Aktuelles
  • Hallo Neuanmeldung und User mit 0 Beiträgen bisher (Frischling)
    Denk daran: Bevor du das PSW-Forum in vollen Umfang nutzen kannst, stell dich kurz im gleichnamigen Unterforum vor: »Stell dich kurz vor«. Zum Beispiel kannst du dort schreiben, wie dein Politikinteresse geweckt wurde, ob du dich anderweitig engagierst, oder ob du Pläne dafür hast. Poste bitte keine sensiblen Daten wie Namen, Adressen oder Ähnliches. Bis gleich!

Mal so zum Thema Wagenknecht . . .

PSW - Foristen die dieses Thema gelesen haben: » 6 «  

TanzendeFleischwurst

aus ekelhaften konversativen Mettfetzen
Registriert
16 Apr 2016
Zuletzt online:
Beiträge
9.905
Punkte Reaktionen
4.430
Punkte
89.820
Ort
Dortmund
Geschlecht
Schaut euch den Videoausschnitt an.

Ich bin kein Fußballverein, der irgendwie den Markt leer kaufen wollen würde.

Aber, bei Frau Wagenknecht muss ich als Rechts-Konservativer meinen Hut ziehen und sagen, die hätte ich entweder gerne in meiner Partei, oder zumindest als Koalitionspartner.

Die Frau hat einen Plan von dem was sie erzählt, sie hat den Durchblick und sie versteht wirtschaftliche Zusammenhänge.
Da ist es sogar nur als Koalitionspartner eine Wonne sich mit so so hochwertigem Personal zumindest zu unterhalten und auszutauschen.

Was ich NICHT verstehen kann, wie kann eine Linke ein solch wertvolles Mitglied mit Schimpf und Schande vom Hof jagen?
Sind die Politiker mit Kompetenz und Format doch noch nicht ausgestorben?
Wie sehr ihr das?

https://vid.pr0gramm.com/2019/09/23/a88c67988e321a29.mp4
 

Schipanski

Deutscher Bundespräsident
Registriert
2 Sep 2015
Zuletzt online:
Beiträge
16.523
Punkte Reaktionen
14.328
Punkte
63.820
Geschlecht
--
Schaut euch den Videoausschnitt an.

Ich bin kein Fußballverein, der irgendwie den Markt leer kaufen wollen würde.

Aber, bei Frau Wagenknecht muss ich als Rechts-Konservativer meinen Hut ziehen und sagen, die hätte ich entweder gerne in meiner Partei, oder zumindest als Koalitionspartner.

Die Frau hat einen Plan von dem was sie erzählt, sie hat den Durchblick und sie versteht wirtschaftliche Zusammenhänge.
Da ist es sogar nur als Koalitionspartner eine Wonne sich mit so so hochwertigem Personal zumindest zu unterhalten und auszutauschen.

Was ich NICHT verstehen kann, wie kann eine Linke ein solch wertvolles Mitglied mit Schimpf und Schande vom Hof jagen?
Sind die Politiker mit Kompetenz und Format doch noch nicht ausgestorben?
Wie sehr ihr das?

https://vid.pr0gramm.com/2019/09/23/a88c67988e321a29.mp4

Ich sehe das gleich wie du mit der Wagenknecht. Sie weiß wovon sie redet und sie sagt genau das richtige zum Thema. Das will man aber nicht hören. Siehe die bedröppelten Gesichter im Video. Es geht eben mehr um Asche machen und weniger um Vernunft und Weitsicht.

Dass sie bei der SED keinen Blumentopf mehr gewinnt liegt meiner Meinung nach daran, dass es eben das Wesen von Parteien ist, dass nicht die hoch kommen welche was drauf haben und wissen wovon sie reden, oder die mit Vernunft bestückten. Sondern eben die Skrupellosen, Schleimigen, Opportunen, denen es um Posten geht und darum einfach wiedeergewählt zu werden. Siehe das "Top-Personal" der ganzen Parteienlandschaft, das sagt genug darüber wie der Hase in diesen Organisationen läuft.

Und dann ist es wohl ebenso ein Zeichen dafür, dass die SED eben heute genauso zum Parteienblock gehört wie alle anderen Altparteien. Ich kann mich noch gut erinnern, vor ca. 10 oder 15 Jahren sagten Leute von dieser Partei in jeder politischen Talkshow ähnliches wie das was Frau Wagenknecht sagt. Die wurden damals genau gleich behandelt wie die AfD heute von den Medien. Heute ist man aufgenommen in den Block und steht genau wie alle anderen gegen die einzige Oppositionspartei.

Siehe hier bei der SED in punkto Themen auch die Konzentration auf jegliche Minderheit (seien es Flüchtlinge, Gender, Feminist*INNEN etc., statt auf den eigenen "kleinen Mann". Siehe die rote SA die auch hier raus unterstützt wird und immer dann auftritt wenn es gegen den Merkelismus geht, usw.
 
Zuletzt bearbeitet:

zebra

Deutscher Bundespräsident
Registriert
8 Mrz 2017
Zuletzt online:
Beiträge
10.820
Punkte Reaktionen
7.516
Punkte
66.820
Geschlecht
Frau Wagenknecht ist als Politikerin entsprechend gebildet im Gegensatz zu einer Roth / Nahles usw.
kann sich artikulieren und ist auch Optisch sehr gut aussehend ...
leider wird sie genau aus diesem Grund gemobbt ...
ich bin jetzt echt kein Linker ... aber ihren Sachverstand kann man absolut nicht bestreiten, allen Respekt.
 

E160270

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
10 Jan 2016
Zuletzt online:
Beiträge
6.359
Punkte Reaktionen
25
Punkte
35.102
Geschlecht
Schaut euch den Videoausschnitt an.

Ich bin kein Fußballverein, der irgendwie den Markt leer kaufen wollen würde.

Aber, bei Frau Wagenknecht muss ich als Rechts-Konservativer meinen Hut ziehen und sagen, die hätte ich entweder gerne in meiner Partei, oder zumindest als Koalitionspartner.

Die Frau hat einen Plan von dem was sie erzählt, sie hat den Durchblick und sie versteht wirtschaftliche Zusammenhänge.
Da ist es sogar nur als Koalitionspartner eine Wonne sich mit so so hochwertigem Personal zumindest zu unterhalten und auszutauschen.

Was ich NICHT verstehen kann, wie kann eine Linke ein solch wertvolles Mitglied mit Schimpf und Schande vom Hof jagen?
Sind die Politiker mit Kompetenz und Format doch noch nicht ausgestorben?
Wie sehr ihr das?

https://vid.pr0gramm.com/2019/09/23/a88c67988e321a29.mp4

Die Frau hat was drauf! Das sage ich als eher rechts-konservativer. Auch einen Gysi sehe und höre ich gerne, wenn ich ihm auch nicht in allem zustimme.....
Aber solche Politiker haben in dieser Bundestagskloake keine Chance....... weil zu viele Spacken mit der Säge und der NaziKeule unterwegs sind
 

brauchenix

Deutscher Bundeskanzler
Premiumuser +
Registriert
13 Feb 2014
Zuletzt online:
Beiträge
3.595
Punkte Reaktionen
5
Punkte
39.001
Geschlecht
--
zu; Transport und dem Anbau regionaler Produkte.

Die 15 größten Seeschiffe stoßen mehr Schwefeloxide aus als alle Autos weltweit
http://www.notopia.net/blog/2306/kreuzfahrtschiffe-schwefeloxid

Wenn man nach großen Schiffen googelt, stößt man zuerst auf Kreuzfahrtschiffe und nicht auf Öltanker oder Containerschiffe,.......seltsam oder ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Pommes

Freiwirtschaftler
Registriert
22 Jun 2009
Zuletzt online:
Beiträge
50.385
Punkte Reaktionen
14.876
Punkte
69.820
Geschlecht
Schaut euch den Videoausschnitt an.

Ich bin kein Fußballverein, der irgendwie den Markt leer kaufen wollen würde.

Aber, bei Frau Wagenknecht muss ich als Rechts-Konservativer meinen Hut ziehen und sagen, die hätte ich entweder gerne in meiner Partei, oder zumindest als Koalitionspartner.

Die Frau hat einen Plan von dem was sie erzählt, sie hat den Durchblick und sie versteht wirtschaftliche Zusammenhänge.
Da ist es sogar nur als Koalitionspartner eine Wonne sich mit so so hochwertigem Personal zumindest zu unterhalten und auszutauschen.

Was ich NICHT verstehen kann, wie kann eine Linke ein solch wertvolles Mitglied mit Schimpf und Schande vom Hof jagen?
Sind die Politiker mit Kompetenz und Format doch noch nicht ausgestorben?
Wie sehr ihr das?

https://vid.pr0gramm.com/2019/09/23/a88c67988e321a29.mp4

Wer nur die Hälfte sagt lügt auch.
Was die Wagenknecht verschweigt ist doch das die Wirtschaft gezwungen ist Gewinne zu machen und die Ursache dafür ist nicht nur die Gier der Aktionäre sondern tatsächlich unser Geldsystem, der Zins funktioniert nun mal nur über Wachstum.
Wer die Wirtschaft angreift schießt auf die Falschen.
 

Iles9

Deutscher Bundespräsident
Registriert
6 Okt 2013
Zuletzt online:
Beiträge
5.638
Punkte Reaktionen
4.335
Punkte
68.820
Geschlecht
--
Die Frau hat was drauf! Das sage ich als eher rechts-konservativer. Auch einen Gysi sehe und höre ich gerne, wenn ich ihm auch nicht in allem zustimme.....
Aber solche Politiker haben in dieser Bundestagskloake keine Chance....... weil zu viele Spacken mit der Säge und der NaziKeule unterwegs sind

Deshalb hab ich mich auch komplett von der Linken abgewendet. Die ist mir total nach extrem links gerutscht und Gysi mit seinen Ansichten auch. Keinen Realitätssinn mehr, den Wagenknecht noch hat.
Gestern in unter den Linden das Gespräch mit Lindner war wieder sehr eine sehr gute Diskussion,
ohne giftende Beschuldigungen.

zu; Transport und dem Anbau regionaler Produkte.

Die 15 größten Seeschiffe stoßen mehr Schwefeloxide aus als alle Autos weltweit
http://www.notopia.net/blog/2306/kreuzfahrtschiffe-schwefeloxid

Wenn man nach großen Schiffen googelt, stößt man zuerst auf Kreuzfahrtschiffe und nicht auf Öltanker oder Containerschiffe,.......seltsam oder ?

Das sind doch nicht alle Kreuzfahrtschiffe.
https://www.schiffs-radar.de/
 

golomjanka

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
28 Apr 2015
Zuletzt online:
Beiträge
30.174
Punkte Reaktionen
2.585
Punkte
48.820
Geschlecht
--
Wer nur die Hälfte sagt lügt auch.
Was die Wagenknecht verschweigt ist doch das die Wirtschaft gezwungen ist Gewinne zu machen und die Ursache dafür ist nicht nur die Gier der Aktionäre sondern tatsächlich unser Geldsystem, der Zins funktioniert nun mal nur über Wachstum.
...
Weder hat Zins irgendwas mit dem Geldsystem zu tun, noch funktioniert Zins über Wachstum. Im Geldsystem die Ursache für wirtschaftlichen Antrieb zu glauben, ist auch hanebüchener Unsinn. Freigeldsekte eben ...
 

Titanic deckchair

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
4 Apr 2019
Zuletzt online:
Beiträge
2.070
Punkte Reaktionen
58
Punkte
38.552
Geschlecht
Verfolge die Äußerungen dieser Dame eher sporadisch.

Hat sie nicht auch die Verstaatlichung der Schlüsselindustrien in Deutschland gefordert ?
 
OP
TanzendeFleischwurst

TanzendeFleischwurst

aus ekelhaften konversativen Mettfetzen
Registriert
16 Apr 2016
Zuletzt online:
Beiträge
9.905
Punkte Reaktionen
4.430
Punkte
89.820
Ort
Dortmund
Geschlecht
Wer nur die Hälfte sagt lügt auch.
Was die Wagenknecht verschweigt ist doch das die Wirtschaft gezwungen ist Gewinne zu machen und die Ursache dafür ist nicht nur die Gier der Aktionäre sondern tatsächlich unser Geldsystem, der Zins funktioniert nun mal nur über Wachstum.
Wer die Wirtschaft angreift schießt auf die Falschen.

Nun ja, ich denke, das ist ein Aspekt unter vielen.
Wenn man sich die Gesichter der Leute die da saßen anschaut, wäre denen der Kopf explodiert, wenn sie noch mehr ausgeholt hätte :).

Es ist aber faktisch kein Novum, was sie erzählt.
Jetzt mal von Südfrüchten abgesehen, die wir aber trotzdem, wenn wir das wollten im Gewächshaus züchten könnten,
sie hat mit dem was sie sagt schon recht.

Ich hatte hier letztens eine Diskussion von wegen Termingeschäften.
Sicherlich ist es für afrikanische oder indische Bauern was tolles, wenn sie per Termingeschäft und Export Geld machen.
Das ist aber NICHTS tolles für den eigenen produzierenden Standort.
Indien als Beispiel hat in bestimmten Region meines Wissens bereits die Reisoptionen verboten, und das nicht ohne Grund.

Es geht ja wirklich auch um dieses Geldsystem und dieses ganze drumherum, immer mehr mehr mehr, Spirale muss gefüttert werden!
Mit den Brandrohdungen hat sie vollkommen Recht. Die Leute haben hier große Fresse, aber mehr auch nicht.
Die Kiddys, die hier auf die Straße gehen, fressen trotzdem weiter ihre Avocado, Orangen, konsumieren bestimmte Holzsorten, laufen in bestimmten Baumwollfetzen durch die Gegend und und und, weil sie einfach zu dumm sind und das nicht verstehen, begreifen, oder ihnen das nie einer erklärt oder aufgezeigt hat!

Vieles könnten wir hier selbst herstellen, bei dem Punkt, dass dann die Zwischen und Nebenerzeugnisse dann nicht so unendlich lang durch die Gegend transportiert werden müssten kriegt sie 100 Punkte, weil das sind nämlich wirklich die Dinge, die ins Gewicht fallen. Das ist z.B auch bei Amazon Ebay und generell bei Versandhändlern UND dem stationärem Handel so! ( Minibeispiel, wie viel Obst wird alleine weggeschmissen? 70%+ wird NICHT verkauft, sondern landet in der Tonne! )
Jetzt einfach mal global denken, Ware wird hergestellt, Ware hat bereits richtig gut was an Ressourcen verschlungen, liegt aber noch NICHT im Regal von Amazon ( wobei Zentrallager auch ein zweischneidiges Schwert sind! )
Es ist ja auch gar nicht garantiert, das die Ware überhaupt abverkauft wird, vielleicht wird sie auch einfach weggeschmissen?! In jedem Fall, kann ich außer seltene Erden, oder fossile Brennstoffe fast alles hier selbst produzieren, wenn ich es wollte.
DAFÜR MUSS ICH ES ABER AUCH ERSTMAL WOLLEN!

Was ALLE wollen, ist die Judenorgel spielen!
JEDER, das braucht aber eine Frau Wagenkneckt nicht nochmal extra erzählen.

https://vid.pr0gramm.com/2019/08/13/feea88cc502d66cc.mp4

Was sie aber richtigerweise sagt ist, dass die Regeln wie es geschieht auf kurz oder lang dazu führen wird, dass wir das nicht auf ewig so weiter machen können und wir uns selbst ein EI ins Nest legen werden damit.
Und wofür das alles? Damit als Beispiel bei Amazon die produzierte Billiguhr die schon bei der Produktion dermaßen viele Ressourcen verschwendet hat, dass es zum heulen ist, wenn Amazon sie nach Nichtverkauf einfach in den Shredder wirft einfach weggeworfen wird?
Es geht ja nicht nur ums Wegwerfen, es geht ja um ALLES um die Produktions-Transport-Müll-Konsumkette.
Da ist es brandgefährlich diesen "american way of life erst schießen dann fragen Stil" weiter zu fahren!

Wir als Deutschland profitieren unglaublich davon, dass wir eines der mächtigsten Transitländer der Welt sind, da bleibt dann natürlich auch eine Menge der Waren schon Naturgemäß bei uns hängen, oder kann effizient über Handelsrouten angefordert und mit versandt werden!

Wenn ich mir dann aber so Dinge anschaue, dass seit jeher unsere alten Karren, wo sich schon fast das Lenkgetriebe mit seinen hochgiftigen Substanzen auf der Straße evakuiert dort unten bis das Blech aufgerieben ist durch die Gegend knattert, dann dreht sich mir hier der Magen um, wenn irgendwelche Politiker hier bei uns die Steuern erhöhen und dann sagen,
JO KLIMA WIR SIND DIE FICKER VOM DIENST, WAS MACHST DU JETZT?
Greta würde vermutlich sofort einen epileptischen Anfall und Gesichtsgulasch kriegen, wenn die alleine wüsste, wie viele Diesel Fahrzeuge vom deutschen Markt nun in Polen, Russland oder sonst wo rumfahren!
Probleme verlagern klappt immer ganz toll, aus den Augen aus dem Sinn!
 
OP
TanzendeFleischwurst

TanzendeFleischwurst

aus ekelhaften konversativen Mettfetzen
Registriert
16 Apr 2016
Zuletzt online:
Beiträge
9.905
Punkte Reaktionen
4.430
Punkte
89.820
Ort
Dortmund
Geschlecht
Verfolge die Äußerungen dieser Dame eher sporadisch.

Hat sie nicht auch die Verstaatlichung der Schlüsselindustrien in Deutschland gefordert ?

Soweit ich weiß, hat sie gefordert, dass Energie und Transport verstaatlicht gehört. Bei diesen Branchen sehe ich jetzt nicht so das Problem, und denke weniger, dass sie damit ein kommunistisches System befördern will :).
Das sind nämlich genau die Schlüssel-Branchen, die RICHTIG Dreck verursachen. Eine staatliche Kontrolle wäre hier vermutlich wesentlich effizienter im Umweltschutz, als irgendwelche Verbrauchssteuern auf Endprodukte, die gar nichts bis kaum was bewirken!
Würde schon Sinn ergeben, zusätzlich dazu könnte der Staat dann regulierend eingreifen, wenn der Markt außer Kontrolle gerät in betreffenden Bereichen!
 
OP
TanzendeFleischwurst

TanzendeFleischwurst

aus ekelhaften konversativen Mettfetzen
Registriert
16 Apr 2016
Zuletzt online:
Beiträge
9.905
Punkte Reaktionen
4.430
Punkte
89.820
Ort
Dortmund
Geschlecht
Ich sehe das gleich wie du mit der Wagenknecht. Sie weiß wovon sie redet und sie sagt genau das richtige zum Thema. Das will man aber nicht hören. Siehe die bedröppelten Gesichter im Video. Es geht eben mehr um Asche machen und weniger um Vernunft und Weitsicht.

Dass sie bei der SED keinen Blumentopf mehr gewinnt liegt meiner Meinung nach daran, dass es eben das Wesen von Parteien ist, dass nicht die hoch kommen welche was drauf haben und wissen wovon sie reden, oder die mit Vernunft bestückten. Sondern eben die Skrupellosen, Schleimigen, Opportunen, denen es um Posten geht und darum einfach wiedeergewählt zu werden. Siehe das "Top-Personal" der ganzen Parteienlandschaft, das sagt genug darüber wie der Hase in diesen Organisationen läuft.

Und dann ist es wohl ebenso ein Zeichen dafür, dass die SED eben heute genauso zum Parteienblock gehört wie alle anderen Altparteien. Ich kann mich noch gut erinnern, vor ca. 10 oder 15 Jahren sagten Leute von dieser Partei in jeder politischen Talkshow ähnliches wie das was Frau Wagenknecht sagt. Die wurden damals genau gleich behandelt wie die AfD heute von den Medien. Heute ist man aufgenommen in den Block und steht genau wie alle anderen gegen die einzige Oppositionspartei.

Siehe hier bei der SED in punkto Themen auch die Konzentration auf jegliche Minderheit (seien es Flüchtlinge, Gender, Feminist*INNEN etc., statt auf den eigenen "kleinen Mann". Siehe die rote SA die auch hier raus unterstützt wird und immer dann auftritt wenn es gegen den Merkelismus geht, usw.

Grundsätzlich muss ich Greta in dem Punkt zustimmen, dass was passieren muss. ( Das war es aber auch schon )
So wie du sagst, sind irgendwann die Steine eingeschliffen und die Leute die noch vorher für etwas gestanden haben geben nach und nuckeln dann am Zipfel des Konsums / Geldes.

Es ist einfach zu sagen, ja wenn uns das alles um die Ohren fliegt, dann bin ich schon längst unter der Erde. Klar, kann man machen, muss man nicht.

Das was aktuell NUR BEI UNS im Land an Politik läuft, ist nicht nur verlogen, es ist auch hochgradig geprägt von Leuten die keine bis wenigst Ahnung von dem haben was sie tun.
Sie haben Ahnung davon, wie man sich bestechen lässt und sich von anderen die Gesetze aufdrängen lässt, darin sind sie meisterhaft, das führt aber zu Chaos, auch wenn man das nicht sofort erkennt.

Wir leben in einem Zeitalter, wo Leute sich nicht an Gesetze halten die sie nicht verstehen. Einfach nur, weil sie sie nicht verstehen!
Das ist anmaßend, denn teilweise verstehen normale Leute ohne Expertise schon gar nicht, warum ein Gesetz jetzt so und so ausformuliert wurde.
Dann haben wir aber auch wieder Gesetze, die sind nicht mehr zeitgemäß oder durch Lobbyarbeit eingeführt.

Deutschland müsste sich meiner Meinung nach wieder auf seine bürokratischen Wurzeln berufen, die Bürokratie moderner machen und richtig ausmisten im Gesetze-Topf.
Ich denke dann hätten wir auch wieder etwas mehr Kontrolle. Es ist hochgradig dumm einfach immer nur neue Gesetze zu verabschieden, wo sich sowieso keiner dran hält.
Die können sowieso nicht mehr kontrolliert werden, weil es mittlerweile so dermaßen viele Dinge sind die kontrolliert werden müssten, da würden landesweit 100.000 neue Polizisten kaum ausreichen!

Warum setzen wir auf unsere Stühle an den Positionen wo es wichtig wäre nicht kompetentes Personal?
Das werde ich vermutlich niemals verstehen. Begreifen, warum das so ist tue ich...
 
Zuletzt bearbeitet:

roadrunner

Deutscher Bundespräsident
Registriert
10 Okt 2018
Zuletzt online:
Beiträge
6.644
Punkte Reaktionen
1.431
Punkte
59.820
Geschlecht
Verfolge die Äußerungen dieser Dame eher sporadisch.

Hat sie nicht auch die Verstaatlichung der Schlüsselindustrien in Deutschland gefordert ?

Ihr schauspielerischer Auftritt vor der UNO war in jedem Fall reif für einen Oscar :happy:
 

Humanist62

KINDSKOPFENTLARVER
Registriert
6 Apr 2016
Zuletzt online:
Beiträge
38.317
Punkte Reaktionen
10.035
Punkte
49.820
Geschlecht
Schaut euch den Videoausschnitt an.

Ich bin kein Fußballverein, der irgendwie den Markt leer kaufen wollen würde.

Aber, bei Frau Wagenknecht muss ich als Rechts-Konservativer meinen Hut ziehen und sagen, die hätte ich entweder gerne in meiner Partei, oder zumindest als Koalitionspartner.

Die Frau hat einen Plan von dem was sie erzählt, sie hat den Durchblick und sie versteht wirtschaftliche Zusammenhänge.
Da ist es sogar nur als Koalitionspartner eine Wonne sich mit so so hochwertigem Personal zumindest zu unterhalten und auszutauschen.

Was ich NICHT verstehen kann, wie kann eine Linke ein solch wertvolles Mitglied mit Schimpf und Schande vom Hof jagen?
Sind die Politiker mit Kompetenz und Format doch noch nicht ausgestorben?
Wie sehr ihr das?

https://vid.pr0gramm.com/2019/09/23/a88c67988e321a29.mp4

Sahra Wagenknecht verkörpert den Demokratischen Sozialismus wie keine Andere, wie kann man das als Rechts-Konservativer gut finden ? Also so schlecht kann ja dann dieser doch nicht sein ...
 

Piranha

Deutscher Bundespräsident
Registriert
29 Nov 2016
Zuletzt online:
Beiträge
8.684
Punkte Reaktionen
566
Punkte
64.152
Website
www.piranhazone.com
Geschlecht
Sahra Wagenknecht verkörpert den Demokratischen Sozialismus wie keine Andere, wie kann man das als Rechts-Konservativer gut finden ? Also so schlecht kann ja dann dieser doch nicht sein ...

Das ist ein Grundproblem bei den Rechten.
Sie haben via Propaganda eingetrichtert bekommen, dass linke Politik ganz übel ist und glauben das ungeprüft derartig stark, dass sie noch nicht mal bereit sind Details überhaupt sehen zu wollen.
Da werden im Zweifelsfalle die Scheuklappen enger geschnallt und das wars.
Kommt man dann aber doch mal in eine Diskussion zu den Details linker Politik, ohne dass dabei ausdrücklich das Wort "links" fällt, dann findet man unter linken Argumenten massenhaft Zustimmung bei denen, die sich selber eigentlich als rechts definieren.

Kennst du den Demonstranten in USA, der auf einer Rechts-Demo ein Schild hoch gehalten hat wo drauf stand: "Keep government out of my Medicare"?
https://barkbarkwoofwoof.com/2016/11/keep-your-government-hands-off-my-medicare/
Dümmer gehts nicht, denn Medicare ist nur ein anderes Wort für "Obamacare" und ist ein staatliches Programm zur medizinischen Versorgung der Armen.
Da hat ganz offensichtlich einer der sich private Krankenversicherung nicht leisten kann begriffen, dass "Medicare" für ihn essentiell wichtig ist, aber die Propaganda, dass er unmöglich links sein kann sitzt so tief, dass er trotzdem darauf besteht rechts zu wählen.
 
OP
TanzendeFleischwurst

TanzendeFleischwurst

aus ekelhaften konversativen Mettfetzen
Registriert
16 Apr 2016
Zuletzt online:
Beiträge
9.905
Punkte Reaktionen
4.430
Punkte
89.820
Ort
Dortmund
Geschlecht
Sahra Wagenknecht verkörpert den Demokratischen Sozialismus wie keine Andere, wie kann man das als Rechts-Konservativer gut finden ? Also so schlecht kann ja dann dieser doch nicht sein ...
?
Sie sagt indirekt, dass man auf NATIONALE Produktion umsteigen soll und hier Lösungen finden muss.

Aber generell, wo beißt sich denn ein Sozialismus mit "Konservativen" Ansichten?
Ich wollte jetzt extra nicht das Thema der nach innen gerichteten Wirtschaft befeuern, eigentlich wollte ich hier mal aufzeigen, dass wir im Land noch Politiker haben, die wissen wovon sie reden,
und als neustes Beispiel nicht so einen Unsinn erzählen wie ein Herr Haverbeck, der nicht nur unfähig unbedarft und dummschwätzig ist.
( Bei dem kann man sich auch nur an den Kopf fassen, gibt der doch öffentlich zu verstehen, dass die Pendlerpauschale nur für PKWs gelten soll *facepalmdesjahres*. Ehrliche Meinung? Sorry aber, DUMM WIE SCHEISSE der Typ, und dann sagt der auch noch, es stand NICHT auf seinem Zettel, den nächsten Brüller liefert er gleich nach :)... )

Ich schrieb ja auch, wenn es dir aufgefallen ist, wenn nicht in der Partei, dann als Koalitionspartner.
Mir geht es bei ihr oder generell bei klugen Menschen nicht um ihren politischen Hintergrund, mir geht es um LÖSUNGEN.
( Auch wenn ich ehrlich gesagt mal hier und da den einen oder anderen mit der Wortwahl triggern mag ;) )
 
OP
TanzendeFleischwurst

TanzendeFleischwurst

aus ekelhaften konversativen Mettfetzen
Registriert
16 Apr 2016
Zuletzt online:
Beiträge
9.905
Punkte Reaktionen
4.430
Punkte
89.820
Ort
Dortmund
Geschlecht
Das ist ein Grundproblem bei den Rechten.
Sie haben via Propaganda eingetrichtert bekommen, dass linke Politik ganz übel ist und glauben das ungeprüft derartig stark, dass sie noch nicht mal bereit sind Details überhaupt sehen zu wollen.
Da werden im Zweifelsfalle die Scheuklappen enger geschnallt und das wars...
Ich habe dich nicht umsonst auf IGNO, aber hier da es mein T ist, muss ich das ja lesen.

Hiermit platziere ich offiziell das GESUCH an dein Hirn, meinen T, den ich politisch so wertungslos wie möglich formuliert und niedergeschrieben habe NICHT mit deiner Propaganda von Gleichmacherei zu schreddern!
Achte auf deine Wortwahl, wenn du Langeweile hast und hier rumrölpsen willst, geh ins verlängerte Wohnzimmer hier im Forum!

Ich teile dir hier jetzt ebenfalls mit, das DU mit deiner AGITATIONSWEISE in diesem T NICHT erwünscht bist.
Wenn du dich benehmen kannst, darfst du meiner Meinung nach gerne an einem Diskurs teilnehmen, aber NICHT so!

Du kannst dir generell mal abgewöhnen in der dritten Person über andere zu sprechen das gehört sich nämlich nicht, wenn man sachlich etwas zerpflückt!
 

gert friedrich

Deutscher Bundespräsident
Registriert
19 Aug 2014
Zuletzt online:
Beiträge
16.246
Punkte Reaktionen
4.075
Punkte
50.820
Sahra Wagenknecht verkörpert den Demokratischen Sozialismus wie keine Andere, wie kann man das als Rechts-Konservativer gut finden ? Also so schlecht kann ja dann dieser doch nicht sein ...

Der Rechtskonservative findet Wagenknecht gut, weil sie ein unabhängiger Geist ist, der keine Angst vor möglichen Kampagnen hat.
 

Humanist62

KINDSKOPFENTLARVER
Registriert
6 Apr 2016
Zuletzt online:
Beiträge
38.317
Punkte Reaktionen
10.035
Punkte
49.820
Geschlecht
Der Rechtskonservative findet Wagenknecht gut, weil sie ein unabhängiger Geist ist, der keine Angst vor möglichen Kampagnen hat.

...und ich dachte immer Rechtskonservative machen sich vom Kapitalismus abhängig ? Das tut Sahra Wagenknecht sicher nicht !
 

Pommes

Freiwirtschaftler
Registriert
22 Jun 2009
Zuletzt online:
Beiträge
50.385
Punkte Reaktionen
14.876
Punkte
69.820
Geschlecht
Weder hat Zins irgendwas mit dem Geldsystem zu tun, noch funktioniert Zins über Wachstum. Im Geldsystem die Ursache für wirtschaftlichen Antrieb zu glauben, ist auch hanebüchener Unsinn. Freigeldsekte eben ...

Dann wirst du mir auch sicher erklären wo die Zinsen her kommen.
 

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 1 « (insges. 1)

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge

" Leipzig leuchtet" ein...
Mich nervt das total, immer dieses "Gegen Nazis" Gesülze. Verdammt, das ist jetzt 90...
Denkmalschutz ist nicht...
Dann solltest Du den Diskussionen fern bleiben, denn Deine Meinung dreht sich alle 5...
Putins Kriegserklaerung?
Man könnte es doch ganz einfach machen, man stimmt einfach einmal ab: Gehört das...
Mobilität mittels PKW -...
Wieso "immer"? Aber schön, dass Du Verkehrsübertretungen als Aggression ansiehst. Ja...
Die Truman-Show
Was der Film mit Jim Carrey suggeriert, gilt auch für die mediale Inszenierung von Politik: Nichts ist echt.
Oben