Aktuelles
  • Hallo Neuanmeldung und User mit 0 Beiträgen bisher (Frischling)
    Denk daran: Bevor du das PSW-Forum in vollen Umfang nutzen kannst, stell dich kurz im gleichnamigen Unterforum vor: »Stell dich kurz vor«. Zum Beispiel kannst du dort schreiben, wie dein Politikinteresse geweckt wurde, ob du dich anderweitig engagierst, oder ob du Pläne dafür hast. Poste bitte keine sensiblen Daten wie Namen, Adressen oder Ähnliches. Bis gleich!

War die Mondlandung ein Betrug?

Registriert
21 Sep 2012
Zuletzt online:
Beiträge
8.151
Punkte Reaktionen
864
Punkte
109.818
Ort
Franken
Website
www.cophila.de
Geschlecht
Beim Manhattan-Projekt mit super Geheimhaltung waren an die 100.000 Leute beschäftigt, und es wurde von Anfang an verraten (Fuchs & Co.).
Aber bei der Mondlandung mit ner halben Million Mitarbeitern unter den Augen der Öffentlichkeit sollen 50 Jahre Geheimhaltung funktionieren. *Gelächter*
Warum nicht ??

Im Dritten Reich hat es doch auch funktioniert und zwar nicht nur bei ner halben Million sondern Multimillionen Menschen, z. B. die Propaganda mit der Wunderwaffe für den Endsieg.

Und die deutschen Reichs-Raketenspezialisten (u. a. W. von Braun) gingen später in die USA mit der Erfahrung, wie man die Bevölkerung an der Nase herumführt.
 
Registriert
26 Feb 2021
Zuletzt online:
Beiträge
104
Punkte Reaktionen
141
Punkte
7.452
Also für mich ist das schlagendste Argument gegen eine Bemannte Mondlandung immer noch, dass das die Amis angeblich drei Jahre vor meiner Geburt geschafft haben sollen, die selben Amis es in nunmehr über 50 Jahren aber nicht geschafft haben daraus Profit zu schlagen, oder zumindest diese Errungenschaft strategisch auszuschlachten. Die brauchen sonst nicht so lang auch sehr teure Technologie so weit zu verbilligen um daraus Profit zu schlagen, mal von einem strategischem Nutzen ganz abgesehen. Weshalb ist da bisher absolut nichts geschehen, noch nicht einmal ein Fehlschlag oder zwei?
 
Registriert
21 Sep 2012
Zuletzt online:
Beiträge
8.151
Punkte Reaktionen
864
Punkte
109.818
Ort
Franken
Website
www.cophila.de
Geschlecht
... nein, ich bin der Tarotkartentyp
Nun, dann solltest du ein etwas esoterischer Numerologe sein, denn es waren:

6 Mondlandungen
am 16. die 1.
3,56 Uhr betrat der 1. Mensch den Mond.

Wir haben dreimal die Zahl 6, die 6 allein, die 6 in der 1 und die 6 in der 5 und 3.

Wir wissen aus der Johannesoffenbarung, das die "666" die Zahl des Teufels :devilish: ist und damit u. a. die Zahl der Lüge.
 

Eine kleine Nachtmusik

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
10 Dez 2016
Zuletzt online:
Beiträge
2.281
Punkte Reaktionen
193
Punkte
39.552
Geschlecht
--
Wir wissen aus der Johannesoffenbarung, das die "666" die Zahl des Teufels :devilish: ist und damit u. a. die Zahl der Lüge.
Wer ist denn "Wir"?

Offenbar eine verkümmerte Ansammlung von Ewiggestrigen, die belogen wurden von der "Offenbarung".
 

Nüchtern betrachtet

Ministerpräsident
Registriert
1 Apr 2019
Zuletzt online:
Beiträge
7.223
Punkte Reaktionen
1.844
Punkte
22.720
Geschlecht
Warum nicht ??

Im Dritten Reich hat es doch auch funktioniert und zwar nicht nur bei ner halben Million sondern Multimillionen Menschen, z. B. die Propaganda mit der Wunderwaffe für den Endsieg.
Was hat an Geheimhaltung im Dritten Reich funktioniert?
 

Eine kleine Nachtmusik

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
10 Dez 2016
Zuletzt online:
Beiträge
2.281
Punkte Reaktionen
193
Punkte
39.552
Geschlecht
--
Danke fürs Gespräch.
Vielleicht liest du noch mal den Beitrag vom angeblich astral reisenden "Hellseher" durch, und kommst dann wieder. ...
Momentmal,

bist Du der Clown, der noch nie auf dem Mond war und der stellvertretend für die NASA ein "Sprachrohr" sein möchte?

Super.

Guten Flug.
 

Humanist62

KINDSKOPFENTLARVER
Registriert
6 Apr 2016
Zuletzt online:
Beiträge
31.145
Punkte Reaktionen
3.452
Punkte
39.820
Geschlecht

Eine kleine Nachtmusik

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
10 Dez 2016
Zuletzt online:
Beiträge
2.281
Punkte Reaktionen
193
Punkte
39.552
Geschlecht
--

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 1 « (insges. 1)

Neueste Beiträge

Impfpflicht in Österreich
hätten wir direkte Demokratie, hätte D seit letzten September bereits die Impfpflicht...
Clans ordnen...
Moslems haben das Killergen seit Geburt in sich. Es ist direkt nachgewiesen, dass...
Die Linke und die...
Wenn man Erfahrungen in der linken Szene macht, so stellt man fest, dass die linken...
Der Mindestlohn
So isses und ne Rente nach 8,50 Euro kann man in die Tonne kloppen. die gesetzliche...
40 Prozent der...
3. es wird immer Menschen geben, welche auf das Sozialsystem angewiesen sind durch...
Verordnetes Einheitsnarrativ
Im Verbund mit den großen Digitalplattformen verengen die Faktenchecker die Realität zu einer einseitigen und machtkonformen Perspektive.

Neueste Themen

Oben