diese zu Konkurrenten der hiesigen Sozialleistungsempfänger macht!
 

sportsgeist

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
12 Aug 2015
Zuletzt online:
Beiträge
41.718
Punkte Reaktionen
763
Punkte
48.818
Geschlecht
--
Wir bräuchten keine Tafeln und Kleiderkammern, wir brauchen eine Politik welche für einen gerechten Lohn sorgt, wir brauchen eine Politik welche Armut im Alter verhindert....
wenn man von ungerechten Löhnen spricht, was meint man dann:
a) die Bruttolöhne, oder
b) die Nettolöhne

wenn man von
a) den Bruttolöhnen spricht, so zeige man auf, wo in welchem vergleichbaren Land diese global gesehen denn allzuviel besser sind? Außer "die Schweiz" kommt da meist nicht viel, und die CH ist mit D nur bedingt vergleichbar
b) den Nettolöhnen spricht, so erkläre man, was die Arbeitgeber dafür können ??!
 
Registriert
30 Dez 2013
Zuletzt online:
Beiträge
24.974
Punkte Reaktionen
644
Punkte
40.152
Wir bräuchten keine Tafeln und Kleiderkammern, wir brauchen eine Politik welche für einen gerechten Lohn sorgt, wir brauchen eine Politik welche Armut im Alter verhindert....
Aber statt dessen wird eine Politik gemacht, welche noch "Ärmere" aus anderen Regionen anlockt und diese zu Konkurrenten der hiesigen Sozialleistungsempfänger macht!
.... uns schlechtes Wirtschaften EU- und weltweit subventioniert ....
 

Roquette

Deutschland. Aber normal.
Premiumuser +
Registriert
22 Apr 2019
Zuletzt online:
Beiträge
4.414
Punkte Reaktionen
795
Punkte
26.818
Geschlecht
--
Wir bräuchten keine Tafeln und Kleiderkammern, wir brauchen eine Politik welche für einen gerechten Lohn sorgt, wir brauchen eine Politik welche Armut im Alter verhindert....
Aber statt dessen wird eine Politik gemacht, welche noch "Ärmere" aus anderen Regionen anlockt und diese zu Konkurrenten der hiesigen Sozialleistungsempfänger macht!
Recht hast du. Ich hatte neulich eine Wohnung zu vermieten. Von ca 250 E-Mailanfragen waren ca 200 von "Allahu akbars" und 30 von Deutschen, die Hartz bezogen. Also nur 20 für uns Interessante. Besichtigt haben nur 3 Leute. Miete war kalt 745 Euro. Haushaltsnettoeinkommen der meisten Anfragenden war ca 500 -1000 Euro. Also no way.
 

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 1 « (insges. 1)

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge

Laschet ist neuer...
Ich wollte gerade was ganz Neues erfinden , wollte es Demokratie nennen .... dann...
Satanismus
Habe heute Post bekommen, kann einen Impftermin bekommen. 3 Millionen wären im NRW...
USA droht mal wieder...
Lasst uns eine kleine Berufsarmee schaffen, mit Atomwaffen ausrüsten und aus der NATO...
Der Anfang vom Ende des Rechtsstaats
Die Berliner Republik war die demokratisch legitime, rechtsstaatliche Nachfolgerin des Deutschen Reichs.
Berater der Bundesregierung nennt Impfverweigerer „Volksfeinde“
Oben