Aktuelles
  • Hallo Neuanmeldung und User mit 0 Beiträgen bisher (Frischling)
    Denk daran: Bevor du das PSW-Forum in vollen Umfang nutzen kannst, stell dich kurz im gleichnamigen Unterforum vor: »Stell dich kurz vor«. Zum Beispiel kannst du dort schreiben, wie dein Politikinteresse geweckt wurde, ob du dich anderweitig engagierst, oder ob du Pläne dafür hast. Poste bitte keine sensiblen Daten wie Namen, Adressen oder Ähnliches. Bis gleich!

Kämpfe in Israel

gert friedrich

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
19 Aug 2014
Zuletzt online:
Beiträge
12.597
Punkte Reaktionen
1.537
Punkte
40.820
Seh schon, das Thema derape schon wieder.

Die Eisfirma "Bens & Jerry's" will Teile Israels nicht mehr beliefern. Klare Reaktion aller Deutschen angesichts unsere Geschichte:

Ben & Jerry*s boykottieren!
Im Israel-/Palästinakonflikt kann man sich klugerweise nur neutral verhalten.Ich glaube,die AfD weiß noch nicht so recht, wie sie sich positionieren will. 🎭 🦊
 

Humanist62

KINDSKOPFENTLARVER
Registriert
6 Apr 2016
Zuletzt online:
Beiträge
28.589
Punkte Reaktionen
2.034
Punkte
39.820
Geschlecht

Roquette

Deutschland. Aber normal.
Registriert
22 Apr 2019
Zuletzt online:
Beiträge
5.240
Punkte Reaktionen
2.381
Punkte
31.820
Geschlecht
--
Im Israel-/Palästinakonflikt kann man sich klugerweise nur neutral verhalten.Ich glaube,die AfD weiß noch nicht so recht, wie sie sich positionieren will. 🎭 🦊
Die AfD-Anträge im BT zur Anerkennung Jerusaalems als Hauptstadt, Verbot von Hams und Hisbollah als Terror-Organisation in D sprechen eine klare Sprache. Ich selber kaufe extra israelischen Wein, kann ich nur jeden empfehlen. Im übrigen:

Nachdem wir schon Millionen ermordet haben, sollten wir wenigstens den Überlebenden beistehen.
 

gert friedrich

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
19 Aug 2014
Zuletzt online:
Beiträge
12.597
Punkte Reaktionen
1.537
Punkte
40.820
Die AfD-Anträge im BT zur Anerkennung Jerusaalems als Hauptstadt, Verbot von Hams und Hisbollah als Terror-Organisation in D sprechen eine klare Sprache. Ich selber kaufe extra israelischen Wein, kann ich nur jeden empfehlen. Im übrigen:

Nachdem wir schon Millionen ermordet haben, sollten wir wenigstens den Überlebenden beistehen.
Ob das Höcke so gefällt ? :whistle:
 

Heiko A.

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
1 Jul 2012
Zuletzt online:
Beiträge
2.585
Punkte Reaktionen
213
Punkte
40.152
Geschlecht
--
Nachdem wir schon Millionen ermordet haben, sollten wir wenigstens den Überlebenden beistehen.
da ist sie wieder, die große Keule......

teile deine Kräfte ein, sie soll ja noch ein paar hundert Jahre wirken.
Übrigens weiß sich dein Clientel schon selbst zu behaupten.
Ich weise auf Berichte von ausspionierten Staatsoberhäuptern,
Menschenrechts -Vertretern und Journalisten hin.
Pegasus lässt grüßen, damit schafft man sich keine Feunde....
Quelle:Trojaner "Pegasus": Wie autoritäre Staaten ihre Gegner ausspähen | https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr-wdr/spaeh-software-pegasus-projekt-101.html


Das israelische Unternehmen NSO Group | AP


Exklusiv

Trojaner "Pegasus" Wie autoritäre Staaten ihre Gegner ausspähen​


Stand: 18.07.2021 18:00 Uhr

Weltweit sind offenbar Journalisten und Oppositionelle mit einer mächtigen Spionagesoftware ausgespäht worden. Das zeigt eine internationale Recherche. Eigentlich soll sie nur zur Verfolgung Krimineller und Terroristen genutzt werden.


Von Christian Baars, Florian Flade und Georg Mascolo, NDR/WDR

Sie sind offenbar ins Visier von Geheimdiensten und Polizeibehörden rund um den Globus geraten: Hunderte Journalisten, Menschenrechtsaktivisten, Anwälte und Politiker, unter ihnen auch Staatspräsidenten. Ihre Mobiltelefone sollen ausgewählt worden sein, um sie mit einer Spionagesoftware zu überwachen. Das legen Recherchen eines internationalen Journalistenkonsortiums nahe, an dem auch NDR, WDR, "Süddeutsche Zeitung" und die Wochenzeitung "Zeit" beteiligt sind. Gemeinsam mit der Organisation Forbidden Stories und Amnesty International haben die Journalisten einen Datensatz von mehr als 50.000 Telefonnummern ausgewertet.


Es handelt sich dabei um eine Liste von potenziellen Ausspähzielen, die von Kunden der israelischen Firma NSO Group ausgewählt wurden. NSO gehört zu den führenden Herstellern kommerzieller Spionagesoftware. Das Unternehmen verkauft weltweit Produkte an Polizeibehörden, Geheimdienste und Armeen, mit denen Mobiltelefone umfassend ausspioniert werden können. Rund 60 Kunden in 40 Ländern hat die im Jahr 2010 gegründete Firma, die mittlerweile mehr als eine Milliarde Euro wert sein soll, nach eigenen Angaben.


Das bekannteste Produkt von NSO ist "Pegasus", ein Trojaner, mit dem unbemerkt iPhones und Android-Smartphones infiziert und mühelos Telefonate, SMS, E-Mails und sogar verschlüsselte Chats überwacht werden können. Mit der Software, die als eine der leistungsfähigsten Spionageprogramme auf dem kommerziellen Markt gilt, können sogar die Kamera und das Mikrofon eines Geräts unbemerkt eingeschaltet werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Roquette

Deutschland. Aber normal.
Registriert
22 Apr 2019
Zuletzt online:
Beiträge
5.240
Punkte Reaktionen
2.381
Punkte
31.820
Geschlecht
--
Ob das Höcke so gefällt ? :whistle:
Es würde mich wundern, wenn auch du auf die Hetze gegen Höcke usw herein gefallen bist.

Vielmehr scheint ja sogar die Lügenpresse "Welt" ganz selbstverständlich und unwidersprochen davon auszugehen, dass das neue Deutschland ohne jüdisches Leben statfindet, denn:

"Trotz all der Gräueltaten des Zweiten Weltkriegs hatten die Juden in Deutschland ein Zuhause gefunden. Doch die trügerische Stimmung kippte. Aus jüdischen Deutschen ist wieder eine Schicksalsgemeinschaft geworden. Im Gegensatz zu ihren Großeltern wollen sie rechtzeitig gehen."

Also: "sie wollen rechtzeitig gehen..." Rechtzeitig vor was? Judenverfolgung durch Muslims doch wohl.

Und es war nicht Höcke, der dieses sagte, gar schrieb.
 

gert friedrich

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
19 Aug 2014
Zuletzt online:
Beiträge
12.597
Punkte Reaktionen
1.537
Punkte
40.820
Es würde mich wundern, wenn auch du auf die Hetze gegen Höcke usw herein gefallen bist.

Vielmehr scheint ja sogar die Lügenpresse "Welt" ganz selbstverständlich und unwidersprochen davon auszugehen, dass das neue Deutschland ohne jüdisches Leben statfindet, denn:

"Trotz all der Gräueltaten des Zweiten Weltkriegs hatten die Juden in Deutschland ein Zuhause gefunden. Doch die trügerische Stimmung kippte. Aus jüdischen Deutschen ist wieder eine Schicksalsgemeinschaft geworden. Im Gegensatz zu ihren Großeltern wollen sie rechtzeitig gehen."

Also: "sie wollen rechtzeitig gehen..." Rechtzeitig vor was? Judenverfolgung durch Muslims doch wohl.

Und es war nicht Höcke, der dieses sagte, gar schrieb.
Ist ja alles richtig.Ich verurteile Höcke nicht...ich werde aber auch nicht schlau aus ihm.Vor 2-3 Jahren ist er offensiver aufgetreten...jetzt laviert er nur rum.Warum kandidiert er nicht für den Bundestag ? :whistle: ;)
 

Roquette

Deutschland. Aber normal.
Registriert
22 Apr 2019
Zuletzt online:
Beiträge
5.240
Punkte Reaktionen
2.381
Punkte
31.820
Geschlecht
--
Ist ja alles richtig.Ich verurteile Höcke nicht...ich werde aber auch nicht schlau aus ihm.Vor 2-3 Jahren ist er offensiver aufgetreten...jetzt laviert er nur rum.Warum kandidiert er nicht für den Bundestag ? :whistle: ;)
Der Mann ist Geschichtslehrer am Gymnasium. Gehen wir getrost davon aus, dass er um dt Geschichte weiß. Findest du die Formulierung aus dem "Welt"-Artikel nicht auch skandalös?
 

gert friedrich

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
19 Aug 2014
Zuletzt online:
Beiträge
12.597
Punkte Reaktionen
1.537
Punkte
40.820
Der Mann ist Geschichtslehrer am Gymnasium. Gehen wir getrost davon aus, dass er um dt Geschichte weiß. Findest du die Formulierung aus dem "Welt"-Artikel nicht auch skandalös?
Der Kurs der WELT-Eigentümer/Springer und KKR ist mir auch ein Rätsel .Erfreulich sind nur noch die Kommentare vom Chefredakteur Ulf Poschardt.Aber wie lange er noch geduldet wird ? Stefan Aust will ja auch gehen.Robin Alexander wäre bei der FAZ oder JUNGE FREIHEIT besser aufgehoben. 🦊
 

Roquette

Deutschland. Aber normal.
Registriert
22 Apr 2019
Zuletzt online:
Beiträge
5.240
Punkte Reaktionen
2.381
Punkte
31.820
Geschlecht
--
Der Kurs der WELT-Eigentümer/Springer und KKR ist mir auch ein Rätsel .Erfreulich sind nur noch die Kommentare vom Chefredakteur Ulf Poschardt.Aber wie lange er noch geduldet wird ? Stefan Aust will ja auch gehen.Robin Alexander wäre bei der FAZ oder JUNGE FREIHEIT besser aufgehoben. 🦊
Die "Welt" hat wohl schon körperliches Unbehagen, wenn sie positiv über die AfD schreiben müsste. Gerdae jetzt ist Titel bzgl der AfD-Klage gegen Mehrkill:

"Kein Argument ist geeignet, die Anwürfe der AfD zu parieren"​

"Anwürfe", das Wort hatte ich vielleicht in der Schule zuletzt gelesen. Hätte das Wort "Vorwürfe" benutzt, aber auch mit den obigen Titel beweist erneut die "Welt", dass sie sich scheut, die Wahrhheit auszusprechen.
 
Registriert
14 Mai 2016
Zuletzt online:
Beiträge
98
Punkte Reaktionen
102
Punkte
43.402
Geschlecht
--
Roquette schrieb:
Nachdem wir schon Millionen ermordet haben,.......
Also was Roquette gemacht hat, weiß nur er selber.

ICH habe mit Sicherheit niemanden ermordet und werde mich auch nicht bis zum jüngsten Tag, und darüber hinaus, für etwas schuldig fühlen, das weder ich, noch meine Angehörigen verbrochen haben.
Die Schuldigen dafür wurden längst bestraft, bzw. sind inzwischen verstorben.
Wer heute trotzdem noch immer in die staatlich und medial verordnete Mausefalle von der ewigen Kollektivschuld tappt - die jetzt „kollektive Verantwortung“ heißt (weil der Ursprungsbegriff nicht mehr zieht) - muss es mit sich selbst ausmachen.
Das Einreden des ewigen Schuldkomplexes der Deutschen ist nur Teil der schmutzigen Taktik, Deutschland und die Deutschen für alle Zeiten erpressbar und ausnehmbar zu machen.
Das ist der ganze Hintergrund. Und es funktioniert ja auch prächtig, gerade im Verhältnis zu dem Raubritterstaat im Nahen Osten, der seine verbrecherische Eroberungspolitik unter den Augen der Weltöffentlichkeit, ungehindert und mit aller Härte fortsetzen kann.

Nicht mit meiner einer und nicht in meinem Namen!

Wer trägt dieses Thema auch ständig in die Nahost -Debatte?
Und wenn es schon, im Zusammenhang mit der aktuellen Krise, ohne das Thema nicht geht, dann muss die Frage vielmehr lauten:


Warum müssen die Palästinenser von heute, den Holocaust von gestern ausbaden?

Doch das scheint bei den „Israel“-Apologeten in ihrem vernagelten Wolkenkuckucksheim nicht anzukommen.
Bretter zu dick, Ohren verstopft (?). Wir wissen es nicht.

Aber genau darum geht es.
Nicht um annodunnemals oder irgendwelchen „israelischer Wein“, angebaut auf zusammengeklautem Land, der wie warmer Essig schmeckt.

Nein, wer beim Gehen ständig nach hinten (in die Vergangenheit) schaut, - fällt irgendwann in die Grube.
Ein ganz einfaches Naturgesetz.

Roquette schrieb:
Die Eisfirma "Bens & Jerry's" will Teile Israels nicht mehr beliefern.
Das ist doch mal eine gute Nachricht und vor allem mutige Entscheidung, die hoffentlich schule macht.

Chapeau!

Es ist allerdings zu befürchten, dass die Firma dem Erpressungsdruck der IL-Lobby und der geballten Hetz-und Propagandamaschinerie des Establishments auf Dauer nicht standhalten kann, und irgendwann einknickt.
Trotzdem kann es nur eine Antwort auf fortgesetzte Menschenrechts- und Völkerrechtsverletzung geben:

Boycott
Divestment
Sanctions
 

schnipp-schnapp

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
2 Jun 2010
Zuletzt online:
Beiträge
8.388
Punkte Reaktionen
1.098
Punkte
48.820
Geschlecht
--
Wer Lebensmittel zum Beispiel aus Israel kauft unterstützt dehnen Ihren Kieg....
Sie liefern unter anderem Frühkartoffeln an Lidl und Edeka.....die übrigens Saumäßig schmecken....
Man muss aufpassen weil es gibt in der zwischenzeit Großmporteuere die versuchen die herkunft zu verschleiern....
man muss den ganzen beipacktzettel Herkunftsidikett lesen......dann steht plötzlich Israel...
und so ist es auch mit Früchte....sie alle mit geklauten Wasser angebaut werden....
 

Humanist62

KINDSKOPFENTLARVER
Registriert
6 Apr 2016
Zuletzt online:
Beiträge
28.589
Punkte Reaktionen
2.034
Punkte
39.820
Geschlecht
Wer Lebensmittel zum Beispiel aus Israel kauft unterstützt dehnen Ihren Kieg....
Sie liefern unter anderem Frühkartoffeln an Lidl und Edeka.....die übrigens Saumäßig schmecken....
Man muss aufpassen weil es gibt in der zwischenzeit Großmporteuere die versuchen die herkunft zu verschleiern....
man muss den ganzen beipacktzettel Herkunftsidikett lesen......dann steht plötzlich Israel...
und so ist es auch mit Früchte....sie alle mit geklauten Wasser angebaut werden....

Kartoffeln aus Israel:
Eine ökologische und soziale Katastrophe​

Kartoffeln aus Israel: Nein Danke! | https://www.palaestina.ch/index.php/de/israelische-produkte/182-kartoffeln-aus-israel-nein-danke-2014
 

schnipp-schnapp

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
2 Jun 2010
Zuletzt online:
Beiträge
8.388
Punkte Reaktionen
1.098
Punkte
48.820
Geschlecht
--
Danke für die Info....
so genau wusste ich das noch nicht.....nur stellte ich schon vor 4 Jahren fest das die Frühkartoffel so merkwürdig schmeckten und wollte wissen wo die her stammten, denn diese kamen immer erst aus Frankreich...doch sie stammten aus Israel und seit dem kaufe ich die nicht mehr....
Heute kaufe ich sie auch aus politischen Gründen nicht....
 

Humanist62

KINDSKOPFENTLARVER
Registriert
6 Apr 2016
Zuletzt online:
Beiträge
28.589
Punkte Reaktionen
2.034
Punkte
39.820
Geschlecht
Danke für die Info....
so genau wusste ich das noch nicht.....nur stellte ich schon vor 4 Jahren fest das die Frühkartoffel so merkwürdig schmeckten und wollte wissen wo die her stammten, denn diese kamen immer erst aus Frankreich...doch sie stammten aus Israel und seit dem kaufe ich die nicht mehr....
Heute kaufe ich sie auch aus politischen Gründen nicht....
Eigentlich müßte hier ja auch ein Aufschrei der Grünen kommen ...
 

Heiko A.

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
1 Jul 2012
Zuletzt online:
Beiträge
2.585
Punkte Reaktionen
213
Punkte
40.152
Geschlecht
--

Spannungen nach tödlichem Angriff auf Öltanker​


Beobachtern zufolge spricht vieles dafür, dass der Angriff auf den Tanker auf eine Art "Schattenkrieg" zwischen Israel und dem Iran zurückzuführen ist. In den vergangenen Monaten hatte es mehrfach Berichte über Angriffe auf iranische Schiffe gegeben, die Teheran mit Israel in Verbindung brachte. Im April etwa wurde im Roten Meer ein iranisches Schiff durch eine Explosion beschädigt. Die "New York Times" berichtete damals, der Angriff sei eine "Vergeltung für vorangegangene iranische Angriffe auf israelische Schiffe".

Teheran beschuldigt Israel außerdem, seine Atomanlagen zu sabotieren und gezielt Wissenschaftler zu töten. Außenamtssprecher Chatibsade warf den USA und Großbritannien vor, durch ihr "Schweigen Sabotage und terroristische Angriffe auf iranische Handelsschiffe" zu unterstützen.
Quelle:Weiter erhebliche internationale Spannungen nach tödlichem Angriff auf Öltanker | https://de.yahoo.com/nachrichten/schwere-internationale-spannungen-t%C3%B6dlichem-angriff-124817952.html

Was Israel lernen muss:
Wer austeilt, muss auch einstecken können.

Und es ist zu offensichtlich, dass die Verhandlungen in Wien über eine Rückkehr des Iran und der USA zum Atomabkommen von 2015 sabotiert werden sollen.

Scharfmacher auf beiden Seiten.
 

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 1 « (insges. 1)

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge

Die Pimmel-Affäre
Aufgrund des Artikel 63 Grundgesetz schlägt der Bundespräsident Kandidaten zum/zur...
Blick von links:"Dies ist...
der nach Recht und Gesetz Und wer bestimmt das? Nach welchen Interessen und Ziele -...
Heuchelei
Heute im Radio die Meldung: "Campact" fordert Ramelow auf, das die Linke ihren...
Ein Herrenmensch schlägt zu
"Bei Umfragen unter Juden in Deutschland, die Opfer von antisemitischen Taten wurden...
Pflichtimpfung für alle?
Faschismus veräußert sich auch in der Wortwahl, denn Begriffe sind auch Waffen. Es...
Deutschlandfunk: Agitation wie im Sozialismus
Psychologie der Massen
Dieses Grundlagenwerk der Sozialpsychologie beeinflusste nicht nur Siegmund Freud, sondern wurde auch von Politikern und Diktatoren des 20. Jahrhunderts für die Ausarbeitung ihrer Propagandatechniken benutzt.
Das Paradies der grünen Sekte
Berliner Grüne haben ein Wimmelbild veröffentlicht, das eine Gesellschaft abbildet, die es gar nicht gibt.

Neueste Themen

Oben