Aktuelles

Deutsche Häusle-Bauer werden Zwangsgewerbetreibende

roadrunner

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
10 Okt 2018
Zuletzt online:
Beiträge
5.050
Punkte Reaktionen
317
Punkte
42.152
Geschlecht
Die Regierung plant offensichtlich ab 2022, dass Neubauten (1 und 2-Familienhäuser) grundsätzlich mit Photovoltaikanlagen auf den Dächern gebaut werden müssen. Wie seht Ihr das?
 
Registriert
30 Dez 2013
Zuletzt online:
Beiträge
26.066
Punkte Reaktionen
1.215
Punkte
40.820
Die Regierung plant offensichtlich ab 2022, dass Neubauten (1 und 2-Familienhäuser) grundsätzlich mit Photovoltaikanlagen auf den Dächern gebaut werden müssen. Wie seht Ihr das?
Muss es zu jedem Thema zig "Freds " geben ?
Es gibt doch schon den Fred Plicht zum Solardach soll kommen !
Freilich klingt dein Titel dramatischer !
 

Nüchtern betrachtet

Ministerpräsident
Premiumuser +
Registriert
1 Apr 2019
Zuletzt online:
Beiträge
5.208
Punkte Reaktionen
302
Punkte
22.052
Geschlecht
Konjunkturpakete für China °^
Konjunkturpakete für Deutschland.
Die Module kosten nur noch ein Nasenwasser, Wechselrichter von SMA sind deutsche Produkte, und montieren tuts auch keiner mit einem gelben Sack ...
 
Registriert
15 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
68.881
Punkte Reaktionen
2.961
Punkte
61.486
Geschlecht
Konjunkturpakete für Deutschland.
Die Module kosten nur noch ein Nasenwasser, Wechselrichter von SMA sind deutsche Produkte, und montieren tuts auch keiner mit einem gelben Sack ...
ja ja....ähnliche Argumente wie damals zur "Abwrackprämie" für Alt-PKW,
da gingen auch mehr Ausländische Produkte über die Ladentheke °^
 

sportsgeist

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
12 Aug 2015
Zuletzt online:
Beiträge
43.052
Punkte Reaktionen
1.185
Punkte
48.820
Geschlecht
--
Die Regierung plant offensichtlich ab 2022, dass Neubauten (1 und 2-Familienhäuser) grundsätzlich mit Photovoltaikanlagen auf den Dächern gebaut werden müssen. Wie seht Ihr das?
... es wird sich viel zu viel über diese ganzen "Solls" aufgeregt

wir sind inzwischen eine einzige mediale Empörungsrepublik

locker 99% dieser ganzen medialen "Solls" werden nie in die Tat umgesetzt
= in 99% der Fälle völlig umsonst aufgeregt und die Halsschlagader riskiert

aber sie verkaufen sich halt gut, diese medialen Solls
wie man an duzenden von solchen Strängen hier sieht
 

Nüchtern betrachtet

Ministerpräsident
Premiumuser +
Registriert
1 Apr 2019
Zuletzt online:
Beiträge
5.208
Punkte Reaktionen
302
Punkte
22.052
Geschlecht
ja ja....ähnliche Argumente wie damals zur "Abwrackprämie" für Alt-PKW,
da gingen auch mehr Ausländische Produkte über die Ladentheke °^
Welchen Handwerker stellst du dir denn vor, der auf dein Dach steigen wird? Einer aus China?
Wer macht seinen Handelsschnitt mit den Modulen, wohl der Lieferant der Module, wohl aus der BRD.
Wer wird den Wechselrichter liefern? Wohl SMA, also aus Deutschland.

Kannst ja deutsche Module von Heckert verbauen, wenns Spaß macht ...
 

Heli

Fragensteller...
Registriert
11 Okt 2015
Zuletzt online:
Beiträge
13.717
Punkte Reaktionen
61
Punkte
45.552
Geschlecht
Die Regierung plant offensichtlich ab 2022, dass Neubauten (1 und 2-Familienhäuser) grundsätzlich mit Photovoltaikanlagen auf den Dächern gebaut werden müssen. Wie seht Ihr das?
''Plant'', genau. Und die jetzige (Noch?)Regierung ist da ziemlich zerstritten. SPD will das u.a. für alle Neubauten (oder größeren Dachsanierungen), die CDU/CSU nur für gewerblich genutzte Neubauten und öffentliche Gebäude. Ob man da einen Nenner findet ist eher ungewiss.

----

Und nach den Wahlen? Hmm, allen Umfragen nach dürften die Grünen die Kanzerlin stellen. Dann ist das Thema eh durch. Jeder muss sich sofort eine neue Solaranlage auf's Dach knallen und dazu noch ein (neues) Elekttroauto kaufen.
Wer sich das nicht leisten kann hat Pech gehabt. Sein Häußchen wird dann irgendwelchen Flüchtlingen geschenkt, welche man eigens als eingefleischte Hitler-Schuldkomplex-Träger extra mit dem Chartterflieger aus der Dritten Welt nach DE holt.
Die müß(t)en dann natürlich keine Solaranlage auf's Dach machen lassen.
Sonst wären die Grünen/wir Deutsche ja pööööse pöööse N@zi, wenn man Fremde nicht der eigenen Bevölkerung gegenüber bevorzugt behandeln würde...


PS: Der zweite Absatz nimmt für sich NICHT in Anspruch frei von Polemik zu sein... :cool:
 

Heli

Fragensteller...
Registriert
11 Okt 2015
Zuletzt online:
Beiträge
13.717
Punkte Reaktionen
61
Punkte
45.552
Geschlecht
Konjunkturpakete für Deutschland.
Die Module kosten nur noch ein Nasenwasser, Wechselrichter von SMA sind deutsche Produkte, und montieren tuts auch keiner mit einem gelben Sack ...
Nüchtern betrachtet gibt deine Zukunftsversion wenig realistisches her...

Wechselrichter von SMA kosten laut Internet zw. 1000 und 2500 EUR, Chinesische gibt's unter 200 Usd ($) zu hauf...

Finde den Fehler...
 

Nüchtern betrachtet

Ministerpräsident
Premiumuser +
Registriert
1 Apr 2019
Zuletzt online:
Beiträge
5.208
Punkte Reaktionen
302
Punkte
22.052
Geschlecht
Nüchtern betrachtet gibt deine Zukunftsversion wenig realistisches her...

Wechselrichter von SMA kosten laut Internet zw. 1000 und 2500 EUR, Chinesische gibt's unter 200 Usd ($) zu hauf...

Finde den Fehler...
Der Poster regte sich drüber auf, dass chin. Firmen damit ein Konjunkturpaket bekämen.
Man muss aber weder einen Chinesen das Zeugs aufs Dach montieren lassen, noch muss man chin. Komponenten verbauen.
Dass das anders kostet, ist ne ganz andere Frage ... mit nem Huawei kannst vielleicht 20% sparen.
der Rest ist Bastlerdreck, damit würde ich nix zu tun haben wollen. Ich bin drauf angewiesen, dass die Dinger möglichst lange störungsfrei funktionieren.
 

Heli

Fragensteller...
Registriert
11 Okt 2015
Zuletzt online:
Beiträge
13.717
Punkte Reaktionen
61
Punkte
45.552
Geschlecht
wird endlich Zeit, dass mehr Flächen genutzt werden.
Man muss die Leute wohl zu ihrem Glück zwingen, Geld zu sparen ...
Dann rechne mal dein ''Sparen'' vor...

Sprich Anschaffungswert zw. 20 000 und 40 000 EUR je (alles aus dt, Hand natürlich in deinen Berechnungen, also eher 40 000) nach Größe, dann abzüglich von 7,5 Cent (!) pro Einheit wenn man einspeist.
Selbstnutzung bei (gesparten) 4000 Kilowattstunden im Jahr im Schnitt sind wieviel EUR im Jahr?

Bin auf deine Rechnung gespannt... :cool:
 

Heli

Fragensteller...
Registriert
11 Okt 2015
Zuletzt online:
Beiträge
13.717
Punkte Reaktionen
61
Punkte
45.552
Geschlecht
Der Poster regte sich drüber auf, dass chin. Firmen damit ein Konjunkturpaket bekämen.
Man muss aber weder einen Chinesen das Zeugs aufs Dach montieren lassen, noch muss man chin. Komponenten verbauen.
Dass das anders kostet, ist ne ganz andere Frage ...
Eben!!!

Siehe Beitrag oben...


PS: Was glaubst du warum ich deinen Beitrag unrealistisch nannte...;)
 

Heli

Fragensteller...
Registriert
11 Okt 2015
Zuletzt online:
Beiträge
13.717
Punkte Reaktionen
61
Punkte
45.552
Geschlecht
Eben!!!

Siehe Beitrag oben...


PS: Was glaubst du warum ich deinen Beitrag unrealistisch nannte...;)
Stichwort Realität: Die Grünen glauben auch dass sich jeder Deutsche, jede Frisöse und jeder Staplerfahrer ein nagelenues E-Auto leisten können. Aus dem Ersparten (...)

Es ist ja schließlich die Pflicht eines geistig manipulierten Hitler-Schuldkomplex-Bürgers (bei einem bekannten Verbrauch Deutschlands von CO2 von 2% weltweit) die Welt wieder mal auf Kosten seiner Bürger (welchen den Grünen ja eh am Hintern vorbeigehen, alles Leute mit N@zivorfahren) retten zu wollen...:mad:
 
Registriert
24 Feb 2019
Zuletzt online:
Beiträge
15.506
Punkte Reaktionen
1.551
Punkte
56.820
Geschlecht
--
Der Poster regte sich drüber auf, dass chin. Firmen damit ein Konjunkturpaket bekämen.
Man muss aber weder einen Chinesen das Zeugs aufs Dach montieren lassen, noch muss man chin. Komponenten verbauen.
Dass das anders kostet, ist ne ganz andere Frage ... mit nem Huawei kannst vielleicht 20% sparen.
der Rest ist Bastlerdreck, damit würde ich nix zu tun haben wollen. Ich bin drauf angewiesen, dass die Dinger möglichst lange störungsfrei funktionieren.
Kollege @Heli ist eben Realist. Und vielleicht erinnert er sich auch noch an die Abwrackprämie, die seinerzeit dazu führte, dass die Marktanteile fremdländischer Hersteller deutlich stiegen.
 

Nüchtern betrachtet

Ministerpräsident
Premiumuser +
Registriert
1 Apr 2019
Zuletzt online:
Beiträge
5.208
Punkte Reaktionen
302
Punkte
22.052
Geschlecht
Dann rechne mal dein ''Sparen'' vor...

Sprich Anschaffungswert zw. 20 000 und 40 000 EUR je (alles aus dt, Hand natürlich in deinen Berechnungen, also eher 40 000) nach Größe, dann abzüglich von 7,5 Cent (!) pro Einheit wenn man einspeist.
Selbstnutzung bei (gesparten) 4000 Kilowattstunden im Jahr im Schnitt sind wieviel EUR im Jahr?

Bin auf deine Rechnung gespannt... :cool:
du willst 20-40 Mille für ne PV ausgeben? *lach*
Wie groß ist dein Dach?
Du willst 13-25 kW aufs Dach packen?
 

Heli

Fragensteller...
Registriert
11 Okt 2015
Zuletzt online:
Beiträge
13.717
Punkte Reaktionen
61
Punkte
45.552
Geschlecht
Dann rechne mal dein ''Sparen'' vor...

Sprich Anschaffungswert zw. 20 000 und 40 000 EUR je (alles aus dt, Hand natürlich in deinen Berechnungen, also eher 40 000) nach Größe, dann abzüglich von 7,5 Cent (!) pro Einheit wenn man einspeist.
Selbstnutzung bei (gesparten) 4000 Kilowattstunden im Jahr im Schnitt sind wieviel EUR im Jahr?

Bin auf deine Rechnung gespannt... :cool:
du willst 20-40 Mille für ne PV ausgeben? *lach*
Wie groß ist dein Dach?
Du willst 13-25 kW aufs Dach packen?
Dann rechne doch einfach mal ''dein'' Dach/deine Kosten und deine imensen Einsparungen vor, welche du suggeriert hattest, bitte sehr...
 

Nüchtern betrachtet

Ministerpräsident
Premiumuser +
Registriert
1 Apr 2019
Zuletzt online:
Beiträge
5.208
Punkte Reaktionen
302
Punkte
22.052
Geschlecht
Dann rechne doch einfach mal ''dein'' Dach/deine Kosten und deine imensen Einsparungen vor, welche du suggeriert hattest, bitte sehr...
welche Dachgröße/Anlagengröße schwebt dir denn vor?
Meine Anlagen werde ich ganz sicher nicht auflisten.
 

Heli

Fragensteller...
Registriert
11 Okt 2015
Zuletzt online:
Beiträge
13.717
Punkte Reaktionen
61
Punkte
45.552
Geschlecht
welche Dachgröße/Anlagengröße schwebt dir denn vor?
Meine Anlagen werde ich ganz sicher nicht auflisten.
Schwarzarbeit verstehe...:sneaky:

Somit bleibt dir deine Rechnung vom großen Sparen des kleinen Häuslebauers, welche nicht aufgegen kann wie ich andeuten wollte, wie du auch gemerkt haben scheinst, erspart. Wie praktisch nicht wahr...(😙)
 
Registriert
15 Mai 2013
Zuletzt online:
Beiträge
68.881
Punkte Reaktionen
2.961
Punkte
61.486
Geschlecht
Dann rechne mal dein ''Sparen'' vor...

Sprich Anschaffungswert zw. 20 000 und 40 000 EUR je (alles aus dt, Hand natürlich in deinen Berechnungen, also eher 40 000) nach Größe, dann abzüglich von 7,5 Cent (!) pro Einheit wenn man einspeist.
Selbstnutzung bei (gesparten) 4000 Kilowattstunden im Jahr im Schnitt sind wieviel EUR im Jahr?

Bin auf deine Rechnung gespannt... :cool:
selten mal mit dir einer Meinung °^
aber manchmal geschehen eben "Zufälle"*g
 

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 2 « (insges. 2)

Ähnliche Themen
Autor Titel Forum Antworten Datum
golomjanka Deutsche Innovationen: Volocopter geht in Serie Ökologie & Umwelt 50

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge

  • Umfrage
Klimawandel oder Klimalüge ?
... Da es keine Dummheiten dieser Lobby-Parteien sind (es gibt noch andere...
Deutschland - ein...
Und was treiben die dort, außer Volksverdummung? Schummel-Verdacht...
Rente mit 68 - kommt!
Noch einmal wiederholt: Die verschiedenen Ideen zu einem sogenannten "Bedingungslosen...
Leistung lohnt nicht mehr...
Schon klar. Du bestätigst mich immer wieder. Du magst ja alles mögliche sein- nur eben...
Muslime fordern getrennte...
Also vom Gebiss her ist der Mensch kein Fleischfresser und Gott hat den Menschen nur...
Bald werden sie alle schon immer Querdenker gewesen sein
Was gestern nur »Schwurbler« sagten, ist heute plötzlich normale Nachricht.
PSW-Sticker „Unge-impft“
Hol' ihn dir hier
Leben unter Vorbehalt
Ideologien verderben uns die Daseinsfreude, indem sie Glück als planbar darstellen.
Die überfällige Revolution
Unabhängige Medien sind unabdingbar — heute mehr denn je.

Neueste Themen

Oben