Aktuelles

Kennzeichenerfassung bald erlaubt

PSW - Foristen die dieses Thema gelesen haben: » 17 «  

Chili

Deutscher Bundespräsident
Registriert
13 Jun 2018
Zuletzt online:
Beiträge
2.174
Punkte Reaktionen
1.562
Punkte
59.420
Geschlecht
--
....Zur Erfüllung dieses Anliegens besteht in erster Linie das Bedürfnis, das Recht des Ermitt- lungsverfahrens an verschiedenen Stellen zu modernisieren. So sollen einerseits Rege- lungslücken im Bereich der strafprozessualen Ermittlungsbefugnisse behoben werden. Dies betrifft den Einsatz von sogenannten automatisierten Kennzeichenlesesystemen (AKLS) im öffentlichen Verkehrsraum insbesondere zu Fahndungszwecken, aber auch das Recht der Beschlagnahme sowie das im Kern seit Schaffung der Strafprozessordnung (StPO) unveränderte Recht der Postbeschlagnahme. An anderer Stelle erlauben die geän- derten Rahmenbedingungen hingegen Einschränkungen des Anwendungsbereichs von Verfahrensregelungen, so etwa des Rechtsinstituts des Zustellungsbevollmächtigten....


Aus:
https://www.bmjv.de/SharedDocs/Gese...9DEA35887.1_cid334?__blob=publicationFile&v=2

Ich gehe mal davon aus, daß Kennzeichen schon länger gespeichert werden und daß das Ganze nun legalisiert werden soll.
 

Iles9

Deutscher Bundespräsident
Registriert
6 Okt 2013
Zuletzt online:
Beiträge
2.340
Punkte Reaktionen
168
Punkte
54.552
Geschlecht
--
Sachsen machte das ja schon länger und bekam eine Verwarnung.
Ich glaub aber nicht da die das ganz lassen und die Daten gelöscht
haben.
Tja der TÜV hat sich schon beschwert das unsere Hängekupplung
das Erkennen des Kennzeichen erschwert.
Können die vergessen das wir jedes mal wenn wir den Hänger brauchen
unters Auto kriechen und die Kupplung einklinken.
Mit etwas Mühe kriegen die schon raus das wir das waren, wenn wir
mal nicht vorschriftsmäßig waren....
 

Zoelynn

Deutscher Bundespräsident
Registriert
28 Dez 2014
Zuletzt online:
Beiträge
14.239
Punkte Reaktionen
461
Punkte
81.152
Geschlecht
--
der gläserne mensch
Unbenanntggftr.JPG
vor dir entblößen wir unser innerstes selbst.
 

schnipp-schnapp

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
2 Jun 2010
Zuletzt online:
Beiträge
8.013
Punkte Reaktionen
729
Punkte
48.818
Geschlecht
--
Nun ja...wie immer ein zweischneidiges Schwert.....
Beide Parteien nutzen es auch leider zum selbstzweck aus....das heißt, der Sünder sowie der Staat auch....
Denn es gibt leider auch Sünder die nicht nur diese Pronlem auslösen, sondern nebenbei auch mit dem
Kennzeichen auch oder in verbindung andere Straftaten begehen....
Der Staat aber will nicht nur den Sündern sondern auch den Bürger allgemein in Haftung nehmen und genau das
ist des Demokratischen Bürger nicht zu zumuten....
 
Registriert
15 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
69.719
Punkte Reaktionen
4.082
Punkte
96.486
Geschlecht
Wer sich schon Sorgen wegen der "Kennzeichenüberwachung" mittels installierter Kamerasysteme macht,
sollte sich besser nicht mit den Möglichkeiten beschäftigen, welche der Mobilfunkstandard 5G mit sich bringt °^
"Just in Time" gelieferte Daten, egal ob es sich um Tempoüberschreitungen oder Parkverstöße handelt,
es werden der Überwachung keine Grenzen gesetzt werden "können" °^
Jedes Auto "Sender" und vermutlich auch "Empfänger",
letzteres dann nutzbar um fernbedient "Abschaltungen" vornehmen zu können....
"Schöne Neue Welt" eben ^^

Datenschutz und Fortbewegung - das Auto als Datenschleuder | Compliance | Haufe | https://www.haufe.de/compliance/management-praxis/datenschutz-und-fortbewegung-das-auto-als-datenschleuder_230130_532030.html
Alle modernen Kraftfahrzeuge erfassen zahlreiche Daten und übermitteln diese an Hersteller oder Dienstanbieter, etwa zur Erhöhung der Sicherheit oder für intelligente Verkehrsleitsysteme. Dabei stellen sich bei aller Nützlichkeit auch Grundsatzfragen, etwa wem diese Daten gehören und wer sie wie nutzen darf und ob die Vorgaben der DSGVO beachtet werden.

nix mehr mit "ET nach Hause telefonieren", das übernimmt das Fortbewegungsmittel °^
 

Le Bon

Antisatanist & Foren Ass
Registriert
18 Okt 2014
Zuletzt online:
Beiträge
36.969
Punkte Reaktionen
3.698
Punkte
61.820
Ort
Hamborch
Geschlecht
Wer sich schon Sorgen wegen der "Kennzeichenüberwachung" mittels installierter Kamerasysteme macht,
sollte sich besser nicht mit den Möglichkeiten beschäftigen, welche der Mobilfunkstandard 5G mit sich bringt °^
"Just in Time" gelieferte Daten, egal ob es sich um Tempoüberschreitungen oder Parkverstöße handelt,
es werden der Überwachung keine Grenzen gesetzt werden "können" °^
Jedes Auto "Sender" und vermutlich auch "Empfänger",
letzteres dann nutzbar um fernbedient "Abschaltungen" vornehmen zu können....
"Schöne Neue Welt" eben ^^

Datenschutz und Fortbewegung - das Auto als Datenschleuder | Compliance | Haufe | https://www.haufe.de/compliance/management-praxis/datenschutz-und-fortbewegung-das-auto-als-datenschleuder_230130_532030.html
Alle modernen Kraftfahrzeuge erfassen zahlreiche Daten und übermitteln diese an Hersteller oder Dienstanbieter, etwa zur Erhöhung der Sicherheit oder für intelligente Verkehrsleitsysteme. Dabei stellen sich bei aller Nützlichkeit auch Grundsatzfragen, etwa wem diese Daten gehören und wer sie wie nutzen darf und ob die Vorgaben der DSGVO beachtet werden.

nix mehr mit "ET nach Hause telefonieren", das übernimmt das Fortbewegungsmittel °^
Davon hörte ich auch schon. Ich vermute allerdings, daß man die Sendeanlage des Autos deaktivieren kann, oder? Alles was läuft, kann man zum Stehen bringen.;) Von meinem Roller weiß ich, daß er nix verrät. Allerdings frage ich mich, ob ich mein Schmartfon während des Fahrens anhaben sollte, denn mittels der Funkzellen könnte man da meine Geschwindichkeit ermitteln. Wundert mich, daß ich noch nix hörte, denn ich bin für das System immer zu schnell.;) Ich empfinde es allerdings nicht so: Freie, äähh schnelle, Fahrt für flinke Bürger.*LOL*
 
Registriert
15 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
69.719
Punkte Reaktionen
4.082
Punkte
96.486
Geschlecht
Davon hörte ich auch schon. Ich vermute allerdings, daß man die Sendeanlage des Autos deaktivieren kann, oder? Alles was läuft, kann man zum Stehen bringen.;) Von meinem Roller weiß ich, daß er nix verrät. Allerdings frage ich mich, ob ich mein Schmartfon während des Fahrens anhaben sollte, denn mittels der Funkzellen könnte man da meine Geschwindichkeit ermitteln. Wundert mich, daß ich noch nix hörte, denn ich bin für das System immer zu schnell.;) Ich empfinde es allerdings nicht so: Freie, äähh schnelle, Fahrt für flinke Bürger.*LOL*
Nö °^
das wird so verstrickt sein, das im Fall der Fälle der Wagen nicht mehr anspringt,
ferner erlöscht umgehend eh die Betriebserlaubnis °^
 

Iles9

Deutscher Bundespräsident
Registriert
6 Okt 2013
Zuletzt online:
Beiträge
2.340
Punkte Reaktionen
168
Punkte
54.552
Geschlecht
--
Wer sich schon Sorgen wegen der "Kennzeichenüberwachung" mittels installierter Kamerasysteme macht,
sollte sich besser nicht mit den Möglichkeiten beschäftigen, welche der Mobilfunkstandard 5G mit sich bringt °^
"Just in Time" gelieferte Daten, egal ob es sich um Tempoüberschreitungen oder Parkverstöße handelt,
es werden der Überwachung keine Grenzen gesetzt werden "können" °^
Jedes Auto "Sender" und vermutlich auch "Empfänger",
letzteres dann nutzbar um fernbedient "Abschaltungen" vornehmen zu können....
"Schöne Neue Welt" eben ^^

Datenschutz und Fortbewegung - das Auto als Datenschleuder | Compliance | Haufe | https://www.haufe.de/compliance/management-praxis/datenschutz-und-fortbewegung-das-auto-als-datenschleuder_230130_532030.html
Alle modernen Kraftfahrzeuge erfassen zahlreiche Daten und übermitteln diese an Hersteller oder Dienstanbieter, etwa zur Erhöhung der Sicherheit oder für intelligente Verkehrsleitsysteme. Dabei stellen sich bei aller Nützlichkeit auch Grundsatzfragen, etwa wem diese Daten gehören und wer sie wie nutzen darf und ob die Vorgaben der DSGVO beachtet werden.

nix mehr mit "ET nach Hause telefonieren", das übernimmt das Fortbewegungsmittel °^
Auch bei den LKW können die die Fahrtenschreiber schon auslesen ohne die überhaupt anzuhalten vom Straßenrand aus. Angeblich zwar nicht alle Daten aber wer weiß das schon.
 

Le Bon

Antisatanist & Foren Ass
Registriert
18 Okt 2014
Zuletzt online:
Beiträge
36.969
Punkte Reaktionen
3.698
Punkte
61.820
Ort
Hamborch
Geschlecht
Nö °^
das wird so verstrickt sein, das im Fall der Fälle der Wagen nicht mehr anspringt,
ferner erlöscht umgehend eh die Betriebserlaubnis °^
Das könnte sein, aber mein Sohn hat Kontakt zu einer kleinen Gruppe Ex Chaos-Computerleuten, die bestimmt einen Auswehch wüßten. da die Verpetzelektronik nix mit der Fahrsicherheit zu tun hat, würde das auch schwer gerichtlich durchzufechten sein. Ich meine von Systemseite.;) Ohne einen Überwachungsstaat zu erwähnen.*LOL*
 
Registriert
15 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
69.719
Punkte Reaktionen
4.082
Punkte
96.486
Geschlecht
Das könnte sein, aber mein Sohn hat Kontakt zu einer kleinen Gruppe Ex Chaos-Computerleuten, die bestimmt einen Auswehch wüßten. da die Verpetzelektronik nix mit der Fahrsicherheit zu tun hat, würde das auch schwer gerichtlich durchzufechten sein. Ich meine von Systemseite.;) Ohne einen Überwachungsstaat zu erwähnen.*LOL*
^^
Alle Zwei Jahre werden die Systeme im KFZ vom TÜV überprüft °^
 

Le Bon

Antisatanist & Foren Ass
Registriert
18 Okt 2014
Zuletzt online:
Beiträge
36.969
Punkte Reaktionen
3.698
Punkte
61.820
Ort
Hamborch
Geschlecht
^^
Alle Zwei Jahre werden die Systeme im KFZ vom TÜV überprüft °^
Okeh, dann setzte man das System vor Prüfung zurück. Vielleicht könnte man sogar ein Progarmm schreiben, daß man auch bei Polizeikontrollen über sein Schmartfon das Ding wieder aktivierte. Was man mit Elektronik machen kann, kann an auch rückgängich machen, wenn man weiß wie's funzt. Ich hab natürlich keine Ahnung, da nur dummer Anwender.;)
 
Registriert
15 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
69.719
Punkte Reaktionen
4.082
Punkte
96.486
Geschlecht
Okeh, dann setzte man das System vor Prüfung zurück. Vielleicht könnte man sogar ein Progarmm schreiben, daß man auch bei Polizeikontrollen über sein Schmartfon das Ding wieder aktivierte. Was man mit Elektronik machen kann, kann an auch rückgängich machen, wenn man weiß wie's funzt. Ich hab natürlich keine Ahnung, da nur dummer Anwender.;)
und im Falle einer Kontrolle bittest Du natürlich den "Cop" darum sich einige Minuten zu gedulden, um dein System zurück zusetzen ^^
 

Le Bon

Antisatanist & Foren Ass
Registriert
18 Okt 2014
Zuletzt online:
Beiträge
36.969
Punkte Reaktionen
3.698
Punkte
61.820
Ort
Hamborch
Geschlecht
und im Falle einer Kontrolle bittest Du natürlich den "Cop" darum sich einige Minuten zu gedulden, um dein System zurück zusetzen ^^
*LOL* Unwissender! Schon ma was von Makros jehört?;) Knopfdruck jenühcht. Oder... Stimmbefehl.;)

Willkommen in der Zukunft!
 
Registriert
15 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
69.719
Punkte Reaktionen
4.082
Punkte
96.486
Geschlecht
*LOL* Unwissender! Schon ma was von Makros jehört?;) Knopfdruck jenühcht. Oder... Stimmbefehl.;)

Willkommen in der Zukunft!
ja ja....
"Bulle" hält dich an,
du greifst galant (Handschuhe haste ja auch noch an ^^) in deine Innenseite der Jackentasche um dein Smartphone zu bedienen,
Bulle denkt "Waffe".....*g

ja ja...
wie schnell hast deine Handschuhe ausgezogen?
 

Nora

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
3 Sep 2017
Zuletzt online:
Beiträge
22.989
Punkte Reaktionen
1.525
Punkte
35.820
Geschlecht
--
....Zur Erfüllung dieses Anliegens besteht in erster Linie das Bedürfnis, das Recht des Ermitt- lungsverfahrens an verschiedenen Stellen zu modernisieren. So sollen einerseits Rege- lungslücken im Bereich der strafprozessualen Ermittlungsbefugnisse behoben werden. Dies betrifft den Einsatz von sogenannten automatisierten Kennzeichenlesesystemen (AKLS) im öffentlichen Verkehrsraum insbesondere zu Fahndungszwecken, aber auch das Recht der Beschlagnahme sowie das im Kern seit Schaffung der Strafprozessordnung (StPO) unveränderte Recht der Postbeschlagnahme. An anderer Stelle erlauben die geän- derten Rahmenbedingungen hingegen Einschränkungen des Anwendungsbereichs von Verfahrensregelungen, so etwa des Rechtsinstituts des Zustellungsbevollmächtigten....


Aus:
https://www.bmjv.de/SharedDocs/Gese...9DEA35887.1_cid334?__blob=publicationFile&v=2

Ich gehe mal davon aus, daß Kennzeichen schon länger gespeichert werden und daß das Ganze nun legalisiert werden soll.
Am besten ohne fahren oder selbst gemalte. Kommt davon, wenn man alles macht, was einem die Psychopathen aufschwatzen.
 

Le Bon

Antisatanist & Foren Ass
Registriert
18 Okt 2014
Zuletzt online:
Beiträge
36.969
Punkte Reaktionen
3.698
Punkte
61.820
Ort
Hamborch
Geschlecht
ja ja....
"Bulle" hält dich an,
du greifst galant (Handschuhe haste ja auch noch an ^^) in deine Innenseite der Jackentasche um dein Smartphone zu bedienen,
Bulle denkt "Waffe".....*g
Ich trage das Schmartfon in der XIRRIX Echtledertasche;) quer am Gürtel!;)
ja ja...
wie schnell hast deine Handschuhe ausgezogen?
Beim Autofahren abe isch ga kein an.;)

Ich schrieb doch, daß das nicht für meinen Roller gilt. Der verpetzt mich nicht. Ich meinte schon Autos. Apropos ändern. Die Autos meiner Kinder sind alle relativ neu (nicht älter als 5 Jahre). Und alle haben das vom Werk eingebaute TFL. Ein Bekannter meines Sohnes hat alle 3 Autos davon befreit.;) Bei Mercedes soll es über das Werkstattmenue gehen. Hab allerdings NULL Schimmer.;)
 

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 1 « (insges. 1)

Neueste Beiträge

Moin Moin, ich bin der Piotrek
Meine russische Frau hat mal gesagt den Deutschen geht es immer nur um fressen und...
160 Milliarden US-Dollar...
..." DJT: “The radical Left Democrat Communist Party rigged and stole the election...
AfD-Kanzlerkandidat/-in
.... Ich habe nach meinem Ausrutscher im jugendlichen, dann im "spätjugendlichen"...
Deutschland - ein...
Unter dem Hastag #wewanttobeheard verbreitet sich derzeit ein Video - 50 Menschen...
Laßt die Musik spielen!
Ich beziehe mich da auf dieses Video.
Björn Höcke, der politische Till Eulenspiegel
Höcke ist ein politischer Eulenspiegel. Frech nimmt er schöne Worte wie »deutsches Vaterland« ernst.
Die nächste Gefahr
Die vermeintliche Bedrohung durch Cyber-Attacken auf die gesellschaftliche Infrastruktur soll die Angst in der Bevölkerung weiter schüren.
Die krankmachende Spritze
Das Wissen über die schädigende Wirkung der mRNA-Impfstoffe auf die Körper der Geimpften ist immer mehr Medizinern bekannt.

Neueste Themen

Oben