Aktuelles
  • Hallo Neuanmeldung und User mit 0 Beiträgen bisher (Frischling)
    Denk daran: Bevor du das PSW-Forum in vollen Umfang nutzen kannst, stell dich kurz im gleichnamigen Unterforum vor: »Stell dich kurz vor«. Zum Beispiel kannst du dort schreiben, wie dein Politikinteresse geweckt wurde, ob du dich anderweitig engagierst, oder ob du Pläne dafür hast. Poste bitte keine sensiblen Daten wie Namen, Adressen oder Ähnliches. Bis gleich!

Putins Kriegserklaerung?

Dummi

Perzeptionist
Registriert
9 Apr 2016
Zuletzt online:
Beiträge
22.112
Punkte Reaktionen
15.819
Punkte
74.820
Geschlecht
Das ist wirklich falsch. Ich weiß ja nicht, welche kosmischen Maßstäbe du für ein selbstbestimmtes Leben ansetzt, aber ich weiß, dass Deutschland im globalen Vergleich seinen Bürgern ein großes Maß an Freiheit und Selbstbestimmung gewährt. Mehr geht eigentlich gar nicht.
Bei der Fähigkeit zur Selbstbestimmung betrachte ich das untere Viertel einer Gesellschaft.
Nicht die Form von Selbstbestimmung: "Meine Kohle kauft mir meine Freiheit".
 

KurtNabb

fränkischer Separatist
Registriert
24 Feb 2019
Zuletzt online:
Beiträge
37.407
Punkte Reaktionen
52.623
Punkte
88.820
Geschlecht
--
oder ist Trump nicht einfach nur DIE Projektion gewisser Gesellschaftsteile im Westen schlechthin ??

in den als Projektionsfigur alles hineininterpretiert wird, was diesen Gesellschaftsteil eben so betrifft und umtreibt
Vor vielen Jahren schrieb ein deutscher Journalist ein Buch mit dem Titel "Amerika, Du hast es auch nicht besser". Die Wahl zwischen den beiden Tattergreisen bestätigt den Buchtitel.

Was die Projektionen "gewisser Gesellschaftsteile" angeht: Die sind mir wurscht. Ich für mein Teil haben mich vor allem über die Reaktionen auf Trump amüsiert, oft auch über seine Äußerungen. Infolgedessen präferiere ich Trump, allein wegen des Spaßfaktors.
 

Eisbaerin

Deutscher Bundespräsident
Registriert
13 Jan 2015
Zuletzt online:
Beiträge
38.065
Punkte Reaktionen
18.205
Punkte
59.820
Geschlecht
Bis Netanjahu im Verhältnis zur jeweiligen Bevölkerung so viele Zivilisten tötet, wie dein Freund Putin in Tschetschenien, müsste es aber noch mindestens 20x mehr Tote dort geben, ergo dort noch entsprechend ca. 15 Jahre Krieg geführt werden.

Deine antisemitische "Empörung" gehört insofern ebenso in deinen schrägen Hühnerstall, wie schon zuvor deine antiamerikanische.
ist schon klar, völkermord, was solls oder wie ? und das seit gründung !
 

sportsgeist

Deutscher Bundespräsident
Registriert
12 Aug 2015
Zuletzt online:
Beiträge
76.747
Punkte Reaktionen
21.635
Punkte
65.486
Geschlecht
--
Vor vielen Jahren schrieb ein deutscher Journalist ein Buch mit dem Titel "Amerika, Du hast es auch nicht besser". Die Wahl zwischen den beiden Tattergreisen bestätigt den Buchtitel.

Was die Projektionen "gewisser Gesellschaftsteile" angeht: Die sind mir wurscht. Ich für mein Teil haben mich vor allem über die Reaktionen auf Trump amüsiert, oft auch über seine Äußerungen. Infolgedessen präferiere ich Trump, allein wegen des Spaßfaktors.
und Anderen sind letztlich diese beiden Marionetten wurschd

oder wie man das hier in USA ironisch kommentiert:
"it's just a President"
 

Dummi

Perzeptionist
Registriert
9 Apr 2016
Zuletzt online:
Beiträge
22.112
Punkte Reaktionen
15.819
Punkte
74.820
Geschlecht

"Der Erste Weltkrieg muß herbeigeführt werden, um es den Illuminaten zu ermöglichen, die Macht des Zaren in Rußland zu stürzen und dieses Land zu einer Festung des atheistischen Kommunismus zu machen. Die Zwietracht, die durch die "Agenten" der Illuminaten zwischen dem britischen und dem deutschen Reiche verursacht werden, sollen genutzt werden, um diesen Krieg zu schüren. Am Ende des Krieges, soll der Kommunismus aufgebaut und genutzt werden, um die anderen Regierungen zu zerstören und um die Religionen zu schwächen."​

"Der Zweite Weltkrieg muß unter Ausnützung der Unterschiede zwischen den Faschisten und den politischen Zionisten geschürt werden. Dieser Krieg muß so gesteuert werden, daß das Nazitum zerstört wird und daß der politische Zionismus stark genug sein wird, um einen souveränen Staat Israel in Palästina einrichten zu können. Während des Zweiten Weltkriegs, muß der internationale Kommunismus stark genug werden, um eine gleichwertige Gegenkraft für die Christenheit zu sein, die dann zurück- und in Schach gehalten werden kann, bis zu der Zeit, wenn wir es für den endgültigen sozialen Zusammenbruch (Kataklysmus) brauchen."​

"Der Dritte Weltkrieg muß eingeleitet werden, indem die Differenzen zwischen den politischen Zionisten und den Führern der islamischen Welt ausgenutzt werden, die von den "Agenten" der "Illuminati" aufgebaut werden müssen. Der Krieg muß so gelenkt werden, daß sich der Islam (die muslimische arabische Welt) und der politische Zionismus (der Staat Israel) gegenseitig vernichten. Gleichzeitig werden die anderen Nationen gezwungen sein, über die dadurch ausgelöste Spaltung sich gegenseitig so zu bekämpfen, bis sie körperlich (physisch), moralisch, geistig und wirtschaftlich völlig verausgabt sind."​


Briefwechsel zwischen Pike und Mazzini | https://prezi.com/3gyzm2naqeoc/briefwechsel-zwischen-pike-und-mazzini/

sind wir auf dem weg dahin, sieht ganz so aus :(
Ich denke auch inzwischen:
"Absurd ist einzig, das Absurde für absurd zu halten" :oops:
 

Eisbaerin

Deutscher Bundespräsident
Registriert
13 Jan 2015
Zuletzt online:
Beiträge
38.065
Punkte Reaktionen
18.205
Punkte
59.820
Geschlecht
Das glaube ich weniger,selbst der Wirtschaftsminister,bekanntlich ein Grüner,dürfte dem Absturz Deutschlands nichts abgewinnen können.Sein Problem und das der Regierung ist nur,dass sie diesen Absturz durch eine infantile Politik selbst herbeigeführt und keine Lösung haben.Im Gegenteil,was sie tun verschärft die Situation noch weiter,was wohl auf mangelnde Kompetenz hindeutet.Zum Punkt vor der Krise zu kommen wird nun nicht mehr möglich sein,die Kontakte zu Russland wurden endgültig abgebrochen,ein "später" wird es nicht mehr geben.Was das für ein hochindustriealisiertes und auf Export getrimmtes Land wie D bedeutet werden wir Stück für Stück live erleben.
jeder dieser politclowns war bzw ist in einem dieser wef, atlantikbrücke, young leader .....
dort wurden ihnen diese vorgaben eingetrichtert. das ist nicht auf dem mist der politclowns gewachsen.
das ziel ist die maximale abhängigkeit.
renaturierung, dh. keine bauern, keine industrie. wir sollen das zeugs bekommen das in hochregalen von den gates und co eliten gezüchtet wird. keine bauern bedeutet auch keine viehzucht, dafür gibts dann fleisch aus laboren. usw usf :mad:
 

sportsgeist

Deutscher Bundespräsident
Registriert
12 Aug 2015
Zuletzt online:
Beiträge
76.747
Punkte Reaktionen
21.635
Punkte
65.486
Geschlecht
--
Nicht die Form von Selbstbestimmung: "Meine Kohle kauft mir meine Freiheit".
was hilft das ständige Jammern über angeblich fehlende Freiheit, wenn man danach oberbequem und völlig eigenfaul, alles außer Dauernölen unterläßt, um sicherzustellen, diese Freiheit je erreichen zu können
 

Dummi

Perzeptionist
Registriert
9 Apr 2016
Zuletzt online:
Beiträge
22.112
Punkte Reaktionen
15.819
Punkte
74.820
Geschlecht
Wieder so ein Schlagwort:

"Wirkmächte".

Kleiner Tipp: "Reaktanz" ist gerade ganz groß im Kommen und ich habe gesehen, dass du dieses Wörtchen, das dich in die pseudointellektuellen Sphären entheben könnte, noch nicht verwendest.

Dein sonstiger Beitrag zeugt von einem sehr geschlossenen Weltbild, dessen Konsequenz aber ausbleibt, denn du lebst ja immer noch selbstbestimmt in Deutschland und bist nicht in die Länder umgezogen, in denen man selbstbestimmter leben kann (wo auch immer diese Länder liegen).
Nanana,
Das Wort "Reaktanz" hatte ich schon öfter, seltener "Resilienz". Brauch´ ich aber vielleicht bald.
Aber meine eigenen Worterschöpfungen wie "Wirkmächte" oder "Hegemonster" oder "Missverständigung" u. ä., die lasse ich mir nicht nehmen. Ich erhebe aber auch keinen Copyrightanspruch. :ROFLMAO:
 

sportsgeist

Deutscher Bundespräsident
Registriert
12 Aug 2015
Zuletzt online:
Beiträge
76.747
Punkte Reaktionen
21.635
Punkte
65.486
Geschlecht
--
Umso witziger, dass manche alles auf ihn setzen. So wie ein paar Spielsüchtige.
die Suche und die Sehnsucht nach dem Heiland und Messias der ganzen Beladenen, Besorgten und Vergessenen, ist bekanntlich schon aus der Bibel bekannt

aber auch der blonde Lord kann nicht übers Wasser gehen, wie wir alle schon vor mehr als 4 Jahren gelernt haben

das konnte dann doch nur das Original in der Bibel
 

Humanist62

KINDSKOPFENTLARVER
Registriert
6 Apr 2016
Zuletzt online:
Beiträge
54.047
Punkte Reaktionen
24.669
Punkte
54.820
Geschlecht
Nanana,
Das Wort "Reaktanz" hatte ich schon öfter, seltener "Resilienz". Brauch´ ich aber vielleicht bald.
Aber meine eigenen Worterschöpfungen wie "Wirkmächte" oder "Hegemonster" oder "Missverständigung" u. ä., die lasse ich mir nicht nehmen. Ich erhebe aber auch keinen Copyrightanspruch. :ROFLMAO:
Wo sind das Deine eigenen Wortschöpfungen ? Das habe ich auch schon woanders gehört. Soweit also zu Deiner eingebildeten Demut.
 

Dummi

Perzeptionist
Registriert
9 Apr 2016
Zuletzt online:
Beiträge
22.112
Punkte Reaktionen
15.819
Punkte
74.820
Geschlecht
Wo sind das Deine eigenen Wortschöpfungen ? Das habe ich auch schon woanders gehört. Soweit also zu Deiner eingebildeten Demut.
Lesen hilft auch dir.
Ich schrieb von WortERschöpfungen.
Und wenn du das woanders schon - vielleicht wieder nicht so ganz erschöpfend - gelesen hast, dann spricht das ja nur für die Verbreitung. Es ist kein Indiz hinsichtlich Urerheberschaft. Gelle? 😇
 

sportsgeist

Deutscher Bundespräsident
Registriert
12 Aug 2015
Zuletzt online:
Beiträge
76.747
Punkte Reaktionen
21.635
Punkte
65.486
Geschlecht
--
Er ist einer, der die Radikalen einsammelt - damit die dann eben gerade nichts Radikales machen.

Was, außer Medientabus zu brechen, hat er denn so radikales gemacht?
für mich ist Trump mehr oder weniger eine reine Projektion

sowas wie eine selbstinszenierte Marke oder Voodoo Puppe der westlichen Gesellschaftsverlierer
Jemand, in den man eben alles hineinprojeziert und hineinlädt, was Einen besorgt, bedrückt, belädt

wie in einen Kummerkasten
 
Registriert
26 Okt 2022
Zuletzt online:
Beiträge
5.466
Punkte Reaktionen
7.017
Punkte
29.520
Eine Fähigkeit, die Dir offensichtlich abgeht. Anders sind Deine gehässigen Anwürfe von der Seitenlinie schwer zu erklären.
Ausgerechnet deine Fraktion schiebt einem Gehässigkeit unter, natürlich nach der ersten Beleidigung, einem ginge die Fähigkeit des Denkens ab.

Das ist genau das Nive-au!
 
Registriert
26 Okt 2022
Zuletzt online:
Beiträge
5.466
Punkte Reaktionen
7.017
Punkte
29.520
Es sind halt die s.g. Trittbrettfahrer, die sich anmaßen, mit solchen Holzhammermethoden zu agieren. Des Weiteren kennen solche User eh nur die oberflächlichen Aspekte, wenn es ums s.g. "Eingemachte" geht, dann wird halt ein neuer "Schauplatz" aufgemacht, werden Nebelkerzen geworfen und seitenlange unsinnige Diskussionen entfacht, die letztlich außer Ablenkungen der Sache nicht dienlich sind.
Und im Anschluss wird dann behauptet,

man habe irgendwo irgendwas schon hinreichend belegt (bleibt natürlich die Verweise bzw. Links weiterhin schuldig, obwohl man sie ja angeblich zur Hand hat)
man schon hinreichend erklärt habe
alle schon hinreichend erklärt oder richtiggestellt hätten
und man verkürzt - es gibt verschiedene Varianten mit unterschiedlichen Verbalinjurien - man sowieso ein großer Depp sei oder ein Anhänger, ach, nicht Anhänger, wie wurde das noch einmal formuliert eine US-Hure oder eine US-Puppe (Puppe ist wohl so ein Wort aus dem Russischen übertragen, wurde in letzter Zeit, sie sind ja in gewissen Maße lernfähig, durch Hure ersetzt) sei

Es ist manchmal hilfreich, nur jede dritte Antwort zu lesen, zumindestens mal gut für den Blutdruck!
 
Registriert
26 Okt 2022
Zuletzt online:
Beiträge
5.466
Punkte Reaktionen
7.017
Punkte
29.520
Es waren Assads Polizisten, die auf seinen Befehl hin auf protestierende Bürger schossen.

Auch ich habe belegt, wie der syrische Konflikt entstanden ist. Hier kann jeder interessierte User nachlesen, wie das Unheil begann.

Krieg in Syrien: Alle wichtigen Fakten erklärt - endlich verständlich - DER SPIEGEL

Die USA haben in Syrien überhaupt nichts angezettelt.
Wußtest du nicht, dass die US-Amerikaner bzw. die USA der Hort des Bösen sind? Dass die Amerikaner grundsätzlich hinter allem stehen? Ich habe mal zum Scherz so ein Posting geschrieben, sinngemäß, fast wörtlich (müsste noch mal zurückblättern, habe ich keine Lust dazu) dass die Amerikaner sowieso und grundsätzlich die Bösen sind, immer und überall und siehe da, ich habe die Zustimmung derer auf dem Fuß bekommen. Die haben noch nicht einmal verstanden, dass mein Posting schon durch die Absolutheit und absolute Übertreibung bloße Ironie war.
 

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 2 «, Gäste » 17 « (insges. 19)

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge

Je größer das Maul, desto...
Schlimmer wurde es nur noch mit dem CDU-Politiker Jens Spahn, der zwar eine...
Compact, Wer...
Klaaaaaaar. "Fehlurteil" sei, was in den Augen des rechten Abschaums nicht zur Lebens-...
Wir brauchen Querköpfe und Quertreiber!
Oben