Aktuelles
  • Hallo Neuanmeldung und User mit 0 Beiträgen bisher (Frischling)
    Denk daran: Bevor du das PSW-Forum in vollen Umfang nutzen kannst, stell dich kurz im gleichnamigen Unterforum vor: »Stell dich kurz vor«. Zum Beispiel kannst du dort schreiben, wie dein Politikinteresse geweckt wurde, ob du dich anderweitig engagierst, oder ob du Pläne dafür hast. Poste bitte keine sensiblen Daten wie Namen, Adressen oder Ähnliches. Bis gleich!

Risiko Bluttransfusion

PSW - Foristen die dieses Thema gelesen haben: » 8 «  

Chili

Europarat-Bediensteter
Registriert
13 Jun 2018
Zuletzt online:
Beiträge
11.025
Punkte Reaktionen
14.655
Punkte
101.642
Geschlecht
--
Die Doku handelt von den Risiken durch Bluttransfusionen. Sie waren schon vor Corona erheblich. Jetzt, nach der Impfkampagne sind sie um ein vielfaches höher.
Die Zeugen Jehovas lehnten schon immer aus religiösen Gründen Bluttransfusionen ab. Aus heutiger Sicht eine gute Entscheidung.

Jetzt warnen Ärtzte auch vor long covid in Blutspenden. Ich frage mich: Soll damit das allg. Risiko durch Blutspenden verschleiert werden?
 
Zuletzt bearbeitet:

zebra

Deutscher Bundespräsident
Registriert
8 Mrz 2017
Zuletzt online:
Beiträge
14.487
Punkte Reaktionen
13.552
Punkte
76.820
Geschlecht
es wurde schon Hepatitis / HIV durch Bluttransfusionen übertragen,
aus Kostengründen werden da mal Tests einfach weggelassen, und die Händler verlassen
sich auf den ausgefüllten Fragebogen des Spenders ... 😂 ist ja ein dickes Millionengeschäft >
so eine Transfusion aus Frankfurt / Berlin kann auch schon mal ein besonderer Kick sein ...😂
bis 35 € bekommen die Spender ...
 
Registriert
3 Okt 2022
Zuletzt online:
Beiträge
189
Punkte Reaktionen
405
Punkte
22.052
Wir unterliegen halt einem ideologisch-erzwungenen Paradigmenwechsel. ;)(y)

Früher hieß es: "Gib Aids keine Chance"
Heute, wo heterosexuell, monogam, die klassische Familie, sowie weiß zu sein das neue bäh ist, muss es heißen:
"Gib Aids eine Chance!"

Je abartiger desto woke.

Hoch lebe die Vielfalt !! :alien::alien:
 

Smoker

Deutscher Bundespräsident
Registriert
14 Sep 2012
Zuletzt online:
Beiträge
6.246
Punkte Reaktionen
1.684
Punkte
64.820
Geschlecht
Die Doku handelt von den Risiken durch Bluttransfusionen. Sie waren schon vor Corona erheblich. Jetzt, nach der Impfkampagne sind sie um ein vielfaches höher.
Die Zeugen Jehovas lehnten schon immer aus religiösen Gründen Bluttransfusionen ab. Aus heutiger Sicht eine gute Entscheidung.

Jetzt warnen Ärtzte auch vor long covid in Blutspenden. Ich frage mich: Soll damit das allg. Risiko durch Blutspenden verschleiert werden?
"Long Covid" ist eine Erfindung, um Nebenwirkungen der Genspritze zu verschleiern.
 

Pommes

Freiwirtschaftler
Registriert
22 Jun 2009
Zuletzt online:
Beiträge
54.980
Punkte Reaktionen
22.225
Punkte
69.820
Geschlecht
Die Doku handelt von den Risiken durch Bluttransfusionen. Sie waren schon vor Corona erheblich. Jetzt, nach der Impfkampagne sind sie um ein vielfaches höher.
Die Zeugen Jehovas lehnten schon immer aus religiösen Gründen Bluttransfusionen ab. Aus heutiger Sicht eine gute Entscheidung.

Jetzt warnen Ärtzte auch vor long covid in Blutspenden. Ich frage mich: Soll damit das allg. Risiko durch Blutspenden verschleiert werden?
Long Covid ist nichts anderes als ein Impfschaden und wird mit der Transfusion garantiert übertragen.
Man sollte vor anstehenden Operationen in jedem Fall eine Eigenblutspende durchführen, allerdings ist Eigenblut nur temporär lagerfähig.
 
OP
C

Chili

Europarat-Bediensteter
Registriert
13 Jun 2018
Zuletzt online:
Beiträge
11.025
Punkte Reaktionen
14.655
Punkte
101.642
Geschlecht
--
Long Covid ist nichts anderes als ein Impfschaden und wird mit der Transfusion garantiert übertragen.
Man sollte vor anstehenden Operationen in jedem Fall eine Eigenblutspende durchführen, allerdings ist Eigenblut nur temporär lagerfähig.
Wurde ja auch schon in der Doku gesagt: Wenn dein Eigenblut länger als 4 Tage gelagert wurde, ist eine Infusion damit für dich schon schädlich
 

Pommes

Freiwirtschaftler
Registriert
22 Jun 2009
Zuletzt online:
Beiträge
54.980
Punkte Reaktionen
22.225
Punkte
69.820
Geschlecht
Wurde ja auch schon in der Doku gesagt: Wenn dein Eigenblut länger als 4 Tage gelagert wurde, ist eine Infusion damit für dich schon schädlich
Die OP muß halt zeitnah passieren.
 

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 1 « (insges. 1)

Ähnliche Themen
Autor Titel Forum Antworten Datum
C Risiko Biopsie Gesundheit 3

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge

Je größer das Maul, desto...
Je größer das Maul umso mehr wird gefressen - auch Schwänze ...
Putins Kriegserklaerung?
mit den -ismen ist es so eine Sache. Da der Sozialismus ein feststehendes Ziel hat und...
Wir brauchen Querköpfe und Quertreiber!
Oben