Aktuelles
  • Hallo Neuanmeldung und User mit 0 Beiträgen bisher (Frischling)
    Denk daran: Bevor du das PSW-Forum in vollen Umfang nutzen kannst, stell dich kurz im gleichnamigen Unterforum vor: »Stell dich kurz vor«. Zum Beispiel kannst du dort schreiben, wie dein Politikinteresse geweckt wurde, ob du dich anderweitig engagierst, oder ob du Pläne dafür hast. Poste bitte keine sensiblen Daten wie Namen, Adressen oder Ähnliches. Bis gleich!

Pflichtimpfung für alle?

Jakob

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
18 Jun 2015
Zuletzt online:
Beiträge
14.256
Punkte Reaktionen
2.023
Punkte
48.820
Geschlecht
--
Da muß ich Dich leider enttäuschen.
Bei uns im Dorf gab es eine ältere Dame 78 Jahre alt, die ist an Corona gestorben, nicht mit, die ich persönlich kannte. Die hat im Herbst letzten Jahres noch ihren Garten alleine winterfest gemacht und ist Anfang Dez. vor den Impfstoffen verstorben. Leider war sie eine von denen die Corona nicht erst genommen hat, denn sie hat sich mit einige alte Damen bei starken Kontaktbeschränkungen noch zum Kaffeeklatsch getroffen.
Und in unserem Altenheim sind auch einige gestorben, da kannte ich aber keinen. Da war sogar die Bundeswehr hier zum Helfen, weil auch viele Pflegekräfte infiziert waren. Das alles letztes Jahr.
Ich weiß schon das mit Corona nicht zu Spaßen ist aber trotzdem kommt mir nur Impfstoff unter die Haut der mit alt bewährten Methoden hergestellt wird und die kommen leider erst kommendes Jahr.
Ok. damit kann ich leben.
 
Registriert
30 Dez 2013
Zuletzt online:
Beiträge
28.333
Punkte Reaktionen
2.549
Punkte
40.820

Tooraj

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
21 Jan 2014
Zuletzt online:
Beiträge
7.558
Punkte Reaktionen
548
Punkte
48.152
Geschlecht
--
Die Corona-Impfung bleibt weiterhin freiwillig - für neuen Zündstoff sorgt aber die Anordnung, dass ab 1.11. Ungeimipfte im Fall einer verhängten Quarantäne keine Lohnfortzahlung mehr erhalten sollen. Impfpflicht durch die Hintertür also.
Dabei bleibt es weiterhin völlig intransparent, in welchen Fällen eigentlich eine Quarantäne verhängt werden darf: in Schulklassen sollen angeblich nur noch die direkten Sitznachbarn eines positiv Getesteten betroffen sein. In der Vergangenheit ist es jedoch regelmäßig vorgekommen, dass z.B. alle Passagiere eines Linienfluges nachträglich in Quarantäne geschickt wurden oder auch ein ganzer Wohnblock. Das scheint dann irgendwie vom "Bauchgefühl" des jeweiligen Gesundheitsamts abzuhängen.

Gesetzt nun den Fall , ein Ungeimpfter wird ab 1.11. unter Quarantäne gestellt - es ergeben sich folgende Möglichkeiten:
A) die jeweilige Person ist Beamter oder ist beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk angestellt: in diesem Fall gilt dann "Home-Office" ohne Verdienstausfall.
B) die jeweilige Person arbeitet in der Privatwirtschaft - und der Arbeitgeber will eine eventuelle Kündigung unbedingt vermeiden: auch hier wird es eine Regelung ohne Verdienstausfall geben.
C) die jeweilige Person hat trotz Quarantäne ja immerhin noch einen unbedingten Anspruch auf medizinische Versorgung, also wird sie sich für zwei Wochen krank schreiben lassen, z.B. wegen akuten Rückenschmerzen... auch kein Verdienstausfall.

Also wiedermal eine ziemlich dumme Aktion, die sich vorwiegend gegen Selbständige richtet, die in der Regel auf Option C) nicht zurück greifen können.
 

Debitist

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
2 Feb 2017
Zuletzt online:
Beiträge
7.144
Punkte Reaktionen
341
Punkte
33.052
Geschlecht
--
Nö!;)
Wenn jemand, der (sinnentnehmend!) lesen und schreiben kann und einen PC mit iNet Anschluß hat, sich spritzen läßt, hat das was Komisches. Ähnlich der Schildbürgerstreiche.

Was ich ga nich komisch finde, ist, wenn eine Schwangere sich spritzen läßt oder Eltern ihre KInder. Das ist in meinen Augen ein Verbrechen!:mad.
Das ist das Resultat:


Bilanz des PEI: Deutlich mehr Kinder mit Impfreaktion als mit COVID-19-Diagnose im Krankenhaus | https://de.rt.com/meinung/124452-mehr-kinder-mit-impfreaktionen-als-mit-covid-im-krankenhaus/


LG
Debi
 

Le Bon

Antisatanist & Foren Ass
Registriert
18 Okt 2014
Zuletzt online:
Beiträge
38.595
Punkte Reaktionen
6.148
Punkte
94.042
Ort
Hamborch
Geschlecht
Ja, ich weiß und... es macht mich un-glaub-lich wütend!!




 

Schulz

Kann Idioten und permanent Sture nicht leiden.
Registriert
10 Jul 2014
Zuletzt online:
Beiträge
20.085
Punkte Reaktionen
1.023
Punkte
48.820
Geschlecht
--
Weil andere Bezeichnungen im Diskurs zu sperrig sind. Soll man ständig schreiben " TeilnehmerInnen an einem Experiment mit unerprobter mRNA " ?
Sollen sie glauben geimpft zu sein, who cares ?
Nein, Stell dich nicht dumm.
Weil: das als Impfe zu benennen, ist schlicht falsch.
Es gibt andere Benennungen. Genetisches Massenexperimen z.B. wäre viel treffender.
Ich nannte übrigens nicht diejenigen, die sich diesem Genexperiment unterziehen, sondern das Experiment als solches.
Und "Impfe" ist eine Täuschung, denn es ist keine Impfung, wie du wissen solltest.
Schau dir Info-Videos an, die dazu was aussagen. Und zwar von Fachleuten.
Weshalb nur Teinehmerinnen? Weshalb schreibst du das nur für Frauen? Weil Männer nicht so naiv und ungebildet sind?
 
Zuletzt bearbeitet:

schelm65

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
3 Mrz 2018
Zuletzt online:
Beiträge
7.448
Punkte Reaktionen
3.369
Punkte
44.820
Geschlecht
Schulz, du pinkelst beständig gegen die falschen Bäume. Diese Baustelle ist mir prinzipiell zu müßig und konkret, was den Impfbegriff betrifft, so gibt es komplexe Gründe in der Rhetorik ihn aus taktischen Gründen zu übernehmen.

Diese Übernahme bedeutet nicht die Anerkennung, sondern das Sicherstellen mit dem Gegner über gleiche begriffliche Bezüge zu reden.

Beispiel : Du wirst als Impfverweigerer beschimpft. Wenn du antwortest keiner zu sein, denkt dein Gegenüber, du bist schon oder lässt dich gegen Corona impf... äh... spritzen.

Du hingegen wolltest sagen, du bist nicht gegen klassische Impfungen generell, sondern das mRNA Zeug.

Wie gesagt, alles zu müßig und eine brotlose Kunst.
 

Le Bon

Antisatanist & Foren Ass
Registriert
18 Okt 2014
Zuletzt online:
Beiträge
38.595
Punkte Reaktionen
6.148
Punkte
94.042
Ort
Hamborch
Geschlecht


Anhang anzeigen 2199
Habe mir erlaubt, eine vernunftbegabte Ärztin zu fragen ;)
Das ist eine dicke fette Lüge! Wenn es um Corona geht, gibt es nur sehr wenich vernunftbegabte Ärzte, wie man an den Spritzungen in den Praxen sieht. Sogar Schwangere und Babies werden gespritzt. Abgrundtief menschenverachtend! Ich hoffe sehr, daß es das Karma tatsächlich gibt.

Du wiederholst hier nur, ohne selbst ein bißchen zu denken, das offizielle Narrativ, was schon als Lüge demaskiert wurde. Ich hoffe sehr, daß Du Dich hast spritzen lassen. Damit wirst Du lange zu tun haben.;)

Übrigens, bald gehörst Du vielleicht dazu:


Ganz vergessen: Ein Axiom:

Dumm stirbt schneller!;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Heiko A.

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
1 Jul 2012
Zuletzt online:
Beiträge
2.617
Punkte Reaktionen
232
Punkte
40.152
Geschlecht
--
Das ist eine dicke fette Lüge! Wenn es um Corona geht, gibt es nur sehr wenich vernunftbegabte Ärzte, wie man an den Spritzungen in den Praxen sieht. Sogar Schwangere und Babies werden gespritzt. Abgrundtief menschenverachtend! Ich hoffe sehr, daß es das Karma tatsächlich gibt.

Du wiederholst hier nur, ohne selbst ein bißchen zu denken, das offizielle Narrativ, was schon als Lüge demaskiert wurde. Ich hoffe sehr, daß Du Dich hast spritzen lassen. Damit wirst Du lange zu tun haben.;)

Übrigens, bald gehörst Du vielleicht dazu:


Ganz vergessen: Ein Axiom:

Dumm stirbt schneller!;)
Du kommst mir vor wie ein afrikanischer Medizinmann oder Schamane aus dem zwanzigsten Jahrhundert, der die neuzeitliche moderne Medizin als Teufels oder Hexenwerk
bezeichnet und seine Patienten abschotten will.
Wenn sich ein Ende der Pandemie mit Hilfe der Impfungen
nicht mehr verleugnen lässt, bricht dir ein Weltbild zusammen
und nur ein Psychiater wird dir helfen können...
 

Le Bon

Antisatanist & Foren Ass
Registriert
18 Okt 2014
Zuletzt online:
Beiträge
38.595
Punkte Reaktionen
6.148
Punkte
94.042
Ort
Hamborch
Geschlecht
Du kommst mir vor wie ein afrikanischer Medizinmann oder Schamane aus dem zwanzigsten Jahrhundert, der die neuzeitliche moderne Medizin als Teufels oder Hexenwerk
bezeichnet und seine Patienten abschotten will.
Das ist der Trugschluß eines Menschen, der systemgläubich ist. Also kommt es nicht überraschend für mich.:) Da bisher noch nie ein Virus nachgewiesen wurde und Impfungen sinnlos bis gefährlich sind, sind "eigentlich" die Befürworter der Spritzungen die Schamanen.
Wenn sich ein Ende der Pandemie mit Hilfe der Impfungen
nicht mehr verleugnen lässt, bricht dir ein Weltbild zusammen
und nur ein Psychiater wird dir helfen können...
Welche Pandemie? Die, die im letzten Jahr durch Untersterblichkeit im Vergleich zu den Vorjahren auffiel? Die, die sich nur durch einen Test, den PCR-Test, äußerte? Wobei der Erfinders des PCR-Tests und dadurch Nobelpreisträger Kary Mullis öffentlich sahchte, mit dem PCR-Test sei weder eine Infektion, noch eine Krankheit nachzuweisen?

Es gab nie eine Pandemie! Das'n Fakt. Und... den Psychiater brauchen die ängstlichen Gläubigen. Also u.a. Du! Ich bin 1 G = gesund! Sowohl körperlich als auch geistich. Falls Du Dich jetzt hast spritzen lassen, bist Du auch körperlich nicht mehr gesund.*LOL*
 

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 1 « (insges. 1)

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge

Biden oder Trump.
Damit Ihr dem Fake-Biden und seiner Show nicht auf den Leim geht, hier ne kurze...
BILD-Chef Reichelt als...
Der Mann ist ein überzeugter Wandlungskünstler .....
Über das Herumhacken auf Höcke
Ich bin ehrlich: Ich pfeife auf Deine Gebote. Und ich pfeife La Paloma, sogar, wenn...
Monotheismus
Auch der Polytheismus lässt sich missbrauchen, wurde und wird missbraucht.. was heute...
Merz > CDU SCHWERER...
ZillerThaler schrieb: Wie gut, dass immer nur "die anderen"...
Stromlos glücklich – energetische Märchenspiele beim SWR
So schön wird der Blackout! In einem TV-Experiment schaut ein Filmteam einer Familie zwölf Tage beim Bewältigen des Alltags ohne Strom zu.
Neblige Perspektive
In einer Phase der Neuordnung der Welt müssen wir uns die Frage stellen, wo wir eigentlich hinmöchten.
Psychologie der Massen
Dieses Grundlagenwerk der Sozialpsychologie beeinflusste nicht nur Siegmund Freud, sondern wurde auch von Politikern und Diktatoren des 20. Jahrhunderts für die Ausarbeitung ihrer Propagandatechniken benutzt.

Neueste Themen

Oben