Aktuelles
  • Hallo Neuanmeldung und User mit 0 Beiträgen bisher (Frischling)
    Denk daran: Bevor du das PSW-Forum in vollen Umfang nutzen kannst, stell dich kurz im gleichnamigen Unterforum vor: »Stell dich kurz vor«. Zum Beispiel kannst du dort schreiben, wie dein Politikinteresse geweckt wurde, ob du dich anderweitig engagierst, oder ob du Pläne dafür hast. Poste bitte keine sensiblen Daten wie Namen, Adressen oder Ähnliches. Bis gleich!

Ziel sei der Friede des Herzens, Besseres weiß ich nicht.

PSW - Foristen die dieses Thema gelesen haben: » 2 «  

Registriert
13 Okt 2012
Zuletzt online:
Beiträge
4.308
Punkte Reaktionen
0
Punkte
0
Geschlecht
--
Ziel sei der Friede des Herzens, Besseres weiß ich nicht.

Ein bisschen mehr Friede und weniger Streit.
Ein bisschen mehr Güte und weniger Neid.
Ein bisschen mehr Liebe und weniger Hass.
Ein bisschen mehr Wahrheit, das wäre was.

Statt so viel Unrast, ein bisschen mehr Ruh.
Statt immer nur Ich, ein bisschen mehr Du.
Statt Angst und Hemmung, ein bisschen mehr Mut
Und Kraft zum Handeln, das wäre gut.

In Trübsal und Dunkel ein bisschen mehr Licht.
Kein quälend Verlangen, ein bisschen Verzicht
Und viel mehr Blumen, so lange es geht,
Nicht erst an Gräbern, da blüh'n sie zu spät.



Peter Rosegger (1843 -1918)
 

gert friedrich

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
19 Aug 2014
Zuletzt online:
Beiträge
14.861
Punkte Reaktionen
2.938
Punkte
40.820
Ein bisschen mehr Friede und weniger Streit.
Ein bisschen mehr Güte und weniger Neid.
Ein bisschen mehr Liebe und weniger Hass.
Ein bisschen mehr Wahrheit, das wäre was.

Statt so viel Unrast, ein bisschen mehr Ruh.
Statt immer nur Ich, ein bisschen mehr Du.
Statt Angst und Hemmung, ein bisschen mehr Mut
Und Kraft zum Handeln, das wäre gut.

In Trübsal und Dunkel ein bisschen mehr Licht.
Kein quälend Verlangen, ein bisschen Verzicht
Und viel mehr Blumen, so lange es geht,
Nicht erst an Gräbern, da blüh'n sie zu spät.



Peter Rosegger (1843 -1918)

Gutet Text.Habe ich erst heute entdeckt.
 

Nora

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
3 Sep 2017
Zuletzt online:
Beiträge
26.891
Punkte Reaktionen
7.297
Punkte
45.820
Geschlecht
--
Ein bisschen mehr Friede und weniger Streit.
Ein bisschen mehr Güte und weniger Neid.
Ein bisschen mehr Liebe und weniger Hass.
Ein bisschen mehr Wahrheit, das wäre was.

Statt so viel Unrast, ein bisschen mehr Ruh.
Statt immer nur Ich, ein bisschen mehr Du.
Statt Angst und Hemmung, ein bisschen mehr Mut
Und Kraft zum Handeln, das wäre gut.

In Trübsal und Dunkel ein bisschen mehr Licht.
Kein quälend Verlangen, ein bisschen Verzicht
Und viel mehr Blumen, so lange es geht,
Nicht erst an Gräbern, da blüh'n sie zu spät.



Peter Rosegger (1843 -1918)

Nach wie vor sehr stimmig. Wer in sich keinen Frieden, keine Liebe, Güte und die Wahrheit und Klarheit hat, bleibt in seinem Ego gefangen- Ein Ego was gegen andere Egos kämpft, Recht haben will, größer sein will, schlauer sein will, dazu muß er den anderen klein machen. Bedauernswerte Opfer, die sich im außen aufreiben. Auch ein Grund weshalb ich nur noch selten schreibe, die Wiederholungsschleifen ins Unendliche ohne wirklichen Inhalt. Vor allem bewirken sie im Außen nichts, unterstützen nur die niedrigen Kräfte in der Manifestation.

Die nächsten Stöckchen werden für die Fiffis schon geworfen, die nächste Sau durchs Dorf getrieben, daran kann man sich dann abarbeiten. Viel Vergnügen.
 

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 1 « (insges. 1)

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge

  • Umfrage
Klimawandel oder Klimalüge ?
Die armen Kinder! 1970, 1980 oder 1990 blickte man noch positiv in die Zukunft. Heute...
Russland bereitet...
Wer oder was ist Herr Kantorek ? Verstehe deine Aussage nicht (?) Das war Paul...
  • Umfrage
10.000.- Euro Umweltprämie...
eAutobrände nur 1%. 99% aller Brände sind Verbrenner! Reine Elektroautos brennen...
Wir trauern um Markus Gärtner
Habe ja gestern schon den Nachruf gepostet, aber gerne noch mal: Ruhe in Frieden. RIP.
DEUTSCHLAND 2022
Überwundenes Problem

Neueste Themen

Oben