Aktuelles
  • Hallo Neuanmeldung und User mit 0 Beiträgen bisher (Frischling)
    Denk daran: Bevor du das PSW-Forum in vollen Umfang nutzen kannst, stell dich kurz im gleichnamigen Unterforum vor: »Stell dich kurz vor«. Zum Beispiel kannst du dort schreiben, wie dein Politikinteresse geweckt wurde, ob du dich anderweitig engagierst, oder ob du Pläne dafür hast. Poste bitte keine sensiblen Daten wie Namen, Adressen oder Ähnliches. Bis gleich!

Schule lehnt Kind ab weil Vater AfD Funktionär ist.

Handelt die Schule richtig?

  • Ja, Kinder von AfD Leuten sind abzulehnen.

    Stimmen: 5 19,2%
  • Nein, die Schule steht in der Pflicht

    Stimmen: 21 80,8%

  • Umfrageteilnehmer
    26
  • Umfrage geschlossen .

Holsteiner

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
21 Sep 2014
Zuletzt online:
Beiträge
2.404
Punkte Reaktionen
655
Punkte
44.152
Geschlecht
dass man sich gegen alles und jeden positionieren soll
Nein, nicht gegen alles und jeden.
z.B. nicht gegen Migranten, egal was das für Leute sind, auch nicht gegen diejenigen, die eine ungebremste Zuwanderung für richtig halten. Auch nicht gegen Linke und Grüne, die haben ja nun mal Wahrheit und Weisheit gepachtet.
Nein, Positionierung wird erwartet gegen "Rechts", was immer das auch ist. Oder gegen Leute, die für ihre eigenen Interessen auf die Straße gehen, z.B. sichere Renten. Weil das ist dann ja "Rechts"... Und natürlich gegen die AfD.
Ich hab von Firmenchefs gehört, die von ihren Angestellten eine klare Positionierung gegen die AfD gefordert haben, teilweise sogar schriftlich. Dass hier gegen geltendes Rcht und Gesetz und gegen demokratische Prinzipien, Meinungsfreiheit usw. verstoßen wird, scheint dann aber niemanden zu stören.
 

opppa

Schaf im Wolfspelz
Registriert
11 Sep 2008
Zuletzt online:
Beiträge
5.265
Punkte Reaktionen
515
Punkte
74.152
Geschlecht
Heute haben sich doch alle, die die Toleranz auf ihrer Fahne tragen, entschlossen, allen, die nicht ihrer Meinung sind, den (totalen) Krieg zu erklären!

:ROFLMAO:
 

busse

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
16 Nov 2013
Zuletzt online:
Beiträge
2.136
Punkte Reaktionen
221
Punkte
40.052
Geschlecht
--
Ich spreche mal nur für mich. Wenn ich dieses Kind wäre und abgelehnt würde aus ähnlichem Grunde, dann würde ich nicht darauf pochen, aufgenommen zu werden. Die Drangsal, die ich zu erleiden hätte, nach dem ich aufgenommen würde, wäre um ein vielfaches schlimmer als die Ablehnung der Aufnahme.

(Grundschule - Hauptschule - Abendschule - Erst auf der Abendschule wurde ich in gesetztem Alter ohne Diskriminierung anerkannt)
Nochmals, es wurde doch gar nicht von den Eltern darauf gepocht.
Es wurde von der Partei AfD zu recht skandalisiert, weil Sippenhaftung hatten wir schon mal in den beiden Diktaturen.
 

Pommes

Freiwirtschaftler
Registriert
22 Jun 2009
Zuletzt online:
Beiträge
48.382
Punkte Reaktionen
12.071
Punkte
69.820
Geschlecht
Schule lehnt Kind ab weil Vater AfD Funktionär ist.

Eine Waldorfschule in Berlin lehnt die Aufnahme eines Kindes ab, und zwar mit Hinweis auf die politische Tätigkeit des Vaters, der AfD-Funktionär ist. Der Vater macht es publik, die AfD klagt über „Diskriminierung“, die Vorsitzende der parteinahen Erasmus-Stiftung, Erika Steinbach, twittert was von „neuen Judenkindern“, Liberale beklagen die „Sippenhaft“, selbst der Vorstand des Bundes freier Waldorfschulen findet die Entscheidung falsch, und der rot-rot-grüne Senat schaltet die Schulaufsicht ein.

Kind von AfD-Politiker abgelehnt: Hut ab vor dieser Waldorfschule! - WELT | https://www.welt.de/debatte/kommentare/article185737272/Kind-von-AfD-Politiker-abgelehnt-Hut-ab-vor-dieser-Waldorfschule.html

Wie seht Ihr das? Sollten politische Ansichten auch auf Kinder abgewälzt werden? Warum macht eine Waldorf - Schule sowas? Und abgesehen davon, warum schicken so viele Grüne ihre Kinder auf eine Schule dessen Gründer Rassist und Antisemit war?
Die AfD soll gezielt diskriminiert werden, eine Partei die nicht auf Linie der Transatlantiker zu bringen ist, ist eben unerwünscht und das treibt dann solche Blüten wie im Beitrag beschrieben.
 

Abe Voltaire

Deutscher König
Registriert
26 Mrz 2022
Zuletzt online:
Beiträge
2.712
Punkte Reaktionen
3.178
Punkte
22.120
Ort
SH - Mittelangeln
Geschlecht
Nochmals, es wurde doch gar nicht von den Eltern darauf gepocht.
Es wurde von der Partei AfD zu recht skandalisiert, weil Sippenhaftung hatten wir schon mal in den beiden Diktaturen.
Nein? Vater Politik & Mutter Gesellschaft "sind" Eltern, wenn man die freie Nutzung von heimischen Eltern übergeht.
 

busse

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
16 Nov 2013
Zuletzt online:
Beiträge
2.136
Punkte Reaktionen
221
Punkte
40.052
Geschlecht
--
Nein? Vater Politik & Mutter Gesellschaft "sind" Eltern, wenn man die freie Nutzung von heimischen Eltern übergeht.
Was sol das Geschwurble ?
Fakt ist die Eltern wollten es nicht eskalieren lassen und haben das Kind von dieser Schule genommen.
Fakt ist das dieses in dem "besten Deutschland" was wir jemals hatten passiert, wie in einer Diktatur nämlich Sippenhaft. Noch Fragen ?
busse
 

Holsteiner

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
21 Sep 2014
Zuletzt online:
Beiträge
2.404
Punkte Reaktionen
655
Punkte
44.152
Geschlecht
Ich habe ja nun mit der AfD gar nichts am Hut, aber wenn die Schule ein Kind eines AfD Vaters ablehnt, arbeitet sie dier AfD in die Hände, die dann dieses Kind ohne Fremdeinflüsse in ihrem Sinne erziehen kann.

Daraus folgt meine Ablehnung und Verurteilung dieser Entscheidung. Denn in der Schule könnte dieses Kind weltoffen erzogen werden. Diese Chance wird durch die Entscheidung dieser Schule vertan.
Man stelle sich so einen Fall mal umgehrt vor:
Eine Schule oder Kindergarten lehnt ein Kind ab, weil dessen Eltern den Grünen oder Linken angehören..... oder noch schlimmer: weil das Kind und die Eltern einen Migrationshintergrund haben....man mag gar nicht daran denken.
Ein Aufschrei der Empörung würde durch die Medien rauschen, verbunden mit Forderungen nach arbeitsrechtlichen Konsequenzen für die Entscheidungsräger, Mahnwachen und Lichterketten vor der Schule, betroffene Politiker vor Ort, Antifa schmeißt die Scheiben ein, Sondersendungen im Fernsehen, Verbotsforderungen der AfD, obwohl die damit gar nichts zu tun haben....usw. usw.
Aber so? Alles halb so wild.
Der AfD wird oft vorgeworfen, sie sehe sich gerne in der Opferrolle, zumindest in diesem Fall scheint das ja auch zuzutreffen.

Zitat: "Denn in der Schule könnte dieses Kind weltoffen erzogen werden."
In so einer Schule mit Ausgrenzungs- und Diskriminierungspraktiken kann keine weltoffene Erziehung stattfinden.
 

Holsteiner

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
21 Sep 2014
Zuletzt online:
Beiträge
2.404
Punkte Reaktionen
655
Punkte
44.152
Geschlecht
Die Frage war, wer festlegt, was "streng national ist" und warum das keine Alternative sein soll.

Wieviele Millionen willst du reinlassen? 20, 50, 100?
Genug für alle? Wo sollen die wohnen? Wer soll die integrieren?
Eben, genau solche Fragen werden in den Medien wohl kaum diskutiert.
Wo sollen sie wohnen, wenn es nicht einmal für die eigene Bevölkerung ausreichend bezahlbaren Wohnraum gibt?
Wer soll sie intergrieren?
Keine Ahnung, aber vielleicht passt sich ja der Gastgeber dem Gast an.....
 

Smoker

Deutscher Bundespräsident
Registriert
14 Sep 2012
Zuletzt online:
Beiträge
5.778
Punkte Reaktionen
597
Punkte
64.152
Geschlecht
Steht doch oben drüber, es geht darum, ob Privatleute bzw. Geschäftsleute Kunden oder wie hier Schüler aufgrund politischer Ausrichtung von ihrer Einrichtung ausschließen können, hier im Beispiel die Schule.
Auf das "Anti Diskriminierungsgesetz" beziehe ich mich da
 

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 1 « (insges. 1)

Ähnliche Themen
Autor Titel Forum Antworten Datum
S Umfrage Nazifaschismus [Hilfe Schule :D] Politik in Schule & Studium 111

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge

  • Umfrage
Klimawandel oder Klimalüge ?
Die armen Kinder! 1970, 1980 oder 1990 blickte man noch positiv in die Zukunft. Heute...
Russland bereitet...
Wer oder was ist Herr Kantorek ? Verstehe deine Aussage nicht (?) Das war Paul...
  • Umfrage
10.000.- Euro Umweltprämie...
eAutobrände nur 1%. 99% aller Brände sind Verbrenner! Reine Elektroautos brennen...
Wir trauern um Markus Gärtner
Habe ja gestern schon den Nachruf gepostet, aber gerne noch mal: Ruhe in Frieden. RIP.
DEUTSCHLAND 2022
Überwundenes Problem

Neueste Themen

Oben