Aktuelles
  • Hallo Neuanmeldung und User mit 0 Beiträgen bisher (Frischling)
    Denk daran: Bevor du das PSW-Forum in vollen Umfang nutzen kannst, stell dich kurz im gleichnamigen Unterforum vor: »Stell dich kurz vor«. Zum Beispiel kannst du dort schreiben, wie dein Politikinteresse geweckt wurde, ob du dich anderweitig engagierst, oder ob du Pläne dafür hast. Poste bitte keine sensiblen Daten wie Namen, Adressen oder Ähnliches. Bis gleich!

Putscht das Militär in Spanien

PSW - Foristen die dieses Thema gelesen haben: » 18 «  

Leseratte

Gott über alles
Registriert
18 Jun 2019
Zuletzt online:
Beiträge
2.604
Punkte Reaktionen
9
Punkte
0
Geschlecht
Putscht das Militär in Spanien

Auf den König sollte sich das Militär eher nicht verlassen. Wenn der ja zum Putsch sagt, überlegt er es sich wieder anders.

Ein Buch über die Rolle von Juan Carlos beim Putschversuch 1981 sorgt für Aufregung in Spanien: Der König selbst soll die treibende Kraft hinter der Verschwörung gegen den Ministerpräsidenten gewesen sein.

https://www.faz.net/aktuell/politik...-juan-carlos-der-weisse-elefant-12878720.html

Ex-Offiziere schließen sich in Spanien zusammen, um die linke Regierung zu attackieren - und die Demokratie an den Pranger zu stellen. Sie suchen die Nähe zu König Felipe und bringen ihn damit in Verlegenheit. Wie gefährlich sind die Hetzer wirklich?

https://www.abendzeitung-muenchen.d...nien-angst-gruselige-putschaufrufe-art-689981

Eine Königsdiktatur hätte natürlich für den König den Vorteil gehabt, daß er nicht als Steuerflüchtling ins Ausland hätte gehen müssen. Dann hätte der König wie ein arabischer Potentat herrschen können. Lästige Fragen nach Elefantenjagden und dergleichen von Journalisten würde es auch nicht geben.
 

Smoker

Deutscher Bundespräsident
Registriert
14 Sep 2012
Zuletzt online:
Beiträge
5.715
Punkte Reaktionen
437
Punkte
64.152
Geschlecht
Wer Hoffnung in den Adel setzt, der ist verloren. :rolleyes2:
 
Registriert
6 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
12.110
Punkte Reaktionen
2.145
Punkte
91.820
Ort
Südniedersachsen
Geschlecht
Wer Hoffnung in den Adel setzt, der ist verloren. :rolleyes2:

Es herrscht dort die galoppierende Unvernunft. Persönlichkeitsentwicklung ist in dieser Art von Eliten Mangelware. Ein deutliches Zeichen, dass Maslow sie an die falsche Stelle gesetzt hat. Sie gehört an die zweite Stelle, hinter die Grundbedürfnisse. Denn darauf baut alles auf. Wenn alle die Persönlichkeit entwickeln würden, dann gäbe diese Art von Adel nicht mehr. Wir wissen daher auch, WARUM Maslow diesen Fehler gemacht hat.
 

Tooraj

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
21 Jan 2014
Zuletzt online:
Beiträge
7.752
Punkte Reaktionen
628
Punkte
48.152
Geschlecht
--
Die Katalanen wissen schon, weshalb sie so vehement für ihre Unabhängigkeit eintreten.
 
Registriert
30 Dez 2013
Zuletzt online:
Beiträge
29.874
Punkte Reaktionen
3.713
Punkte
40.820
Wer Hoffnung in den Adel setzt, der ist verloren. :rolleyes2:

Das Erbrecht im englischen Adel war gestern Hauptthema in der Tagesschau , also diese Benachteiligung der Frauen geht gar nicht;

Greta übernehmen Sie " Friday for Herzoginnen ...." !

die ... von gestern " sind doch allgegenwärtig ....
 

Redwing

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
13 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
3.357
Punkte Reaktionen
260
Punkte
41.152
Geschlecht
Diese archaischen Generäle, die offensichtlich dem Franco-Terror hinterhertrauern und sehr an das vor dem Aufstand der Unterdrückten, Perspektivlosen und Ausgebluteten warnende Generals-Pack derzeit in Frankreich erinnern, haben uns bewiesen, daß die Gefahr einmal mehr rechts lauert und wir auf alles vorbereitet sein sollten gegen diese Kohorten des Bösen. Ja, und sie haben uns ihr "Demokratieverständnis" bewiesen, gegen das selbst jenes von Trump und vielen Republikanern noch legitim anmutet. ;-/ Ich weiß ja nicht, ob die Staaten/Regierungen, sofern sie nicht bereits mit diesen Menschenverächtern verstrickt sind, willens sind, sich gegen solche Übeltüten zu verteidigen und sie gegebenenfalls ausreichend unterzubuttern, aber Fakt ist, daß sowohl die Bonzeria als auch gewisse systemische Regierungen wie die Charles de Gaules sich im Zweifelsfalle mehrheitlich gern für diese rechten Faschisten und GEGEN die soziale Gerechtigkeit sowie das Volk entschieden haben. Und damit wir nicht so hilflos dastehen wie die Chilenen gegenüber dem von der "lupenreinen Demokratin" Thatcher so geachteten Putschistensack Pinochet, sollten wir vielleicht ergänzend linke Milizen aufstellen und adäquat ausrüsten, ganz so wie es der weise Hugo Chavez zur Sicherheit gegen sowas wie in Bolivien getan hat... :cool:
 
Registriert
30 Dez 2013
Zuletzt online:
Beiträge
29.874
Punkte Reaktionen
3.713
Punkte
40.820
Diese archaischen Generäle, die offensichtlich dem Franco-Terror hinterhertrauern und sehr an das vor dem Aufstand der Unterdrückten, Perspektivlosen und Ausgebluteten warnende Generals-Pack derzeit in Frankreich erinnern, haben uns bewiesen, daß die Gefahr einmal mehr rechts lauert und wir auf alles vorbereitet sein sollten gegen diese Kohorten des Bösen. Ja, und sie haben uns ihr "Demokratieverständnis" bewiesen, gegen das selbst jenes von Trump und vielen Republikanern noch legitim anmutet. ;-/ Ich weiß ja nicht, ob die Staaten/Regierungen, sofern sie nicht bereits mit diesen Menschenverächtern verstrickt sind, willens sind, sich gegen solche Übeltüten zu verteidigen und sie gegebenenfalls ausreichend unterzubuttern, aber Fakt ist, daß sowohl die Bonzeria als auch gewisse systemische Regierungen wie die Charles de Gaules sich im Zweifelsfalle mehrheitlich gern für diese rechten Faschisten und GEGEN die soziale Gerechtigkeit sowie das Volk entschieden haben. Und damit wir nicht so hilflos dastehen wie die Chilenen gegenüber dem von der "lupenreinen Demokratin" Thatcher so geachteten Putschistensack Pinochet, sollten wir vielleicht ergänzend linke Milizen aufstellen und adäquat ausrüsten, ganz so wie es der weise Hugo Chavez zur Sicherheit gegen sowas wie in Bolivien getan hat... :cool:
Bist du nicht etwas einseitig ?
Hatte die BRD oder die Westdeutschen ein Problem mit Franco , den Obristen in Griechenland oder Pinochet ?
Wir in der DDR waren auf der Seite von :
Mikis Theodorakis – Wikipedia | https://de.wikipedia.org/wiki/Mikis_Theodorakis
Und :
Luis Corvalán – Wikipedia | https://de.wikipedia.org/wiki/Luis_Corval%C3%A1n

Hatte FJS nicht eine enge Beziehung zu Pinochet und nicht vergessen die unrühmliche Rolle der Colonia Dignidad .

Weil du gerade Bolivien ansprichst , hatte da nicht bei Che wie bei Allende , die Vorzeigedemokratie ihre Hände im Spiel ?

Einseitige Schuldzuweisung nach rechts passt auch nicht :

Vier Häuser der Neonazi-Szene in Thüringen abgebrannt: Was steckt dahinter? | https://web.de/magazine/politik/haeuser-neonazi-szene-thueringen-abgebrannt-steckt-dahinter-35764906

rechts ist heute quasi jeder der sich eine eigene Meinung gönnt !
 

Redwing

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
13 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
3.357
Punkte Reaktionen
260
Punkte
41.152
Geschlecht
Soll mich die Tatsache, daß westliche Unrechtsregime und solche asozialen Irren wie FJS mit diesen sozialdarwinistischen faschistischen Regimen sich gutstellten, davon überzeugen, daß diese gar nicht so schlimm waren? Das ging nach hinten los; das beweist mir lediglich, wie opportunistisch, verlogen und heuchlerisch auch besagte westliche Regime waren und noch immer sind. ;-/ Und bez. Bolivien spielte ich auf diesen erbärmlichen Putsch gegen Evo Morales an, der ja nun Marx sei Dank überwunden ist, weil außer ein paar dekadenten Yuppies und faschistoiden Bullen sowie Militärs wohl kaum einer hinter dieser entsetzlichen Frau und ihrem "christlichen" Putschistenhaufen stand. ;-/
 

Nora

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
3 Sep 2017
Zuletzt online:
Beiträge
24.964
Punkte Reaktionen
3.608
Punkte
35.820
Geschlecht
--
SPANIEN MACHT PANDEMIE ZUR GRIPPE-WELLE!

Die Inzidenz schnellt rasant nach oben, doch Spanien bleibt locker. Bei knapp 3000 Corona-Fällen pro 100.000 Einwohner lag zuletzt der 14-Tages-Inzidenzwert. Rein rechnerisch haben sich demnach seit Jahresbeginn fast drei Prozent der Iberer infiziert. Die Dunkelziffer dürfte noch weit darüber liegen. Derweil sagte Ministerpräsident Pedro Sánchez in einem Radiointerview bei „Cadena Ser (https://www.lamoncloa.gob.es/presidente/intervenciones/Paginas/2022/prsp10012022.aspx)“, was hierzulande undenkbar erscheint. „Zu Beginn der ersten Welle hatten wir eine Sterblichkeitsrate von 13 Prozent, heute liegt die Sterblichkeitsrate im Durchschnitt bei etwa 1 Prozent“, so der spanische Regierungschef.


Spät, aber immerhin in die richtige Richtung!


Quelle: Omikron: Für Spanien nur noch eine Grippe | https://reitschuster.de/post/omikron-fuer-spanien-nur-noch-eine-grippe/
 
Registriert
30 Dez 2013
Zuletzt online:
Beiträge
29.874
Punkte Reaktionen
3.713
Punkte
40.820
Putscht das Militär in Spanien

Auf den König sollte sich das Militär eher nicht verlassen. Wenn der ja zum Putsch sagt, überlegt er es sich wieder anders.



Putsch in Spanien von 1981: War der König der weiße Elefant? | https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/spaniens-putsch-1981-war-koenig-juan-carlos-der-weisse-elefant-12878720.html



https://www.abendzeitung-muenchen.d...nien-angst-gruselige-putschaufrufe-art-689981

Eine Königsdiktatur hätte natürlich für den König den Vorteil gehabt, daß er nicht als Steuerflüchtling ins Ausland hätte gehen müssen. Dann hätte der König wie ein arabischer Potentat herrschen können. Lästige Fragen nach Elefantenjagden und dergleichen von Journalisten würde es auch nicht geben.
Carlos unser Dschungelheld , der niemals seine Fresse hält ,...

Freiheit für Basken und Katalanen ...
 

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 1 « (insges. 1)

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge

Der Mindestlohn
So isses und ne Rente nach 8,50 Euro kann man in die Tonne kloppen. die gesetzliche...
Impfpflicht in Österreich
"Noch" stimmt, denn der größte Teil von Euch wird leider an Corona verrecken. Meine...
40 Prozent der...
3. es wird immer Menschen geben, welche auf das Sozialsystem angewiesen sind durch...
Clans ordnen...
Gene sind für alles zuständig, von der Zellentwicklung bis hin zu deinem Wesen, deinem...
Putin ein Verbrecher an...
Betet denn nicht die NATO -EU einen Krieg herbei !? Warum sollten sie das tun? Was...
Verordnetes Einheitsnarrativ
Im Verbund mit den großen Digitalplattformen verengen die Faktenchecker die Realität zu einer einseitigen und machtkonformen Perspektive.

Neueste Themen

Oben