Aktuelles

Satanismus

Registriert
10 Jan 2021
Zuletzt online:
Beiträge
1.731
Punkte Reaktionen
1.602
Punkte
22.020
Geschlecht
Aber für den ist doch seit über 2000 Jahren Himmelfahrt !
Er könnte ja mal ein Lebenszeichen senden indem ich zu Himmelfahrt mit den Jungs ohne Einschränkungen losziehen könnte !
Möglich das du dein Zeichen bekommst.
Das kann so nicht stimmen, seismisch ist von der Entfernung die Hälfe tief rot und ein Viertel dunkelgelb. Den Tunnel gibt es nicht. Never ever.
Driving Through Deep Underground Tunnel (Never Seen Footage) | https://operationdisclosureofficial.com/2021/04/23/driving-through-deep-underground-tunnel-never-seen-footage/

Und wer sagt, dass die vor Jahrhunderten/Jahrtausenden das nicht konnten?
 
Registriert
6 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
10.768
Punkte Reaktionen
328
Punkte
91.152
Ort
Südniedersachsen
Geschlecht
Die konnten schon vor Jahrtausenden erstaunliche Tunnel bauen.
Aber nicht von Italien in die Levante. Luftlinie Rom-Jerusalem 2318 km. Über Land ca 4100 km. Das Gebiet ist das mit Abstand seismisch komplexeste der ganzen Erde. Zwar ist der pazifische Feuerring gewissermaßen dramatischer, und kleinräumiger an manchen Stellen aktiver, aber das Mittelmeer und drum herum ist viel aktiver. Ein Tunnel durch diese Seismik, ganz egal an welcher Stelle, NO!!!
S21 hat schon mit 30km seismische Zone erhebliche Probleme.
 

Metadatas

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
29 Jan 2016
Zuletzt online:
Beiträge
16.615
Punkte Reaktionen
420
Punkte
49.152
Geschlecht
Angeblich haben sie jetzt unter dem Vatikan einen Tunnel gefunden, der bis Jerusalem geht. Im Tunnel neben jeder Menge Gold auch Tonkrüge mit Schriftrollen.
Einen Tunnel von Rom nach Jerusalem, ist das dein Ernst?

Das ist erstmal geologisch überhaupt nicht drin, weil du diesen durch seismisch und tektonisch extrem aktive Teile der Erde führen müsstest.
Dazu kommt, dass das technisch überhaupt nicht drin ist. Betrachte doch nur mal, wie viel Aufwand an Material, Personal, Entwicklung, Energie... betrieben werden müsste um diese Tunnel zu versorgen und instand zu halten. Und überlege mal, wie viele Milliarden m³ an Bodel hätten bewegt werden müssen für einen solchen Tunnel. Die Pyramiden wären ein Witz dagegen. Luftaustausch, Zugangschächte, Versorgungsstationen... müsste man als Infrastruktur anlegen und müsste gleichzeitig gewaltige Unterwasserstrecken am Laufen halten.

Sorry, aber das ist eine ziemlich offensichtliche Lüge.
 
Registriert
5 Dez 2020
Zuletzt online:
Beiträge
1.033
Punkte Reaktionen
430
Punkte
14.152
Geschlecht
--
Ich denke auch, die DUMB- und Tunnelgeschichte besteht zu mind. 80% aus Märchen - alleine schon in Hinblick darauf, was technisch und finanziell machbar ist (der Eurotunnel konnte auch erst 1987 begonnen werden, weil die Technologie fehlte und für diverse Probleme noch keine Lösungen existierten. Bei 37 km unterm Ärmelkanal war es schon schwierig genug, ne ausreichende Tunnelbelüftung zu garantieren. In Bergwerken ebenso, hinzu kommen Probleme mit Grundwasser u.a., Erdbeben etc.). Im Fels läßt sich sicherlich gemütlich rumboren, das wars aber dann schon. Und die Erdkruste besteht nicht nur aus Felsgestein. Ne unterrirdische Verbindung zwischen Kontinenten oder Inselgruppen wäre selbst wenn technisch machbar einfach nur unsinnig.

Aber wir suchen in jeder Geschichte erstmal das Körnchen Wahrheit, das praktisch überall zu finden ist. Von da aus ist dann meist noch viel mehr zu finden.

Es ist leider so, daß von allen Beteiligten mehr als 50% nur dummes Zeugs verbreitet wird - ich schließe mich da selbst nicht aus, da ich auch nicht alles überprüfen kann/will (soweit überhaupt möglich), was ich dann weiterverbreite. Ich bin aber sehr zuversichtlich, daß das dumme Zeugs vergleichsweise harmlos ist und ne vergleichsweise kurze Haltbarkeit hat. Nach ner gewissen Zeit filtert man sowieso automatisch alles aus/ignoriert man das, was man schon nachhaltig als Bullshit identifiziert hat.

His truth is marching on.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
5 Dez 2020
Zuletzt online:
Beiträge
1.033
Punkte Reaktionen
430
Punkte
14.152
Geschlecht
--
Es ist leider so, daß von allen Beteiligten mehr als 50% nur dummes Zeugs verbreitet wird - ich schließe mich da selbst nicht aus, da ich auch nicht alles überprüfen kann/will (soweit überhaupt möglich), was ich dann weiterverbreite. Ich bin aber sehr zuversichtlich, daß das dumme Zeugs vergleichsweise harmlos ist und ne vergleichsweise kurze Haltbarkeit hat.
Wir sind dbzgl. alles Andere als alleine. Der Bullshit der in Umlauf ist nervt mittlerweile nahezu jeden - Beispiel:
Praying Medic | https://t.me/praying_medic/154
..."
People have objected to me "attacking people on our side."
Allow me to explain my philosophy:
...
In April of 2018, when Q called out AJ and Infowars, a lot of people became angry. The complaint:
"Why are you attacking people who are on our side?"
Research by anons uncovered the fact that Infowars is not on
"our side." They have their own agenda, which I'm not going to cover here.
I would never have said anything about Charlie Ward, Simon Parkes, David Nino Rodriguez or any other leader in the truther movement if they had not made comments about Q.
David Nino Rodrigues claims to be in contact with the Q team. Before the election, he said Q was going appoint civilians to carry out his mission. These claims are complete BS. Simon Parkes has been telling everyone for months that Q is based out of Scottsdale, Arizona which is why he's going to move here. The implication is that Parkes has talked with Q or the team. (How else would he have such information?) More BS claims and more lies I have to debunk when people ask me if they're true.
Many of these people have never read the posts. (How many decode videos have they done?) They don't care about Q or our movement. They discuss Q because it's a popular subject and they know they can grow their audience by talking about Q. It's the same tactic used by Infowars.
As long as these people are spreading lies about Q, I'm going to call them what they are—liars.

...
It's my business to tell people the truth about Q and confront those who mislead the public about Q's operation.
"...

Aber so ist das halt. Muß man wohl als gegeben hinnehmen. Dafür ist die Bewegung "WE THE PEOPLE" schon viel zu groß.

His truth is marching on.
 
Registriert
6 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
10.768
Punkte Reaktionen
328
Punkte
91.152
Ort
Südniedersachsen
Geschlecht
Ich denke auch, die DUMB- und Tunnelgeschichte besteht zu mind. 80% aus Märchen - alleine schon in Hinblick darauf, was technisch und finanziell machbar ist (der Eurotunnel konnte auch erst 1987 begonnen werden, weil die Technologie fehlte und für diverse Probleme noch keine Lösungen existierten. Bei 37 km unterm Ärmelkanal war es schon schwierig genug, ne ausreichende Tunnelbelüftung zu garantieren. In Bergwerken ebenso, hinzu kommen Probleme mit Grundwasser u.a., Erdbeben etc.). Im Fels läßt sich sicherlich gemütlich rumboren, das wars aber dann schon. Und die Erdkruste besteht nicht nur aus Felsgestein. Ne unterrirdische Verbindung zwischen Kontinenten oder Inselgruppen wäre selbst wenn technisch machbar einfach nur unsinnig.

Aber wir suchen in jeder Geschichte erstmal das Körnchen Wahrheit, das praktisch überall zu finden ist. Von da aus ist dann meist noch viel mehr zu finden.

Es ist leider so, daß von allen Beteiligten mehr als 50% nur dummes Zeugs verbreitet wird - ich schließe mich da selbst nicht aus, da ich auch nicht alles überprüfen kann/will (soweit überhaupt möglich), was ich dann weiterverbreite. Ich bin aber sehr zuversichtlich, daß das dumme Zeugs vergleichsweise harmlos ist und ne vergleichsweise kurze Haltbarkeit hat. Nach ner gewissen Zeit filtert man sowieso automatisch alles aus/ignoriert man das, was man schon nachhaltig als Bullshit identifiziert hat.

His truth is marching on.
Die Voraussetzungen sind das Eine. Das andere ist die argumentative Notwendigkeit im Sinne von Ockham. ich komme da streng nach Reitschuster und vermute keine Verschwörung, wenn Blödheit die Sache auch erklärt. Es geht ja hier letzten Endes um die Möglichkeiten des Satanismus. Nun, die Frage, ob es den gibt, können wir klar mit "Ja" beantworten. Denn wir kennen den Menschen und seine Süchte. Warum sollte ausgerechnet diese eine Blödheit nicht begangen werden. Selbstverständlich gibt es Leute die so dermaßen krank sind, dass sie die Welt erteufeln wollen. Wenn Leute zu blöde für eine positive Welt sind, brauchen sie eben eine kranke, nur die ist für solche Blödies einfach genug. Damit die mit ihrem Geld etwas Sinnvolles tun, dazu müssten sie ja intelligent sein und dann könnten sie nicht so viel Geld akkumulieren. Darum ist auch klar, dass der Satanismus bei den Reichsten um sich greifen muss. Die Frage nach seiner Macht können wir mit "Mittelmäßig" beantworten. Geld aber blöd, also mittelmäßig. Die Frage, die ich mir bei so etwas stelle heißt immer: Was können wir praktisch damit tun? Mit dem Tunnel können wir gar nix tun, darum ist es nicht sinnvoll, von ihm auszugehen. Mit dem Wissen über den Satanismus können wir sehr wohl etwas tun, nämlich konsequent an unserer Bildung und Ethik arbeiten. Letzten Endes können wir doch sowieso nur mit unserem Leben überzeugen. Ich habe an einem bestimmten Punkt entschieden, dass ich ins KZ will. Bei Folter schreie ich: "HIER". Nachdem das geklärt war, habe ich gemerkt, dass das große Freiheit mit sich bringt. Mir kann man jetzt nicht mehr mit KZ oder mit Folter drohen. Keine Sorge, mein Verstand ist in Ordnung. Das ist ein methodisches Vorgehen. Wenn die wirklich ihre KZ bauen, dann lande ich als denkender Mensch doch sowieso dort, ob ich das will oder nicht. Aber solange sie keine haben, bekommen sie mich nicht in den Griff. Und darum bin ich gefährlich.
 

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 1 « (insges. 1)

Neueste Beiträge

Kundgebungen zu Zeiten des...
Eine Minderheitsregierung ist rechtlich zugelassen und daher zumindest theoretisch...
So verschweigt die...
SEEHOFER VERSPRICHT „Volle Härte“ gegen antisemitischen Hass ? die volle Härte des...
Kämpfe in Israel
Fakt ist: ISrael ist ein zionistischer Staat, gegründet von Zionisten "für" Zionisten...
Asylbewerber beißt...
Zwei Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes wurden auf einen Mann aufmerksam, der keinen...
Für ein friedlich und...
Die Palästinensergebiete für Geld an Israel abgeben Ursprünglich hatte ich die Idee...
Schämst du dich schon oder bist du noch ein böser Mensch?
Neoliberale Gehirnwäsche
„Linke“ Identitätspolitik ist seit geraumer Zeit der letzte Schrei im Juste Milieu — sie kommt harmlos daher, ist aber aggressiv und setzt auf Spaltung.

Neueste Themen

Oben