Aktuelles
  • Hallo Neuanmeldung und User mit 0 Beiträgen bisher (Frischling)
    Denk daran: Bevor du das PSW-Forum in vollen Umfang nutzen kannst, stell dich kurz im gleichnamigen Unterforum vor: »Stell dich kurz vor«. Zum Beispiel kannst du dort schreiben, wie dein Politikinteresse geweckt wurde, ob du dich anderweitig engagierst, oder ob du Pläne dafür hast. Poste bitte keine sensiblen Daten wie Namen, Adressen oder Ähnliches. Bis gleich!

Neue terroristische Gruppierungen befürchtet

Ein Neuer

Deutscher Bundeskanzler
Premiumuser +
Registriert
4 Aug 2019
Zuletzt online:
Beiträge
1.970
Punkte Reaktionen
1.727
Punkte
34.520
Geschlecht
--
Dafür kann man ja täglich wechseln. Bei uns im Westen ist das gesellschaftlich anerkannt.
Aber so sehr ich dich errege - wir müssen mal wieder zum Strangthema.
Geschlechtsterrorismus. Ist also noch im Themenbereich.:rolleyes:
 

Van der Graf Generator

Deutscher Bundespräsident
Registriert
28 Dez 2015
Zuletzt online:
Beiträge
34.882
Punkte Reaktionen
9.162
Punkte
84.820
Geschlecht

Tooraj

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
21 Jan 2014
Zuletzt online:
Beiträge
8.395
Punkte Reaktionen
1.374
Punkte
48.820
Geschlecht
--
Derweil ruft die Ost-Linke bereits zu Protest-Demos auf, AfD & Co dürften folgen, ggf. auch Gewerkschaften und Sozialverbände ...
Montagsdemos und Energiekrise: Kommt der Protest-Herbst? | https://www.zdf.de/nachrichten/politik/montagsdemo-linke-energiekrise-proteste-herbst-100.html

Die einzig sinnvolle Forderung hat jedoch Kubicki formuliert: die kurzfristige Inbetriebnahme von Nordstream-2, so dass ausreichend russisches Erdgas importiert werden kann. Es macht keinerlei Sinn, diese Pipeline (auf Wunsch der Amis, der Osteuropäer und der Grünen) wie "die heilige Sanktions-Kuh" zum eigenen Schaden zu behandeln - und am Ende noch die dt. Investoren mit 5 Mrd. (oder mehr) zu entschädigen.
 

Ein Neuer

Deutscher Bundeskanzler
Premiumuser +
Registriert
4 Aug 2019
Zuletzt online:
Beiträge
1.970
Punkte Reaktionen
1.727
Punkte
34.520
Geschlecht
--
Dafür kann man ja täglich wechseln. Bei uns im Westen ist das gesellschaftlich anerkannt.
Nur von einer kleinen Minderheit.

Ich erkenne das nicht an und gehöre ebenfalls zu einer Gesellschaft.
Die ganzen Islamisten in Deutschland ernennen das auch nicht an,auch die bilden ihre eigene Gesellschaft.

Viele Andere bilden auch ihre Gesellschaften und denen geht das Thema mangels Betroffenheit am Allerwertesten vorbei,was auch keine Anerkennung bedeutet.
Da bleibt nicht viel Gesellschaft zur Anerkennung über.

Aber so sehr ich dich errege - wir müssen mal wieder zum Strangthema.
Ok.
Deine Terroristen sind meine Freiheitskämpfer. Was nun?🔥
 

Ophiuchus

Putinversteher
Registriert
30 Dez 2013
Zuletzt online:
Beiträge
33.429
Punkte Reaktionen
8.192
Punkte
50.820
Extremistische Parteien ? ist es nicht völlig Normal sich gegen die Dummheit der Politiker zu wehren und
diese anzuprangern ?
Deutsche Politiker verfehlen seid 30 Jahren ihren Regierungsauftrag und retten Jeden außerhalb Deutschlands,
und vergessen jedes mal die Deutschen Steuerzahler welche Ihre Sause bezahlen müssen,
Die höchsten Steuern / Abgaben / Energiepreise gepaart mit der aggressivsten Bürokratie aller Zeiten > führte zu
mehr als 1000 Tafeln und Millionen Niedriglohn + Rentner-Opfer,

wie verblödet frech kann ein Deutscher Politiker noch sein ???

Sollten da demnächst eine oder mehrere neue RAF usw. entstehen ist das nicht verwunderlich, sondern eine ganz
Normale Abwehrreaktion von Jahrzehntelang gefickter Bürger und Steuerzahler,
ich kann mir sehr gut vorstellen das da etliche Verantwortliche Banditen-Politiker ermordet werden ...

und wen juckt dann noch die Nazikeule oder sonstiges Geschmarre ? 0,0
Die Frage ist > wo ist unser Steuergeld ???
Was wurde damit gemacht ??? wer hat es jetzt ???

Energie-Krise: Experten rechnen mit neuer Protest-Welle im Herbst | https://www.bild.de/regional/leipzig/leipzig-news/energie-krise-experten-rechnen-mit-neuer-protest-welle-im-herbst-81035038.bild.html
Bin für die Rente mit 120 damit wir jedem Assilensky eine goldene Kloschüssel schenken können !
 
Registriert
6 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
14.919
Punkte Reaktionen
6.623
Punkte
101.820
Geschlecht
Beliebtheit spielt überhaupt keine Rolle. Das Einzige was in einigen Jahren noch zählt ist, wie rational stringent die Politiker ihre Entscheidungen begründet haben.
 
OP
zebra

zebra

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
8 Mrz 2017
Zuletzt online:
Beiträge
10.056
Punkte Reaktionen
6.275
Punkte
46.820
Geschlecht
Bin für die Rente mit 120 damit wir jedem Assilensky eine goldene Kloschüssel schenken können !
es wird dahin rauslaufen das jeder Deutsche der nicht mehr arbeitet mit 65 die Todesspritze bekommt ?
( außer Beamte / Politiker ) und das Vermögen direkt eingezogen wird, auf ein Nummernkonto der
Schweiz für verarmte Politiker und Banditen, und ein kleiner Teil in irgendwelche Kriegskasse,
wer Arbeitet bekommt nur noch Digitale Währung bei hoher Leistung und Ausbeute / Nutzen ...
wer aufmuckt oder gar schlechtes gegen die Partei sagt, wird sanktioniert und sein Konto eingefroren
bis dieser vor Hunger und Durst wieder auf Linie ist ...
 

Ophiuchus

Putinversteher
Registriert
30 Dez 2013
Zuletzt online:
Beiträge
33.429
Punkte Reaktionen
8.192
Punkte
50.820
es wird dahin rauslaufen das jeder Deutsche der nicht mehr arbeitet mit 65 die Todesspritze bekommt ?
( außer Beamte / Politiker ) und das Vermögen direkt eingezogen wird, auf ein Nummernkonto der
Schweiz für verarmte Politiker und Banditen, und ein kleiner Teil in irgendwelche Kriegskasse,
wer Arbeitet bekommt nur noch Digitale Währung bei hoher Leistung und Ausbeute / Nutzen ...
wer aufmuckt oder gar schlechtes gegen die Partei sagt, wird sanktioniert und sein Konto eingefroren
bis dieser vor Hunger und Durst wieder auf Linie ist ...
Wenn es die Tafeln nicht mehr schaffen , dank Ampel hat die Mitte der Gesellschaft Existensängste ,dann
hilft nur noch :

… Jahr 2022 … die überleben wollen – Wikipedia | https://de.wikipedia.org/wiki/%E2%80%A6_Jahr_2022_%E2%80%A6_die_%C3%BCberleben_wollen

Hauptsache wir verschaffen Biden eine Konjuntur für sein sonst unverkäufliches Freakgas und finanzieren die Kriegsspielereien
von Assilensky !
 

Ein Neuer

Deutscher Bundeskanzler
Premiumuser +
Registriert
4 Aug 2019
Zuletzt online:
Beiträge
1.970
Punkte Reaktionen
1.727
Punkte
34.520
Geschlecht
--
Registriert
12 Jun 2022
Zuletzt online:
Beiträge
85
Punkte Reaktionen
129
Punkte
7.502
es wird dahin rauslaufen das jeder Deutsche der nicht mehr arbeitet mit 65 die Todesspritze bekommt ?
( außer Beamte / Politiker ) und das Vermögen direkt eingezogen wird, auf ein Nummernkonto der
Schweiz für verarmte Politiker und Banditen, und ein kleiner Teil in irgendwelche Kriegskasse,
wer Arbeitet bekommt nur noch Digitale Währung bei hoher Leistung und Ausbeute / Nutzen ...
wer aufmuckt oder gar schlechtes gegen die Partei sagt, wird sanktioniert und sein Konto eingefroren
bis dieser vor Hunger und Durst wieder auf Linie ist ...

Nummernkonti in der Schweiz sind seit 2014 nicht mehr geheim.

"Am 6. Mai 2014 ist die Schweiz der Erklärung der OECD über den künftigen automatischen Informationsaustausch in Steuerangelegenheiten beigetreten, womit das strikte Bankgeheimnis, für das die Schweiz zuvor eine gewisse Berühmtheit genoss, grösstenteils aufgehoben wurde.[1]
Im Rahmen der bilateralen Verträge mit der EU verpflichtete sich die Schweiz, bei der Hinterziehung von indirekten Steuern (namentlich der Umsatzsteuer) Rechtshilfe zu leisten. Sobald es um indirekte Steuern geht, ist es in jedem Fall Steuerbetrug und das Bankgeheimnis ist aufgehoben.
Am 27. Mai 2015 haben die EU und die Schweiz ein weitreichendes Steuerabkommen geschlossen. Danach werden seit dem Jahr 2018 alle Kontodaten einander mitgeteilt. Die Daten beinhalten unter anderem Namen, Adressen, Steuernummer und Geburtsdatum sowie Informationen zum Kontostand und Zinserträgen oder Dividenden. Somit war es für EU-Bürger mit dem Schweizer Bankgeheimnis vorbei.[14][15] "


Auf den Kanalinseln ist (d)ein Vermögen, falls vorhanden, besser geschützt.;)
 
OP
zebra

zebra

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
8 Mrz 2017
Zuletzt online:
Beiträge
10.056
Punkte Reaktionen
6.275
Punkte
46.820
Geschlecht
Nummernkonti in der Schweiz sind seit 2014 nicht mehr geheim.

"Am 6. Mai 2014 ist die Schweiz der Erklärung der OECD über den künftigen automatischen Informationsaustausch in Steuerangelegenheiten beigetreten, womit das strikte Bankgeheimnis, für das die Schweiz zuvor eine gewisse Berühmtheit genoss, grösstenteils aufgehoben wurde.[1]
Im Rahmen der bilateralen Verträge mit der EU verpflichtete sich die Schweiz, bei der Hinterziehung von indirekten Steuern (namentlich der Umsatzsteuer) Rechtshilfe zu leisten. Sobald es um indirekte Steuern geht, ist es in jedem Fall Steuerbetrug und das Bankgeheimnis ist aufgehoben.
Am 27. Mai 2015 haben die EU und die Schweiz ein weitreichendes Steuerabkommen geschlossen. Danach werden seit dem Jahr 2018 alle Kontodaten einander mitgeteilt. Die Daten beinhalten unter anderem Namen, Adressen, Steuernummer und Geburtsdatum sowie Informationen zum Kontostand und Zinserträgen oder Dividenden. Somit war es für EU-Bürger mit dem Schweizer Bankgeheimnis vorbei.[14][15] "


Auf den Kanalinseln ist (d)ein Vermögen, falls vorhanden, besser geschützt.;)
ja ... aber halten sich auch alle daran ?
Nummernkonten die teilweise aus dem 2. WK existieren haben Heute noch Gültigkeit,
wer die Daten dazu kennt hat das Geld, immer noch völlig Anonym, und Schweizer Banken sehen sich
wann in der Pflicht ? und was sollte bei einer Verletzung dieses Abkommens passieren ? 0,0 ...gar nix.
dieses Abkommen ist nur quak quak quak ...
 

Ein Neuer

Deutscher Bundeskanzler
Premiumuser +
Registriert
4 Aug 2019
Zuletzt online:
Beiträge
1.970
Punkte Reaktionen
1.727
Punkte
34.520
Geschlecht
--
ja ... aber halten sich auch alle daran ?
Nummernkonten die teilweise aus dem 2. WK existieren haben Heute noch Gültigkeit,
wer die Daten dazu kennt hat das Geld, immer noch völlig Anonym, und Schweizer Banken sehen sich
wann in der Pflicht ? und was sollte bei einer Verletzung dieses Abkommens passieren ? 0,0 ...gar nix.
dieses Abkommen ist nur quak quak quak ...
Nö,schon vor dem Abkommen wurden reichlich Datenträger aus der Schweiz nach Deutschland verkauft,mit den obligatorischen Daten.Mit den konfiszierten Geldern werden sich schon einige in der Schweiz und auch in Deutschland einen schönen Lenz machen
Ein Teil davon geht öffentlichkeitswirksam an den Staat.
 

Wolfgang Langer

Deutscher Bundespräsident
Registriert
20 Aug 2019
Zuletzt online:
Beiträge
39.578
Punkte Reaktionen
28.776
Punkte
50.820
++ Rate mal, warum der Frankfurter Flughafen keine türkischen „Fachkräfte“ mehr will! ++

Großspurig hatte Innenministerin Faeser (SPD) angekündigt, das politisch verursachte Fachkräfteproblem in den Flughäfen mit türkischen Gastarbeitern lösen zu wollen. „Ach, ich muss verrückt sein, ich packe noch ein paar tausend Türken oben drauf!“, wird sich Faeser gedacht haben und wollte damit auch noch so ganz nebenbei die Gastronomie retten.

Jetzt verkündet der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport, man wolle keine türkischen Fachkräfte mehr anwerben. Und warum?

„Intensive Gespräche mit den türkischen Personaldienstleistern und detaillierte Prüfungen zugesendeter Personalunterlagen haben gezeigt, daß das tatsächliche Qualifikationsniveau vielfach deutlich unter unseren geforderten Minimalanforderungen liegt“

Ich bin schockiert!
Das hätte doch keiner ahnen können!
:ROFLMAO: :ROFLMAO: :ROFLMAO: (y)

++ Raten Sie mal, warum der Frankfurter Flughafen keine türkischen „Fachkräfte“ mehr will!
 

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 1 « (insges. 1)

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge

Ist Asylgewährung nicht...
Oder weil sie vielleicht auch ihre Feinde nicht erkannt oder unterschätzt haben ...
Bild des Tages
"Das Land das nur die Fremden beschützt geht gleich unter . " ich
Mobilmachung Deutschland...
Die USA sind für die Sicherheit der BRD zuständig...die Bundeswehr ist eher...
Ausländer blockieren...
Am besten verstärkt mit etwas Chemie und ganz, ganz viel Wasser... In den 70er Jahren...
Die mutwillige Zerstörung
Deutschland darf seine 10 Milliarden Euro teure Erdgas-Infrastruktur nicht in Betrieb nehmen [...]
Oben