Aktuelles
  • Hallo Neuanmeldung und User mit 0 Beiträgen bisher (Frischling)
    Denk daran: Bevor du das PSW-Forum in vollen Umfang nutzen kannst, stell dich kurz im gleichnamigen Unterforum vor: »Stell dich kurz vor«. Zum Beispiel kannst du dort schreiben, wie dein Politikinteresse geweckt wurde, ob du dich anderweitig engagierst, oder ob du Pläne dafür hast. Poste bitte keine sensiblen Daten wie Namen, Adressen oder Ähnliches. Bis gleich!

Zoll beschlagnahmt Bücher!

frundsberg

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
26 Dez 2012
Zuletzt online:
Beiträge
2.258
Punkte Reaktionen
890
Punkte
44.518
Geschlecht
--

Buch vom Zoll beschlagnahmt

„Wie oben genannt, vertritt unsere Kanzlei derzeit einen Mandanten, der eine Strafanzeige nach einer Buchbestellung aus dem Ausland erhalten hat. Dabei ging es um eine Bestellung beim Verlag ‚Der Schelm‘ und konkret um das Buch ‚NSU: Beate Zschäpe ist unschuldig!‘. Das Buch wurde aus Großbritannien nach Deutschland versandt und beim Zoll auffällig. Das Zollamt Bochum beschlagnahmte die Sendung und die Behörden sehen gleich mehrere Straftatbestände verwirklicht. …“

Quelle:
Kann man sich mit einer Buchbestellung aus dem Ausland strafbar machen? | https://www.die-anwalts-kanzlei.de/buch-vom-zoll-beschlagnahmt/

Buch:
NSU: Beate Zschäpe ist unschuldig! - Alle Bücher - Verlag Der Schelm | https://derschelm.com/gambio/nsu-beate-z-ist-unschuldig.html

"Nie wieder Deutschland!" (Rabbi S. Wise, 1943)
 
Zuletzt bearbeitet:

Abe Voltaire

Deutscher König
Registriert
26 Mrz 2022
Zuletzt online:
Beiträge
7.369
Punkte Reaktionen
9.378
Punkte
67.520
Ort
SH - Mittelangeln
Website
nicandova.iphpbb3.com
Geschlecht
Solche Inhalte würde ich mir niemals schicken lassen, selbst dann nicht, wenn ich sie lesen würde. Hab ja auch "Mein Kampf" zu einem Drittel gelesen, weil mein Lehrer mich drum gebeten hatte.
 
OP
frundsberg

frundsberg

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
26 Dez 2012
Zuletzt online:
Beiträge
2.258
Punkte Reaktionen
890
Punkte
44.518
Geschlecht
--
Solche Inhalte würde ich mir niemals schicken lassen, selbst dann nicht, wenn ich sie lesen würde. Hab ja auch "Mein Kampf" zu einem Drittel gelesen, weil mein Lehrer mich drum gebeten hatte.
Ich vermute mal, daß in diesem Buch Unwahres stehen könnte. Ein ehrlicher und grundanständiger Rechtstaat, wie die Bundesrepublik, beschlagnahmt daher dieses Buch, um die Menschen zu schützen. Jeder weiß, daß Beate Zschäpe eine schuldige Psycho-Nazibraut ist und völlig zu recht für immer weggesperrt wurde.

Ich bin als Kommunist stolz auf unsere Demokratie, daß solche Bücher beschlagnahmt werden!
 

Abe Voltaire

Deutscher König
Registriert
26 Mrz 2022
Zuletzt online:
Beiträge
7.369
Punkte Reaktionen
9.378
Punkte
67.520
Ort
SH - Mittelangeln
Website
nicandova.iphpbb3.com
Geschlecht
Ich bin als Kommunist stolz auf unsere Demokratie, daß solche Bücher beschlagnahmt werden!
Wenn dem so wäre, dann hättest du diesen Faden NICHT eröffnet sondern lediglich irgendwo ne Randnotiz hinterlassen.

Kein BUCH darf beschlagnahmt werden, wenn wir eine Demokratie sind. JEDES Phantasie Buch ist zu 95% gelogen und fiktiv.
 
OP
frundsberg

frundsberg

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
26 Dez 2012
Zuletzt online:
Beiträge
2.258
Punkte Reaktionen
890
Punkte
44.518
Geschlecht
--
Wenn dem so wäre, dann hättest du diesen Faden NICHT eröffnet sondern lediglich irgendwo ne Randnotiz hinterlassen.

Kein BUCH darf beschlagnahmt werden, wenn wir eine Demokratie sind. JEDES Phantasie Buch ist zu 95% gelogen und fiktiv.
Daher ist es doch gut, daß unsere Demokratie solche Bücher aus dem Verkehr zieht und seine Käufer strafrechtlich verfolgt.
Hier zumindest sind wir uns doch einig?
 

gert friedrich

Deutscher Bundespräsident
Registriert
19 Aug 2014
Zuletzt online:
Beiträge
16.246
Punkte Reaktionen
4.077
Punkte
50.820
Solche Inhalte würde ich mir niemals schicken lassen, selbst dann nicht, wenn ich sie lesen würde. Hab ja auch "Mein Kampf" zu einem Drittel gelesen, weil mein Lehrer mich drum gebeten hatte.
Warum nur ein Drittel !? Ich habe 5 Wochen für das gesamte Buch gebraucht.
Ist zwar ein schwieriger Schreibstil, aber ich sah es als politisches Quellenstudium an...Die Bibel komplett kann man in 4 Wochen schaffen... 🦊
 
OP
frundsberg

frundsberg

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
26 Dez 2012
Zuletzt online:
Beiträge
2.258
Punkte Reaktionen
890
Punkte
44.518
Geschlecht
--
Auch dieses Buch gehört beschlagnahmt.
"Nie wieder NSU!"
 

Abe Voltaire

Deutscher König
Registriert
26 Mrz 2022
Zuletzt online:
Beiträge
7.369
Punkte Reaktionen
9.378
Punkte
67.520
Ort
SH - Mittelangeln
Website
nicandova.iphpbb3.com
Geschlecht
Daher ist es doch gut, daß unsere Demokratie solche Bücher aus dem Verkehr zieht und seine Käufer strafrechtlich verfolgt.
Hier zumindest sind wir uns doch einig?
Wenn ich dir nur gestatte, was ich will, dass du liest, dann darf ich GAR NIX MEHR LESEN.....
 

Abe Voltaire

Deutscher König
Registriert
26 Mrz 2022
Zuletzt online:
Beiträge
7.369
Punkte Reaktionen
9.378
Punkte
67.520
Ort
SH - Mittelangeln
Website
nicandova.iphpbb3.com
Geschlecht
Warum nur ein Drittel !? Ich habe 5 Wochen für das gesamte Buch gebraucht.
Ich habe 2003 satte 3 Wochen für Frankenstein gebraucht. Und da war ich alleine. Für Dracula brauchte ich nur 2 Tage. -> Den Kampf hab ich noch in den 80ern zu Hause gelesen, wo ich eigentlich nix lesen durfte. Musste also "lügen", dass es für Geschichte ist.....
 

Uwe O.

Kulturbereicherungssucher
Registriert
3 Jul 2012
Zuletzt online:
Beiträge
27.220
Punkte Reaktionen
2.072
Punkte
73.820
Geschlecht
--

Buch vom Zoll beschlagnahmt

„Wie oben genannt, vertritt unsere Kanzlei derzeit einen Mandanten, der eine Strafanzeige nach einer Buchbestellung aus dem Ausland erhalten hat. Dabei ging es um eine Bestellung beim Verlag ‚Der Schelm‘ und konkret um das Buch ‚NSU: Beate Zschäpe ist unschuldig!‘. Das Buch wurde aus Großbritannien nach Deutschland versandt und beim Zoll auffällig. Das Zollamt Bochum beschlagnahmte die Sendung und die Behörden sehen gleich mehrere Straftatbestände verwirklicht. …“

Quelle:
Kann man sich mit einer Buchbestellung aus dem Ausland strafbar machen? | https://www.die-anwalts-kanzlei.de/buch-vom-zoll-beschlagnahmt/

Buch:
NSU: Beate Zschäpe ist unschuldig! - Alle Bücher - Verlag Der Schelm | https://derschelm.com/gambio/nsu-beate-z-ist-unschuldig.html

"Nie wieder Deutschland!" (Rabbi S. Wise, 1943)
Was soll der Aufreger?
Es gibt so gut wie keinen Sachverhalt, der es zulässt, sich eine eigene Meinung zu bilden.
Das sieht nach rechter Hetze aus.

Der einzige brauchbare Hinweis (auf der Vorladung) ist der Verweis auf § 86a StGB.
Also

Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger und terroristischer Organisationen​


Der Verfasser wie auch der Rechtsanwalt zeigen jedoch nicht auf, welches Kennzeichen da im Buch verwendet wird (Hakenkreuz oder Hitlergruß reichen).

Offensichtich ist nicht der Inhalt des Buches Gegenstand des Ermittungsverfahrens.

Der Schelmverlag ist für seine antisemtische und nationalsozialistische Bücher bekannt.
Kein Wunder, dass Frundsberg diesen Faden hier aufgemacht hat.

Rechtsextreme Schriften: Neonazi-Verlag im Fokus der Ermittler | https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr/rechtsextremismus-kriminalitaet-schelm-101.html
 

Abe Voltaire

Deutscher König
Registriert
26 Mrz 2022
Zuletzt online:
Beiträge
7.369
Punkte Reaktionen
9.378
Punkte
67.520
Ort
SH - Mittelangeln
Website
nicandova.iphpbb3.com
Geschlecht
Das amerikanische USA -> der glorreiche Vorbildsreiter der im Moor versinkenden BRD!

Glenn Ford sitzt 29 Jahre lang unschuldig in der Todeszelle. Als er herauskommt, ist er todkrank. Der Staatsanwalt gibt fatale Fehler zu und bittet um Vergebung. Doch dafür ist es zu spät.
29 Jahren unschuldig in der Todeszelle. Glenn Ford vergibt US-Staatsanwalt nicht - WELT | https://www.welt.de/vermischtes/article147320046/Der-toedliche-Fehler-eines-Staatsanwalts.html

Der tödliche Fehler eines Staatsanwalts, der diesen Posten nie hätte haben dürfen....

29 Jahre UNSCHULDIG im Todestrakt - Die Entschuldigung ewig zu spät. Todkrank entlassen...



DAS wollt ihr mir als GERECHTIGIKEIT & DEMOKRATIE verkaufen?


Schämt euch allesamt, sofern ihr dazu überhaupt "herzlich" fähig seid
 
OP
frundsberg

frundsberg

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
26 Dez 2012
Zuletzt online:
Beiträge
2.258
Punkte Reaktionen
890
Punkte
44.518
Geschlecht
--
War Adolf Hitler der Alleinige Schuldige? Oder waren das nicht eher - Göbbels, Himmler, Mengele ?
Verstehe ich nicht. Beate Zschäpe ist rechtskräftig verurteilt und sitzt lebenslänglich. Solche Bücher zu schreiben ist nicht hilfreich und solche Bücher muß ein Rechtstaat und eine Demokratie eben beschlagnahmen, einziehen und einstampfen.
Wer solchen Dreck bestellt und liest gehört vor dem Kadi!
 
OP
frundsberg

frundsberg

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
26 Dez 2012
Zuletzt online:
Beiträge
2.258
Punkte Reaktionen
890
Punkte
44.518
Geschlecht
--
Was soll der Aufreger?
Es gibt so gut wie keinen Sachverhalt, der es zulässt, sich eine eigene Meinung zu bilden.
Das sieht nach rechter Hetze aus.

Der einzige brauchbare Hinweis (auf der Vorladung) ist der Verweis auf § 86a StGB.
Also

Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger und terroristischer Organisationen​


Der Verfasser wie auch der Rechtsanwalt zeigen jedoch nicht auf, welches Kennzeichen da im Buch verwendet wird (Hakenkreuz oder Hitlergruß reichen).

Offensichtich ist nicht der Inhalt des Buches Gegenstand des Ermittungsverfahrens.

Der Schelmverlag ist für seine antisemtische und nationalsozialistische Bücher bekannt.
Kein Wunder, dass Frundsberg diesen Faden hier aufgemacht hat.

Rechtsextreme Schriften: Neonazi-Verlag im Fokus der Ermittler | https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr/rechtsextremismus-kriminalitaet-schelm-101.html
Sehr gut. Sehe ich mittlerweile auch so.
Dieses Buch gehört aus dem V. gezogen, seine Käufer, wenn nicht eingeknastet, so sind sie doch zu verurteilen.
Wir sind schließlich kein Bananenstaat, sondern eine wehrhafte Demokratie.
 

Tooraj

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
21 Jan 2014
Zuletzt online:
Beiträge
8.665
Punkte Reaktionen
1.626
Punkte
48.820
Geschlecht
--

Buch vom Zoll beschlagnahmt

„Wie oben genannt, vertritt unsere Kanzlei derzeit einen Mandanten, der eine Strafanzeige nach einer Buchbestellung aus dem Ausland erhalten hat. Dabei ging es um eine Bestellung beim Verlag ‚Der Schelm‘ und konkret um das Buch ‚NSU: Beate Zschäpe ist unschuldig!‘. Das Buch wurde aus Großbritannien nach Deutschland versandt und beim Zoll auffällig. Das Zollamt Bochum beschlagnahmte die Sendung und die Behörden sehen gleich mehrere Straftatbestände verwirklicht. …“

Quelle:
Kann man sich mit einer Buchbestellung aus dem Ausland strafbar machen? | https://www.die-anwalts-kanzlei.de/buch-vom-zoll-beschlagnahmt/

Buch:
NSU: Beate Zschäpe ist unschuldig! - Alle Bücher - Verlag Der Schelm | https://derschelm.com/gambio/nsu-beate-z-ist-unschuldig.html

"Nie wieder Deutschland!" (Rabbi S. Wise, 1943)

Ich bin über den Sachverhalt insgesamt erstaunt: bei der vorletzten "documenta" wurden ja "verbotene Bücher" an einem Stand thematisiert - und eigentlich gingen die Medien-Kommentare so, dass es in D. aufgrund von Meinungsfreiheit keine verbotenen Bücher mehr gibt.

Stimmt offenbar nicht ganz.

Zunächst Mal: in der DDR war die Einfuhr westlicher Druckerzeugnisse generell verboten. Spätestens in den 80'er Jahren wurde dieses Verbot aufgeweicht: der DDR-Zoll ließ auch Bücher passieren, die als unpolitische/unproblematische Literatur bewertet werden konnten. Heute wissen wir: das war keine Unachtsamkeit des DDR-Zolls, denn es wurde jedes Pàckchen/Paket kontrolliert.

In der BRD stellte man vor ca. 20 Jahren fest, dass sich die Pädophilen-Szene Foto-Bildbände aus Kanada bestellte, in denen (wahrscheinlich in künstlerischer Absicht) auch nackte Kinder und Jugendliche abgebildet waren. Gleiches praktizierte auch die Zeitschrift "Sonnenfreunde", die damit aber nicht die Pädos bedienen wollte, sondern für einen naturstischen Lebensstil warb. Ist jetzt verboten, und in Anbetracht der Situation auch irgendwie nachvollziehbar, auch wenn es albern erscheint.

Es gehört m.E. auch zur Meinungsfreiheit, dass Frau Zschäpe behauptet, sie sei "unschuldig verurteilt" worden. Jeder weiß ja, dass es nicht stimmt: nachweislich hat sie zumindest ihre Wohnung in die Luft gejagt. Und die Revision des Urteils läuft meines Wissens noch.

Langsam frage ich mich: habe ich mich irgendwie strafbar gemacht, als ich mir von einem Anbieter aus der Schweiz die beiden "Olympia"-Filme von der Riefenstahl schicken ließ (die bei dt. Anbietern nicht erhältlich waren) ?
 

Chili

Deutscher Bundespräsident
Registriert
13 Jun 2018
Zuletzt online:
Beiträge
6.115
Punkte Reaktionen
6.438
Punkte
86.642
Geschlecht
--
Ich bin über den Sachverhalt insgesamt erstaunt: bei der vorletzten "documenta" wurden ja "verbotene Bücher" an einem Stand thematisiert - und eigentlich gingen die Medien-Kommentare so, dass es in D. aufgrund von Meinungsfreiheit keine verbotenen Bücher mehr gibt.

Stimmt offenbar nicht ganz.

Zunächst Mal: in der DDR war die Einfuhr westlicher Druckerzeugnisse generell verboten. Spätestens in den 80'er Jahren wurde dieses Verbot aufgeweicht: der DDR-Zoll ließ auch Bücher passieren, die als unpolitische/unproblematische Literatur bewertet werden konnten. Heute wissen wir: das war keine Unachtsamkeit des DDR-Zolls, denn es wurde jedes Pàckchen/Paket kontrolliert.

In der BRD stellte man vor ca. 20 Jahren fest, dass sich die Pädophilen-Szene Foto-Bildbände aus Kanada bestellte, in denen (wahrscheinlich in künstlerischer Absicht) auch nackte Kinder und Jugendliche abgebildet waren. Gleiches praktizierte auch die Zeitschrift "Sonnenfreunde", die damit aber nicht die Pädos bedienen wollte, sondern für einen naturstischen Lebensstil warb. Ist jetzt verboten, und in Anbetracht der Situation auch irgendwie nachvollziehbar, auch wenn es albern erscheint.

Es gehört m.E. auch zur Meinungsfreiheit, dass Frau Zschäpe behauptet, sie sei "unschuldig verurteilt" worden. Jeder weiß ja, dass es nicht stimmt: nachweislich hat sie zumindest ihre Wohnung in die Luft gejagt. Und die Revision des Urteils läuft meines Wissens noch.

Langsam frage ich mich: habe ich mich irgendwie strafbar gemacht, als ich mir von einem Anbieter aus der Schweiz die beiden "Olympia"-Filme von der Riefenstahl schicken ließ (die bei dt. Anbietern nicht erhältlich waren) ?
Das kann ich dir auch nicht sagen. Lt. GG gibt es keine Zensur, aber "Die Geschichte der O" steht auf dem Index....
Ehrlich gesagt, wäre mir das egal, ob das Buch, das ich lesen will, auf einem Index steht, oder nicht. Übrigens war es auch lange anrüchig, "Die Protokolle der Weisen von Zion" lesen zu wollen...
Dann gibt es natürlich auch Bücher, z.B. aus dem 3. Reich, deren Autor nicht der allgemein vorgegebenen Linie folgt. Ob die auf dem Index stehen, oder nicht: sie sind schwer zu bekommen. Wenn du Einiges über Geschichte lesen willst, dann solltest du mal in GB oder den USA nachschauen. Diese Bücher gibt es aber dann meist nicht in Übersetzung. Auf keinen Fall würde ich o.g. Bücher, falls doch zu bekommen, bei Amazon bestellen. Bücher, die irgendwie "anrüchig" sind, bestellt man im Buchladen und zahlt bar...
 

Chili

Deutscher Bundespräsident
Registriert
13 Jun 2018
Zuletzt online:
Beiträge
6.115
Punkte Reaktionen
6.438
Punkte
86.642
Geschlecht
--

Buch vom Zoll beschlagnahmt

„Wie oben genannt, vertritt unsere Kanzlei derzeit einen Mandanten, der eine Strafanzeige nach einer Buchbestellung aus dem Ausland erhalten hat. Dabei ging es um eine Bestellung beim Verlag ‚Der Schelm‘ und konkret um das Buch ‚NSU: Beate Zschäpe ist unschuldig!‘. Das Buch wurde aus Großbritannien nach Deutschland versandt und beim Zoll auffällig. Das Zollamt Bochum beschlagnahmte die Sendung und die Behörden sehen gleich mehrere Straftatbestände verwirklicht. …“

Quelle:
Kann man sich mit einer Buchbestellung aus dem Ausland strafbar machen? | https://www.die-anwalts-kanzlei.de/buch-vom-zoll-beschlagnahmt/

Buch:
NSU: Beate Zschäpe ist unschuldig! - Alle Bücher - Verlag Der Schelm | https://derschelm.com/gambio/nsu-beate-z-ist-unschuldig.html

"Nie wieder Deutschland!" (Rabbi S. Wise, 1943)
Rechtsextreme Schriften: Neonazi-Verlag im Fokus der Ermittler | https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr/rechtsextremismus-kriminalitaet-schelm-101.html

Da zeigt sich wieder mal der Januskopf des dt. Staates: Solche Schriften werden verboten, aber den Nazis in der Ukraine läßt man jegliche Fürsorge und Waffenlieferungen angedeihen - dort macht es offensichtlich nichts, wenn ein Soldat mit SS-Zeichen am Helm mit dt. Waffen tötet...
Diese Doppelmoral finde ich zum k....n
 

Debitist

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
2 Feb 2017
Zuletzt online:
Beiträge
7.707
Punkte Reaktionen
1.586
Punkte
48.720
Geschlecht
--
Was soll der Aufreger?
Es gibt so gut wie keinen Sachverhalt, der es zulässt, sich eine eigene Meinung zu bilden.
Das sieht nach rechter Hetze aus.

Der einzige brauchbare Hinweis (auf der Vorladung) ist der Verweis auf § 86a StGB.
Also

Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger und terroristischer Organisationen​


Der Verfasser wie auch der Rechtsanwalt zeigen jedoch nicht auf, welches Kennzeichen da im Buch verwendet wird (Hakenkreuz oder Hitlergruß reichen).

Offensichtich ist nicht der Inhalt des Buches Gegenstand des Ermittungsverfahrens.

Der Schelmverlag ist für seine antisemtische und nationalsozialistische Bücher bekannt.
Kein Wunder, dass Frundsberg diesen Faden hier aufgemacht hat.

Rechtsextreme Schriften: Neonazi-Verlag im Fokus der Ermittler | https://www.tagesschau.de/investigativ/ndr/rechtsextremismus-kriminalitaet-schelm-101.html
Wie sieht es denn damit aus:

Nazis in der Ukraine - Tagesthemen 2014 | https://www.bitchute.com/video/FIpmgR9tfVZq/

LG
Debitist
 

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 1 « (insges. 1)

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge

Käfer, Würmer und sonstige...
Dann sollen das eklige Insektenviechermehl doch den Negern in Afrika oder den Arabern...
Klimawandel, persoenliche...
Ist hier im Forum manifest. Energiegelaber ohne Physikkenntnisse ist es hier im Forum...
  • Umfrage
10.000.- Euro Umweltprämie...
Gelogen. Wechsel-Akkus nicht existent. Richtig ist: Mobilitäts-Apps: Die Ladeplanung...
Die Truman-Show
Was der Film mit Jim Carrey suggeriert, gilt auch für die mediale Inszenierung von Politik: Nichts ist echt.
Oben