Aktuelles
  • Hallo Neuanmeldung und User mit 0 Beiträgen bisher (Frischling)
    Denk daran: Bevor du das PSW-Forum in vollen Umfang nutzen kannst, stell dich kurz im gleichnamigen Unterforum vor: »Stell dich kurz vor«. Zum Beispiel kannst du dort schreiben, wie dein Politikinteresse geweckt wurde, ob du dich anderweitig engagierst, oder ob du Pläne dafür hast. Poste bitte keine sensiblen Daten wie Namen, Adressen oder Ähnliches. Bis gleich!

Kritik des autoritären Sozialismus - gibt es eine Alternative?

Uwe O.

Kulturbereicherungssucher
Registriert
3 Jul 2012
Zuletzt online:
Beiträge
28.588
Punkte Reaktionen
2.544
Punkte
73.820
Geschlecht
--

Uwe O.

Kulturbereicherungssucher
Registriert
3 Jul 2012
Zuletzt online:
Beiträge
28.588
Punkte Reaktionen
2.544
Punkte
73.820
Geschlecht
--
Du vergisst, das all dieses Essen schon bezahlt wurde, mehrfach.
Was würde es für die Hungernden bedeuten, wenn z.B. in Deutschland nur noch so viele Nahrungsmittel hergestellt, oder von Deutschland importiert werden würden, wie auch tatsächlich benötigt wird, und überhaupt nichts mehr weggeworfen wird ?
Das kann sich @Schwarze_Rose nicht vorstellen.
Brächte das richtige Ergebnis doch sein kommunistisches Weltbild durcheinander.
 

sportsgeist

Deutscher Bundespräsident
Registriert
12 Aug 2015
Zuletzt online:
Beiträge
71.517
Punkte Reaktionen
17.690
Punkte
65.486
Geschlecht
--
Dein Beleg betrifft aber einen ganz anderen Sachverhalt.
Du sprachst vom Vernichten von Überproduktionen.
Und ich sagte Dir, wohin diese (Getreide)Überproduktionen landen.
Nämlich nicht im Müll, sondern in den Mägen Hungernder weltweit.
der weltweite Hunger ist in nur einer einzigen Generation (also rund 25 Jahren) um nahezu 80 bis 90% gesunken
eine einzigartige Leistung von Menschheit und Kapitalismus, welche sie 10.ooo Jahre lang davor nie erreicht hat

aber mit der Rose brauchst du nicht herumzuargumentieren
selbst wenn ihn die Argumente bereits erschlagen und mitten in die eigene Fresse hauen, wird dieser IQ Pechhaber sie abstreiten
 
OP
Schwarze_Rose

Schwarze_Rose

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
14 Mrz 2019
Zuletzt online:
Beiträge
12.267
Punkte Reaktionen
3.336
Punkte
49.820
Geschlecht
der weltweite Hunger ist in nur einer einzigen Generation (also rund 25 Jahren) um nahezu 80 bis 90% gesunken
eine einzigartige Leistung von Menschheit und Kapitalismus, welche sie 10.ooo Jahre lang davor nie erreicht hat

aber mit der Rose brauchst du nicht herumzuargumentieren
selbst wenn ihn die Argumente bereits erschlagen und mitten in die eigene Fresse hauen, wird dieser IQ Pechhaber sie abstreiten
Ich denke, du hast einfach nur Angst vor Zeiten, in denen man Egoisten auf die Finger haut und nicht mehr tatenlos zusieht
wie diese "Subjekte" die Welt vergiften, aus Gier.
 
OP
Schwarze_Rose

Schwarze_Rose

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
14 Mrz 2019
Zuletzt online:
Beiträge
12.267
Punkte Reaktionen
3.336
Punkte
49.820
Geschlecht
Selbstverständlich kann ich das.
Es sind offizielle Daten der Statistk und für jeden leicht auffindbar.
Ich dachte, Du könntest das.
Ja bitte, du behauptest etwas, also bist du in der Beweispflicht.
Dann schick doch einfach mal deine "Quelle".
 
OP
Schwarze_Rose

Schwarze_Rose

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
14 Mrz 2019
Zuletzt online:
Beiträge
12.267
Punkte Reaktionen
3.336
Punkte
49.820
Geschlecht
Dein Beleg betrifft aber einen ganz anderen Sachverhalt.
Du sprachst vom Vernichten von Überproduktionen.
Und ich sagte Dir, wohin diese (Getreide)Überproduktionen landen.
Nämlich nicht im Müll, sondern in den Mägen Hungernder weltweit.
Du erzählst Bullshit den ich widerlegt habe.
 

sportsgeist

Deutscher Bundespräsident
Registriert
12 Aug 2015
Zuletzt online:
Beiträge
71.517
Punkte Reaktionen
17.690
Punkte
65.486
Geschlecht
--
Ich denke, du hast einfach nur Angst vor Zeiten, in denen man Egoisten auf die Finger haut und nicht mehr tatenlos zusieht
wie diese "Subjekte" die Welt vergiften, aus Gier.
alles Bestens Röschen, alles Bestens
von Kalifornien direkt nach Asien, dann zurück nach Europa, Weihnachten, Skifahrsaison, dann wieder zurück nach Kalifornien

und weißt du was:
genau so solls sein
 

Uwe O.

Kulturbereicherungssucher
Registriert
3 Jul 2012
Zuletzt online:
Beiträge
28.588
Punkte Reaktionen
2.544
Punkte
73.820
Geschlecht
--
Ja bitte, du behauptest etwas, also bist du in der Beweispflicht.
Wenn es danach geht, müsstest Du erst einmal Deine kühne Behauptung, dass (Weizen)-Überproduktionen weggeworfen werden, nachweisen.
Egal
Dann schick doch einfach mal deine "Quelle".
Hier zB:

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/165145/umfrage/groesste-weizenimporteure-weltwei/

Zitat:
Ägypten ist auf Weizenimporte aus dem Ausland angewiesen. Für das Erntejahr 2022/23 prognostizierte die USDA für Ägypten ein Importvolumen von elf Millionen Tonnen Weizen. Damit war das nordafrikanische Land - nach Indonesien - der zweitwichtigste Importeur von Weizen weltweit. Besonders wichtig für die ägyptische Weizenversorgung in den Vorjahren waren die Länder Russland und die Ukraine.

und damit zusammenhängend:

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/262309/umfrage/groesste-weizenexporteure-weltweit/
 
OP
Schwarze_Rose

Schwarze_Rose

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
14 Mrz 2019
Zuletzt online:
Beiträge
12.267
Punkte Reaktionen
3.336
Punkte
49.820
Geschlecht
Wenn es danach geht, müsstest Du erst einmal Deine kühne Behauptung, dass (Weizen)-Überproduktionen weggeworfen werden, nachweisen.
Egal

Hier zB:

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/165145/umfrage/groesste-weizenimporteure-weltwei/

Zitat:
Ägypten ist auf Weizenimporte aus dem Ausland angewiesen. Für das Erntejahr 2022/23 prognostizierte die USDA für Ägypten ein Importvolumen von elf Millionen Tonnen Weizen. Damit war das nordafrikanische Land - nach Indonesien - der zweitwichtigste Importeur von Weizen weltweit. Besonders wichtig für die ägyptische Weizenversorgung in den Vorjahren waren die Länder Russland und die Ukraine.

und damit zusammenhängend:

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/262309/umfrage/groesste-weizenexporteure-weltweit/
Offensichtlich kannst du nicht logisch denken, diese Importe werden BEZAHLT! Es gibt Länder die das nicht können.
Du hast also klar Bullshit erzählt.
 

Uwe O.

Kulturbereicherungssucher
Registriert
3 Jul 2012
Zuletzt online:
Beiträge
28.588
Punkte Reaktionen
2.544
Punkte
73.820
Geschlecht
--
Offensichtlich kannst du nicht logisch denken, diese Importe werden BEZAHLT! Es gibt Länder die das nicht können.
Sag mal welche.

Und wenn die UNICEF Nahtungsmittel im Sudan oder sonstwo abwirft, dann sind diese Nahrungsmittel auch bezahlt.
Im Sozialismus mit seiner Planwirtschaft wird in der Regel gehungert.
Kannst Du gut an den noch wenigen existierenden sozialistischen Staaten feststellen.

Du hast also klar Bullshit erzählt.
Von wegen.
 
Registriert
22 Jun 2022
Zuletzt online:
Beiträge
1.440
Punkte Reaktionen
744
Punkte
24.018
Der autoritäre Kommunismus ist am Schlimmsten.
Eine Person hat die Macht, die anderen sind die Gefolgsamen.
Das Leben selbst ist KEIN KOMMUNISMUS; WEDER Demokratie noch Kommunismus.
Das WAHLRECHT heißt Demokratie. Aber ich bin kein Politiker, also interessiert mich das WAHLRECHT wenig.
Ich bin Mensch in 1. Instanz, von mir aus auch Folgsamer .
Aber ich lasse mich nicht zwingen von meiner Arbeitgeberin.
Zwangsarbeit ist ein Nogo.
Nicht nur , weil nur deren Meinung auf der Arbeit erlaubt ist.
Die Kommunistische Seite ist die Autoritäre Kontrollorganstelle, die die Aufsicht hat.
Die Kontrolle entsteht durch die Arbeit.
Die Empfindungen, die da entstehen, sollen Deine sein.
Alles, was die machen, soll dein Arbeitsland darstellen.
Auf der Arbeit gelten andere Gesetze als in der Freien Gesellschaft.
Ich bin doch auch noch da. Deutschland ist ein komisches Land. Wahrheit wird zertrampelt.
Eigene Wahrheiten werden gern diffamiert. Und getüncht. Das nervt mich. Die dünsten weiter ihren Trott, aber sollen mich leben lassen.
 
OP
Schwarze_Rose

Schwarze_Rose

Deutscher Bundeskanzler
Registriert
14 Mrz 2019
Zuletzt online:
Beiträge
12.267
Punkte Reaktionen
3.336
Punkte
49.820
Geschlecht
Der autoritäre Kommunismus ist am Schlimmsten.
Eine Person hat die Macht, die anderen sind die Gefolgsamen.
Das Leben selbst ist KEIN KOMMUNISMUS; WEDER Demokratie noch Kommunismus.
Das WAHLRECHT heißt Demokratie. Aber ich bin kein Politiker, also interessiert mich das WAHLRECHT wenig.
Ich bin Mensch in 1. Instanz, von mir aus auch Folgsamer .
Aber ich lasse mich nicht zwingen von meiner Arbeitgeberin.
Zwangsarbeit ist ein Nogo.
Nicht nur , weil nur deren Meinung auf der Arbeit erlaubt ist.
Die Kommunistische Seite ist die Autoritäre Kontrollorganstelle, die die Aufsicht hat.
Die Kontrolle entsteht durch die Arbeit.
Die Empfindungen, die da entstehen, sollen Deine sein.
Alles, was die machen, soll dein Arbeitsland darstellen.
Auf der Arbeit gelten andere Gesetze als in der Freien Gesellschaft.
Ich bin doch auch noch da. Deutschland ist ein komisches Land. Wahrheit wird zertrampelt.
Eigene Wahrheiten werden gern diffamiert. Und getüncht. Das nervt mich. Die dünsten weiter ihren Trott, aber sollen mich leben lassen.
Unsinn es gibt den autoritären Sozialismus den wir erlebt haben und den libertären Sozialismus den die meisten Menschen nicht kennen,
beide Strömungen haben den Kommunismus eine klassenlose- und herrschaftsfreie Gesellschaft zum Ziel.
Das letztendliche Ziel ist die Anarchie eine gewaltlose Gesellschaft.
 

KurtNabb

Deutscher Bundespräsident
Registriert
24 Feb 2019
Zuletzt online:
Beiträge
34.672
Punkte Reaktionen
44.690
Punkte
88.820
Geschlecht
--
Unsinn es gibt den autoritären Sozialismus den wir erlebt haben und den libertären Sozialismus den die meisten Menschen nicht kennen,
beide Strömungen haben den Kommunismus eine klassenlose- und herrschaftsfreie Gesellschaft zum Ziel.
Das letztendliche Ziel ist die Anarchie eine gewaltlose Gesellschaft.
den die meisten Menschen nicht kennen, weil es ihn nicht gibt.
 

Wer ist gerade im Thread? PSW - Foristen » 0 «, Gäste » 1 « (insges. 1)

Ähnliche Themen

Neueste Beiträge

Alle gegen AfD
DE Journalisten Verband dreht durch wegen AfD! 28.02.2024 Der Deutsche...
Endgame für das Projekt...
hatte ich das ?! Schau die einmal genau an, wen ich damit angesprochen hatte. Achte...
Schöne neue Abnormalität
Oben