Aktuelles
  • Hallo Neuanmeldung und User mit 0 Beiträgen bisher (Frischling)
    Denk daran: Bevor du das PSW-Forum in vollen Umfang nutzen kannst, stell dich kurz im gleichnamigen Unterforum vor: »Stell dich kurz vor«. Zum Beispiel kannst du dort schreiben, wie dein Politikinteresse geweckt wurde, ob du dich anderweitig engagierst, oder ob du Pläne dafür hast. Poste bitte keine sensiblen Daten wie Namen, Adressen oder Ähnliches. Bis gleich!

Wohin führt uns die einseitige Berichterstattung der Medien?

Registriert
10 Sep 2015
Zuletzt online:
Beiträge
10.359
Punkte Reaktionen
2.778
Punkte
63.820
Geschlecht
--
vertraut Ihr mal schön euren Führer*innen! Den Führer*innen, die euch einflüstern, wir Geimpften seien Weihnachten (seit neuestem auch erst nächstes Frühjahr) tot.
Ein unbedeutender geistiger Müll, welchen man hier von sich gibt.

Wie viele Menschen wurden bisher im Namen der kirchlichen und der weltlichen Macht-Expansionen
von beiden Seiten vorsätzlich mißbraucht und wegen deren Interessen ermordet?

Wer sich einmal als Mensch darüber Gedanken gemacht hat erkennt, daß sich die Beiden
an der Ur-Primitivität und der Befriedigung ihrer instinktiven Gelüste und der Bereicherung
bis heute nichts geändert hat.

Es wurde immer, - erst das Volk „gepflegt“,
um es für die Ausbeutung und den Mißbrauch heran wachsen zu lassen,
um es auszuplündern, und nach der Ausplünderung durch diese beiden Institution zu entsorgen.

Was früher in Grafschaften, Herzogtümer, - in Ländern, dann in nationaler Verwaltung und heute in
Staatsverbundheiten praktiziert wurde, ist im Kern der Ausbeutung bis zur Vernichtung gleich geblieben.
Nur die Methoden der Volksvernichtung haben sich geändert.

Was früher mit Keulen, Schwertern, Gewehren, Bomben, ABC-Waffen geführt wurde, zur Volksvernichtung,
wird heute der Zeit entsprechend und dem Wissensstand – mit Viren – praktiziert.

Der weltliche Staat, wie die gläubige Kirche, beide sind die reine Habgier in vollendeter Form.

Nur der Volks-Voll-Trottel – ist gläubig und folgt den Gesetzen.
 
OP
roadrunner

roadrunner

Deutscher Bundespräsident
Registriert
10 Okt 2018
Zuletzt online:
Beiträge
6.644
Punkte Reaktionen
1.431
Punkte
59.820
Geschlecht
Steht nicht Völkerrecht über Landesrecht ?
Grau grau mein Freund ist alle Theorie, doch grün des Lebens güldner Baum :)
Nimm das Porzellan welches wegen der Zwischenlandung in Belarus zerschlagen wird .
Welches Porzellan wurde zerschlagen und vor allem wo sind die Rufe nach Sanktionen gegen die USA, als diese im Zusammenhang mit der Achille Lauro Entführung eine agyptische Linienmaschine mit Kampfjets nach Sizilien "umlenkten" :ROFLMAO:
Doppelstandards am europäischen Himmel | https://www.heise.de/tp/features/Doppelstandards-am-europaeischen-Himmel-6052829.html

Wo war bei der erzwungenen Landung des bolivianischen Flugzeugs im Interesse der Jagd der USA auf Snowden der Aufschrei ?
Den hast Du nicht gehört??? Die deutsche Politik hat doch energisch beim Vatikan protestiert! (glaube ich zumindest oder nicht)? :oops:
 
OP
roadrunner

roadrunner

Deutscher Bundespräsident
Registriert
10 Okt 2018
Zuletzt online:
Beiträge
6.644
Punkte Reaktionen
1.431
Punkte
59.820
Geschlecht
Ein unbedeutender geistiger Müll, welchen man hier von sich gibt.

Wie viele Menschen wurden bisher im Namen der kirchlichen und der weltlichen Macht-Expansionen
von beiden Seiten vorsätzlich mißbraucht und wegen deren Interessen ermordet?

Wer sich einmal als Mensch darüber Gedanken gemacht hat erkennt, daß sich die Beiden
an der Ur-Primitivität und der Befriedigung ihrer instinktiven Gelüste und der Bereicherung
bis heute nichts geändert hat.

Es wurde immer, - erst das Volk „gepflegt“,
um es für die Ausbeutung und den Mißbrauch heran wachsen zu lassen,
um es auszuplündern, und nach der Ausplünderung durch diese beiden Institution zu entsorgen.

Was früher in Grafschaften, Herzogtümer, - in Ländern, dann in nationaler Verwaltung und heute in
Staatsverbundheiten praktiziert wurde, ist im Kern der Ausbeutung bis zur Vernichtung gleich geblieben.
Nur die Methoden der Volksvernichtung haben sich geändert.

Was früher mit Keulen, Schwertern, Gewehren, Bomben, ABC-Waffen geführt wurde, zur Volksvernichtung,
wird heute der Zeit entsprechend und dem Wissensstand – mit Viren – praktiziert.

Der weltliche Staat, wie die gläubige Kirche, beide sind die reine Habgier in vollendeter Form.

Nur der Volks-Voll-Trottel – ist gläubig und folgt den Gesetzen.
Ach Jottchen, die Menschen werden immer älter, die Weltbevölkerung steigt rasant weiter und der Lebensstandard steigt und steigt und steigt. Wieso versagen die Methoden der "Volksvernichtung" so kläglich? :unsure::LOL::ROFLMAO:
 
Registriert
10 Sep 2015
Zuletzt online:
Beiträge
10.359
Punkte Reaktionen
2.778
Punkte
63.820
Geschlecht
--
Ach Jottchen, die Menschen werden immer älter, die Weltbevölkerung steigt rasant weiter und der Lebensstandard steigt und steigt und steigt. Wieso versagen die Methoden der "Volksvernichtung" so kläglich? :unsure::LOL::ROFLMAO:
Nicht verstanden?
Wenn zu viele Menschen in der Vergangenheit zusammen waren, brach meistens (jetzt ohne Kriege)
Cholera oder die Pest aus.
Was natürlich war und die Menschen dezimierte.
Durch die Medizin hat der Mensch in diesen Ablauf eingegriffen, ohne sein Eingreifen mit der entsprechenden
Kontrolle und Gleichschaltung den Ablauf zu belegen.
Was 1960 noch als für die Allgemeinheit als natürliches Nahrungsmittel zu haben war,
ist doch heute schon zu einer Spezialität geworden.
Und den künstlichen und manipulierten Fraß, den man dem Volk heute als "Ernährung" einredet,
das kann nur sein, wenn man damit das gewisse " etwas " zur Volksbestands-Kontrolle erreichen will.
und der Lebensstandard steigt und steigt und steigt.
Das belegst Du mit der immer größer werdenden Hartz IV Gesellschaftsschicht, mit der Rentenarmut,
( knapp 35 Millionen Menschen in Deutschland )
mit den Aufstockern, und der Privat-Überschuldung von Familien in Deutschland, welche es nicht schaffen
das monatliche Einkommen für sich zu erwirtschaften?
 
OP
roadrunner

roadrunner

Deutscher Bundespräsident
Registriert
10 Okt 2018
Zuletzt online:
Beiträge
6.644
Punkte Reaktionen
1.431
Punkte
59.820
Geschlecht
Nicht verstanden?
Wenn zu viele Menschen in der Vergangenheit zusammen waren, brach meistens (jetzt ohne Kriege)
Cholera oder die Pest aus.
Was natürlich war und die Menschen dezimierte.
Durch die Medizin hat der Mensch in diesen Ablauf eingegriffen, ohne sein Eingreifen mit der entsprechenden
Kontrolle und Gleichschaltung den Ablauf zu belegen.
Was 1960 noch als für die Allgemeinheit als natürliches Nahrungsmittel zu haben war,
ist doch heute schon zu einer Spezialität geworden.
Und den künstlichen und manipulierten Fraß, den man dem Volk heute als "Ernährung" einredet,
das kann nur sein, wenn man damit das gewisse " etwas " zur Volksbestands-Kontrolle erreichen will.

Das belegst Du mit der immer größer werdenden Hartz IV Gesellschaftsschicht, mit der Rentenarmut,
( knapp 35 Millionen Menschen in Deutschland )
mit den Aufstockern, und der Privat-Überschuldung von Familien in Deutschland, welche es nicht schaffen
das monatliche Einkommen für sich zu erwirtschaften?
Ach Jottchen, träume weiter Deinen Albtraum, ich beende die Diskussion, da mit Fanatikern nicht diskutiert werden kann.
 
Registriert
19 Feb 2017
Zuletzt online:
Beiträge
929
Punkte Reaktionen
825
Punkte
40.818
Schluss damit — Querdenken auf YouTube im Aus
Die Video-Plattform YouTube hat den Kanal von „Querdenken 711“ gelöscht. Der umstrittenen Gruppierung wird vorgeworfen, Falschinformationen verbreitet zu haben.
Quelle: klick

Auch NTV: Fehlinformationen hochgeladen YouTube löscht "Querdenken"-Kanal Klick
 

Chili

Deutscher Bundespräsident
Registriert
13 Jun 2018
Zuletzt online:
Beiträge
6.115
Punkte Reaktionen
6.438
Punkte
86.642
Geschlecht
--
Am 22. 08.2021 geht ein neuer TV-Sender an den Start; BILD LIVE, Sendungen 24/7
Ich gehe davon aus, daß dieser Sender nichts mit dem Charakter der uns bekannten BILD-Zeitung zu tun hat und eine Menge (unbequeme) Neuigkeiten bringen wird
 
Registriert
26 Aug 2015
Zuletzt online:
Beiträge
7.452
Punkte Reaktionen
3.385
Punkte
38.820
Geschlecht
--
Die Berichterstattung in der deutschen Medienlandschaft ist sehr "regierungsnah", wie ist das im Sinne einer überparteilichen Berichterstattung zu ändern?
Ihr habt doch eine neue Medienlandschaft die groß und breit nur dass berichtet was du lesen willst. Klar es ist einseitig und vor allem gegen alles was in der EU so passiert. Aber euch gefällts doch. Worüber beschwerst du dich?
 

Chili

Deutscher Bundespräsident
Registriert
13 Jun 2018
Zuletzt online:
Beiträge
6.115
Punkte Reaktionen
6.438
Punkte
86.642
Geschlecht
--
Hier hat sich mal ein Mitarbeiter der ARD Luft gemacht zur Berichterstattung über Corinna:

Ich kann nicht mehr​

In einem offenen Brief äußert sich ein ARD-Mitarbeiter kritisch zu anderthalb Jahren Corona-Berichterstattung: Ole Skambraks arbeitet seit 12 Jahren als redaktioneller Mitarbeiter und Redakteur beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk.
OLE SKAMBRAKS, 5. Oktober 2021, 6 Kommentare
Ich kann nicht mehr schweigen. Ich kann nicht mehr wortlos hinnehmen, was seit nunmehr anderthalb Jahren bei meinem Arbeitgeber, dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk passiert. In den Statuten und Medienstaatsverträgen sind Dinge wie „Ausgewogenheit“, „gesellschaftlicher Zusammenhalt“ und „Diversität“ in der Berichterstattung verankert. Praktiziert wird das genaue Gegenteil. Einen wahrhaftigen Diskurs und Austausch, in dem sich alle Teile der Gesellschaft wiederfinden, gibt es nicht.

Ich war von Anfang an der Ansicht, dass der öffentlich-rechtliche Rundfunk genau diesen Raum füllen sollte: den Dialog fördern zwischen Maßnahmenbefürwortern und Kritikerinnen, zwischen Menschen, die Angst haben vor dem Virus, und Menschen, die Angst haben ihre Grundrechte zu verlieren, zwischen Impfbefürworterinnen und Impfskeptikern. Doch seit anderthalb Jahren hat sich der Diskussionsraum erheblichverengt.

Wissenschaftlerinnen und Experten, die in der Zeit vor Corona respektiert und angesehen waren, denen Raum im öffentlichen Diskurs gegeben wurde, sind plötzlich Spinner, Aluhutträger oder Covidioten. Als vielzitiertes Beispiel sei hier auf Wolfgang Wodarg verwiesen. Er ist mehrfacher Facharzt, Epidemiologe und langjähriger Gesundheitspolitiker. Bis zur Coronakrise war er zudem im Vorstand von Transparency International. 2010 hat er als Vorsitzender des Gesundheitsausschusses im Europarat den Einfluss der Pharmaindustrie bei der Schweinegrippe-Pandemie aufgedeckt. Damals konnte er seine Meinung im öffentlich-rechtlichen Rundfunk persönlich vertreten, seit Corona geht das nicht mehr. An seine Stelle sind sogenannte Faktenchecker getreten, die ihn diskreditieren......
Ich kann nicht mehr | https://multipolar-magazin.de/artikel/ich-kann-nicht-mehr

Er schreibt das, was wir Alle spüren...
 
Registriert
6 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
15.929
Punkte Reaktionen
8.214
Punkte
106.820
Geschlecht
Der hat wohl schon vor Benzin-Hamsterkäufen gewarnt, daß er den Block oben so gesagt hat, bezweifle ich. Die Aussage macht ja auch keinen Sinn.
Wenn das wirklich von der Regierung kommen würde, dann wäre es eine Katastrophe. Aufgrund früherer Äußerung von diversen Regierungsmitgliedern, kann man es leider nicht ausschließen. Bei Lauterbach sind definitiv Logikstrukturen im Gehirn kaputtgesoffen, bei Bärbock hat es sie nie gegeben.
 

Teestube14

ambivalent
Registriert
26 Mai 2022
Zuletzt online:
Beiträge
2.158
Punkte Reaktionen
1.055
Punkte
33.520
Wenn das wirklich von der Regierung kommen würde, dann wäre es eine Katastrophe. Aufgrund früherer Äußerung von diversen Regierungsmitgliedern, kann man es leider nicht ausschließen. Bei Lauterbach sind definitiv Logikstrukturen im Gehirn kaputtgesoffen, bei Bärbock hat es sie nie gegeben.
Ja.
Lauterbach ist immer voll auf Alarm. Übertrieben, wie ich finde. Ob der jetzt aber hart trinkt, gilt nicht als gesichert.
 

Abe Voltaire

Deutscher König
Registriert
26 Mrz 2022
Zuletzt online:
Beiträge
7.369
Punkte Reaktionen
9.378
Punkte
67.520
Ort
SH - Mittelangeln
Website
nicandova.iphpbb3.com
Geschlecht
Wenn das wirklich von der Regierung kommen würde, dann wäre es eine Katastrophe.
Bis 2017 konnte ich solche "Bilder" auch technisch bearbeiten. Von daher kann ich nie mit Sicherheit sagen, ob etwas echt ist oder nicht.
 
Registriert
6 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
15.929
Punkte Reaktionen
8.214
Punkte
106.820
Geschlecht
Bis 2017 konnte ich solche "Bilder" auch technisch bearbeiten. Von daher kann ich nie mit Sicherheit sagen, ob etwas echt ist oder nicht.
Es geht sogar mit Videos.
Auf der anderen Seite gibt es ja keine sinnVOLLEN Aussagen der Regierung, so muss man davon ausgehen, dass die sinnLEEREN stimmen. Sie werden ja auch nie dementiert und die Faktenchecker blubbern nicht darüber.
Vor allem von Lauterbach und Bärbock sind reihenweise Aussagen im Netz, die wirklich kaum zu glauben sind, aber offenbar wirklich getätigt wurden. Und sie sind leider nicht alleine.

Es ist daher von umfassender geistiger Umnachtung der Regierung auszugehen.
 
Registriert
6 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
15.929
Punkte Reaktionen
8.214
Punkte
106.820
Geschlecht
Ja.
Lauterbach ist immer voll auf Alarm. Übertrieben, wie ich finde. Ob der jetzt aber hart trinkt, gilt nicht als gesichert.
Vielleicht nimmt er auch nur hart Kokain oder Tabletten. Jedenfalls sind bei ihm definitiv Logikstrukturen kaputt, so dass er keine dialektischen kausalen Aussagen aus Voraussetzungen und Folgen zustande bekommt. Er greift nur auf das SKS1 zu. Um auf das LKS2 zugreifen zu können, muss er Gehirnareale synchronisieren. Dazu scheint er nicht mehr in der Lage zu sein.
 

Teestube14

ambivalent
Registriert
26 Mai 2022
Zuletzt online:
Beiträge
2.158
Punkte Reaktionen
1.055
Punkte
33.520
Vielleicht nimmt er auch nur hart Kokain oder Tabletten. Jedenfalls sind bei ihm definitiv Logikstrukturen kaputt, so dass er keine dialektischen kausalen Aussagen aus Voraussetzungen und Folgen zustande bekommt. Er greift nur auf das SKS1 zu. Um auf das LKS2 zugreifen zu können, muss er Gehirnareale synchronisieren. Dazu scheint er nicht mehr in der Lage zu sein.
Ob er überhaupt Drogen konsumiert, gilt als nicht gesichert und ist eher dem Bashing zuzuordnen.
 
Registriert
6 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
15.929
Punkte Reaktionen
8.214
Punkte
106.820
Geschlecht
Ob er überhaupt Drogen konsumiert, gilt als nicht gesichert und ist eher dem Bashing zuzuordnen.
Warum sind dann die Hirn-Strukturen kaputt?
Einen Schulabschluss schafft man so nicht mehr. Selbst ein Realschulabschluss benötigt einen sicheren Zugriff auf Kausalketten.
 

Teestube14

ambivalent
Registriert
26 Mai 2022
Zuletzt online:
Beiträge
2.158
Punkte Reaktionen
1.055
Punkte
33.520
Warum sind dann die Hirn-Strukturen kaputt?
Einen Schulabschluss schafft man so nicht mehr. Selbst ein Realschulabschluss benötigt einen sicheren Zugriff auf Kausalketten.
Auch ob irgendwelche Hirnstrukturen kaputt sind, gilt als nicht gesichert und ist dem Bashing zuzuordnen.
Welchen Auftrag der von wem hat ,immer dem Alarmismus zu verfallen und was der unter dem Strich erreichen will bleibt einfach im dunkeln.
 

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 1 « (insges. 1)

Neueste Beiträge

Klimawandel, persoenliche...
Ist hier im Forum manifest. Energiegelaber ohne Physikkenntnisse ist es hier im Forum...
  • Umfrage
10.000.- Euro Umweltprämie...
Gelogen. Wechsel-Akkus nicht existent. Richtig ist: Mobilitäts-Apps: Die Ladeplanung...
" Leipzig leuchtet" ein...
Hunderte Menschen setzen in Leipzig Zeichen für Demokratie |...
Die Truman-Show
Was der Film mit Jim Carrey suggeriert, gilt auch für die mediale Inszenierung von Politik: Nichts ist echt.
Oben